Beiträge

Blauer Ozean – Grüne Ostsee (Thomas Pinkau)

Warum sind die Ozeane eigentlich blau und warum ist die Ostsee grün? Diese simple Frage zeigt, wie wenig wir eigentlich von den uns umgebenden Lebensräumen wissen. Umso wichtiger, dass man dem auf den Grund geht, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Gefilmt mit bestem 3D-Unterwasser-Equipment präsentiert uns die Dokumentation Blauer Ozean – Grüne Ostsee nicht nur wunderbare Meeresbewohner jeder Form und Größe, sondern bringt sie uns durch die Stereoskopie so nah, wie viele von uns sie sonst nie erleben würden. Nachdem der Film bereits seit Frühjahr als Dauerbrenner in den Ostsee-Welten zu sehen ist, können Meeresfans nun deutschlandweit in das Unterwasser-Abenteuer eintauchen: Blauer Ozean – Grüne Ostsee startet am 11. Oktober in den deutschen 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage. 

Die Blauer Ozean – Grüne Ostsee -Bildergalerie:

Kurzinhalt: Seit 4 Jahren ist Stereo-Kameramann Holger Tauer in den Weltmeeren und der Ostsee unterwegs um die Meeresbewohner in 3D für die Kinoleinwand aufzunehmen. Im Sommer sind die atemberaubenden 3D- Bilder von Schweinswalen, Robben und Fischschwärmen im Film „Blauer Ozean – Grüne Ostsee“ im Ostsee-Welten Kino in Warnemünde zu erleben, ab Herbst deutschlandweit.   Als vor 4 Milliarden Jahren die Ozeane entstanden, waren sie Ursprung allen Lebens auf unserem Planeten. Diese Meere sind der größte Lebensraum der Erde, die Artenvielfalt ist so unermesslich groß, wie nirgendwo sonst. Sie haben eine enorme Bedeutung für das Leben auf der Erde: sie produzieren mehr Sauerstoff als alle Regenwälder, regulieren das Klima und sind nicht zuletzt Erholungsort für den Menschen. BLAUER OZEAN – GRÜNE OSTSEE 3D nimmt Sie mit auf eine Reise durch die faszinierende Unterwasserwelt. Tauchen Sie ab in die farbenprächtige Welt der tropischen Korallenriffe, der muschelbesetzten Sandbänke, der Ostsee und erstmalig auch in 3000 Meter Tiefe des Mittelatlantischen Rückens. Im kristallklaren Wasser der blauen Ozeane entstanden atemberaubende 3DAufnahmen, die nun nach 4- jähriger Produktionszeit in dem Film BLAUER OZEAN – GRÜNE OSTSEE 3D familiengerecht dokumentiert zu einem emotionalen Erlebnis werden. Wale, Delfine und Meeresschildkröten kommen in beeindruckender S3D-Qualität zum Greifen nah! Sehen Sie erstmalig 3D-Aufnahmen aus der Tiefsee, die immer noch völlig unerforscht ist und 70% des gesamten Meeres ausmacht. In diesen unermesslichen Tiefen von bis zu 10.000 Metern wartet noch eine andere Welt darauf, entdeckt zu werden. Unter lebensfeindlichen Bedingungen und in absoluter Dunkelheit erleben Sie bizarre Kreaturen und Schwarze Raucher. Doch auch vor unserer Haustür befindet sich ein Lebensraum, über den erstaunlich wenig bekannt ist. Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde und sie hat Einiges zu bieten. Schwimmen Sie mit geselligen Seehunden, verspielten Schweinswalen und flinken Seeskorpionen. Doch warum sind die Ozeane eigentlich blau und warum ist die Ostsee grün? Der Film geht dieser spannenden Frage auf den Grund und kann sie für Groß und Klein verständlich beantworten. Die 40-minütige 3D-Dokumentation ist ein Unterwasserabenteuer, wie Sie es noch nie gesehen haben. Sind Sie bereit?

Der Blauer Ozean – Grüne Ostsee – Trailer in 3D:

Das Blauer Ozean – Grüne Ostsee – Hauptplakat: Bilder © Pinkau Interactive Entertainment · Alle Rechte vorbehalten.

Resident Evil: Retribution 3D (Paul W. S. Anderson)

Evil goes global! Der letzte Kampf beginnt. So das Versprechen zum Film, der etwas Großes in epischer Breite auf der ganzen Welt verspricht. Doch wie wird er enden? Und wie lange wird er andauern? Mit Milla Jovovich in der Hauptrolle als  zombieslashendes Projekt Alice startet die fünfte Runde der Gamesfranchise in unseren Kinos. Natürlich erneut inszeniert in der Regie ihres Gatten Paul W. S. Anderson. Resident Evil 5 führt den Kampf gegen die Umbrella Corporation nach dem Erfolg von RE: Afterlife in 3D mit einem weltweiten Einspiel von über 296 Mio. Dollar natürlich in 3D fort.  Und setzt mit 10.000 Kopien einen Maßstab für den größten weltweiten Rollout einer deutschen Filmproduktion. Eine weltweite Pandemie, ganz nach dem Geschmack der Red Queen…

Resident Evil: Retribution 3D startet am 20. September in den deutschen 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

 

Die Resident Evil: Retribution- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Die letzte und einzige Hoffnung der Menschheit heißt Alice (Milla Jovovich). Ohne einen sicheren Rückzugsort jagt die unerschrockene Heldin diejenigen, die für den Ausbruch der Seuche verantwortlich sind und sucht in der streng geheimen Umbrella-Schaltzentrale nach einer Lösung. Doch je tiefer Alice in das Gebäude und seine Geheimnisse eindringt, desto mehr offenbart sich ihr ihre eigene mysteriöse Vergangenheit. Ihre Jagd führt sie von Tokio über New York und Washington D.C. bis nach Moskau und gipfelt schließlich in einer erschreckenden Enthüllung, die sie zwingt, all das, was sie bisher als die Wahrheit angesehen hat, neu zu überdenken. Mit der Hilfe ihrer Freunde und neuen Verbündeten muss Alice ums nackte Überleben kämpfen. Die Welt steht am Abgrund und die Zeit läuft langsam ab…

Der deutsche Resident Evil: Retribution- Trailer: 

Das Resident Evil: Retribution- Hauptplakat:

Bilder © Constantin · Alle Rechte vorbehalten.

ParaNorman (Sam Fell, Chris Butler)

Mamaaa, dürfen wir ins Kino?
Was wollt ihr denn sehen?
Eine ZomCom.
Dann ist es okay, ich dachte irgendwas mit Monstern…

Ein Kinderfilm über Zombies? Klingt ungewöhnlich, genau wie das Talent des 11jährigen Titelhelden Norman mit den Verstorbenen zu sprechen. Und doch präsentiert uns Laika mit ihrem neuen Stopmotion-Animationsfilm-Highlight einen vergnüglichen Familienfilm mit frechen Figuren und charmantem Grusel. Laika erweckte schon Tim Burtons „Corpse Bride“ zum Leben und faszinierte mit Neil Gaimans Coraline in der Regie von Henry Selick. Mit der wunderbar außergewöhnlichen Coraline war erstmals Stopmotion in 3D auf der großen Leinwand in Spielfilmlänge zu bewundern. Nun hauchen die Regisseure Sam Fell und Chris Butler in dieser Technik ParaNorman Leben ein, und nicht nur ihm, sogar den Untoten. Neben einer vergnüglichen Schauder-Geschichte über das Missverstehen erwartet große wie kleine Filmfans ein liebevoll detaillierter und technisch überragender Stopmotion-Film, wie man ihn noch nie im Kino sehen konnte.

ParaNorman startet am 23.8.2012 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die ParaNorman- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Norman ist nicht nur ein von seinem Umfeld missverstandener Außenseiter, sondern hat auch eine Gabe, die ihn von allen anderen Kindern unterscheidet. Denn der Junge kann mit den Toten sprechen. Seine ungewöhnlichen Fähigkeiten erweisen sich als ausgesprochen nützlich, als Normans Heimatstädtchen eines Tages von Zombies belagert wird. Beim Versuch, sein Zuhause und seine Familie von einem Jahrhunderte alten Fluch zu befreien, bekommt der junge Geisterflüsterer es allerdings nicht nur mit Zombies, sondern auch mit Gespenstern, Hexen und nicht zuletzt nerv tötenden Erwachsenen zu tun. Bald scheint sein paranormales Können an übernatürliche Grenzen zu stoßen…

Der deutsche ParaNorman- Trailer:

Das ParaNorman- Hauptplakat:

Bilder © Universal· Alle Rechte vorbehalten.

Prometheus – Dunkle Zeichen (Ridley Scott)

„Der Regisseur von Alien und Gladiator“ (und was ist mit BladeRunner?) kehrt zurück ins düstere Fach des Horror-SciFi, das er selbst mit Alien 1979 als Genre prägte. Die bizarr-monströsen Designs von H.R. Giger erwachten zum finsteren säurehaltigen Spuk, die nicht zimperliche Ripley wurde zum Prototyp der Heldin, die sich nicht vom Monster f**cken lässt (zumindest nicht im ersten Teil…). Prometheus erzählt nun die Genesis der Menschheit mit ihrem Fluchbringer, dem berüchtigten Spacejockey, der auch Verbindungspunkt zur Alien-Saga ist. Als besondere Schauwerte werden uns neben einer Ripley-ebenbürtigen Noomi Rapace und einem hervorragend gespielten Androiden David (Michael Fassbender) natürlich eklige Monster in unterschiedlichen morphologischen Gestalten und wissenschaftliche HighTech-Spielereien mit Haben-Wollen-Faktor präsentiert. Und gedreht in nativem 3D werden wir nicht nur Explorer auf fremden Planeten, sondern auch Zeuge der Menschheitsgeschichte, über die der Papst nicht so glücklich wäre.

Prometheus – Dunkle Zeichen startet am 9. August 2012 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Prometheus – Bildergalerie:

Kurzinhalt: Im Auftrag von Weyland Industries, vertreten durch Meredith Vickers (Charlize Theron), macht sich eine Forschergruppe und der Androide David (Michael Fassbender) auf eine Reise nach den Ursprüngen menschlichen Lebens.
Angeführt wird die Gruppe von den Forschern Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) und Charlie Holloway (Logan Marshall-Green), die davon überzeugt sind, dass die mysteriösen Zeichen, die sie weltweit entdeckt haben, sie zu wertvollen Antworten über den Beginn der Menschheit führen. Die zweijährige Expedition führt die Passagiere der „Prometheus“ schließlich zu den dunkelsten Ecken des Universums, wo sie Schlimmes erwartet….

Der deutsche Prometheus – Trailer:

Das Prometheus – Hauptplakat:

Bilder © 2012 Twentieth Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Dokudrama DORTMUND TANZT – ZUKUNFT BRAUCHT BEWEGUNG feiert Kinopremiere auf Europas größter 3D-OpenAir-Leinwand [Premierenkarten]

Dortmund. Borussia, Brauereien und Currywurst. So der oft gehörte Dreiklang. Doch auch eine Perle im Revier, die sechstgrößte deutsche Stadt. Und vor allem eine Stadt im strukturellen Wandel, ein Schmelztiegel, in der Menschen nach der Hoch-Zeit der Schwerindustrie aus Kohle und Stahl in Veränderung und Suche nach dem Platz in der Gesellschaft  leben. Und Zukunft braucht Bewegung, die sich Dortmund nun mit einem ungewöhnlichen 3D-Filmprojekt ertanzt. Das Dokudrama DORTMUND TANZT – ZUKUNFT BRAUCHT BEWEGUNG feiert am 19. und 20. Juli große Kinopremiere auf Europas größter 3D-OpenAir-Leinwand im Stadion der Borussia seine Premiere.

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung der Produktionsfirma ZOOM Entertainment zwei Freikarten für die große Premiere!

 

Die Dokumentation DORTMUND TANZT – ZUKUNFT BRAUCHT BEWEGUNG stellt Fragen an uns und unsere Motivation, nach den Kräften des Tanzes und der Wechselwirkung des Lebensraumes auf die Menschen:

Was treibt uns an? Ist Tanz ein Weg, auf das moderne Leben virtuos zu reagieren? Die Zukunft der Stadt und ihrer Menschen gründet sich auf ein tiefes Vertrauen: In die eigene Kraft und die Infrastruktur. Zukunft braucht Bewegung – Dortmund tanzt.

Was bewegt den Menschen? Warum tanzen Menschen im Augenblick der Freude? Warum werden Menschen professionelle Tänzer? Was verbindet oder unterscheidet HipHop, Breakdance und Ballett? Wie viel Tanz steckt in der Choreographie der BVB-Fans? Und wie wirkt ein Raum wie Dortmund mit seinen Veränderungen auf die Bewegung des Menschen?

 

Im Film dabei sind unter anderem der chinesische Choreograf und Balletdirektor Xin Peng Wang, die Ballett Company Dortmund, HipHop-Weltmeister Pedram Zamani, Tänzerin Maike Günther und die Munch Mellows Breakdance Crew, Metropolenforscher Prof. Dr. Rainer Danielcyk sowie die Tanzforscherin Prof. Dr. Antje Klinge. Und natürlich jede Menge Dortmunder, die beispielsweise in  einer Massenszene mit über 200 Tänzern auf der Katharinentreppe in Dortmund tanzen.

Wie großartig Tanz auf der Leinwand in 3D ist, habt ihr mit PINA, Streetdance 3D oder StepUp 3D schon erleben können. Tanz ist Bewegung im Raum, perfekt für einen stereoskopischen Film. Doch geht es um mehr als die Tanzszenen in spannender Kulisse, man will erkunden wie diese Stadt tickt und was den Menschen zum Tänzer macht. Dreht eine Ruhrmetropole am Ende anders herum als die klassischen Kunstorte Wien oder Paris? Die beiden Aufführungen auf der Großleinwand solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Es sind noch wenige Restkarten verfügbar, Tickets vorbestellen könnt ihr hier. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite und auf Facebook.

Um euch ein bisschen einzustimmen, gibt es hier den Trailer für DORTMUND TANZT:

 

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung der Produktionsfirma ZOOM Entertainment zwei Freikarten für die große Premiere!

  • Wann: Aufführungen von DORTMUND TANZT – ZUKUNFT BRAUCHT BEWEGUNG  gibt es am 19. und 20.7.2012
  • Ort: im  BVB 09 Stadion Dortmund (Signal Iduna Park)
  • Programm: 20h Einlass, ca. 20:30h  Konzert Joshi und seine Crew (von denen kommt der Titelsong des Films), ab ca 21:45h DORTMUND TANZT
  • Hinweis: Die Veranstaltung ist aufgrund der überdachten Westtribüne wetterfest! Ihr braucht also keine Angst vor unserem Sommer zu haben!
Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Bitte in den Kommentaren angeben, ob ihr am Donnerstag oder am Freitag zur Veranstaltung möchtet! Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 19.7.2012 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.
Hier die Gewinnspielfrage: “Wie lautet einer der Tanzstile, die in DORTMUND TANZT auf der 3D-Leinwand zelebriert werden?”
Mehrere Antworten sind möglich. Rechtswege sind fußlahm, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!
Bilder © Dortmund tanzt, Zoom Entertainment · Alle Rechte vorbehalten.

ICE AGE: Voll Verschoben (Steve Martino, Mike Thurmeier)


Schon fast ein Phänomen: in der Rangliste der erfolgreichsten Animationsfilme stehen alle drei bisherigen Teile der Eiszeit-Franchise ganz oben, nur einmal unterbrochen von Pixars Findet Nemo. Dem Spitzenreiter Ice Age 2 – Jetzt taut’s mit 8.745.639 Besuchern ist der letzte Teil Ice Age 3 -Die Dinosaurier sind los 3D mit 8.709.881 Besuchern nach Anzahl der Tickets dicht auf den Fersen, nach Einspiel liegt Ice Age 3 mit 56,5 Mio Euro deutlich vor dem Prequel, das in Deutschland 48,7 Mio. Euro einspielte. Und auch der Erstling mit fast 7,3 Mio. deutschen Besuchern und über 38,5 Mio Euro Umsatz glänzt ohne Frage im Schein der Eiskristalle. Eine sichere Bank für einen vierten Teil der Franchise um das Rattenhörnchen Scrat auf der Jagd nach seinen Urzeit-Eicheln und die Combo aus Säbelzahntiger Diego, Mammut Manni und Faultier Sid. In Ice Age 4: Voll verschoben setzt Scrat den Continental Crack in Gang, der die Kontinente voneinander trennte. Blöderweise auch unsere Helden von ihrer Familie. Und wir bekommen deutliche Anleihen an das seit Jack Sparrow wiederbelebte  Piratengenre zu sehen. Natürlich in 3D.

Ice Age: Voll verschoben startet bereits am Montag (!), den 2. Juli 2012 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Fanpage.

Die Ice Age: Voll verschoben-Bildergalerie:

Kurzinhalt: Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte – Manni, Diego und Sid – macht die Leinen los für ihr größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern sie getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Sid und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat.

Der deutsche Ice Age: Voll verschoben-Trailer:

Das Ice Age: Voll verschoben- Hauptplakat:

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Men in Black 3 (Barry Sonnenfeld)

Männer in schwarzen Anzügen und einstelligen Namenskürzeln, unter uns lebende Aliens und jede Menge Spaß beim Blitzdingsen- sie SciFi-Komödie Men in Black geht in die dritte Runde! Nachdem Men in Black und das Sequel Men in Black 2 sich mit 7,3 und 5,1 Millionen deutschen Besuchern als echte Blockbuster erwiesen, will es das Team um Regisseur Barry Sonnenfeld erneut wissen.. 10 Jahre nach der letzten Rettung der Erde stehen im dritten Teil Ks Leben und das Schicksal des ganzen Planeten auf dem Spiel- und bewegen Agent J zu einer abenteuerlichen Zeitreise in das Jahr 1969. Die Story basiert erneut lose auf den Malibu Comics von Lowell Cunningham. Die Fans von damals werden in den Film strömen, der Mix aus smarter Action, witzigen Sprüchen und verrückten Aliens dürfte immer noch ziehen, wenn wir mittlerweile reihenweise VFX im Kino gewohnt sind. Ob Will Smith weiter der Garant für Kassenrekorde ist, bleibt – drei Jahre nach seinem letzten Film- abzuwarten.

Men in Black 3 startet am 24. Mai 2012  in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website  und auf der Facebook-Fanpage.

Die Men in Black 3 -Bildergalerie:

Kurzinhalt: In MEN IN BLACK™ 3 kehren die Agenten J (WILL SMITH) und K (TOMMY LEE JONES) zurück … und zwar gerade noch rechtzeitig. Denn in den 15 Jahren, die J bereits bei den Men in Black war, hat er zwar schon so einige unerklärliche Dinge gesehen, aber nichts, nicht einmal die Aliens, macht ihn regelmäßig so perplex wie sein ironischer und wortkarger Partner. Doch als Ks Leben und das Schicksal des ganzen Planeten auf dem Spiel stehen, muss Agent J eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen, um alles wieder einzurenken. Dabei findet J heraus, dass es im Universum Geheimnisse gibt, in die K ihn nie eingeweiht hat – Geheimnisse, die sich ihm offenbaren, als er sich mit dem damals noch jungen Agenten K (JOSH BROLIN) zusammentut, um das Leben seines Partners, die Agentur und die Zukunft der ganzen Menschheit zu retten.

Der deutsche Men in Black 3- Trailer:

 

Das Men in Black 3- Hauptplakat:

 

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Fischen Impossible – Eine tierische Rettungsaktion (Aun Hoe Goh)

UPDATE: FISCHEN IMPOSSIBLE WIRD NUR IN 2D IN DEN KINOS ZU SEHEN SEIN!

Findet Nemo 3D, Sammys Abenteuer 2 und gar Piranha 3D – Unterwasserfilme in 3D haben immer Saison, schließlich ist Schwimmen wie Fliegen unter Wasser, und das eignet sich hervorragend für das stereoskopische Kino. Dass man noch eine lustige Geschichte mit Haien, Kraken und Schildkröten erzählen kann, steht außer Frage, aber schaffen sie den Sprung in den großen Ozean? Mit Fischen Impossible – Eine tierische Rettungsaktion gelingt dem malyischen Regisseur Aun Hoe Goh genau dies. Zwar werden in der Vermarktung sowohl Pixars Findet Nemo und Aardmans Chicken Run referenziert, der in 3D produzierte CGI-Animationsfilm verfügt aber über einen eigenen Charme abseits des Hauptstroms, um mal im marinen Bild zu bleiben. Und natürlich hat Sea Food- so der originale Titel – eine Hintergrundmoral zur Überfischung und dem Umweltschutz, die man Kindern gerne transportieren darf.

Fischen Impossible – Eine tierische Rettungsaktion startet am  26. April 2012 in den deutschen Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite.

Die Fischen Impossible- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Als Diebe unzählige Fischeier von Pups Riff stehlen, macht er sich auf, seine Brüder und Schwestern zu retten — egal wie schwierig es auch werden mag. Seine Mission führt ihn an Land, in die Welt der Menschen: Eine Welt voller Schönheit und Gefahr — und so aufregend, wie es sich der junge Bambushai in seinen wildesten Träumen nicht hätte vorstellen können.
Julius, Pups bester Freund, macht sich schon bald Sorgen um ihn — und lässt alles stehen und liegen, um seinen Freund sicher wieder nach Hause zu holen. Und wer bis jetzt nicht geglaubt hat, dass Fische laufen können, den werden Julius und sein mechanischer Fischanzug in dieser actionreichen Komödie für die ganze Familie eines Besseren belehren.

Der deutsche Fischen Impossible- Trailer:

Das Fischen Impossible- Hauptplakat:

Bilder © Splendid Film· Alle Rechte vorbehalten.

Zorn der Titanen (Jonathan Liebesman)

Kampf der Titanen gilt als bisheriges Negativbeispiel des 3D-Kinos- im Aufwind von Avatar aus finazieller Gier schludrig innerhalb kürzester Zeit zu einem dreideimensionalen Augenschmerz konvertiert, das von vielen geliebte Original wie die goldene Eule Bubo im Remake selbst mit Füßen getreten. Und doch gelang der Coup, alle Welt wollte nach Pandora ein großes Fantasyspektakel auf der großen 3D-Leinwand sehen- mit über 493 Mio. Dollar weltweitem Einspiel bei 125 Mio. Dollar Produktionskosten ein absoluter Erfolg, von dem John Carter (trotz besser 3D-Konvertierung) weiter auf Helios träumt. Vor lauter 3D-Konvertierungs-Ärger vergaß man dabei schnell, dass Clash of the Titans eigentlich ein ganz amtlicher Fantasyfilm ist. Nun steht das Sequel zur Veröffentlichung in den Kinos bereit. Und hat Warner draus gelernt? Nicht zwingend, auch der Nachfolger Zorn der Titanen wurde erst nachträglich ins 3D-Format gebracht. Regisseur Jonathan Liebesman beteuert allerdings, dass man diesmal das Stereo-Format beim Dreh mit bedacht hätte- ein Versprechen, das wir bereits von vielen anderen halbherzigen 3D-Produktionen gehört haben. Nun denn, in Zorn der Titanen setzen Sam Worthington, Ralph Fiennes und Liam Neeson den Krieg der Götter als Creature Feature fort, und da eh die Hälfte aus Visual Effects besteht, gibt es noch eine Chance auf einen annehmbaren 3D-Film. Wenn auch dagegen spricht, dass die Pressevorführungen erst zwei Tage vor Kinostart stattfinden…

Zorn der Titanen startet am 29. März 2012 in den 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite und auf Facebook.

Die Zorn der Titanen- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Zehn Jahre nach dem heldenhaften Sieg über den monströsen Kraken möchte der Halbgott Perseus (Worthington) – Sohn des Zeus (Neeson) – ein beschauliches Leben als Fischer und alleinerziehender Vater seines zehnjährigen Sohnes Helius führen.
Doch die Götter kämpfen mit den Titanen weiterhin um die Vorherrschaft. Denn weil sie von den Menschen kaum noch verehrt werden, verlieren die Götter ihre Macht über die eingekerkerten Titanen und ihren grimmigen Anführer Kronos, den Vater der schon ewig herrschenden Brüder Zeus, Hades (Fiennes) und Poseidon (Danny Huston). Das Triumvirat hat den mächtigen Vater vor langer Zeit gestürzt – inzwischen vermodert er in den finsteren Abgründen des Tartarus: Dieses Verlies liegt tief in den Gewölben der Unterwelt verborgen.
Perseus kann sich seiner wahren Berufung nicht entziehen, als Hades zusammen mit Zeus’ göttlichem Sohn Ares (Édgar Ramírez) die Seiten wechselt und mit Kronos intrigiert, um Zeus in eine Falle zu locken. Je offensichtlicher Zeus in seiner göttlichen Kraft schwächelt, desto mehr erstarken die Titanen, bis schließlich die Hölle auf Erden losbricht.
Perseus bittet die Kriegerkönigin Andromeda (Rosamund Pike), Poseidons Sohn, den Halbgott Argenor (Toby Kebbell), und den gefallenen Gott Hephaestus (Bill Nighy) um Unterstützung, bevor er sich mutig auf die gefährliche Reise in die Unterwelt begibt, um Zeus zu befreien, die Titanen zu stürzen und die Menschheit zu retten.

Deutsche Zorn der Titanen- Trailer und -Clips:

Das Zorn der Titanen -Hauptplakat:

Bilder © 2012 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND LEGENDARY PICTURES FUNDING, LLC · Alle Rechte vorbehalten.

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen (Peter Lord)

Die Stopmotion-Magier von Aardman sind zurück! Nach dem CGI-Ausflug Arthur Christmas bringen Regisseur Peter Lord und seine Mannschaft mit Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen 3D endlich wieder Film in der geliebten Stopmotion-Technik in die Kinos- und das erstmals in 3D. Wer Aardman kennt, weiß um den Stil an überbordenden Einfällen, wo es in jeder Szene etwas neues zu entdecken gibt gepaart mit britischem Humor. Und in den aberwitzigen Romanvorlagen von Gideon Defoe, der Piraten auf Wissenschaftler, Romantiker oder Kommunisten (!) treffen lässt finden sie einen kongenialen Geist. Ich tendiere mit Liebe zu Stimmen und Wortwitz natürlich zur originalsprachigen Version in 3D (also 3DOV), aber für den Besuch mit der ganzen Familie- und hier haben wirklich alle Spaß gibt es natürlich auch eine deutsche Synchronfassung mit den Quatschköppen Joko und Klaas.

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen startet am 29. März in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Filmseite unter www.piraten-derfilm.de sowie auf Facebook www.piraten-derfilm.de/facebook.

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen -Bildergalerie:

Kurzinhalt: Hugh Grant hat in DIE PIRATEN – EIN HAUFEN MERKWÜRDIGER TYPEN seine erste animierte Hauptrolle übernommen und spricht in der englischen Originalfassung einen flamboyanten Piratenkapitän mit äußerst üppigem Vollbart – einen zwar grenzenlos enthusiastischen, aber irgendwie wenig erfolgsverwöhnten „Schrecken der Weltmeere“. Flankiert von einer kunterbunten Crew, schlägt der Piratenkapitän alle Warnungen und Widrigkeiten in den Wind und verfolgt nur einen Traum: Er will seine drei Erzrivalen Entermesser Liz (Bettina Zimmermann), Black Bellamy (Joko Winterscheidt) und Holzbein Hastings (Klaas Heufer-Umlauf) übertrumpfen und den heiß begehrten Preis für den Piraten des Jahres gewinnen. Dabei verschlägt es unsere Helden von den Ufern der exotischen Blood Island in die nebligen Straßen des viktorianischen London. Auf ihrer Reise müssen sie eine diabolische Königin bekämpfen und sich mit einem unglücklich verliebten jungen Wissenschaftler verbünden. Doch was immer auch passiert, sie vergessen nie, was alle Piraten am meisten lieben: Abenteuer!

Der deutsche Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen -Trailer und – Clips:

Das Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen -Hauptplakat:

Bilder © 2012 Sony Pictures Releasing GmbH · Alle Rechte vorbehalten.