Beiträge

Exklusive 6-Minuten aus dem TRON Legacy Soundtrack von Daft Punk online hören!

Noch ist der Soundtrack der französischen Elektronik-Tüftler Daft Punk für TRON Legacy nicht veröffentlicht, es gibt aber die Möglichkeit exklusive 6 Minuten des Scores aus dem Film online zu hören. Im Rahmen der Walt Disney Studio Awards existiert eine Kampagnen-Webseite, auf der auch die Musik vorgestellt wird. Teile der Musik waren bereits in den Trailern zu hören. Für die beiden Grammy-gekrönten Musiker Guy-Manuel de Homem-Christo and Thomas Bangalter , deren wahres Gesicht niemand kennt, ist es die erste Filmarbeit.

Hier geht es zur Online-Seite mit den Musik-Ausschnitten. (aufgrund des Ansturms bitte geduldig sein oder mehrfach probieren)

Der Soundtrack wird in Deutschland am 10. Dezember 2010 als Einzel- oder Doppel-CD veröffentlicht. Und ist natürlich schon jetzt vorbestellbar!

Hier das komplette Tracklisting für euch:

Disk: 1

1. Overture

2. The Grid

3. The Son Of Flynn

4. Recognizer

5. Armory

6. Arena

7. Rinzler

8. The Game Has Changed

9. Outlands

10. Adagio For Tron

11. Nocturne

12. End Of Line

13. Derezzed

14. Fall

15. Solar Sailer

16. Rectifier

17. Disc Wars

18. C.L.U.

19. Arrival

20. Flynn Lives

21. Tron Legacy (End Titles)

22. Finale

Disk: 2

1. Encom Part I

2. Encom Part II

3. Round One

4. Castor

5. Reflections

Bilder © Disney· Alle Rechte vorbehalten.

Heute weltweiter TRON-Day! Die ersten 23 Minuten des neuen 3D-Knüllers in der exklusiven Preview!

Wann gab es zum letzten mal einen Trailer für eine Preview? Richtig, zum AVATAR-Day. Der Rest ist Kino-Geschichte. Mit TRON: Legacy steht der nächste potentielle 3D-Megablockbuster vor der Tür. Doch leider müssen wir uns aufgrund des Gerangels auf der 3D-Leinwand noch bis zum 27. Januar 2011 gedulden. Umso fantastischer, dass die TRON-Fans weltweit nach den ersten Teasern im Kino heute ganze 23 Minuten aus dem Computer-Universums-Sequel TRON:Legacy serviert bekommen. Natürlich digital. Natürlich in 3D.

Die Plätze auf der Gästeliste sind alle verlost, die glücklichen Gewinner benachrichtigt. Doch jeder hat noch eine Chance auf die Preview. Geht zum Kino in eurer Stadt – und zwar rechtzeitig. Einlass, solange es Lightcycle-Sitze gibt. Die Tickets werden kostenfrei an der Abendkasse des jeweiligen Kinos vergeben, solange der Vorrat reicht. Das bedeutet: First come, first serve. Und es gibt in jedem Kino definitiv nur eine Vorstellung. Übrigens: Hashtag für heute Abend ist #tron

In diesen Kinos wird am 28. Oktober 2010 TRON: Legacy als Preview gezeigt:

  • CineStar Cubix in Berlin um 20.00 Uhr
  • Mathäser Filmpalast in München um 18.30 Uhr
  • CinemaxX Dammtor in Hamburg um 19.00 Uhr
  • Cinedom in Köln um 19.00 Uhr
  • Cinecitta in Nürnberg um 19.30 Uhr
  • Rundkino in Dresden um 19.30 Uhr
  • UCI Ruhr Park in Bochum um 19.30 Uhr

Hier der Trailer zum exklusiven TRON-Day:

Und für alle, die einfach in den falschen Städten wohnen, habe ich als kleinen Trost das exklusives Video von Daft Punk für euch, die natürlich den Soundtrack zu TRON: Legacy liefern. Da kommt zusammen, was zusammen gehört. Los geht es mit „Derezzed“:

TRON Legacy : Cameo-Auftritt von Daft Punk bestätigt

Ich weiß gar nicht mehr, was zuerst da war: der Wunsch nach einer Fortsetzung von TRON, oder der Wille der Fans, dass Daft Punk den Soundtrack hierzu beisteuern. Ihr könnt aufatmen: beides wird stattfinden. Und damit nicht genug, das Elektronik-Duo mit den Spacehelmen wird laut MTV News auch einen Gastauftritt im Film haben. Das hat Olivia Wilde, die eine noch nicht benannte Figur im Film spielt, ausgeplaudert. Das kurze Gespräch mit Moderator Josh Horowitz könnt ihr euch hier ansehen:

Es lohnt sich also im nächsten Jahr zur Comic Con nach San Diego zu fahren, da Disney wohl zu Promotionzwecken ein Daft Punk-Konzert als Viral veranstaltet (dieses Jahr gab es bereits die 80er-Jahre Retro-Spielhölle Flynn’s). Der stereoskopische 3D-Film startet im Dezember 2010 in den USA, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

Und weil Talking Heads sehr langweilig sein können, hier noch ein Zusammenschnitt vom original TRON von 1982, kombiniert mit Daft Punks „Aerodynamic“: