Beiträge

Triff Muschido! Heute Filmstart für den Flauschangriff von "Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr" (3D)

Die Schlacht zwischen Katzen und Hunden wütet schon seit Anbeginn der Zeit – ab heute wird sie im Kino fortgesetzt. Die tierische Agenten-Satire „Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr“ startet heute auf den deutschen 3D-Leinwänden. Doch jetzt hat ein durchgeknalltes Kätzchen die Krallen zu weit ausgefahren. Kitty Kahlohr, ehemalige Agentin der Spionageorganisation MEOWS, ist längst zum Schurkenkätzchen mutiert und verfolgt einen teuflischen Plan: Sie will nicht nur ihre Erzfeinde, die Hunde, unterwerfen, sondern ihre ehemaligen Katzenkameraden gleich mit. Und die ganze Welt soll ihr Kratzbaum werden! Im Angesicht dieser fauchenden Bedrohung sehen Katzen und Hunde keinen anderen Ausweg mehr, als erstmals in ihrer Geschichte zusammenzuarbeiten, um sich – und ihre Herrchen – zu retten.

Damit ihr euch mit den tierischen Helden schon mal bekannt machen könnt, habe ich hier einen Stapel Charakterposter für euch:

[slidepress gallery=’cats-and-dogs-2-charakterposter‘]

Bilder © Warner Bros.  · Alle Rechte vorbehalten.

"Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr" kommt in 3D

Nach den Agenten-Meerschweinchen der G-Force kommen im Sommer die Katzen- und Hunde-Spione zurück! Und wie es sich für Agenten gehört mit modernster Technik in stereoskopischem 3D.

Der erste Teil, „Cats und Dogs – Wie Hund und Katze“ aus dem Jahr 2001, zeigte damals wie possierliche Haustiere im Kampf gegen die andere Art zu Superagenten werden- sobald ihre Dosenöffner, also Herrchen und Frauchen, nicht hinsehen. Der Film kostete 60 Millionen Dollar und spielte weltweit gut 200 Mio Dollar an der Kinokasse ein. Die Kritiken waren durchwachsen, und es gab auch eine „Goldene Himbeere“, den Razzie, für Charlton Heston in der Sychronsprecher-Nebenrolle.

Nun kommt die Fortsetzung des Films und wieder haben wir dank Tricktechnik alternierte reale Vierbeiner als Spione und Agenten. Und wieder will eine Katze die Macht an sich reißen: Kitty Kahlohr, eine mexikanische Nacktkatze, plant die Menschheit unterwerfen. Im Original lautet der Titel „The Revenge of Kitty Galore“, was natürlich eine Anspielung auf die legendäre Pussy Galore ist, die Pilotin von Goldfinger im gleichnamigen James Bond-Abenteuer. Dieser Wortwitz geht in der deutschen Fassung schon mal verloren, hoffentlich nicht noch mehr.

„Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr“ startet in den USA am 30. Juli, bei uns am 5. August 2010 (sofern der Termin bleibt, da Step Up 3D ebenfalls an diesem Tag starten soll). Und wie angekündigt bringt Warner Bros. den Film auch als stereoskopische 3D-Fassung in die Kinos. Miau.

Hier noch der (englische) Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=O8MuHonaKAg