Beiträge

“Piranha 3D” bekommt Fortsetzung – 95% 3D-Anteil an der Kinokasse

Unsere heimischen Gewässer wurden bisher von Fisch in Eingeweiden verschont. Aber es gibt zwei Updates zum Einspiel-Ergebnis von „Piranha 3D“ von gestern. Zwischen den Leichenteilen haben sich noch ein paar Dollar versteckt, so dass wir insgesamt auf 10,1 Mio. Dollar Einspiel für das Startwochenende kommen. Auch bei Piranha 3D gilt wieder deutlich: wenn es einen Film in 3D zu sehen gibt, wollen in die Leute auch stereoskopisch sehen. 95% des Einspiels wurde mit der 3D-Fassung des Films erzielt.

Und Dimension Films scheint entweder sehr zufrieden mit dem Ergebnis des Horror 3D-Trashs zu sein oder will die Kinobesucher zusätzlich pushen. Ganz frisch wurde per Pressemitteilung eine Fortsetzung der Unterwasser-Schlacht bekannt gegeben, die der Idee Ajas zur Full Moon Party nach Thailand folgen könnte. Na dann: Mahlzeit!

Bild @ Kinowelt

Johnny Depp ist ein Chamäleon mit Identitätskrise im Hawaiihemd- zwei Poster und Teaser-Trailer zu RANGO 3D

Sie nannten ihn Django, äh Rango. Und er kommt im Hawaiihemd. Und sein gleichnamiger Film ist gespickt mit jeder Menge Westernzitate, aber auch einigen Anleihen an „Fear and Loathing in Las Vegas“ und den „Pirates of the Carribean“-Filmen. Das verwundert nicht, spricht Johnny Depp doch die Hauptfigur im CGI-Film, bei dem ich noch nicht weiß, ob es eine Eidechse oder ein Chamäleon sein soll. Und Pirates-Regisseur Gore Verbinski hat bei RANGO Regie geführt, nach Horror und Piraten nun also Family-Entertainment. Erinnert ein wenig an Zack Snyders Ausflug zu dem animierten Kampfeulen. Wie es sich gehört, kommt natürlich auch RANGO in stereoskopischem 3D auf die Leinwand. Starttermin in Deutschland ist der 17. März 2011.

Hier das erste und das zweite Teaserposter für RANGO:

Und es gibt bereits zwei Teasertrailer, von denen der erste nicht nur sehr kurz, sondern auch sehr merkwürdig ist. Aufziehfische in der Wüste, tse.

Der zweite Teasertrailer führt uns in die Welt von RANGO ein und bietet einen schönen Ausblick auf faszinierende Szenen und Zitate:

Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

erster Trailer für Michel Gondrys 3D-Film “The Green Hornet”

Michel Gondry verzaubert mit seinem verspielten Charme in Filmen wie „Science of Sleep“, der VHS-Nachdreh-Hommage „Be Kind Rewind“ oder den von mir sehr geschätzten „Eternal Sunshine of the Spotless Mind“. Nun kommt er etwas mainstreamig stromlinienförmiger mit einer Superhelden-Verfilmung in stereoskopischem 3D in unsere Kinos.

Seth Rogen ein Superheld? Naja, wenn er Grüne Hornisse heißt, relativiert sich das schon wieder einiges. Aber er hat für das Remake der 60er Jahre TV-Serie abgespeckt, um auch in engen Strumphosen eine gute Figur zu machen. Als Fiesling dürfen wir den Oscar-Gewinner Christoph Waltz erleben, der nach „Inglorious Basterds“ seine Hollywood-Karriere fortführt. Und Cameron Diaz in blond.

Nun gibt es den ersten Teasertrailer für The Green Hornet 3D, den Sony Pictures noch dieses Jahr am 23.12. in die stereoskopischen 3D-Kinos des Landes bringt: