Beiträge

Asterix im Land der Götter -Szenenbild 3

Was für eine Schweinerei: neue Teaser und erstes Plakat für ASTERIX IM LAND DER GÖTTER

Nach dem Realfilm Asterix & Obelix – Im Auftrag Ihrer Majestät dürfen wir uns 2015 wieder auf einen Animationsfilm um die beliebten gallischen Helden freuen. ASTERIX IM LAND DER GÖTTER (im Original “Astérix – Le Domaine des Dieux”) von den Regisseuren Alexandre Astier und Louis Clichy bringen die beliebten Charaktere Asterix, Obelix und Co. erstmals in CGI und in 3D ins Kino. Die ersten beiden Teaser der Adaption des Comics „Die Trabentenstadt“ verraten zwar nicht viel über die Handlung (unnötig, da wir sie eh alle kennen), geben aber einen Ausblick auf den schönen visuellen Look, das Tempo der Slapstick-Szenen und den Humor. Darauf ein Wildschwein! Weiterlesen

Asterix im Land der Götter - Szenenbild

erster Trailer für ASTERIX IM LAND DER GÖTTER

Vive la France! Im Bereich der Animation haben unseren Nachbarn sich einen wirklichen hervorragenden Ruf erarbeitet. Und außerdem beherbergt es ein kleines unbeugsames Dörfchen mit Asterix, Obelix und all den anderen Galliern, die vehement gegen die Übernahme ihres Dorfes durch Julius Cäsar und die Römer kämpfen. Nach dem stereoskopischen Realfilm Asterix & Obelix – Im Auftrag Ihrer Majestät kommt nun wieder ein Animationsfilm um die beliebten Comiccharactere ins Kino- erstmals in CGI und in 3D. ASTERIX IM LAND DER GÖTTER (im Original „Astérix – Le Domaine des Dieux“) wird von den Regisseuren Alexandre Astier und Louis Clichy bei Mikros Image produziert.

Asterix im Land der Götter - Szenenbild
Den Comic kennt ihr nicht? Da gibt es etwas Titelverwirrung, der Comicband des Autoren René Goscinny und Zeichner Albert Uderzo heißt „Asterix und die Trabantenstadt“ (Nummer 17). Da sich die Gallier ja nicht ergeben, ersinnt Caesar mit seinen Beratern den Plan rund um das Dorf zahlreiche Luxusappartements zu errichten, und die Gallier so unfreiwillig in das Römische Imperium einzugliedern. Doch natürlich haben sie die Rechnung ohne Asterix (im Original gesprochen von Roger Carel) und Obelix (Guillaume Briat) gemacht. Miraculix sorgt mit Zaubertrank-Eicheln für einen nachwachsenden Baumbestand, später greift man zu schweren Geschützen in Form von Troubadix‘ Gesangskünsten.
Frisch veröffentlicht gibt es nun den ersten Langtrailer, den ich euch nicht vorenthalten möchte:

Auch wenn es nicht mein Lieblingscomic ist, macht die Animation wirklich Lust auf den Film! Asterix im Land der Götter startet am 26. Februar 2015 deutschlandweit in den Kinos, natürlich in 3D.Asterix im Land der Götter -Teaserplakat

Portfolio Einträge