The Expendables

Free-TV-Premieren: Diese Blockbuster kommen noch in diesem Herbst zu Ihnen nach Hause

Die kalte Jahreszeit ist bei den deutschen Free-TV-Sendern traditionell Blockbuster-Zeit. Vor allem an den Weihnachtsfeiertagen glänzen Pro7, RTL und Co. mit zahlreichen Free-TV-Premieren – doch auch schon in den Wochen vorher können Kinofans mit Spannung im TV-Programm rechnen. Wir stellen Ihnen vier Blockbuster vor, die noch in diesem Herbst Einzug in Ihr Wohnzimmer halten.

Actionreiche Spannung mit Til Schweiger

Til Schweiger weiß nicht nur, wie man romantische Komödien dreht – er kann auch Action. Dies bewies der Frauenschwarm mit seinem Film „Schutzengel“. Der Thriller aus dem Jahr 2012 befasst sich mit dem Thema Kriegsrückkehr aus Afghanistan. Til Schweiger schrieb hier nicht nur am Drehbuch mit, war an der Produktion beteiligt und führte Regie, er übernahm auch gleich die Hauptrolle des Personenschützers und Afghanistan-Veterans Max. Dieser muss sich um das Heim-Mädchen Nina (Luna Schweiger) kümmern, die einen Mord beobachtet hat und nun im Zeugenschutzprogramm ist. Dabei kämpft er gegen korrupte Polizisten, Auftragskiller und einen mordlüsternen Waffen-Milliardär – die Spannung ist programmiert. Ausgestrahlt wird „Schutzengel“ am 19. Oktober um 20:15 Uhr auf Pro7.

Spannendes Kräftemessen mit Sylvester Stallone und Co.

Ähnliche Spannung verspricht der US-amerikanische Actionfilm „The Expendables 2“ mit Sylvester Stallone, Jason Statham, Bruce Willis, Liam Hemsworth und Chuck Norris. Dieses Mal muss die Söldnertruppe um Sylvester Stallone in einer gefährlichen Mission tief in feindliches Gebiet eindringen; es geht um Rache, Verschwörung und Plutonium. Und natürlich rollen wieder einige Köpfe, es gibt Explosionen, viele Effekte und einer der „Expendables” wird sogar ermordet. Das spannende Kräftemessen sehen Actionfans am 26. Oktober um 22:40 Uhr auf Pro7.

The Expendables

Heiße Stripshow zur Prime-Time

Ebenfalls am 26. Oktober findet auf Pro7 noch ein weiteres heißes Blockbuster-Spektakel statt: Um 20:15 Uhr strahlt der Sender das Stripper-Drama „Magic Mike“ mit Matthew McConaughey und Channing Tatum aus. Tatum spielt hier den begehrten Stripper Magic Mike, der für den ehemaligen Stripper Dallas (McConaughey) in einem Club in Miami arbeitet. Eines Abends lernt er den jungen Adam kennen, der sich als wahres Strip-Talent erweist. Schwierigkeiten gibt es, als Mike sich in Adams Schwester verliebt – und dann gibt es auch noch Probleme mit Ecstasy.

Rekord-Premiere eines Familienklassikers

Eine ganz besondere TV-Premiere feiert der Disney-Film „Pinocchio“ am 28. November um 20:15 Uhr im Disney Channel: 74 Jahre nach der Kino-Premiere wird der Trickfilm das erste Mal im öffentlichen TV ausgestrahlt. Dabei dürfte die Geschichte rund um den hölzernen Jungen, dem beim Lügen die Nase wächst, und seinen Schöpfer Gepetto wohl fast jedem bekannt sein. Mit Pinocchio kreierte Walt Disney nach „Schneewittchen“ 1940 seinen zweiten abendfüllenden, Oscar prämierten Klassiker – ein Spaß für die ganze Familie.

Auch der Winter wird spannend

Für weitere Blockbuster sind noch keine genauen Termine bekannt, aber auch dieser Winter verspricht dank TV-Premieren wie James Bonds „Skyfall“ (um den Jahreswechsel im ZDF) ebenso spannend zu werden wie der Herbst – genaue Ausstrahlungstermine entnehmen Sie dem aktuellen TV-Programm auf www.hoerzu.de.

Bilder © Splendid Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Marvel - The Avengers -Age of Ultron- Teaserposter

So geht Storytelling: Hydra veröffentlicht ersten Trailer für AVENGERS – AGE OF ULTRON [Update]

Mit Spannung erwartete Filme kämpfen mit einem großen Problem: vorzeitigen Bootleg-Leaks, also illegalen Veröffentlichungen. Marvel wollte den ersten (richtigen) Teasertrailer für die Fortsetzung des gigantischen Kassenerfolgs THE AVENGERS eigentlich erst nächste Woche veröffentlichen. Aber jemand im Netz hatte zitternde Finger und veröffentlichte den Trailer für Joss Whedons AVENGERS – AGE OF ULTRON vorab. Statt der üblichen Löschorgie und Strafandrohung gehen Marvel und Disney dieses mal einen anderen Weg- sie nutzen den Fauxpas zum Storytelling, beschuldigen die schurkische Geheimorganisation Hydra und veröffentlichen den Trailer selbst offiziell und in bester Qualität. So macht man das mit der Krisenkommunikation!
Achso, der Trailer ist natürlich eine Actionbombe, sehr düster und unten zusammen mit dem Teaserplakat zu sehen.
Weiterlesen

Regisseur, Co-Drehbuchautor und Produzent Christopher Nolan beim Interstellar-Dreh mit der IMAX- Kamera

Bestätigt: Christopher Nolans INTERSTELLAR in analogem 70mm in Deutschland! [Update]

Analogfilm-Liebhaber haben aktuell schwitzige Hände: am 6. November 2014 startet Christopher Nolans Weltraumabenteuer INTERSTELLAR in den deutschen Kinos. Und ein paar wenige Kinos auf der Welt erhalten den Film als analoge Filmkopie in 35mm, 70mm oder gar in 70mm IMAX. In Europa wird es vier (als Ziffer 4 !!) 70mm-Kopien geben, eine davon in Deutschland. Da heißt es rechtzeitig Tickets sichern!
Weiterlesen

The Walking Dead - RTL 2

Zombiesuche in Deutschland zum Staffelstart von THE WALKING DEAD [Sponsored Video]

Die Tage werden kürzer, die Nächte dunkler, Halloween naht. Bevor Jack Skellington Weihnachten mit seinem Glitzer übernimmt, ist es erstmal Zeit für schaurigen Spuk. Für den Free TV-Start der vierten Staffel der US-Erfolgsserie THE WALKING DEAD auf RTL 2 werden aktuell die Untoten in den Großstädten mit einer Ambient-Marketing-Aktion aktiviert. Nach diesem natürlich blutverschmierten PickUp-Truck müsst ihr in der Innenstadt Ausschau halten- tolle Preise warten auf euch Walker und Beißer.

The Walking Dead im Free TV

Um die Free TV-Premiere der vierten Staffel von THE WALKING DEAD  am 27. Oktober 2014 als Serienevent richtig einzuläuten, zeigt in Deutschland RTL 2 seit Mitte Oktober nochmals die ersten drei Staffeln als Recap. Zur Bewerbung des Staffelstarts fährt dieser Tage ein Walking Dead-PickUp -Truck durch die deutschen Städte, inklusive gefährlicher Fracht hinter Stacheldraht. Wer sich vor dem – natürlich blutverschmierten- Fahrzeug fotografieren lässt und sein Bild bei RTL 2 hochlädt, kann tolle Preise gewinnen. In Berlin ist der Truck am 20. und 21.10 unterwegs, in Düsseldorf wird er am 30.10. zu sichten sein. Wer den PickUp verpasst hat oder in einer anderen Stadt wohnt, kann auch ein Foto von sich unter dem Motto “Wieviel Zombie steckt in Dir” einsenden.
(Moment, ich dachte die Zombies fressen uns?!)

The Walking Dead - Pickup
Zombies- Klassiker der Filmgeschichte

Wiederbelebte Tote sind ein Urmotiv des Horrorfilms. Schon im expressionistischen Gruselklassiker “Das Kabinett des Dr. Caligari” von Robert Wiene aus dem Jahr 1920 treibt der Somnanbule sein Unwesen. Im Horrorfilm “White Zombie” brachte Regisseur Victor Halperin 1932 erstmals einen Zombie im Sinne eines Voodoo-Untoten auf die Kino-Leinwand.

Zum Synonym des menschenfressenden Untoten wurde der Zombie 1968 in George A. Romeros stilbildenden Werk “Die Nacht der lebenden Toten”- politisch aufgrund der Gleichsetzung der Zombies mit dem Kommunismus brisant, ob seiner unappetitlichen Schockerszenen lange indiziert, für viele ein Kultfilm. In der neueren Filmgeschichte wird der Zombie-Film entweder in seinem klassischen Gore zelebriert, oder neu ausgerichtet. In Filmen wie dem Endzeit Horror-Thriller “28 Days Later” von Danny Boyle wird die Verbreitung eines hochansteckenden und tödlichen Virus thematisiert, der nach und nach die Londoner Bevölkerung dezimiert. Zu seiner Veröffentlichung kurz nach der Jahrtausendwende erhielt der Film durch die grassierende SARS-Pandemie einen besonderen Kick.
Egal in welcher Ausprägung- im Gegensatz zu den Filmhandlungen sind Zombies in der Filmgeschichte einfach nicht totzukriegen.

The Walking Dead - RTL 2

Vom Comic zur Erfolgsserie

Natürlich bleiben Zombies nicht dem Kino vorbehalten. Ab Oktober 2003 veröffentlichte Image Comics die Graphic Novel-Serie des Autor Robert Kirkman und des Zeichners Tony Moore- THE WALKING DEAD. Die Serie handelt von einer Gruppe von Menschen, die nach einer weltweiten Zombie-Apokalypse in den zerstörten USA um ihr Überleben kämpfen. Mit durchschlagendem Erfolg- der Comic wurde beispielsweise mit dem Eisner Award für Best Continuing Series ausgezeichnet. Der US-Fernsehsender AMC war nach dem Werber-Portrait “Mad Man” und dem einschlagenden Erfolg des Drogendramas “Breaking Bad” auf der Suche nach neuen Stoffen für die Serienproduktion. 2009 erwarb man die Rechte an den Comics und strahlte pünktlich zu Halloween am 31. Oktober 2010 den Piloten der ersten Staffel der TV-Serie THE WALKING DEAD aus. Zwar gibt es in der Serie in den Splatterszenen auch einiges an Guts & Gore, spannend wird The Walking Dead durch seine Betrachtung der gesellschaftlichen Struktur und der gruppeninternen Konflikte der Überlebenden. Stets bleibt die Frage: Jäger oder Gejagter? Und die wandelnden Toten feiern große Erfolge, pünktlich zum Oktober ist in den USA bereits die fünfte Staffel gestartet.

 

Sendeplan

Bevor RTL 2 am 27.10. die vierte Staffel THE WALKING DEAD als Free TV-Premiere um 23:15 Uhr startet, werden die ersten Staffeln wiederholt. Hier noch die Sendedaten der Walking Dead- Episoden 1 bis 51, bzw. der Staffeln 1 bis 4:

The Walking Dead – Staffel 1

  • Donnerstag 16.10.2014 von 23:15 – 01:20 Uhr Episode 01 – 03
  • Freitag 17.10.2014 von 22:35 – 00:25 Uhr Episode 04 – 06

The Walking Dead – Staffel 2

  • Samstag 18.10.2014 von 23:00 – 01:55 Uhr Episode 07 – 10
  • Sonntag 19.10.2014 von 22:05 – 00:00 Uhr Episode 11 – 13
  • Montag 20.10.2014 von 23:15 – 01:00 Uhr Episode 14 – 16
  • Dienstag 21.10.2014 von 23:15 – 01:00 Uhr Episode 17 – 19

The Walking Dead – Staffel 3

  • Mittwoch 22.10.2014 von 23:15 – 01:00 Uhr Episode 20 – 22
  • Donnerstag 23.10.2014 von 23:15 – 01:00 Uhr Episode 23 – 25
  • Freitag 24.10.2014 von 23:15 – 01:00 Uhr Episode 26 – 28
  • Samstag 25.10.2014 von 23:00 – 01:35 Uhr Episode 29 – 32
  • Sonntag 26.10.2014 von 22:35 – 00:25 Uhr Episode 33 – 35

The Walking Dead – Staffel 4

  • Montag 27.10.2014 von 23:15 – 00:05 Uhr Episode 36 – 37
  • Dienstag 28.10.2014 von 23:15 – 00:05 Uhr Episode 38 – 39
  • Mittwoch 29.10.2014 von 23:15 – 00:15 Uhr Episode 40 – 41
  • Donnerstag 30.10.2014 von 23:15 – 00:05 Uhr Episode 42 – 43
  • Freitag 31.10.2014 von 22:00 – 23:55 Uhr Episode 44 – 46
  • Samstag 01.11.2014 von 22:55 – 00:45 Uhr Episode 47 – 49
  • Sonntag 02.11.2014 von 22:25 – 23:20 Uhr Episode 50 – 51

Bilder © RTL 2 · Alle Rechte vorbehalten.

Dieser Artikel wurde gesponsert von RTL II.

Best-Postproduction-2014---Vaterfreuden---Frettchen-(903)

animago AWARD 2014 verliehen- Gratulation an die Preisträger!

The die is cast, die Pixel sind gefallen! Mit der großen Galaveranstaltung in der Metropolis Halle am Filmpark Potsdam-Babelsberg wurden gestern am Abend als Höhepunkt des zweitägigen Branchenevents animago CONFERENCE die animago AWARDS 2014 verliehen.

Für den international renommierten und deutschsprachig wichtigsten Preis für 3D/Animation, Visual Effects (VFX) & Interactive/Game wurden insgesamt 1.014 Beiträge aus 67 verschiedenen Nationen eingereicht. Die unabhängige Jury aus Experten der Bereiche Film, Entwicklung und Postproduktion hatte die Qual der Wahl aus den durchweg sehr hochwertigen Produktionen die besten digitalen Arbeiten des Jahres auszuwählen. Der Preisträger in der Rubrik Bestes Still wurde per Leser-Voting entschieden.

Die Preisverleihung ist der Höhepunkt der derzeit stattfindenden animago AWARD & CONFERENCE (16./17. Oktober), bei der Branchenexperten und rund 1.000 Teilnehmer anwesend sind, darunter Delegationen aus den diesjährigen Partnerländern Kanada und Polen.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger, ihr habt wirklich allesamt einen beeindruckenden Job geleistet!

Die Preisträger des animago AWARD 2014

Beste Postproduktion:
“Vaterfreuden – Frettchen”
ScanlineVFX, Deutschland
Best-Postproduction-2014---Vaterfreuden---Frettchen-(903)

Bestes Game-Design:
“Ryse: Son of Rome”
Crytek, Deutschland

Bester Kurzfilm:
“Cuerdas”
Pedro Solís García, Spanien
Best-Short-Film-2014---Cuerdas-(590)

Beste Visualisierung:
“RedBull Formula1 Spielberg track introduction”
Aixsponza, Peter Clausen Filmproduktion, Deutschland



Beste Werbeproduktion:

“L’effet Papayon – La fashpomme victime”
WIZZdesign, Unit Image, The Andy’s, Frankreich


Beste Interaktive Produktion:

“SimpSymm – Prozeduraler Skulpturengenerator”
Christoph Bade, Dominik Kolb, Hochschule Ravensburg-Weingarten, Deutschland

Bester Trailer/Opener:
“Assassin’s Creed Unity: E3 World Premier Cinematic”
Digic Pictures, Ungarn



Sonderpreis der Jury:

“Azarkant”
Andrey Klimov, Russland

Beste Nachwuchsproduktion:
“Wrapped”
Roman Kälin, Falko Paeper, Florian Wittmann, Filmakademie Baden-Württemberg, Deutschland
Best-Young-Production-2014---Wrapped-(216)

Bestes Still: Leserpreis der DIGITAL PRODUCTION:
“Smoked”
GV Prashanth, Indien

Best-Still-2014---Smoked-(668)

Bilder © animago Award · Alle Rechte vorbehalten.

Pinguine Werner Herzog

DIE PINGUINE: Werner Herzog als Dokumentarfilmer-Easter Egg Update [Update]

Was ist knuffiger als vier watschelnde Pinguine? Klar, vier süße Baby-Pinguine. Denn auch vier schwarz/weißen Draufgänger Rico, Skipper, Kowalski und Private wurden mal aus einem Ei ausgebrütet. In der Eröffnungssequenz von DreamWorks Animations DIE PINGUINE AUS MADAGASCAR spendiert uns das Animationsstudio ein kleines filmisches Easter Egg in der Form von Werner Herzog. Als Dokumentarfilmer in CGI beschreibt er die Reise der Pinguine in der Antarktis- natürlich in seinem unverwechselbaren Tonfall. Apropos Fall: wie der Opener beweist, bringen Dokumentarfilmer für spannendere Bilder das Ei gerne selber ins Rollen:

Filmfans erkennen natürlich die Anspielung auf Herzogs Film “Encounters at the End of the World”/ “Begegnungen am Ende der Welt”. Ob in der deutschen Fassung Werner Herzog seine Originalton-Rolle wiederholen wird, ist noch unklar. [Update: In der deutschen Fassung wird Herzog die Rolle leider nicht sprechen.]

Als Synchronsprecher der Pinguine sind wieder die Fantastischen Vier gesetzt (Private = Smudo, Kowalski = Thomas D, Skipper = Michael Beck und Rico = Andreas Rieke), zudem übernimmt die diesjährige österreichische Eurovision Song Contest-Gewinnerin Conchita Wurst die Rolle der russischen Schneeeule Eva vom Team “Nordwind”. Den Wolf namens Agent Geheimsache übernimmt Heino Ferch in der deutschen Fassung von Benedict Cumberbatch.
Die Pinguine aus Madagascar retten die Welt ab dem 27. November 2014, natürlich in 3D, Dolby Atmos und Auro 11.1-Sound.

Pinguine Werner Herzog

SSupergeheimagententeams werden nicht geboren, sie werden ausgebrütet. Entdecke die geheimsten Geheimnisse der berühmtesten und schrägsten Undercover-Vögel des globalen Spionage-Business: Skipper, Kowalski, Rico und Private. In einer geheimen Mission müssen die vier Pinguine, die Oberelite der Elite, sich mit dem coolen Elite-Undercover-Interspezial-Sonderkommando „Nordwind“ – angeführt von dem gutaussehenden, bärenstarken Agenten Geheimsache (wir könnten dir seinen Namen zwar verraten, aber dann… du weißt schon) – verbünden. Gemeinsam versuchen sie den durchtriebenen Bösewicht Dr. Octavius Brine daran zu hindern, die Welt zu zerstören.

DIE PINGUINE- Teaserplakat

 

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Syfy Top Aliens

STAR TREK – THE NEXT GENERATION jetzt in HD – Syfy-Ranking der Top 5 Aliens

Unendliche Weiten des Alls bedeuten nicht nur jede Menge Kilometer auf dem Tacho der Raumkreuzer, sie bringen auch allerlei Kontakt mit außerirdischen Lebensformen mit sich. Und davon begegnen Captain Picard samt Crew in der US-Erfolgsserie “Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert” reichlich. Anlässlich der High Definition- Premiere der Kultserie lädt SyFy Zoom die Charaktere zum Duell und präsentiert Rankings rund um die Enterprise. In diesem Clip könnt ihr euch die Top 5 der merkwürdigsten und verstörendsten Außerirdischen aus den ersten beiden Staffeln ansehen:


Weiterlesen

Komm wir gehen ins Kino

Komm, wir geh’n ins Kino – ein Leuchtreklame-Klassiker

Mancherort hängt diese Leuchtreklame noch, wie hier zu bewundern am Kino Windlicht auf der Nordsee-Insel-Langeoog. Ein wahrer Klassiker, den viele vom örtlichen Kino aus ihrer Kindheit kennen. Die junge blonde Frau auf der runden Tafel lädt Dich ins Kino ein. Schwungvoll dreht sie ihren Kopf zu Dir und nimmt Dich an die Hand, die perspektivisch übergroß regelrecht aus der Begrenzung heraus nach Dir greift. Die Kinotickets sind bereits gekauft und lugen aus der Gesäßtasche der hautengen Jeans. Rollkarten mit Abriss-Perforation, aus optischen Gründen extra groß. Die Schrift im Außenring sichert die klare Intention.
Die Reklame verspricht mehr, als sich gemeinsam einen Film anzusehen, ‘Ne kesse Blondine, die auch noch die Tickets bezahlt . Kino, ein Ort wo man sich zwanglos verabredet und ernsthaft datet, wo man knutscht und fummelt. Und in Einzelfällen sogar Kinder zeugt, man frage Franz Stadler nach “Harold”.
Ich weiß zwar nicht, ob diese Werbung aus heutiger Sicht noch als politisch korrekt durchgeht. Leider konnte ich über die Ursprünge der Leuchtreklame bisher auch wenig in Erfahrung bringen – wer Details kennt, lässt sie gerne in den Kommentaren da.

Und, kommt jemand mit ins Kin0?

Komm wir gehen ins Kino

 

Bild © Gerold Marks · Alle Rechte vorbehalten.

Maze Runner -Szenenbild 1

MAZE RUNNER – DIE AUSERWÄHLTEN IM LABYRINTH: gewinnt Tickets für das exklusive Labyrinth-Screening

Sei bereit um Dein Leben zu rennen! Bereits einen Monat vor offiziellem Filmstart geht es für James Dashner-Fans in die Tiefen des Labyrinths. In einem exklusiven Event verwandelt 20th Century Fox den Berliner Zoo Palast in ein Labyrinth, an dessen Lichtung euch die spannende Preview der Young Adult Fiction-Verfilmung erwartet. DigitaleLeinwand schickt fünf mal zwei Läufer zu diesem einmaligen Event! Weiterlesen