125 Jahre Kino – herzlichen Glückwunsch Lichtspielhaus!

Neu! Das Bioskop. Die interessanteste Erfindung der Neuzeit! Heute vor 125 Jahren fand die erste öffentliche Filmvorführung vor zahlendem Publikum statt – die erste Kinovorführung der Welt. DigitaleLeinwand gratuliert zu 125 Jahren Kino!

Weiterlesen

YAKARI – DER KINOFILM: gewinnt Fanpakete mit Freikarten zum Kinostart!

Der Junge und sein bester Freund, kleiner Donner sind zu allem bereit, Yakari! Welches Kind kennt nicht den kleinen Sioux-Jungen und sein Pferd Kleiner Donner? Zum Filmstart von YAKARI – DER KINOFILM verlost DigitaleLeinwand YAKARI-Fanpakete!

Diese Twitch-Streamer sind jetzt auch im Kino zu sehen

Zu Corona-Zeiten werden die Leute immer erfinderischer und nutzen die unterschiedlichsten Dienste, um miteinander zu kommunizieren und das soziale Leben weiter aufrechtzuerhalten. Es gibt schon viele Twitch-Streamer, die sehr bekannt sind und immer wieder neue Streaming-Events anbieten. Einer der großen Anbieter in dem Bereich ist Knossi Kasino Streamer.

Im Prinzip könnte aber jeder Mensch Twitch Streamer werden. Zusammen macht eben alles viel mehr Spaß. Diejenigen, die beispielsweise viele Follower in sozialen Netzwerken haben, machen sich dies auch zunutze.

Bald wird man einige Streamer in einem Kinofilm sehen können. Ohnehin erreichen viele Streamer so viele Menschen, dass man problemlos Kinosäle mit ihnen füllen könnte.

Leere Kinos? Nicht, wenn die Fans ihre Stars sehen wollen.

Erst Streamer, bald Hollywood?

Viele Streamer erreichen einen hohen Bekanntheitsgrad. Da ist es nicht verwunderlich, dass manche den Sprung zum Schauspieler wagen. Prominentestes Beispiel dürfte Tyler Blevins sein, der zu den erfolgreichsten Streamern überhaupt zählt und unter dem Pseudonym “Ninja” aktiv ist.

Aktuelles Beispiel ist der Film  FREE GUY von Regisseur Shawn Levy, der Ende 2020 in die Kinos kommt. Hauptdarsteller Ryan Reynolds spielt darin den Non-Player-Character „Guy“ im Open-World-Videospiel „Free City“, dem seine Lage aufgrund eines Programmier-Hintertürchens klar wird. Um sich und seine Welt zu retten, stellt er alles auf den Kopf, was im absoluten Chaos endet.

Neben Tyler Blevins werden auch die Streamer „Pokimane“ (Imane Anys) und „LazarBeam“ (Lannan Eacott) in FREE GUY zu sehen sein. „Jacksepticeye“ (Seán McLoughlin) hat zudem eine Sychronrolle als Videospielfigur Q*Bert. Es ist nicht ganz klar, ob der Film durch die prominenten Streamer gepusht werden soll oder ob er von den Streamern als Sprungbrett angesehen wird. Vielleicht ergibt sich ja eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Guy (Ryan Reynolds) erkennt, dass er eigentlich in einem Videogame lebt – die Actionkomödie FREE GUY soll noch im Dezember 2020 in den Kinos starten.

Was genau ist bei Twitch los?

Wer regelmäßig online unterwegs ist und auch immer wieder neue Möglichkeiten sucht, um mit anderen zu kommunizieren, der ist bestimmt auch schon auf Twitch Streamer aufmerksam geworden. Auf Twitch ist es allgemein so, dass viele Menschen jeden Tag live zusammenkommen können. Sie können miteinander chatten und interagieren.

Ob Talkshows, Sportevents, Kinofilme, Outdoor-Aktivitäten, Essen und Trinken oder auch Spiele und andere besondere Events, alles kann geteilt werden, sodass die Leute die kreativen Inhalte sehen können.

 Jeder hat das Zeug dazu, eine Zuschauerschaft aufzubauen, die immer wieder gerne schauen, was so abgeht. Es gibt beim Streaming kaum etwas, was es nicht gibt. Da finden sicherlich viele Leute ein Thema, was ihnen gefällt. Verschiedene Streaming-Dienste haben im Frühjahr 2020 enormen Zuwachs erlebt. Das passierte aufgrund der Tatsache, dass viele Menschen daheimbleiben mussten und alle Einrichtungen geschlossen waren.

Auch Casino Fans sind als Twitch-Streamer dabei

Es gibt so viele verschiedene Themen der Twitch-Streamer, sodass es wirklich spannend ist. Unter anderem gibt es auch Streamer, die Online Casinos unter die Lupe nehmen und empfehlen oder eben auch abraten. Sie stellen die verschiedenen Online Casinos mit ihren Spielen und dem ganzen Rundherum vor.

Da kann sich auch jeder Interessierte wunderbar informieren. Es werden auch viele Spiele vorgestellt, wie diese so ablaufen und was es zu beachten gibt. Für diejenigen Leute, die sich mit dem Thema Online Casino auseinandersetzen möchten, ist das eine gelungene Variante, um viele Infos zu erhalten. Man fühlt sich auch schon fast wie mittendrin, wenn man streamt.

Filme und Sportevents mit Lieblings-Streamer schauen

Vielmals werden die Streaming-Dienste dazu verwendet, Filme oder auch Sportevents zu schauen. Mit Twitch Watch Party können User zusammen mit dem Lieblings-Streamer sogar Fußballspiele, weitere Sportevents und Filme schauen. Mittlerweile ist dieser Funktion Watch Parties auf der Streaming-Plattform Twitch verfügbar. Dieses Feature ermöglicht einen virtuellen Filmabend, sodass noch mehr Spannung und Spaß aufkommen.

Wenn man zusammen mit seinem Lieblings-Streamer schaut, fühlt man sich in bester Gesellschaft. Gerade auch zu Corona Zeiten, als die Kinos geschlossen waren, mussten sich die Leute etwas einfallen lassen. Wer möchte schon alleine Filme anschauen? Zusammen macht es doch viel mehr Spaß, auch wenn es nur auf virtueller Ebene ist.

Es gibt aber auch eine Voraussetzung, um Twitch Watch Party nutzen zu können. Zuschauer müssen über ein Amazon Prime Abo verfügen. Nur so haben sie die Möglichkeit, zusammen mit Filmen und Serien von Prime Video zu schauen. Wenn das gegeben ist, können von nun an virtuelle Filmeabende stattfinden.

Natürlich ist es nicht mit einem Filmeabend zusammen live auf der Couch vergleichbar. Doch immerhin ist es eine gute Option und Alternative. Vielleicht wohnen auch Freunde und Bekannte weiter weg, sodass es kaum eine Möglichkeit gibt, mit diesen Leuten zusammen Filme zu schauen. Warum sollte man da nicht auf diese Variante zugreifen?

Zahlreiche aktive Twitch-Streamer – es werden immer mehr!

Die Anzahl an monatlich aktiven Twitch-Streamern ist immens und wird sicherlich auch noch weiteren anwachsen, wenn es mit Corona so weitergeht. Es ist auch nicht verwunderlich, dass so viele User auf diesen Dienst zugreifen. Schließlich ist Twitch das führende Live-Streaming-Videoportal, über das Videospiele live übertragen werden können. Andere Leute können über diesen einfachen Weg an dem Spielgeschehen teilhaben und schauen, wie sich der Twitch-Streamer so schlägt.

Außerdem sind auch Kommentare über Headsets möglich, was das Geschehen noch viel interessanter wirken lässt. Im Bereich des Videospiele Streamings ist es aber auch wichtig, dass die Zuschauer die Reaktionen des Streamers sehen. Deshalb statten sich auch professionelle Streamer mit einer Facecam aus, sodass die Zuschauer die Reaktionen sehen können. Und genau das ist das Faszinierende an dem Twitch Streaming im Bereich Gaming. Das Ziel des Streamers ist es, die Fanbase deutlich zu erweitern und immer interessanter zu werden. Es soll die Aufmerksamkeit auf sich gezogen werden.

Allerdings werden die Streaming Möglichkeiten auch für andere Dinge genutzt. Zu erwähnen ist beispielsweise der Live-Stream des Halle-Attentäters, der sein grausames Vorhaben über Twitch streamte.

E-Sport-Events interessant im Streaming Bereich

Viele User der Community der Streaming-Dienste gehören zur E-Sport-Szene. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass auf der Plattform viele Computerspieler unterwegs sind und streamen. Es ist übrigens sogar so, dass Live-Events gelegentlich auf der Plattform übertragen werden. Bei einem Live Event gibt es sogar eine Bildregie. In dem Fall wird aus unterschiedlichen Perspektiven gefilmt. Bestimmt wird solch ein Event auch noch durch Kommentatoren und mögliche Interviews.

Solch eine Übertragung kommt schon fast an eine Übertragung eines richtigen Sportevents im TV heran. Es lässt sich vermuten, dass auch in Zukunft noch viele weitere Events gestreamt werden und auch die Community noch größer wird, zumal nicht nur E-Sport möglich ist, sondern auch viele andere Dinge wie Film-Streaming und Streaming von Spielen.

Fotos: Felix Mooneeram on Unsplash (1), © 20th Century Studios/ Disney. All Rights Reserved.

Blockbuster des Tages – DAYLIGHT SAVING TIME

Bei Wissenschaft drehen die Menschen dieser Tage durch- zuviele Hypothesen stürzen die Menschen in Verunsicherung nahe des Wahnsinns. Heute kulminiert alles- es ist DAYLIGHT SAVING TIME!!

BLUES BROTHERS – Extended Version in 4K als exklusives Kinoevent

Es sind 106 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen. Die BLUES BROTHERS feiern ihr 40-jähriges Kinojubiläum mit einer Kino-Wiederaufführung, restauriert in 4K-Bildqualität und 15 Minuten längeren Schnittfassung. Can I get an AMEN?
Weiterlesen

Himmels-Display für Corona-Bekämpfung

Jeder kennt die Regeln, doch mit Blick in die Gesellschaft scheint die Notwendigkeit der Wiederholung klar: die Grundregeln der Hygiene sind obligatorisch, um das Coronavirus einzudämmen. Man findet die Hinweise als Aufkleber in Bussen, auf Plakaten in Kinos oder als Digital Signage in Geschäften.

In Südkorea ist man deutlich digitaler im gesamten Leben als bei uns. So verwundert es auch nicht, die Corona-Grundregeln in anderer Form anzutreffen. Wienin diesem Beispiel als riesige Icons am Nachthimmel. Mit einem computergesteuerten Array aus einer Vielzahl an fliegenden Drohnen werden die Icons gebildet. Dabei agiert jede Drohne als einzelner Lichtpunkt, verschiedene LED-Farben sind möglich. Zum Verändern der Symbole fliegen einzelne Drohnen in neue Positionen, bis das Netz aus Lichtpunkten dem neuen Bild, beispielsweise einem Nasen-Mundschutz entspricht.

Sehr schön gemacht! In der Hoffnung, dass die Menschen sich beeindrucken lassen und sich wieder um die Einhaltung der Regeln bemühen!

Tous au cinema – Spot der französischen Wiedereröffnungskampagne der Kinos

Die Kinos sind in Deutschland wieder geöffnet. Zumindest dürfen sie in allen Bundesländern wieder öffnen. Aufgrund des noch sehr zurückhaltenden Angebots an zugkräftiger Neuware und den vorgegebenen Restriktionen warten allerdings auch noch eine Vielzahl von Kinos ab, bis sich ein Betrieb wieder annähernd wirtschaftlich realisieren lässt.
Dank Föderalismus kochte jeder sein eigene Süppchen, eine gemeinsame abgesprochene Ansage der Verbände wäre hilfreicher gewesen. Auch wartet man hierzulande weiter auf die bundesweite Kampagne aller Verleiher und Kinos und für alle Zielgruppen, um den Leuten wieder Lust auf Kino zu machen.

Im Nachbarland Frankreich ist man da weiter. Die Kampagne „tous au cinema“ zeigt die Magie der Projektion auf der großen Leinwand. Hier der Spot, der nicht nur online läuft, sondern auch auf allen TV-Sendern in Frankreich in umfangreicher Rotation. Das Warten hat ein Ende, die Lichter gehen wieder an. Lachen, Mitfiebern, Staunen ist wieder möglich. Eben Emotionen für alle Generationen. „Alle ins Kino“ ist die klare Message, denn sie sind wieder geöffnet.

Realisiert wurde der Spot von der Fédération Nationale des Cinémas Français (FNCF).

Jetzt im Kino (und demnächst als VoD): SCOOBY!

Eigentlich sollte die erste CGI-Filmadaption des beliebten Hundes bereits Mitte Mai im Kino laufen, bekanntlich kam alles anders. Auf den Spuren des Erfolgs des Premium VoD- Releases von TROLLS 2 entschied sich Verleih Warner Bros in den USA ebenfalls für die direkte digitale Distribution zum Premiumpreis. Doch den Start in Deutschland hat man nach langem hin und her nicht aufgegeben. SCOOBY geht nun am 9. Juli 2020 in Deutschland auf großes Abenteuer in den Kinos. Allerdings nur mit einem exklusiven Kinofenster von vier Wochen, dann erscheint der Film ebenfalls als Premium- VoD, also zum Leihen für 48 Stunden für ca. 17 Euro. Wer auf die 3D-Fassung von Scooby gehofft hatte, wird wohl enttäuscht- viele Kinos zeigen noch 3D-Filme im Programm, da erhöhter Aufwand bei Ausgabe, Reinigung und auch beim Tragen mit Mund-Nasen-Schutz herrscht. Als PVoD wird es die 3D-Fassung nicht geben und leider werden „Kinderfilme“ zunehmend seltener als Blu-ray 3D veröffentlicht. Schade!

SCOOBY-Szenenbild 2

Das großartigste Team in der History of Mystery kommt auf die große Leinwand. Mit SCOOBY! verrät Warner Animation, wie die Freunde Scooby und Shaggy sich zum ersten Mal trafen und wie sie sich mit den jungen Detektiven Fred, Velma und Daphne zur berühmten Mystery Inc. zusammenschlossen.

Seit 1969 liefen die US-Zeichentrickfolgen von Hanna-Barbera im Fernsehen. Die sprechende, doch eher ängstliche deutsche Dogge Scooby-Doo und die vier Detektive Fred Jones, Daphne Blake, Velma Dinkley und Norville „Shaggy“ Rogers fahren mit ihrem Van, der Mystery Machine, um die Welt und lösen als Detektei Mystery Inc. rätselhafte Ereignisse. Sie werden dabei oft Zeuge von Geistererscheinungen und anderen übernatürlichen Phänomenen, die sich aber zum Ende der Episoden ganz rational als Täuschungsmanöver von Kriminellen entpuppen.

Nun kommt mit SCOOBY! das erste animierte Scooby-Doo-Abenteuer auf die große Kinoleinwand. Es wird nicht nur erzählt, wie die Freunde Scooby und Shaggy sich zum ersten Mal trafen und sie sich mit den jungen Detektiven Fred, Velma und Daphne zur berühmten Mystery Inc. zusammenschlossen. Jetzt, da Hunderte Fälle gelöst und Abenteuer zusammen bestritten wurden, stehen Scooby und die Gang vor ihrem größten Rätsel aller Zeiten: Eine geheimnisvolle Verschwörung plant, den Geisterhund Cerberus auf die Welt loszulassen. Während sie darum kämpfen, die „Bellokalypse“ aufzuhalten, entdeckt die Bande, dass Scooby ein geheimes Vermächtnis und eine große Bestimmung hat, die größer ist, als sich irgendjemand hätte vorstellen können…

SCOOBY-Plakat

Bilder © Warner Bros.

Wird Hollywood mehr großartige Filme einstampfen?

Für den größten Hollywoods größten Actionstar ist keine Herausforderung zu hoch: Dwayne Johnson hängt in SKYSCRAPER an einem brennenden Wolkenkratzer. Grafik: Universal Pictures.

In Hollywood gibt es eine große Debatte über das Erbe des Rassismus. Im letzten Monat hatte sich HBO dazu entschieden, den Klassiker „Gone With the Wind“ aus ihrem Online-Programm zu entfernen. Und in der letzten Woche haben wir von einer Petition aus Orange County in Kalifornien erfahren, die dafür sorgen soll, dass der John Wayne Airport umbenannt wird. Es gibt zahlreiche andere Beispiele, wie Tina Fey, die sich für das Entfernen von 30 kontroversen „Blackface“ Episoden einsetzt.

Es ist eine komplizierte Situation und ein Problem, auf das es keine einfache Antwort gibt. Unterstützer dieser Aktionen sehen es als eine Art Säuberung an. Sie fragen sich, warum es einen Flughafen gibt, der nach John Wayne benannt wurde, wenn man weiß, dass der Schauspieler ein Rassist war. Doch Andere argumentieren, dass das Entfernen von Filmen und Serien einer Zensur gleichkomme.

Die vielleicht wichtigere Frage ist: Wie weit wird das gehen? Wir haben gesehen, wie Kevin Spacey von Hollywood „gecancelt“ wurde, nachdem er wegen sexueller Belästigung und Nötigung beschuldigt wurde. Das ist verständlich, aber heißt das, dass jeder Film, in dem Spacey mitspielte, entfernt werden muss? Zudem sollte man sagen, dass Spacey noch von keinem Gericht als schuldig verurteilt wurde, auch wenn sein Verhalten verwerflich war.

Kritik an Klassikern wie „Rain Man“

Doch auch wenn Verbrechen und Rassismus nicht involviert sind, gibt es Stimmen, welche fordern, dass Filme verändert werden. Ein Beispiel ist der Film „Rain Man“ mit Dustin Hoffmann. In diesem Film spielt Hoffmann Raymond, einen Autisten, der seine geistigen Fähigkeiten beim Blackjack in Las Vegas unter Beweis stellt. Zu dieser Zeit wurde Hoffmann für seine schauspielerische Leistung gelobt – er gewann sogar den Oscar als bester Schauspieler. Doch heute glauben viele Kritiker, dass Hoffmanns Rolle falsche Vorurteile lieferte, die zu Missverständnissen mit Bezug auf Autismus geführt haben.

Tom Cruise und Dustin Hofmann in RAIN MAN Foto: Universal Pictures

Es gibt ein weiteres Argument, das besagt, dass Schauspieler keine Rollen spielen sollte, die nicht mit ihrer eigenen Persönlichkeit verbunden sind. Im Film „Skyscraper“ aus dem Jahr 2018 spielte Dwayne „The Rock“ Johnson einen Charakter mit amputiertem Bein. Kritiker fordern, dass solche Rollen von Leuten mit echten körperlichen Einschränkungen gespielt werden sollten. Ein Gegenargument ist, dass dies nun mal in der Natur des Schauspiels liegt: Charaktere spielen, die nicht sind, wie man selbst. Uns stört es nicht, wenn ein amerikanischer Schauspieler einen Deutschen verkörpert, warum sollte es uns also stören, wenn ein heterosexueller Schauspieler einen Homosexuellen verkörpert? Zudem sind die meisten damit einverstanden, wenn ein homosexueller Schauspieler eine heterosexuelle Person spielt.

Ein gerechteres System ist nötig

Doch es geht um mehr, als nur darum, politisch korrekt zu handeln. Für lange Zeit wurden viele Schauspieler in Hollywood aufgrund ihrer Rasse, ihres Geschlechts, ihrer Sexualität und ihren Behinderungen benachteiligt. Bis heute gibt es nur wenige offen homosexuelle Schauspieler in Hollywood und viele werden wegen ihrer Rasse oder wegen Behinderungen diskriminiert.

Es ist schwierig zu sagen, was als nächstes geschieht. Doch Hollywood kann keine Diskussion über die Vergangenheit anfangen, wenn die aktuellen Probleme noch nicht gelöst wurden. Wenn die Chancen gleich wären und es keinen Rassismus mehr geben würde, könnten wir alte Filme als Beispiel einer Vergangenheit aufführen, in der viele Dinge falsch liefen. Bis zu diesem Tag, sollte man sich daran gewöhnen, dass problematisches Material entfernt wird.

Spanische Wüste von Tabernas nun „Treasure of European Film Culture”

Die Schätze der europäischen Filmkultur sind um eine Landschaft reicher. Die Europäische Filmakademie hat die wüste Naturkulisse in der spanischen Provinz Almeria der Liste der „Treasures of European Film Culture” zugefügt.
Weiterlesen