Beiträge

Early Man - Vorschaubild

EARLY MAN: Eddie Redmayne wird in Aardmans Animations-Film zum Urzeitmenschen

Elf Jahre ist es her, dass Nick Park mit WALLACE & GROMIT – AUF DER JAGD NACH DEM RIESENKANINCHEN einen Stopmotion-Trickfilm ins Kino brachte. Nun dürfen wir uns auf ein Urzeitmenschen-Abenteuer freuen- derzeit wird EARLY MAN bei Aardman Animations produziert. Heute wurde Eddie Redmayne als Voicetalent präsentiert.  Weiterlesen

Shaun das Schaf - Roter Teppich

Heute große Deutschlandpremiere von SHAUN DAS SCHAF – DER FILM! Vorher noch Aardman-Mastermind Peter Lord treffen! #GanzAufgeregt

Bei uns zu Hause sind alle ganz aufgeregt: heute steigt die große Deutschlandpremiere des rasanten StopMotion-Animationsabenteuers SHAUN DAS SCHAF – DER FILM in der Kulturbrauerei. Ich bin aufgeregt, da ich vorher noch Peter Lord treffen darf – Mitgründer und Mastermind von Aardman Animations. Kind 1 ist aufgeregt, weil es mich zur Premiere begleitet und neben dem wunderbaren Film echte Schafe zum Streicheln versprochen wurden. Und Kind 2 ist aufgeregt, weil es – obwohl großer Fan der Bewohner von Mossy Bottom – nicht mitkommen darf. Aber Filmpremieren sind für kleine Schäfchen im Timmy-Alter noch viel zu aufregend…

Und jetzt wird der Rollrasen, ähm, grüne Teppich ausgerollt!

Shaun das Schaf - Roter Teppich

Bild © Aardman Animations/ Studiocanal  · Alle Rechte vorbehalten.

Shaun das Schaf - Der Film - Plakat

Trailer des Tages: SHAUN DAS SCHAF – DER FILM

Das wird der Blökbuster des Jahres! Mit SHAUN DAS SCHAF – DER FILM erlebt der Animations-Liebling zu Ostern 2015 sein erstes großes Kino-Abenteuer. Nach dem ersten Teaser wurde nun der erste Shaun-Trailer veröffentlicht. Voll schaaaf!

Im Kinoabenteuer verschlägt es Shaun und seine wolligen Freunde in die große Stadt. Schließlich geht es darum die große Herde zusammen zu halten, und das schließt den Bauern und natürlich Hütehund Bitzer mit ein. Dass der Citytrip nicht nur eine kleine Busfahrt über Land, sondern ein liebenswert-chaotisches Abenteuer wird, versteht sich von selbst.
SHAUN DAS SCHAF - Kinofilm

Wie der neue Trailer zeigt, bietet der kommende Stopmotion-Film von Aardman Animations unsere Lieblinge im großen Abenteuer, Gags und Slapstick und diverse filmische Referenzen. Die Hannibal Lecter-Katze im Tierheim ist zwar mehr ein Witz für das erwachsene Publikum, das sicher auch im Familienfilm auf seine Kosten kommt.
Die Regisseure Richard Starzak und Mark Burton finden einen schönen klassischen Stopmotion-Stil, der nicht so auf visuellen Hochglanz wie die Laika-Produktionen à la „Die Boxtrolls“ oder „ParaNorman“ setzt, sondern das handgemachte etwas stofflicher einsetzt. Ich persönlich mag es ja, wenn solche schönen Boiling-Artefakte auf der Frotteewiese zu sehen sind.
SHAUN DAS SCHAF – DER FILM startet am 19.03.2015 deutschlandweit in den Kinos (in 2D).

Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Bauern ungewollt in die Großstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt… Eine Geschichte darüber, dass wir manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: die Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns lieben, zu schätzen.

Shaun das Schaf - Der Film - Plakat
Bilder © Studiocanal · Alle Rechte vorbehalten.

Gewinnt piratöse Fanpakete zum Filmstart von Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen 3D!

Hisst die Segel, wir stechen mit den Piraten in See auf der Jagd nach dem größten Schatz der sieben Weltmeere! Wenn bei diesem piratastischen Filmspaß nicht für Regisseur Peter Lord der Titel „Pirat des Jahres“ rauspringt, werf ich mein Holzbein ins Meer! Und das Beste: zum Filmstart von Aardman Animations grandiosem Stopmotion-Abenteuer Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures zwei piratöse Fanpakete!

Kurzinhalt: Hugh Grant hat in DIE PIRATEN – EIN HAUFEN MERKWÜRDIGER TYPEN seine erste animierte Hauptrolle übernommen und spricht in der englischen Originalfassung einen flamboyanten Piratenkapitän mit äußerst üppigem Vollbart – einen zwar grenzenlos enthusiastischen, aber irgendwie wenig erfolgsverwöhnten „Schrecken der Weltmeere“. Flankiert von einer kunterbunten Crew, schlägt der Piratenkapitän alle Warnungen und Widrigkeiten in den Wind und verfolgt nur einen Traum: Er will seine drei Erzrivalen Entermesser Liz (Bettina Zimmermann), Black Bellamy (Joko Winterscheidt) und Holzbein Hastings (Klaas Heufer-Umlauf) übertrumpfen und den heiß begehrten Preis für den Piraten des Jahres gewinnen. Dabei verschlägt es unsere Helden von den Ufern der exotischen Blood Island in die nebligen Straßen des viktorianischen London. Auf ihrer Reise müssen sie eine diabolische Königin bekämpfen und sich mit einem unglücklich verliebten jungen Wissenschaftler verbünden. Doch was immer auch passiert, sie vergessen nie, was alle Piraten am meisten lieben: Abenteuer!

DigitaleLeinwand verlost zum Filmstart mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures zwei Fanpakete! Jeweils enthalten sind:

  • ein Seesack zum Verstauen der Beute, alternativ als farbschöne Dodo-Ersatzaufbewahrung zu verwenden
  • den enterfrisch erschienenen Roman zum Film von Gideon Defoe

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 5.4.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage:
“Mit welcher Knetspaß-Produktion gewann Peter Lord einen Oscar in der Kategorie Bester Animationsfilm?”

Rechtswege sind Aaargh, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen (Peter Lord)

Die Stopmotion-Magier von Aardman sind zurück! Nach dem CGI-Ausflug Arthur Christmas bringen Regisseur Peter Lord und seine Mannschaft mit Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen 3D endlich wieder Film in der geliebten Stopmotion-Technik in die Kinos- und das erstmals in 3D. Wer Aardman kennt, weiß um den Stil an überbordenden Einfällen, wo es in jeder Szene etwas neues zu entdecken gibt gepaart mit britischem Humor. Und in den aberwitzigen Romanvorlagen von Gideon Defoe, der Piraten auf Wissenschaftler, Romantiker oder Kommunisten (!) treffen lässt finden sie einen kongenialen Geist. Ich tendiere mit Liebe zu Stimmen und Wortwitz natürlich zur originalsprachigen Version in 3D (also 3DOV), aber für den Besuch mit der ganzen Familie- und hier haben wirklich alle Spaß gibt es natürlich auch eine deutsche Synchronfassung mit den Quatschköppen Joko und Klaas.

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen startet am 29. März in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Filmseite unter www.piraten-derfilm.de sowie auf Facebook www.piraten-derfilm.de/facebook.

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen -Bildergalerie:

Kurzinhalt: Hugh Grant hat in DIE PIRATEN – EIN HAUFEN MERKWÜRDIGER TYPEN seine erste animierte Hauptrolle übernommen und spricht in der englischen Originalfassung einen flamboyanten Piratenkapitän mit äußerst üppigem Vollbart – einen zwar grenzenlos enthusiastischen, aber irgendwie wenig erfolgsverwöhnten „Schrecken der Weltmeere“. Flankiert von einer kunterbunten Crew, schlägt der Piratenkapitän alle Warnungen und Widrigkeiten in den Wind und verfolgt nur einen Traum: Er will seine drei Erzrivalen Entermesser Liz (Bettina Zimmermann), Black Bellamy (Joko Winterscheidt) und Holzbein Hastings (Klaas Heufer-Umlauf) übertrumpfen und den heiß begehrten Preis für den Piraten des Jahres gewinnen. Dabei verschlägt es unsere Helden von den Ufern der exotischen Blood Island in die nebligen Straßen des viktorianischen London. Auf ihrer Reise müssen sie eine diabolische Königin bekämpfen und sich mit einem unglücklich verliebten jungen Wissenschaftler verbünden. Doch was immer auch passiert, sie vergessen nie, was alle Piraten am meisten lieben: Abenteuer!

Der deutsche Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen -Trailer und – Clips:

Das Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen -Hauptplakat:

Bilder © 2012 Sony Pictures Releasing GmbH · Alle Rechte vorbehalten.

Arthur Weihnachtsmann (Sarah Smith, Barry Cook)

Aardman Animations sind vor allem für ihre wunderbaren Stopmotion-Animationsfilme wie „Wallace & Gromit“ bekannt. Nachdem man mit Paramount „Flutsch und Weg“ statt in Plastilin in CGI produzierte und nicht so ganz in der grünen Gewinnzone landete, kommt nun ein weiterer Anlauf von Aardman Animations im Spielfilmsegment, diesmal im neuen Hause Sony Pictures. Es ist auch der erste stereoskopische 3D-Film von Aardman Animations, die im nächsten Jahr mit „Piraten- Ein Haufen merkwürdiger Typen“ wieder einen Stopmotion-Film vorlegen, der natürlich auch in 3D zu sehen sein wird. In Arthur Weihnachtsmann wird die Frage aller Fragen beantwortet, die jedes Kind auf der Welt ins Grübeln bringt: Wie schafft der Weihnachtsmann es nur, all die vielen Geschenke in nur einer einzigen Nacht zu verteilen?
Arthur Weihnachtsmann startet am 17.11.2011 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D.

Die Arthur Weihnachtsmann -Bildergalerie:

[slidepress gallery=’arthur-weihnachtsmann‘]

Kurzinhalt: Arthur, der gutmütige, aber tollpatschige jüngere Sohn vom Weihnachtsmann, L-I-E-B-T alles, was mit Weihnachten zu tun hat. Genauer gesagt, ist er der Einzige in seiner Familie, auf den der Zauber von Weihnachten noch immer seine volle Wirkung entfaltet. Sein älterer Bruder Steve hingegen, der eines Tages die Zügel in die Hand nehmen soll, ist ein mit kühlem Verstand kalkulierender, cleverer Geschäftsmann, der effizientes Hightech und militärische Präzision am Nordpol eingeführt hat. Der Weihnachtsmann, sieht sich zwar immer noch als Oberhaupt, ist aber genau genommen nicht mehr als ein repräsentatives Aushängeschild des Familienunternehmens, weil ihm der ganze Betrieb längst über den Kopf gewachsen ist. Sein 136-jähriger Vater, Opa Weihnachtsmann, ein griesgrämiger alter Kauz, der die moderne Welt hasst und ständig vor sich hin grummelt, dass Weihnachten „viel schöner war, als ich noch der Weihnachtsmann war“, ist verständlicherweise nicht allzu gut auf seinen Enkel Steve zu sprechen, den er als „Postboten mit Raumschiff“ verspottet. Inmitten dieser chaotischen Familie liegt es bald an Arthur, sich am Weihnachtsabend gegen jede Erwartung als Held zu beweisen. Denn EIN Kind auf dieser Welt bekommt aus Versehen kein Geschenk. Für Steve ist das nur ein kleiner Betriebsunfall – nicht jedoch für Arthur! Gemeinsam mit Opa Weihnachtsmann und der Elfe Bryony macht er sich im alten Rentierschlitten auf den Weg, um auch dieses letzte Geschenk noch rechtzeitig auszuliefern. Dabei erlebt Arthur viele Abenteuer und richtet jede Menge Chaos an. Dennoch ist er wild entschlossen, Weihnachten zu retten, ehe der Morgen anbricht…

Der deutsche Arthur Weihnachtsmann -Trailer:

Das Arthur Weihnachtsmann -Hauptplakat:

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Portfolio Einträge