Beiträge

Verlosung zum Filmstart von Die Drei Musketiere

Ab morgen läuft Hollywood made in Germany: Die Drei Musketiere starten auf der stereoskopischen Leinwand. Action-Regisseur Paul W. S. Anderson drehte die teuerste deutsche Filmproduktion mit internationalem Cast in Potsdam-Babelsberg und an den schönsten Schauplätzen in Bayern, wie der Würzburger Residenz oder dem Schloss Herrenchiemsee. Und natürlich wurde das Actionspektakel nativ in bestem 3D gefilmt. Zwar werden Literaturfreunde der Vorlage von Alexandre Dumas ein wenig knirschen, die moderne Fassung der Musketiere vereint das Epos mit Jules Verne- und Fluch der Karibik-Anleihen, gespickt mit Referenzen auf bisherige Musketier-Verfilmungen. So entsteht ein bildgewaltiger Actionblockbuster, der zwar ein paar logische Schwächen hat, in der Brillanz der Realfilm-3D-Aufnahmen aber hervorragend umgesetzt wurde. DigitaleLeinwand.de verlost zum Filmstart der Drei Musketiere drei Potsdam-Babelsberg- Filmreiseführer!

Kurzinhalt: Frankreich im 17. Jahrhundert. Gleich an seinem ersten Tag in Paris legt sich der junge D’Artagnan (LOGAN LERMAN) mit den Musketieren Athos (MATTHEW MACFADYEN), Porthos (RAY STEVENSON) und Aramis (LUKE EVANS) an. Doch als er mit geschickter Klinge die Truppen des Fieslings Rochefort (MADS MIKKELSEN) in die Flucht schlägt, nimmt das Trio den jungen Abenteurer in ihrem Kreis auf. Gemeinsam müssen sie einen drohenden Krieg zwischen Frankreich und England abwenden, den der machthungrige Kardinal Richelieu (CHRISTOPH WALTZ) und die teuflische Milady de Winter (MILLA JOVOVICH) herbeiführen wollen. Opfer ihrer Intrige sind der leichtgläubige König Louis XIII. (FREDDIE FOX) und der Herzog von Buckingham (ORLANDO BLOOM). Der Auftrag stützt die Vier in atemberaubende Abenteuer zu Lande, zu Wasser und in der Luft und führt sie an die geheimsten Orte und in die gefährlichsten Situationen. Um zu überleben, haben sie nur eine Chance: Einer für alle! Alle für einen!

Potsdam Babelsberg der spezielle Reiseführer: Reisen Ein Film

In der Reihe „der spezielle Reiseführer“ vom Wolbern Verlag wird der bekannteste Stadtteil von Potsdam, Babelsberg, mit seinen Sehenswürdigkeiten, seiner Vergangenheit und Gegenwart beschrieben und dabei mit der für diesen Ort bedeutendsten Entwicklung verknüpft – dem Film. Tipps und Führungen zu den Villen ehemaliger Prominenter und Filmstars mit Geschichten von Glamour und Skandalen, der Griebnitzsee, ein Besuch der Medienstadt, Ufa, Defa, Schlosspark mit Kaisern und Königen oder eine Reise durch den Filmpark – alles verwoben mit dem Film und der Geschichte von Marlene Dietrich, die sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht. In dieser Form ist der Reiseführer einmalig, denn er ist zu lesen wie ein Buch, dabei durchgehend raffiniert bebildert, gleichzeitig aber informativ unter dem Motto – „Reisen ein Film“. www.wolbern.de

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Constantin drei Potsdam-Babelsberg- Filmreiseführer! Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 8.9.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Welches deutsche Bundesland war neben Potsdam-Babelsberg Drehort für Die Drei Musketiere?” Rechtswege sind aus dem 17. Jahrhundert, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bild © Wolbern-Verlag· Alle Rechte vorbehalten.

Digital Content Creation: Verleihung animago AWARD und animago CONFERENCE 2010 mit Pixar, ILM und natürlich 3D

Digital Content Creation pur in Potsdam! Digital Production veranstaltet am 28. und 29. Oktober 2010 die animago CONFERENCE im fx.Center in Babelsberg. Top-Experten wie von Pixar oder ILM referieren über hochkarätige Projekte genauso wie über High-End-Technologien und moderne Lösungsansätze. Höhepunkt ist natürlich die Vergabe des 14. animago-Awards 2010 am 28.10. für die besten CGI-Projekte des Jahres!

Auch dieses Jahr wird die Preisverleihung des animago AWARD von der zweitägigen animago CONFERENCE begleitet. Themenschwerpunkte der animago CONFERENCE sind 3D-Visualisierung, Animation, Games, Postproduktion und Film. Wie im letzten Jahr werden Nominierte und Gewinner der animago-Trophäe genauso referieren wie herausragende Artists aus regionalen und internationalen Produktionen und Studios. Die beste Gelegenheit sich in den Master Classes, Anwendervorträgen oder Workflows inspirieren zu lassen und mit den Experten der Branche ins Gespräch zu kommen.

Am Donnerstag, den 28. Oktober werden die animago AWARDS in Anwesenheit von Ralf Christoffers, Brandenburger Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, in einer festlichen Galaveranstaltung verliehen. Der Award wird in den elf Kategorien Werbeproduktion, Game-Design, Mobil-Produktion, Interaktive Produktion, Kurzfilm, Postproduktion, Nachwuchsproduktion, Visualisierung, Still, technische Realisierung und dem Sonderpreis vergeben.

Ein Höhepunkt der Konferenz dürfte der Vortrag von Bernhard Haux vom Pixar Animation Studio sein, der als CharacterTechnical Director für OBEN und TOY STORY 3 verantwortlich war und derzeit an Pixars neuem Projekt BRAVE arbeitet: „Character Development – vom Konzept bis zum fertigen Character“.  Florian Witzel arbeitet bei ILM als Effects Technical Director und referiert über die Effekten von Feuer, Wasser und Luft aus dem Film Die Legende von Aang. Witzel arbeitet derzeit an Gore Verbinskis Animationsfilm Rango. Und natürlich kommt auch die Themen stereoskopisches 3D und digitales Kino nicht zu kurz: Wolf Bosse und Sven Heck von PICTORION das werk referieren über 3D Stereoskopie – Dreh und Postproduktion. Und Heiko Sparenberg vom Fraunhofer IIS Department die Kreation des Digital Cinema Package (DCP).

animago EVENT LOCATION:

fx.Center Babelsberg
August-Bebel-Straße 26, 14482 Potsdam
www.fx-center-babelsberg.de

Programm
28. Oktober 2010

10:00 – 18:00 animago CONFERENCE und Ausstellung

ab 19:00 animago GALA & anschließende Party

29. Oktober 2010

10:00 – 16:00 animago CONFERENCE und Ausstellung

Das detaillierte Programm lässt sich hier herunterladen. Tickets gibt es zum Preis von 98 Euro oder ermäßigten 55 Euro direkt vor Ort. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite oder bei Facebook.

Und wer gar nicht weiß, was einen auf bein animago erwartet hier ein Teaser mit mit den Werken aus dem Jahr 2009 als Vorgeschmack: