Beiträge

Universum Film verzichtet auf Kinoauswertung des 3D-CGI-Films A MONSTER IN PARIS

Eigentlich plante Universum Film den Kinostart des französischen CGI-Animationsfilms A Monster in Paris von Regisseur Eric Bergeron, der selbstverständlich auch in stereoskopischem 3D zu sehen gewesen wäre, für April 2012. Doch verschwand der Film im Dezember aus der offiziellen Startliste, und mit der Listung der DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D auf Amazon für den Veröffentlichungstermin 20. April 2012 dürfte das Schicksal wohl eindeutig sein. A Monster in Paris geht den Weg Direct-to-Blu-ray 3D. Einen kleinen Einblick gibt der (englische) Trailer:

Bereits seit 2007 arbeiten Luc Bessons Produktionsfirma EuropaCorp und Regisseur Eric Bergeron, der Shark Tale für Dreamworks realisierte, am Film, doch kam es seit 2009 immer wieder zu Startterminverschiebungen. Trotz Voicetalent Vanessa Paradis blieb der umwerfende Kassenerfolg nach dem durchaus guten Start im Oktober in Frankreich aus, rund 18,5 Mio. Dollar Kinoeinspiel bei geschätzten 25 Mio. Dollar Produktionskosten ist nicht lukrativ.

Der internationale Trailer:

Die Geschichte spielt 1910 in Paris und handelt vom Filmvorführer Emile und dem Erfinder Raoul, die sich zusammen mit anderen Figuren gegen ein Monster, das ihre Stadt bedroht, zu wehren versuchen, während sich eine Sängerin mit der Kreatur anfreundet. Klingt ein wenig nach Das Phantom der Oper trifft Die Schöne und das Biest im modernen (historischem…) Gewand.

[sws_green_box box_size=“580″] Kurzinhalt:  A wacky inventor, his camera crazy best friend and a madcap monkey make a BIG mistake when let loose in the Professor’s laboratory! With lotions and potions spilling everywhere, the troublesome trio accidentally create Franc, a musical talent of monstrous proportions. With the help of the beautiful but feisty singer Lucille, the team are on a mission to protect their new friend from the ghastly wannabe Mayor, Commissioner Maynott, who has a plan to increase his popularity by capturing Franc and revealing him to be a scary monster to the people of Paris. [/sws_green_box]

Schade, ich hätte den Film nicht zuletzt wegen des Licht- und Farbkonzeptes des französischen Künstlers Aurélien Predal gerne auf großer 3D-Leinwand gesehen. Wer sich das charmante Kinoabenteuer für das Heimkino nicht entgehen lassen will, kann A Monster in Paris bereits jetzt vorbestellen.

Happy Feet 2 (George Miller)

Süß waren die tanzenden Pinguine in CGI-Animationsfilm Happy Feet. Und mit einem weltweiten Einspiel von über 384 Mio. Dollar und einem Oscar für George Miller auch ziemlich erfolgreich. Nun kommt also das Pinguin-Sequel in die Kinos, bei der noch mehr getanzt und gesungen wird, choreografiert von Stepptanz-Guru Savion Glover. Und diesmal natürlich in 3D. Als deutsche Stimmen synchronisieren Comedian Rick Kavanian (Ramon) und Schauspieler Ben Becker (Lovelace), im Original haben wir einen tollen Cast mit Elijah Wood, Robin Williams, Hank Azaria, Alecia Moore (P!nk), Huga Weaving, Brad Pitt und Matt Damon.

Happy Feet 2 startet am 1. Dezember  in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Filmseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Happy Feet 2 -Bildergalerie:

[slidepress gallery=’happy-feet-2′]

Kurzinhalt: Das Sequel zum Oscar®-preisgekrönten Animations-Superhit „Happy Feet“ entführt die Zuschauer erneut in die grandiose Landschaft der Antarktis – diesmal in atemberaubendem 3D.
Mumble, der Meister des Stepptanzes, hat ein Problem: Sein winziger Sohn Erik leidet unter Choreophobie. Weil er nicht tanzen will, reißt er aus und begegnet Sven dem Großen – einem Pinguin, der fliegen kann! Mit diesem neuen charismatischen Vorbild kann Mumble natürlich nicht konkurrieren. Doch es kommt noch schlimmer, als die Welt durch ungeahnte Kräfte aus den Angeln gehoben wird. Erik erlebt, welchen Mut sein Vater aufbringen kann: Um die Dinge wieder zurechtzurücken, vereint Mumble die Völker der Pinguine und jede Menge anderer fabelhafter Wesen – vom winzigen Krill bis zum gigantischen Seeelefanten.

Der deutsche Happy Feet 2- Trailer:

Das Happy Feet 2 -Hauptplakat:

Bilder ©  Warner Bros. · Alle Rechte vorbehalten.

Tatort Märchenland- Synchronsprecher für Der gestiefelte Kater 3D bekannt gegeben

Dreamworks bringt das verführerischste Kätzchen des Märchenlandes nun aus der Shrek-Saga mit eigenem Spinoff: Der Gestiefelte Kater. Das spart Ressourcen, man entwickelt zwar einen originären Film, kann aber bereits die ersten Schritte der Produktion im Setting und der Charakterentwicklung überspringen. Und mann weiß bereits, dass „Puss in Boots“ als Figur funktioniert und beim Publikum beliebt ist. Jetzt wurden die Synchronsprecher der deutschen Synchron-Fassung bekannt gegeben: Der Gestiefelte Kater, im original ein Antonio Banderas, hat seine alt bewährte Synchronstimme beibehalten: Benno Fürmann („Nordwand“, „Die Grenze“) wird, wie schon in allen bisherigen SHREK Filmen, dem ausgebufften Kater wieder mit gewohnt spanischem Akzent seine Stimme leihen und alle Katzen zu schmusigen Mietzekatzen werden lassen. Regelrechte Wortgefechte liefert er sich jedoch mit seinem eirig-kugeligen Kumpel Humpty Alexander Dumpty, der von dem wohl bekanntesten TV-Praktikanten aller Zeiten gesprochen wird: Elton. Gemeinsam hecken die beiden einen gefährlichen Plan aus. Allerdings haben sie die Rechnung ohne das zwielichtige Gangster-Paar Jill und Jack gemacht, das von dem erfolgreichen deutschen Schauspieler-Paar Andrea Sawatzki („Tatort“, „Klimawechsel“) und Christian Berkel („Das Experiment“, „Der Untergang“) gesprochen wird. Werden Der Gestiefelte Kater und Humpty Alexander Dumpty die beiden bei ihrer abenteuerlichen Jagd nach der goldenen Eier legenden Gans wohl überlisten können?

Kurzinhalt: Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen Zusammentreffen im Wald von „Weit Weit Weg“ hat der selbstbewusste Kater aufregende Abenteuer erlebt. Damals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Alexander Dumpty unterwegs – bis dieser den stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, wie das anfangs widerwillig vereinte „Trio Infernale“ nur allzu schnell feststellen muss…

Nach dem Abschied der Shrek-Saga mit „Für immer Shrek“ hat nun endlich mit DER GESTIEFELTE KATER eine der beliebtesten Figuren aus dem Shrek-Universum seinen großen Auftritt. Unter der Regie von Chris Miller („Monsters vs. Aliens“, „Shrek der Dritte“), der auch für den zweiten und dritten Teil der Shrek-Saga verantwortlich zeichnet, nehmen der umwerfend charmante Gestiefelte Kater, seine sexy Herzdame Kitty Samtpfote und der kugelige Humpty Alexander Dumpty den Zuschauer mit auf eine einmalige Animations-Reise: Sagenhafte Abenteuer, großartige Bilder, irre-witzige Gags und eine aufregende Story verspricht der Familienspaß von DreamWorks Animation – der in gewohnt hervorragendem 3D nicht nur Katzenliebhaber zum Schurren bringen wird!

Geschnurrt wird ab dem 8. Dezember 2011 in den 3D-Kinos. Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Film-Webseite www.dergestiefeltekater-film.de

Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Fanpakete zum Filmstart des Rotkäppchen-Ultimatums zu gewinnen

Auf den CGI-Überraschungshit “Die Rotkäppchen- Verschwörung” folgt nun aus gleichem Hause das Sequel “Das Rotkäppchen-Ultimatum”. Regisseur Mike Disa schickt erneut die altbekannten Märchenfiguren durch die Zitatemaschine bekannter Action- und Agentenfilme. Und wie es sich für einen CGI-FIlm heutzutage gehört, kommt natürlich auch in stereoskopischem 3D in die Kinos. DigitaleLeinwand verlost zum Filmstart zwei Fanpakete.

Kurzinhalt: Rotkäppchen steckt gerade mitten in ihrer Nahkampfausbildung im Märchenwald. Doch als Star-Ermittler Nicky Flippers anruft, zögert sie keine Sekunde, denn im Märchenwald ist ein schockierendes Verbrechen geschehen: Eine böse Hexe hat die unschuldigen Kinder Hänsel und Gretel in ihr Pfefferkuchenhaus entführt. Ganz klar, nur ein Team kann den Fall lösen: Die super-geheime Happy-End-Agentur! Das Einsatzteam um Heldin Rotkäppchen, den planlosen Wolf und seinen Partner Twitchy begibt sich mit Nicky Flippers und Polizei-Chief Grizzly auf die Suche nach der Kidnapperin und ihren Opfern. Und auch die furchtlose Großmutter ist wieder mit dabei!

„Es war einmal“ wird mit dem Rotkäppchen-Ultimatum komplett anders erzählt- ab dem 21. Juli 2011 auf den deutschen 3D-Leinwänden.

Und diese märchenhaften Preise sind im Fanpaket enthalten:

  • das Rotkäppchen-Ultimatum- Plakat
  • das erste durchgeknallte Märchenabenteuer „Die Rotkäppchen-Verschwörung“ auf DVD

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung der Kinowelt gleich zwei dieser Fanpakete! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, Postadresse und einem netten Gruß an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist der 29.07.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Welche bekannte Heidi spricht die Rolle der im Film auftretenden Buchfigur Heidi?”. Rechtswege sind Märchen, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bild © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

Fantastischer Trailer für Tim und Struppi- Das Geheimnis der Einhorn 3D

Zugegeben, meine Begeisterung bei den ersten Teaser-Trailern von Tim und Struppi- Das Geheimnis der Einhorn hielt sich in Grenzen, auch wenn die beiden Masterminds Steven Spielberg und Peter Jackson dahinter stecken. Das hat sich mit dem frisch veröffentlichten internationalem Trailer vollständig geändert- das sieht alles ziemlich fantastisch aus! Nicht nur Fans der Tim und Struppi-Reihe, im original Tin Tin betitelt, werden hier auf ihre Kosten kommen, es wird wohl kaum einen Animationsfilm-Fan geben, der sich dieses im Motioncapture-Verfahren produzierte CGI-Abenteuer entgehen lässt. Und hin und wieder glaubt man ein wenig den Geist von Spielbergs ersten Indiana Jones-Filmen aufblitzen zu sehen.

Selbstredend, dass Tim und Struppi- Das Geheimnis der Einhorn am 27. Oktober 2011 in stereoskopischen 3D auf die deutschen Leinwände kommt.

Leinen los, Einhorn!

Das Rotkäppchen-Ultimatum (Mike Disa)

Nachdem mit Dreamworks Shrek-Saga das Märchenland einen ganz neuen Drive bekam, hängt sich auch der erstaunlich erfolgreiche CGI-Animationsfilm  „Die Rotkäppchen- Verschwörung“ in ein Sequel. Erneut werden altbekannte Märchenfiguren mit Elementen aus bekannten Action- und Agentenfilmen vermischt. Und damit die Kasse stimmt, schickt Regisseur Mike Disa seine Zuschauer diesmal auf eine abenteuerliche Achterbahnfahrt in stereoskopischem 3D!

Inhalt: Entführung im Märchenwald: Rotkäppchen steckt gerade mitten in ihrer Nahkampfausbildung im Märchenwald. Doch als Star-Ermittler Nicky Flippers anruft, zögert sie keine Sekunde, denn im Märchenwald ist ein schockierendes Verbrechen geschehen: Eine böse Hexe hat die unschuldigen Kinder Hänsel und Gretel in ihr Pfefferkuchenhaus entführt. Ganz klar, nur ein Team kann den Fall lösen: Die super-geheime Happy-End-Agentur! Das Einsatzteam um Heldin Rotkäppchen, den planlosen Wolf und seinen Partner Twitchy begibt sich mit Nicky Flippers und Polizei-Chief Grizzly auf die Suche nach der Kidnapperin und ihren Opfern. Und auch die furchtlose Großmutter ist wieder mit dabei!

Der Trailer:

[slidepress gallery=’rotkaeppchenultimatum‘]

Das Rotkäppchen-Ultimatum startet am 21.07.2011 überall in den deutschen 3D-Kinos.

Bilder © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

KUNG FU PANDA 2 (Jennifer Yuh)

 

Der Panda ist zurück und sein Hunger ist größer als je zuvor- denn schon wieder muss er sich statt um Nudelsuppen um die Gerechtigkeit im Reich der Mitte kümmern. Dreamworks verspricht mit dem CGI-Kampf-Panda-Sequel nicht nur Spaß und Action, sondern auch einen turbulenten S3D-Animationsfilm. Und versammelt natürlich (im Original) mit Jack Black, Angelina Jolie, Dustin Hoffmann und Jackie Chan nicht nur die Stimmen des ersten Teils, sondern bereicht sie noch mit Gary Oldman als Bösewicht Lord Chen- und lassen Jean-Claude van Damme als Kampfkrokodil auftreten.

Die KUNG FU PANDA 2 -Bildergalerie:
[slidepress gallery=’bildergalerie-kung-fu-panda-2′]

Kurzinhalt: Endlich, endlich, endlich ist Panda Po am Ziel seiner Träume: Im wahrsten Sinne „dick im Geschäft“ beschützt er als hoch geschätzter und anerkannter Drachenkrieger zusammen mit den Furiosen Fünf das Tal des Friedens und den Frieden seines Magens. Bis sich eines Tages ein Unheil bringender Gegner ankündigt, der mit Hilfe einer geheimen, unbezwingbaren Waffe China erobern und Kung Fu für immer den Gar ausmachen will. Für immer? Nicht mit Po! Beim besten Geheimrezept aller Nudelsuppen: Das muss verhindert werden! Wozu hat er sich denn all die Zeit abgerackert?! Doch um den fürchterlichen Gegner für immer auszuknocken, muss sich der gemütliche Po seiner mysteriösen Vergangenheit und den Wurzeln seiner Herkunft stellen, um eine einzigartige, POsitive Macht zu entfesseln…

 

Der deutsche KUNG FU PANDA 2 -Trailer:

 
Der 3D-Trailer im Side-by-Side-Format:

 

KUNG FU PANDA 2 startet am 16.06.2011 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Mehr Informationen zum Film findet ihr auf der offiziellen Website zu Kung Fu Panda 2.

 

Das KUNG FU PANDA 2 -Hauptplakat:


Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

50 wunderbare Kindheitsträume- mit RAPUNZEL- NEU VERFÖHNT startet heute der 50. Animationsfilm von Disney

Mit dem CGI-Animationsfilm RAPUNZEL- NEU VERFÖHNT startet heute das neueste Disney-Abenteuer in den deutschen Kinos. Und zwar in einer frechen Neuinterpretation des klassischen Märchens, das natürlich zeitgemäß in bestem stereoskopischem 3D zu sehen ist. Doch die kesse Blondine mit immenser Haarpracht und unwiderstehlichen Chamäleon Pascal bietet nicht nur vorweihnachtlicher Familienspaß, mit Rapunzel gibt es auch ein Jubiläum zu feiern: es ist der fünfzigste Animationsfilm aus dem Hause Disney!

Viele Generationen von leuchtenden Kinderaugen (und Erwachsenenaugen) konnten die klassischen, modernen, experimentalen, aufregenden, romantischen, wegweisenden, verträumten, unterhaltsamen und lustigen Animationsfilme im Kino erleben. Und auch noch heute gilt: Fast jeder beginnt seine Kinokarriere mit einem Disney-Film. Ich habe hier ein wunderbares Video mit den kleinen Erinnerungen aus allen 50 Disney-Filmen für euch. Und sie sind alle gekommen: von Cap und Capper über Peter Pan, vom Fantasia-Zauberlehrling zu Bambi, von Schneewittchen bis zum König der Löwen.

Ich möchte Disney fast händeschüttelnd zum 50. Film gratulieren. Vor allem, weil sie immer den Mut für Neues bewiesen. Und trotz aller Veränderungen in der Animationsbranche vom handgemachten Zeichentrick zum CGI-Film in 3D nie vergessen haben, worauf es ankommt: eine zauberhafte Geschichte zu erzählen.

Jetzt aber Bühne frei für die kleine Revue der 50. Disney-Animationsklassiker. Und ihr dürft gerne posten, wer euer Kindheits-Star war. 🙂

[flv]http://streaming.wdsmp-content.de/9cb90a80761f3ad7329e7e6636bf48920ddad5f8.flv[/flv]

Rapunzel – Neu verföhnt (Byron Howard & Nathan Greno)

Es ist wie früher, ein klassischer Disney-Märchenfilm zur Vorweihnachtszeit. Nur nicht mehr so klassisch, sondern frech und irgendwie- „neu verföhnt“. Rapunzel startet am 9. Dezember 2010 auf den deutschen 3D- Leinwänden. Hauptsache, die Frisur hält. Das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm wird zu Weihnachten kräftig gegen den Strich gebürstet und kommt als RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT ins Kino. Natürlich in bestem Digitalen 3D.

Zur Story: Flynn Rider ist ein Dieb, wie er im Buche steht. Smart, charmant und seinen hartnäckigen Verfolgern immer einen klugen Schritt voraus. Groß ist seine Freude, als er auf der Flucht einen scheinbar verwaisten Turm im Wald entdeckt. Flugs klettert er an ihm hoch und geschwind hangelt er sich hinein. Noch größer ist allerdings seine Überraschung, als er dort auf ein Mädchen mit langem, seidig glänzendem, blonden Haar trifft. Sehr viel langes blondes Haar. Das Sprichwort „an den Haaren herbeigezogen“ bekommt für ihn eine völlig neue Bedeutung, als Rapunzel – so ihr Name – ihn damit fängt und an einen Stuhl fesselt. Sie ahnen, was passiert? Haargenau! Rapunzel will raus aus dem Turm. Doch jetzt beginnt entgegen aller Überlieferung für das ungleiche Duo in RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT ein haarsträubend komisches und warmherzig verwuscheltes Abenteuer, bei dem sich die beiden mehr als einmal in den Haaren liegen…

Der offizielle deutsche Trailer:

Das aktuelle deutsche Plakat für Rapunzel:


Die Bildergalerie:

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=rapunzel3d title=NEWS num=50]

Bilder © Disney Animation · Alle Rechte vorbehalten.

Megamind (Tom McGrath)

Pünktlich zum Jahresende schickt Dreamworks seine dritte 3D-Produktion des Jahres und Kinobesucher und Bilanzen zu erfreuen. Mit „Megamind“ bringt Regisseur Tom McGrath ein weiteres Superhelden, äh, Superschurken-Werk in die Kinos, dass sich irgendwie nach einer Mischung aus Pixars „The Incredibles“, Illumination Pictures „Despicable me“ und dem hauseigenen „Monsters vs. Aliens“ anfühlt. Im typischen Dreamworks-Stil bringt Megamind nicht nur seinen Minion im Goldfischglas, sondern auch jede Menge Popzitate und Gags mit. Die original Sprecher-Stimmen von Brad Pitt, Will Ferrell, Jonah Hill, Tina Fey und David Cross wurden ersetzt durch das Wixxer-Team Bastian Pastewka in der Titelrolle und die beiden Olivers Kalkofe (Minion) und Welke (Brad Pitt, äh, Metroman).

MEGAMIND gilt als der durchtriebenste und brillanteste Bösewichts, der jemals auf der Erde sein Unwesen getrieben hat. Zufällig ist er aber auch der erfolgloseste. Im Laufe der Jahre hat Megamind immer wieder versucht, auf jede nur erdenkliche Weise die Stadt Metro City zu erobern. Doch jeder Versuch erwies sich als kolossaler Fehlschlag. Und zwar wegen eines maskierten Superhelden namens Metroman, einem wahrhaft unbesiegbaren Helden – bis er von Megamind eines Tages bei der Vereitlung eines von dessen bösen Plänen tatsächlich getötet wird. Doch damit ist Megaminds Existenz jedes Sinnes beraubt! Ein Superbösewicht ohne Supergegenspieler? Undenkbar! Die Erfüllung all seiner Träume ist andererseits das Schlimmste, was ihm widerfahren konnte. Es gibt nur einen Weg aus dieser Sackgasse – Megamind erschafft einen neuen Gegenspieler mit größeren Superkräften, als Metroman sie jemals hatte: Titan. Die Sache hat nur einen Haken. Titan möchte die Welt nicht retten, er möchte sie zerstören. Und nur einer ist in der Lage, Titan daran zu hindern. Jetzt muss Megamind sich entscheiden: Kann er seine eigene teuflisch bösartige Kreation besiegen … Und noch viel wichtiger: Will er das überhaupt? …

Der offizielle deutsche Trailer:

Das aktuelle deutsche Plakat für Megamind:

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=megamind3d title=NEWS num=50]

Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.