Beiträge

Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los! als limitierte 3D-Fassung auf DVD erschienen

Bisher ziert sich Fox mit den 3D-Heimkino-Veröffentlichungen, doch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft gibt es eine limitierte Ausgabe des ersten großen 3D-Kino-Erfolges Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los! Über 8,7 Mio. Besucher wollten 2009 den Film im Kino sehen, der vielerorts nur in 2D lief. Dennoch ein satter Umsatz für die Fox: alleine in Deutschland spielte Ice Age 3 über 56,5 Mio. Euro ein, weltweit waren es es gar 886,6 Mio Dollar- bei einem Produktionsbudget von 90 Mio. Dollar. Kein Wunder, dass mit „Continental Drift“ der vierte Teil der Eiszeit-Franchise ansteht, geplanter deutscher Starttermin ist der 5.7.2012. Und natürlich kommt auch Ice Age 4 in 3D in die Kinos.

Um die Wartezeit ein bisschen zu versüßen, veröffentlicht Fox heute Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los! als limitierte 3D-Fassung auf DVD. Ein Wiedersehen mit Manni, Diego, Sid und natürlich Rattenhörnchen Scrat in eisiger Dimension. Es handelt sich dabei um eine Anaglyphfassung des Films, zusätzlich ist auch dir reguläre 2D-Fassung enthalten. Und damit jeder in der Familie die passende Sehhilfe parat hat, liegen der Edition vier 3D-Brillen in Grün/Magenta bei.

Zu haben ist „Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los!“ natürlich wie immer beim freundlichen Internethändler.

heute Einsendeschluß für Gewinnspiel “Reise zum Mittelpunkt der Erde”

Anlässlich des DVD-Starts des Abenteuerfilm „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ startete vorige Woche ein Gewinnspiel auf DigitaleLeinwand.de. Der Film ist auch in der stereoskopischen 3D-Fassung auf DVD, Blu-ray oder für Computer und Fernseher bei Videoload erhältlich. Es gibt abenteuerliche Preise zu gewinnen: die 3D-DVD, original T-Shirt und Baseballcap und fünf Verleihgutscheine.

Wer noch nicht teilgenommen hat, sollte sich beeilen- denn schon heute endet die Reise. Die Gewinnfrage lautet: Wie heißt der Autor der Romanvorlage, auf der dieser Film basiert? Schickt eine Mail an gewinnen@digitaleleinwand.de mit Antwort, eurem Namen und Adresse.

Viel Glück!

Gewinnspiel zum DVD-Start von "Reise zum Mittelpunkt der Erde"

Anlässlich des DVD-Starts eines 3D-Films könnt bei DigitaleLeinwand.de wieder tolle Preise gewinnen! „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ war der erste für 3D konzipierte Spielfilm, der auch in digitalem 3D gefilmt wurde. Brendan Fraser ist auf der Suche nach einer vergessenen Welt im Inneren der Erde. Leider war zum Kinostart die Verbreitung der 3D-Kinos noch nicht besonders hoch, gerade mal 30 deutsche Kinos konnten den Film in 3D zeigen.

coverBlu-ray Doch nun sind endlich DVD, Blu-ray und Streamings des Films veröffentlicht. Und es gibt sie für zu Hause auch in stereoskopischen Fassungen. Da Fernseher und Computer (noch) keine polarisierten 3D-Inhalte darstellen können, liegt der Film in einer anaglyphen Fassung vor, man schaut also durch eine Farbfolien-Brille. Zum Beispiel bekommt ihr bei Amazon die DVD oder die Blu-ray. Das Onlinevideo-Portal Videoload bietet den Film als Verleih-Stream für den Rechner oder Fernseher.

Und nun zum Gewinnspiel: Ihr könnt eine DVD des Films (inklusive der 3D-Fassung!) oder einen von fünf Leihgutscheinen von Videoload gewinnen, mit dem ihr den Film am Computer oder Fernseher sehen könnt. Auch bei Videoload gibt es die 3D-Fassung! Außerdem habe ich noch ein original T-Shirt und eine originale Baseball-Cap für euch. Shirt und Cap sind beide schwarz mit weißem Aufdruck des Filmtitels, das T-Shirt hat die Größe M.

reise KopieHier die Gewinnspiel-Frage: Wie heißt der Autor der Romanvorlage, auf der dieser Film basiert? Dürfte nicht zu schwer sein. Sonst findet ihr hier einen Tipp. Schickt eine Mail an gewinnen@digitaleleinwand.de mit Antwort, eurem Namen und Adresse. Gerne dürft ihr auch ein paar nette Worte dazuschreiben, z.B. wie euch der Blog gefällt oder was ihr zukünftig hier verstärkt lesen möchtet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Einsendeschluss ist Mittwoch, der 15. Juli 2009. Ich wünsche allen Lesern viel Glück!

3D auf allen Kanälen – Vimeo launcht Stereoskopie-Channel

Nicht nur im Kino ist 3D erfolgreich: Anaglyphenbilder finden sich verstärkt in Zeitungen, im Internet gibt es zunehmend mehr auf Farbverschiebungen basierende Videos. Das Videoportal Vimeo, eine kleine Schwester von Youtube mit verstärkt hochwertigen Inhalten, bietet jetzt einen eigenen Kanal für die räumlichen Videos an. Unter der URL vimeo.com/channels/stereoscopy finden sich mittlerweile 132 stereoskopische Videos. Mal länger, mal kürzer, von Testvideos zu Kurzfilmen, mal gelungen oder auch nicht.

vimeo

Für die Filme sind die altbekannten Brillen mit Folien in Cyan und Rot erforderlich. Bisher sind Farbfolienbrillen die einzige Möglichkeit auf Computermonitor oder Fernseher ohne weiteres technisches Zubehör ansehen zu können. Noch. Die Industrie arbeitet an 3D- Standards für Fernseher und BluRay.

Bis es soweit ist, könnt ihr euch Videos im Netz ansehen. Zum Beispiel BROKEN von Stefan Voigt:

https://vimeo.com/vimeo.com/5082118

oder DECONSTRUCT von Tina Braun:

https://vimeo.com/vimeo.com/4607984

Totalfilm veröffentlicht 3D-Poster von Pixars UP

Das britische Filmmagazin Totalfilm veröffentlichte in der aktuellen Ausgabe ein Poster von Pixars Film UP. Es zeigt eine Szene mit Senior Carl, Pfadfinder Russell, Paradiesvogel Kevin und dem Hund Dug im Dschungel. Rot-blaue 3D-Brille aufgesetzt und los geht’s:

UP-Poster in 3D

UP-Poster in 3D

Moment. Rot-Blau-Verschiebungen? Anagylphenbrille? Das stimmt was nicht. Das ist kein offiziellen Bild von Pixar, sondern wurde von Totalfilms angefertigt. Zwar gibt es derzeit keine Möglichkeit in Zeitungen 3D als mit den guten alten Anyglypen-Brillen abzubilden. Das ganze könnte aber sehr kontraproduktiv sein- gerade diese Technik ist ja überholt und wird bei den Filmen nicht mehr eingesetzt. Es gibt eben keine Farbüberlagungen mehr, sondern farbechte Polarisierung.

Ich bin mir nicht sicher, ob Disney/Pixar über diese Art der Werbung besonders glücklich sein wird….