Beiträge

69. Golden Globes – acht Nominierungen für 3D-Filme

Soeben wurden von der Hollywood Foreign Press Association die Nominierungen für die 69. Golden Globes bekannt gegeben. Der wunderbare schwarz/weiße Stummfilm „The Artist“ wurde mit sechs Nennungen am häufigsten nominiert.

Aber auch diverse 3D-Produktionen haben die Chance auf einen Golden Globe, allen voran Martin Scorsese „Hugo Cabret“, der drei Nominierungen in den Kategorien BEST MOTION PICTURE – DRAMA, BEST DIRECTOR – MOTION PICTURE und BEST ORIGINAL SCORE – MOTION PICTURE erhielt. Als BEST ORIGINAL SONG – MOTION PICTURE geht unter anderem “HELLO HELLO” aus Gnomeo und Julia von Elton John und Bernie Taupin ins Rennen.

Und natürlich gibt es einige Nominierungen in der Kategorie BEST ANIMATED FEATURE FILM, für den neben dem Flattie „Rango“ die vier S3D-Produktionen Die Abenteuer von Tim und Struppi von Spielberg und Jackson, Aardmans Arthur Weihnachtsmann, Pixars Autosequel Cars 2 und Dreamworks aktueller Film Der gestiefelte Kater benannt wurden.

Eine Übersicht aller Nominierungen gibt es auf der offiziellen Webseite der Golden Globes. Die Verleihung findet am 15. Januar in Los Angeles statt- erneut mit einem rotzfrechen Ricky Gervais als Moderator.

Bilder © HFPA (1) Sony Pictures (2) · Alle Rechte vorbehalten.

Gentleman, start your Engines! Gewinnt ein dickes Fanpaket zum DVD- und BD-Start von Pixars Cars 2!

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit legen wir einen höheren Gang ein und das Pixar-Bonbon in den Nikolausstiefel. In John Lasseters Cars 2 sind Lightning McQueen und sein treuer Freund Mater/Hook beim weltweiten GrandPrix auf Erfolgsspur und übernehmen mehr unfreiwillig eine Geheimagenten-Mission gegen die Energie-Mafia. Ab dem 1.12.2011 ist Pixars actiongeladener zweiter Teil der Auto-Saga im Handel als DVD, Blu-ray und natürlich als stereoskopische Blu-ray 3D zu haben. Zum Start verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Walt Disney Studios Home Entertainment ein umfangreiches Cars 2-Fanpaket inklusive der Blu-ray 3D!

Falls Sie es noch nicht wussten: Lightning McQueen ist das schnellste Rennauto der Welt! Das glaubt er zumindest. Und um das zu beweisen, begibt er sich mit seinem besten Freund, dem etwas in die Jahre gekommenen Abschleppwagen Hook, auf eine abenteuerliche Reise rund um den Globus und bis nach Europa! Denn Lightning McQueen tritt in CARS 2 im allerersten World Grand Prix gegen die Rennelite der ganzen Welt an. Aber der Weg zum Champion ist lang – und voller Schlaglöcher, Umleitungen und verrückter Überraschungen! Und nicht nur Lightning muss in diesem entscheidendem Wettkampf um Ruhm, PS und Ehre alles geben, auch der liebenswerte Hook erlebt das Abenteuer seines Lebens, als er unwissentlich geradewegs mitten in eine internationale Spionage-Affäre hineingerät. Hin und her gerissen, seinem Freund bei dessen wichtigstem Rennen zur Seite zu stehen und gleichzeitig seine eigene, actiongeladene Geheimagenten-Mission zu erfüllen, begibt sich Hook vor den Augen der Welt und mit seinen Freunden im Schlepptau, auf eine explosive Verfolgungsjagd durch Japan und Europa.

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Walt Disney Studios Home Entertainment ein umfangreiches Cars 2-Fanpaket inklusive Blu-ray 3D! enthalten sind:

  •  die Cars 2 Blu-ray 3D inklusive der 2D-Fassung und umfangreichen Bonus-Material
  • einen praktischen Cars 2-Eiskratzer
  • die Cars 2- Uhr im Grandprix-Design
  • zwei original Cars 2- Lego-Autos
  • ein Cars 2- Miniwerkzeug

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 8.12.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Welcher britische Sänger, der auch mal als potentieller James Bond-Darsteller gehandelt wurde, steuerte den Titelsong für Cars 2 bei?” Rechtswege sind Blech, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment · Alle Rechte vorbehalten.

Disney Mobile verwandelt durch Appmates das iPad mit Spielzeug-Cars zur virtuellen Rennstrecke

Disney publiziert ab dem 1. Oktober 2011 eine kostenlose iPad-App namens Appmates, die mit zusätzlich käuflich erhältlichen Spielzeug-Autos aus dem Kinofilm Cars 2 bespielt werden kann. Die App reagiert kabellos und ohne Bluetooth-Verbindung auf das entsprechende Fahrzeugmodell und die vom Spieler ausgeführten Bewegungen. Die Features variieren mit den jeweiligen Auto-Charakteren, Aufgaben und Belohnungen können erspielt werden. Damit versucht Disney Mobile die Monetarisierung von kostenfreien Games durch den Verkauf von Zubehör.

Wie das genau funktioniert, habe ich noch nicht ausgeknobelt. Aber es gibt ein Video, dass ich euch nicht vorenthalten möchte:

http://www.youtube.com/watch?v=VaNzbCtxtcY

Die App wird es kostenlos (iTunes) zum Download geben. Vermutlich aber erstmal, wie so immer, nur im US-Store. Anfänglich werden mit Lightning McQueen, Hook, Finn McMissile, Holley Shiftwell, Francesco Bernoulli und Shu Todoroki sechs Charaktere aus Cars 2 käuflich erhältlich sein, später sollen noch zwei weitere Cars kommen. Der Spaß kostet 20 Dollar für jeweils zwei Cars. Ein klares: Haben wollen! Auch wenn ich das iPad dann vermutlich vollends an das Kind abtreten müsste…

5 mal 3D in den Top Ten – ein Kassenmilliardär Harry Potter und Cars 2 im Rennen um die Poleposition

Es ist wie eine Millisekunde im Rennsport- von rund 2,1 Mio. verkauften Kinokarten am Wochenende machten weniger als 1000 Kinobesucher den Spitzenreiter der deutschen Kinocharts aus. Und es war ein Rennen der 3D-Filme- in dieser Woche gab es drei mal 3D in den Top 5, und sogar fünf mal 3D in den Top Ten. Hauchdünn die Nase vorne hatte der immerwährende Zauberlehrling im seinem finalen Kampf in konvertiertem 3D „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes- Teil 2„, der durch den 3D-Zuschlag ordentlich Kohle macht. Mit über 4.840.000 Besucher ist Potter 7.2 der erfolgreichste Film des Jahres in Deutschland, international konnte der Abschluss der Potter-Saga erstmals in der Geschichte der Franchise die Milliarde knacken. Im All-Time-Boxoffice-Ranking liegt er damit (nicht-inflationsbereinigt) auf Platz acht der umsatzstärksten Filme aller Zeiten.

Hauchdünn dahinter rangieren die Cars 2 in ihrem Agentenabenteuer rund um den Globus mit ebenfalls rund 600.000 Besuchern. Das CGI-Sequel aus dem Hause Pixar startete im Vergleich zu seinem Vorgänger mit einem Bleifuß- Cars konnte im September 2006 nur rund 430.000 Besucher am Startwochenende in die Kinos locken. Damit liefert Cars 2 den besten Animationsfilmstart des Jahres, und den natürlich auch in 3D. Zudem den besten deutschen Pixar-Start seit Ratatouille.

Und mal wieder Zuschauer versus Umsatz: Nach Umsatz macht der in 3D konvertierte „Green Lantern“ mit seinen rund 140.000 Besuchern im Vergleich zu den verkauften Tickets einen Platz gut und belegt Rang drei der deutschen Kinocharts. Nach Besuchern machen die sprechenden Zootiere dem „Zoowärter“ und rund 190.000 Zuschauern zu schaffen. Die Hochzeits-Komödie „Brautalarm“ mit jeweils 140.000 Besuchern belegte Platz 5 der deutschen Kinocharts.

Michael Bays 3D-Spektakel Transformers 3 besuchten weitere rund 75.000 Zuschauer (Platz sieben), Dreamworks 3D-Animationsabenteuer Kung Fu Panda 2 weitere rund 40.000 Besucher. Das macht fünf 3D-Filme in der deutschen Top Ten. Und da sage noch einer was von Flaute…  😉

 

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes- Teil 2 – rund 600.000 Zuschauer
  • Platz 2: Cars 2 – rund 600.000 Zuschauer
  • Platz 3: Der Zoowärter – rund 190.000 Zuschauer
  • Platz 4: Green Lantern – rund 140.000 Zuschauer
  • Platz 5: Brautalarm – rund 140.000 Zuschauer

Bild © Disney/Pixar · Alle Rechte vorbehalten.

Fanpakete zum Filmstart von Cars 2 gewinnen

Heute startet Pixars rasanter Animationsspass Cars 2 in den deutschen Kinos. Heisse Rennen, eine Energieverschwörung und jede Menge Agentenaction erwartet die von Kindern heiß geliebten Modelle. DigitaleLeinwand.de verlost zum Filmstart zwei Cars 2- Fanpakete.

Kurzinhalt: Lightning McQueen ist das schnellste Rennauto der Welt! Das glaubt er zumindest. Und um das zu beweisen, begibt er sich mit seinem besten Freund, dem etwas in die Jahre gekommenen Abschleppwagen Hook, auf eine abenteuerliche Reise rund um den Globus und bis nach Europa! Denn Lightning McQueen tritt in CARS 2 im allerersten World Grand Prix gegen die Rennelite der ganzen Welt an. Aber der Weg zum Champion ist lang — und voller Schlaglöcher, Umleitungen und verrückter Überraschungen! Und nicht nur Lightning muss in diesem entscheidendem Wettkampf um Ruhm, PS und Ehre alles geben, auch der liebenswerte Hook erlebt das Abenteuer seines Lebens, als er unwissentlichgeradewegs mitten in eine internationale Spionage-Affäre hineingerät. Hin und her gerissen, seinem Freund bei dessen wichtigstem Rennen zur Seite zu stehen und gleichzeitig seine eigene, actiongeladene Geheimagenten-Mission zu erfüllen, begibt sich Hook vor den Augen der Welt und mit seinen Freunden im Schlepptau, auf eine explosive Verfolgungsjagd durch Japan und Europa. CARS 2 ist das rasante neue Meisterwerk der Pixar Animation Studios und glänzt durch seine schillernde CARbesetzung mit zwielichtigen Geheimagenten, bedrohlichen Bösewichten und der internationalen Rennelite.

Das Rennen mit Cars 2 wird ab dem 28. Juli 2011 auf den deutschen Leinwänden ausgetragen, natürlich in 3D.

Und diese schnittigen Teile sind im Fanpaket enthalten:

  • das Cars 2- Teaserpalakt, das sich natürlich viel besser gerahmt im Wohnzimmer als in der Garage macht
  • mit dem beleuchtbaren Minitool schraubt ihr mindestens genauso fix wie Guido
  • und gegen die brennende Sonne und überhitze Karossen könnt ihr mit den Sunshades euer Wägelchen zum freundlichen Lightning McQueen umwandeln

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Disney/Pixar 2 dieser Fanpakete! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, Postadresse und einem netten Gruß an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist der 04.08.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Lightning McQueens bester Freund heißt im deutschen Kino „Hook“- wie wird er in der englischen Fassung genannt?”. Rechtswege sind Blech, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!



Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Happy Birthday Pixar- das große Pixar-Jubiläums-Quiz

Am 28. Juli 2011 riskieren Rennflitzer Lightning McQueen und sein treuer Gefährte Abschleppwagen Hook ein rasantes Rennen rund um den Globus. Cars 2 ist Pixars zwölfter Film, mit dem sie gleichzeitg das 25jährige Jubiläum begehen. Zur Feier des Tages dürft im großen Pixar-Quiz euer Wissen um die wunderbare CGI-Animationsschmiede aus Emeryville, USA testen:

[QUIZZIN 2]

Cars 2 (John Lasseter)

Cars ist zwar nicht der beste und erfolgreichste Film aus der Pixar-Schmiede, doch gigantisch in Merchandising. Produkte im Wert von 8 Milliarden Dollar wurden mit den anthropomorphisierten Autos verdient. Und es scheint, als sei es der Einfluss von Disney mit einem Sequel erneut richtig Gummi zu machen. In Cars 2 geht es nicht mehr um das vorsätzlich um das Auto-Rennen, sondern um eine Mischung aus Buddy-Movie und Spionage-Persiflage, diesmal mit Abschleppwagen Hook in der etwas vertrottelten unfreiwilligen Hauptrolle. Selbstverständlich in bestem produziertem stereoskopischen 3D. John Lasseter setzt sich erneut hinters Lenkrad und führt Regie bei der Fortsetzung seines mit einem Golden Globe® ausgezeichneten Erfolgsfilms „Cars“ (2006). CARS 2 entstand unter der Koregie von Brad Lewis („Ratatouille“), als Produzentin fungierte Visual Effects Veteranin Denise Ream („Oben“).

Cars 2 -Bildergalerie:

[slidepress gallery=’cars-2′]


Kurzinhalt: Lightning McQueen ist das schnellste Rennauto der Welt! Das glaubt er zumindest. Und um das zu beweisen, begibt er sich mit seinem besten Freund, dem etwas in die Jahre gekommenen Abschleppwagen Hook, auf eine abenteuerliche Reise rund um den Globus und bis nach Europa! Denn Lightning McQueen tritt in CARS 2 im allerersten World Grand Prix gegen die Rennelite der ganzen Welt an. Aber der Weg zum Champion ist lang — und voller Schlaglöcher, Umleitungen und verrückter Überraschungen! Und nicht nur Lightning muss in diesem entscheidendem Wettkampf um Ruhm, PS und Ehre alles geben, auch der liebenswerte Hook erlebt das Abenteuer seines Lebens, als er unwissentlichgeradewegs mitten in eine internationale Spionage-Affäre hineingerät. Hin und her gerissen, seinem Freund bei dessen wichtigstem Rennen zur Seite zu stehen und gleichzeitig seine eigene, actiongeladene Geheimagenten-Mission zu erfüllen, begibt sich Hook vor den Augen der Welt und mit seinen Freunden im Schlepptau, auf eine explosive Verfolgungsjagd durch Japan und Europa. CARS 2 ist das rasante neue Meisterwerk der Pixar Animation Studios und glänzt durch seine schillernde CARbesetzung mit zwielichtigen Geheimagenten, bedrohlichen Bösewichten und der internationalen Rennelite.

Der deutsche Cars 2 -Trailer:

Das Rennen mit Cars 2 wird ab dem 28. Juli 2011 auf den deutschen Leinwänden ausgetragen, natürlich in 3D.

Cars 2- Hauptplakat:

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

3D-Filme an den Kinokassen weiter top – die Kinocharts der Woche im Schnelldurchlauf

Aus gegebenem Anlass gibt es heute die 3D-Kinocharts in etwas komprimierter Form:

In Deutschland bleibt Harry Potter und die Heiligtümer des Todes- Teil 2 auf Platz 1 der Kinocharts. Der Abschluss der Potter-Saga, der auch in konvertiertem 3D zu sehen ist, verteidigt mühelos die Spitzenposition mit rund einer Million Besucher. HP 7.2 erzielte damit das beste 2. WE des Jahres, das über dem zweiten Wochenende des Vorgängers HP7.1 mit 911.066 Besuchern lag. Bereits am Freitag überschritt der finale Potter-Film als vierter Film des Jahres die 3 Mio.-Besucher-Marke. Gesamt zog der Zauberlehrling bisher rund 3,775 Mio. Besuchern ins Kino, das sind 12% mehr als beim Vorgänger im gleichen Zeitraum.

Das martialische 3D-Spektakel Transformers 3 erkämpfte sich mit rund 155.000 Besuchern den vierten Rang der Kinocharts.

Dreamworks CGI-Animationsfilm Kung Fu Panda 2 konnte nochmal anziehen, und löst den bisher erfolgreichsten Animationsfilm des Jahres RIO ab.

In den USA ist die neu gestartete Comic-Verfilmung Captain America mit 65,8 Mio. Dollar identisch wie sein Avengers-Kollege Thor zu Beginn des Sommers gestartet, Platz 1 der US-Charts an diesem Wochenende. Beide 3D-Filme wurden nachträglich in 3D konvertiert, was den Amerikanern zurecht stinkt. Nur 39% des Umsatzes wurden mit der 3D-Fassung erzielt.

Der ebenfalls postkonvertierte Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 lieferte in der Vorwoche den besten US-Start aller Zeiten, brach aber an seinem zweiten Wochenende um satte 72 % ein. Mit einem Einspiel von 274 Mio. Dollar erzielte Potter 7.2 an der US-Kasse das zweitbeste 10 Tage-Ergebnis aller Zeiten hinter Nolans „The Dark Knight“ mit 314 Mio. Dollar.

Platz 4 der amerikanischen Charts geht an Michael Bays 3D-Spektakel Transformers 3 mit weiteren 12 Mio. Dollar und einem gesamten Boxoffice von 325,79 Mio. Dollar. Mit Cars 2 befindet sich in dieser Woche der vierte 3D-Film in den Top Ten, der in dieser Woche bei uns startende neue Pixarspaß erzielte in dieser Woche weitere 5,73 Mio. Dollar und generierte ein Boxoffice von gesamt 176,45 Mio, Dollar.

Bildmaterial (C) 2011 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. HARRY POTTER PUBLISHING RIGHTS (C) J.K.R. HARRY POTTER CHARACTERS, NAMES AND RELATED INDICIA ARE TRADEMARKS OF AND (C) WARNER BROS. ENT. ALL RIGHTS RESERVED

Harry Potter pulverisiert Startrekorde in den US Kinocharts

Ein großes Finale: in den USA pulverisierte Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 alle Startrekorde. Mit rund 168,55 Mio. Dollar fuhr der Zauberlehrling  das beste Startwochenende aller Zeiten ein, das bisher Christopher Nolans Fledermausmann-Sequel The Dark Knight mit 158,8 Mio. Dollar inne hatte. Potter 7.2 eröffnete 35 % besser als sein Vorgänger HP 7.1. Bereits in den Mitternachtsvorstellungen konnte sich Potter den Thron mit 43,5 Mio. Dollar Umsatz greifen, den bisherigen Rekord hielt Twilight Eclipse mit $30 Mio. Dollar. Wie erwartet, bleibt der 3D-Anteil schwach, trotz des größten US-3D-Releases mit über 3100 3D-Kinos- mit dem den konvertierten Potter wurden 43% der Einnahmen mit der 3D-Fassung erzielt, davon allein 15,5 Mio. Dollar in den 274 IMAX-Kinos. Die Besucher waren mit 54% eher weiblich und 45% unter 25 Jahren alt.

Potter 7.2 brach auch international alle Rekorde: 307 Mio. Dollar bedeuten den besten internationalen Start aller Zeiten, den bisher Fluch der Karibik 4 mit 260,4 Mio. Dollar hielt. Mit einem gesamten Umsatz von 475,6 Mio. Dollar erreicht Harry Potter und die Heiligtümer des Todes den besten weltweiten Start aller Zeiten.

Michael Bays Roboter-Sequel Transformers 3 hat als erster Film des Jahres die 300 Mio. Dollar-Marke an den US-Kinos überschritten, an diesem Wochenende kamen weitere rund 23,5 Mio. Dollar hinzu. Der dritte Platz der US-Kinocharts geht in dieser Woche an Kill the Boss mit rund 17,5 Mio. Dollar, Platz vier an Den Zoowärter mit rund 12,5 Mio. Dollar. Pixars neuester Animationsfilm Cars 2 beschließt in dieser Woche die Top 5 mit einem Einspiel von rund 8,2 Mio. Dollar- gesamt  kommt der S3D-CGI-Animationsfilm auf 165,3 Mio. Dollar in 24 Tagen und bleibt damit hinter den üblichen US-Zahlen für einen Pixarfilm zurück.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2  – rund 168,55 Mio. Dollar
  • Platz 2: Transformers 3 – rund 23,5 Mio. Dollar
  • Platz 3: Kill the Boss- rund 17,5 Mio. Dollar
  • Platz 4: Der Zoowärter – rund 12,5 Mio. Dollar
  • Platz 5: Cars 2 – rund 8,2 Mio. Dollar

Bildmaterial (C) 2011 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. HARRY POTTER PUBLISHING RIGHTS (C) J.K.R. HARRY POTTER CHARACTERS, NAMES AND RELATED INDICIA ARE TRADEMARKS OF AND (C) WARNER BROS. ENT. ALL RIGHTS RESERVED

Transformers 3 sprengen weiterhin jeden Block! Zwei mal 3D in den US-Top 5

Nach dem besten US-Kinostart des Jahres in der letzten Woche, brauchte Transformers 3 lediglich zwölf Tage, um auch der erfolgreichste Film des aktuellen Kinojahres zu werden. Am zweiten Wochenenende erreichte Michael Bays Desaster-Movie mit einem moderaten Minus von 54% weitere 47 Mio. Dollar Einspiel. Das macht in der Summe knackige 261 Mio. Dollar, das sind 10% mehr als sein Vorgänger „Transformers – Die Rache“.

Auch international feiert Paramount seinen wortwörtlichen Blockbuster: „Transformers 3“ erreichte mit weiteren 93 Mio. Dollar Umsatz ein Gesamtes Boxoffice von 645 Mio. Dollar.

Erneut liegt eine erwachsene Komödie in den USA im Trend: „Horrible Bosses“ mit Kevin Spacey, Jennifer Aniston und Colin Farrell konnten am Startwochenende 28,1 Mio. Dollar einspielen. Kevin James als „Zoowärter“ erreichte mit dem Familienpublikum ein Einspiel von 21 Mio. Dollar. Das Pixar-Sequel „Cars 2“ konnte den beschleunigten Absturz der Vorwoche etwas abbremsen, mit weiteren 15,2 Mio. Dollar erreichte der 3D-CGI-Animationsfilm mittlerweile 148,8 Mio. Dollar Einspiel in den USA, das ist im Vergleich zu anderen Pixarfilmen recht mau. Am Ende der Top 5 macht sich Cameron Diaz einen Namen als „Bad Teacher“- weitere neun Mio. Dollar Einspiel an der Kinokasse.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Transformers 3 – rund 47,4 Mio. Dollar
  • Platz 2: Horrible Bosses – rund 28,1 Mio. Dollar
  • Platz 3: Der Zoowärter – rund 21 Mio. Dollar
  • Platz 4: Cars 2 – rund 15,2 Mio. Dollar
  • Platz 5: Bad Teacher- rund 9 Mio. Dollar

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.