Beiträge

"Alice im Wunderland": drei deutsche 3D-Plakate veröffentlicht

In schon einem Monat können wir den neuen Film von Tim Burton „Alice im Wunderland“ in unseren Kinos sehen. Da wird es langsam Zeit für die deutschen Filmplakate, die nun veröffentlicht wurden. Die Motive kennt ihr schon von der englischen Fassung. Zusätzlich zum deutschen Logo hat man noch den Hinweis auf die dritte Dimension durch das Disney Digital 3D-Logo hinzugefügt. Leider wirkt das für mich in seinem Altrosa an den gewählten Positionen überladen und wenig ansprechend. Aber seht selbst:

Das Motiv mit dem verrückten Hutmacher und der Raupe Absolem:

Alice im Wunderland- deutsches Teaserplakat 3D- 3

Das zweite Motiv mit der Grinsekatze, der Roten und der Weißen Königin, sowie Tweedledee und Tweedledum:

Alice im Wunderland- deutsches Teaserplakat 3D- 2

Und natürlich das dritte Motiv mit Alice, dem Weißen Kaninchen, den sprechenden Rosen und nochmal dem verrückten Hutmacher:

Alice im Wunderland- deutsches Teaserplakat 3D- 3

Und wie auch schon beim den englischen Varianten ergeben die drei Motive zusammen ein Triptychon. Sieht dann so aus:

24799_AiW_Poster_alle_02_RZ.indd

Alice im Wunderland startet am 5. März in unseren stereoskopischen 3D-Kinos. Auch als IMAX 3D-Fassung zu sehen.

Triptychon komplett- drittes "Alice im Wunderland"-Poster veröffentlicht

Der verrückte Hutmacher hat genug Sympathien gefischt, um ein weiteres Goodie rauszurücken: das Mittelteil des Triptychons mit eben ihm selbst darauf- und der von den Fans heiß geliebten Raupe. Die ersten beiden Posterteile gab es hier und hier oder bei Flickr.

alice_in_wonderland_poster_6

Und so sehen die Teile zusammengesetzt aus:

alice_in_wonderland_poster_4

Plakate: © Disney

weiteres "Alice im Wunderland"- Teaserplakat

Der verrückte Hutmacher legt, wie von ihm versprochen, noch eines drauf. Hier das zweite Teaserplakat für Tim Burtons „Alice im Wunderland“. Diesmal mit Alice, dem verrückten Hutmacher, dem weißen Kaninchen, sprechenden Rosen und einem Baum, der anscheinend geradewegs „Sleepy Hollow“ entsprungen ist:

Alice im Wunderland - Teaserposter2

Tim Burtons "Alice im Wunderland" wird viral + Teaserposter

Im März nächsten Jahres dürfen Tim Burtons Version des Lewis Carroll-Klassikers erleben. Und der Film wird bunt und wild, verbindet Burton Schauspiel mit Motioncapturing und CGI. Zwar nicht als natives S3D gedreht, bringt Disney das Werk mit IMAX als Partner dennoch auch als stereoskopische 3D-Version (zumindest in die IMAX-) Kinos. Filmstart bei uns ist der 18. März 2010, den ersten Trailer könnt ihr hier nochmal sehen:

Der verrückte Hutmacher- im Film dargestellt von Burtons Stammschauspieler Johnny Depp- hat bereits auf der Coming Con in San Diego geheime Teapartys veranstaltet- nun ist er seit einiger Zeit auf dem sozialen Netzwerk Facebook unterwegs. Unter dem Vanity Namen http://www.facebook.com/MadHatterSubjects veröffentlicht er „The Disloyal Subjects of the Mad Hatter“. Und seht sich nach Aufmerksamkeit mit simplen Belohnungsprinzip- je mehr „Likes“ ein Thread erhält, desto mehr gibt der Hutmachern an kleinen Schätzen frei. Der erst Schatz ist gehoben: das erste Teaserposter, was ihr euch hier ansehen könnt:

Alice im Wunderland - Teaserposter.jpg

Poster: © Disney