Beiträge

Freikarten für den dreidimensionalen Ausflug in die Arabische Welt gewinnen: ARABIA 3D startet heute im IMAX Berlin

Ab heute zeigt das Cinestar IMAX im Sony Center die bildgewaltige Dokumentation ARABIA 3D auf der großen 588qm-3D-Leinwand. DigitaleLeinwand.de verlost zum Filmstart 5×2 Freikarten.

Tauchen Sie tief ein in die Mystik Arabiens! Mit der geballten Kraft der IMAX-Technik werden Sie in ARABIA 3D mit einer Kamelkarawane über Dünen reiten, in das mit Schätzen gefüllte Rote Meer eintauchen, die Ruinen einer gewaltigen verlorenen Stadt erforschen und dabei in der Zeit zurück rasen in das islamische Goldene Zeitalter des Erfindungsreichtums, aber auch in der Neuzeit junge Araber treffen, die die Welt von morgen verändern werden. Auch wird der Kinobesucher an der Hadsch teilnehmen, der Pilgerfahrt bei der jedes Jahr 2 bis 3 Millionen Muslime in der heiligen Stadt Mekka eintreffen, um ihren Glauben zu bekräftigen.

ARABIA 3D wird produziert und vertrieben von MacGillivray Freeman Films und wird in Zusammenarbeit mit der Royal Geographical Society (mit IBG), dem Oxford Centre für Islamische Studien und dem King Faisal Center for Research and Islamic Studies präsentiert.

Mit ARABIA 3D wird man Teil der überraschenden und erleuchtenden Reise, die eine Welt voller Entdeckungen enthüllt. Als kraftvolle Tour de Force auf der riesigen Leinwand vermittelt der Film ein tieferes Verständnis einer äußerst faszinierenden Kultur und Lebensart. Ab heute ist ARABIA 3D auf der riesigen, 588 Quadratmeter großen Leinwand des Cinestar IMAX 3D Sony Center zu sehen!

http://www.youtube.com/watch?v=5_muvT–Okc

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung des Cinestar IMAX 3D Sony Center 5×2 Eintrittskarten für die beeindruckende 3D-Dokumentation! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Mailadresse an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist heute, der Donnerstag, der 7. Oktober 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: „Wie nennt man die Pilgerfahrt nach Mekka?“. Rechtswege sind zweidimensional, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bild © MacGillivray Freeman Films · Alle Rechte vorbehalten.

Dokumentation ARABIA 3D startet exklusiv ab dem 30. September im CineStar IMAX 3D Sony Center

Wer bei der Kombination der Schlagwörter Berlin und Arabien an Kreuzberg denkt, wird sich schon bald ein besseres Bild machen können. Mit dem Dokumentarfilm ARABIA 3D von Produzent und Regisseur Greg MacGillivray taucht der Zuschauer tief in die Mystik Arabiens ein. Die 3D-IMAX-Dokumentation startet exklusiv am 30. September 2010 in Deutschland im CineStar IMAX 3D Sony Center.

Arabien ist ein Land, das wenige Außenstehende je besichtigen werden, eine Welt voller Mythen und Mysterien. Jetzt endlich werden die Kinobesucher auf der ganzen Welt die Möglichkeit haben, sich auf eine intime, visuell eindrückliche, dreidimensionale Reise in das Herz der geschichtsträchtigen arabischen Halbinsel begeben – um dort Sanddünen mit Kamelkarawanen zu überqueren, zu den Riffen des Roten Meeres, das voller Schiffswracks ist, hinab zu tauchen, die gewaltigen Gräber einer faszinierenden verlorenen Stadt auszugraben, Zeuge zu werden bei der bewegenden spirituellen Pilgerfahrt, der Hadsch, und vor allem die Araber zu treffen, die heute versuchen, in den sich gegenwärtig abspielenden historischen Veränderungen neue Möglichkeiten zu entdecken.

Dies alles, die Mystik einer verborgenen Kultur, die Legenden einer sagenumwobenen Geschichte und die Vielfalt einer modernen Gesellschaft mit ihren atemberaubenden Veränderungen – kommen in MacGillivray Freemans neuem IMAX-Film zusammen: ARABIA 3D, er ab 30. September 2010 auf der riesigen Leinwand im CineStar IMAX am Potsdamer Platz in Berlin zu sehen sein wird. Gedreht über zwei Jahre an mehr als 20 Drehorten in Saudi-Arabien ist ARABIA 3D die erste große Filmproduktion, die vollständig in Saudi-Arabien gefilmt wurde. Indem er zeitgenössische Szenen des Alltaglebens im heutigen Saudi-Arabien mit nachgespielten oder computergenerierten Szenen der Vergangenheit und 3D-Spezialeffekten verknüpft, untersucht der Film die Wurzeln einer Kultur, die auch heute noch von einer tiefgründigen Komplexität und Bedeutung ist.

Der oscarnominierte Produzent und Regisseur Greg MacGillivray berichtet von seiner bisher exotischsten und anspruchsvollsten Reise: „Ich hoffe, dass den Leuten dieses frische Porträt einer Kultur, die auf engen Familienbindungen, der Liebe an der Bildung und dem tiefen Glauben beruht – und eines Volkes, das dafür kämpft, die Balance zwischen der Treue zu ihren traditionellen Werten und der Suche nach einem Weg im modernen Leben, zu finden, gefällt. Es ist eine Reise voller Überraschungen, und der vielleicht überraschendste Teil besteht darin, wie viele Gemeinsamkeiten wir haben.“

Arabia 3D wird produziert und vertrieben von MacGillivray Freeman Films und wird in Zusammenarbeit mit der Royal Geographical Society (mit IBG), dem Oxford Centre für Islamische Studien und dem King Faisal Center for Research and Islamic Studies präsentiert. Die englische Sprecherin der Dokumentation Helen Mirren wird mit der deutschen Synchronstimme von Karin Buchholz ersetzt, die ja Helen Mirren auch sonst synchronisiert.

Und wer noch nie im IMAX war: Das CineStar IMAX 3D Sony Center in Berlin ist eines der modernsten 3D-Kinos der Welt. Vor allem die 588 Quadratmeter große Riesenleinwand beeindruckt, sie ist eine der weltweit größten ihrer Art. Ihre Größe von 28 x 21m (Breite x Höhe) entspricht der Größe von sechs aufeinander gestellten Elefanten und in seiner Breite einem Blauwal in Originalgröße! Größeres Kino gibt es kaum. Passend zum großen Bild gibt es einen satten Ton aus der 25.000 Watt Soundanlage. Die Plätze im CineStar IMAX 3D sind in angenehm ansteigenden Reihen angeordnet und bieten von jedem Platz eine perfekte Sicht auf die Leinwand. Natürlich ist das IMAX barrierenfrei zugänglich, verfügt über eine behindertengerechte Infrastruktur und vier Rollstuhlfahrersitzplätze. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des IMAX 3D Sony Center.

Dann heißt ab dem 30. September 2010 Aufbruch zur Reise in ein unbekanntes Arabien. Natürlich in 3D.

Bilder © MacGillivray Freeman Films · Alle Rechte vorbehalten.