erster Trailer für Tarsem Singhs IMMORTALS 3D veröffentlicht

Die Produzenten der Schlachteplatte „300“ haben sich für ihr neues Werk den indischstämmigen Werbefilmer Tarsem Singh ins Boot geholt, den viele vom seinen R.E.M.-Videoclip Loosing my Religion, dem Pepsi-Gladiatoren-Spot mit Britney Spears, Pink und Beyoncé oder seinen bisherigen Filmen The Cell oder The Fall kennen, den ich sehr mochte.
Am 11.11.2011 startet in den USA sein neuer Film IMMORTALS, in dem der griechische Krieger Theseus gegen die gefangenen Titanen kämpft. Genau, Kampf der Titanen reloaded mit Freida Pinto als Phaedra, Mickey Rourke als König Hyperion und Henry Cavill als Theseus. Leider begehen sie den gleichen Fehler wir Kampf der Titanen samt Fortsetzung und postkonvertieren die Heldensaga.
Und das sieht dann hoffentlich besser aus als der erste Teaser, der zwar großartige Bilder erschafft, die aber in der Bildqualität leiden.

Update: das war wohl ein Sneak Leak, hier nochmal in IMMORTALS nochmal in besserer Qualität von der Quelle des Vertrauens:

erster Teasertrailer für Michael Bays "Transformers: Dark of the Moon" (3D)

Was liegt auf der dunklen Seite des Mondes? Eine verborgene Raumstation geflohener Weltraum-Nazis (Iron Sky), die Wahrheit über die amerikanische Mondlandung oder gar ein etwas Mondgestein-gestaubter Transformers? Michael Bay lässt es mit dem dritten Teil der Objekt-Roboter-Wandler richtig krachen- und erweitert das Schlachtfeld auf das angrenzende Weltall. Das in 3D gedrehte Spezialeffekt-Spektakel startet am 30.06.2011 in unseren deutschen 3D-Kinos, heute gibt es die ersten offiziellen Einblicke in den Film- der Teasertrailer ist da! Ich sag mal: dann macht es Bumm!

Candy, Chicks & Rock 'n' Roll: erstes Plakat und Teasertrailer für HOP

Update: HOP läuft nicht als stereoskopische 3D-Fassung in den Kinos, sondern ausschließlich in 2D.

Alte Marketing-Regel: will man auffallen und Kosten sparen, sollte man antizyklisch werben. So wundert es nicht, dass sich in der Vorweihnachtszeit der Osterhase breit macht: HOP steht kommende Ostern auf dem Spielplan der 3D-Kinos. Der Osterhase wird versehentlich von Faulenzer Fred angefahren, der ihn schließlich gesund pflegen muss- nicht ohne Folgen…

In der neuen Produktion der Macher des Überraschungshits „ICH- Einfach unverbesserlich“ wird Realfilm mit CGI-Animationen verbunden. Regie führt Tim Hill, der sich bereits durch „Alvin und die Chipmunks“ (den dritten Teil in 3D sehen wir 2011 zu Weihnachten) mit Nagetieren auskennt. Produziert wird der Hasenspaß von Vater der Minions (die übrigens auch für den Film trommeln) Chris Meledandri und seiner Illumination Entertainment.

Synposis: Blending state-of-the-art animation with live action, HOP tells the comic tale of Fred (James Marsden), an out-of-work slacker who accidentally injures the Easter Bunny and must take him in as he recovers. As Fred struggles with the world’s worst houseguest, both will learn what it takes to finally grow up.

Hier der erste groovige Teasertrailer:
http://www.youtube.com/watch?v=2olkc3reIro

Und es gibt bereits ein erstes Teaserplakat mit diversen Osterhasen und einem „Chick“:

Deutscher Filmstart ist der 31. März 2011. Die Kinder werden es lieben, oder?

Bilder © Universal  · Alle Rechte vorbehalten.

erster Teasertrailer und Synopsis für Kung Fu Panda 2- The Kaboom of Doom

Der dicke Panda ist zurück. Und natürlich mit besserem Kung-Fu als je zuvor. Dreamworks bringt am 23. Juni 2010 die Fortsetzung in die Kinos: Kung Fu Panda 2- The Kaboom of Doom von Regisseurin Jennifer Yuh in die Kinos. Natürlich in 3D. Und ein hervorragender Voicecast ist bei den Originalstimmen dabei: Angelina Jolie, Gary Oldman, Seth Rogen, Jean-Claude Van Damme, Jackie Chan, Dustin Hoffman, Jack Black, James Woods und David Cross.

Geplanter deutscher Filmstart für Kung Fu Panda 2 ist der 23. Juni 2011.

Zur Story: Po is now living his dream as The Dragon Warrior, protecting the Valley of Peace alongside his friends and fellow kung fu masters, The Furious Five – Tigress, Crane, Mantis, Viper and Monkey. But Po’s new life of awesomeness is threatened by the emergence of a formidable villain, who plans to use a secret, unstoppable weapon to conquer China and destroy kung fu. It is up to Po and The Furious Five to journey across China to face this threat and vanquish it. But how can Po stop a weapon that can stop kung fu? He must look to his past and uncover the secrets of his mysterious origins; only then will he be able to unlock the strength he needs to succeed.

Und hier der erste Teasertrailer, der gerade frisch aus Fernost eingetroffen ist:

http://www.youtube.com/watch?v=-LaYnU0AIWU

DigitaleLeinwand.de wünscht Happy Halloween mit 100 Horrorfilm-Spoilern

Da Tim Burtons Stopmotion-Klassiker „The Nightmare before Christmas“ noch immer nicht in der 3D-Fassung in den deutschen Kinos zu sehen ist, müsst ihr auf SCAR 3D oder Cehennem 3D ausweichen. Oder ihr arbeitet mal den ganzen Horrorfilm-Katalog durch. Thank Satan, the Fine Brothers are spoiling again! Pünktlich zu Halloween verraten Benny und Rafi Fine gnadenlos Enden, Pointen und Überlebende aus den 100 besten Grusel- und Horrorfilmen aller Zeiten. Und das in zeitsparenden 5 Minuten.

Hier die die Liste der Horror- und Grusel-Filme, die ihr euch nach diesem Spoiler-Video nicht mehr ansehen müsst:

  • DRACULA (1931)
  • DRACULA (1958)
  • Count Dracula (1977)
  • DRACULA (1979)
  • BRAM STOKER’S DRACULA
  • Dracula 2000
  • FRANKENSTEIN
  • BRIDE OF FRANKENSTEIN
  • FINAL DESTINATION
  • Final destination 2
  • Final destination 3
  • The final destination
  • THE RING
  • The ring 2
  • INVASION OF THE BODY SNATCHERS
  • IT
  • NIGHTMARE ON ELM STREET Freddie Krueger
  • NIGHTMARE ON ELM STREET 2
  • NIGHT MARE ON ELM STREET 3
  • NIGHTMARE ON ELM STREET 4
  • NIGHTMARE ON ELM STREET 5
  • FREDDY’S DEAD THE FINAL NIGHTMARE
  • NEW NIGHTMARE
  • A NIGHTMARE ON ELM STREET (2010)
  • FRIDAY THE 13 Jason
  • FRIDAY THE 13 2
  • FRIDAY THE 13 3
  • FRIDAY THE 13 4
  • FRIDAY THE 13: a new beginning
  • FRIDAY THE 13 6
  • FRIDAY THE 13 7
  • FRIDAY THE 13 8
  • JASON GOES TO HELL
  • Freddy vs. Jason
  • JASON X
  • FRIDAY THE 13TH (2009) Remake
  • THE LOST BOYS
  • PET SEMETARY
  • NOSFERATU- Orlock dies via sunlight
  • THE WOLFMAN ORIGINAL
  • THE WOLFMAN RE-MAKE
  • SAW
  • SAW II
  • SAW III
  • SAW IV
  • SAW V
  • SAW VI
  • EVENT HORIZON
  • PUPPET MASTER
  • HOSTEL
  • HOSTEL 2
  • POLTERGEIST
  • AMITYVILLE HORROR
  • THE OMEN
  • ROSEMARY’S BABY
  • FEAST
  • HALLOWEEN
  • HALLOWEEN
  • HALLOWEEN 3
  • HALLOWEEN 4
  • HALLOWEEN: CURSE OF MICHAEL MYERS
  • HALLOWEN H20
  • HALLOWEEN: RESURRECTON
  • HALLOWEEN (2007)
  • HALLOWEEN 2 (2009)
  • THE MIST
  • MISERY
  • HELL RAISER
  • THE ORPHANAGE
  • 28 DAYS LATER
  • THE THING
  • THE EYE
  • SCREAM
  • SCREAM 2
  • SCREAM 3
  • DEAD ALIVE
  • Drag me to Hell
  • TEXAS CHAINSAW MASSACRE
  • CHILD’S PLAY
  • Childs play 2
  • Childs play 3
  • Seed of chucky
  • WHITE ZOMBIE
  • CARRIE
  • AN AMERICAN WEREWOLF IN LONDON
  • An American werewolf in paris
  • EVIL DEAD
  • EVIL DEAD 2
  • ARMY OF DARKNESS
  • NIGHT OF THE LIVING DEAD
  • DAWN OF THE DEAD (2004)
  • THE EXORCIST
  • House on Haunted Hill
  • The Haunting
  • Gremlins
  • Gremlins 2
  • Attack of the Killer Tomatoes
  • GHOULIES

Viel Spaß beim Gruseln und Happy Halloween!

Constantin präsentiert die drei Gewinner des Anti-Piraterie-Spot-Contests

Copy kills Movies. Und gerade Produktionsfirmen, die in neue und aufwändige Projekte investieren sind auf die Erlöse der Kinowirtschaft und ihren Verwertungsstufen angewiesen. Mit der digitalen Distribution ist bisher in jeder Branche auch das Kopieren deutlich einfacher geworden. Daher wird beim digitalen Kino viel Wert auf eine Verschlüsselung und Sicherheit gelegt. Manchmal zu sicher, man erinnere sich an die geplatzte AVATAR-Preview.

Wie wirbt man gegen Raubkopierer? Kann man den Allessauger überhaupt stoppen? Die Leeches vielleicht nicht, aber sicherlich kann man den einen oder anderen „Normalverbraucher“ darauf hinweisen, dass im Netz gefunden nicht automatisch heißt, dass es auch rechtmäßiges Eigentum ist.

Martin Moszkowicz, Christian Becker, Christian Ditter, Dennis Gansel, Harald Kügler und Matthias Schweighöfer als hochkarätige Jury gaben Filmstudenten die Möglichkeit für eine professionelle Umsetzung ihre Ideen. Im Rahmen der Premiere von Gansels Vampirfilm „Wir sind die Nacht“ wurden die drei Gewinnerspots dem Publikum vorgestellt. Florian Borkamp und Denis Parchow erhielten für ihre Spots jeweils einen Scheck über 12.500 Euro, Hauptpreisträgerin Judith Schöll erhält 25.000 Euro für ihr nächstes Projekt. Und ihr Spot „Wir beklauen Dich doch auch nicht, oder?“ wird im kommenden Jahr vor den Filmen der Constantin im Kino zu sehen sein.

Übrigens: Dieser Wettbewerb wurde mit Erträgen aus Abmahnungen illegaler Uploads finanziert.

Mehr Informationen über die Aktion und die Kampagne gibt es auf der offiziellen Seite www.antipiraterie-spot-contest.de

Und hier die drei Gewinner-Spots (ganz legal eingebettet…):

WIR BEKLAUEN DICH DOCH AUCH NICHT, ODER? von Judith Schöll

NUR IM ORIGINAL GENIAL von Florian Borkamp

DER SCHRECKLICHE SVEN von Denis Parchow

Pixar veröffentlicht ersten Teaser für CARS 2 (3D)

Nachdem Pixar mit Toy Story 3 den erfolgreichsten Animationsfilm aller Zeiten abgeliefert hat- sowie den fünfterfolgreichsten Film aller Zeiten und den zweiterfolgreichsten 3D-Film nach AVATAR- sind natürlich die Erwartungen an kommende Animationsfilm-Projekte groß. Mit dem geplanten deutschen Starttermin vom 28. Juli 2011 startet eine weiteres Pixar-Sequel in unseren deutschen 3D-Kinos: CARS 2.

Zwar ist  Cars mit einem weltweiten Einspiel von rund 461 Mio. Dollar nur auf Platz 7 der Pixar-Hitliste. Unschlagbar hingegen war Cars im Merchandising, da legten die Rennautos den Extra-Turbo ein. Regie führt, genau wie beim ersten Teil, John Lasseter himself.  Als Co-Director steht im Brad Lewis zur Seite, den wir von seinem Pixar-Werk Ratatouille kennen.

Ein paar erste Konzeptzeichnungen zeigen, dass es neue Charaktere geben wird, z.B. den Formel 1 Flitzer mit Namen Martin. Und es wird rund um die Welt gehen, die Bilder zeigen Japan mit dem Mount Fuji, London, Paris und Italien (nebenbei: alles wichtige Filmmärkte).

Nun hat Pixar offiziell das chromglänzende Logo für Cars 2 im ersten Teaser veröffentlicht. Und der sieht mehr aus wie eine Agentenstory, die ein wenig an die Highschool-Virals zu Toy Story 3 erinnern. Here we go:

Und wer sich schon mal auf Cars 2 einstimmen möchte: Disney/Pixar veröffentlichen ihre Cars-Toons  als „Hooks unglaubliche Geschichten“ mit neun Kurzfilmen am 4. November 2011 auf  DVD und Blu-ray.

(via Pixarblog.de)

Jetzt auf ARTE in 3D – "Bei Anruf Mord" von Alfred Hitchcock und "Der Schrecken vom Amazonas" von Jack Arnold

Heute ist Anaglyph-3D-Tag in Deutschland. Nach der BILD-Zeitung in 3D bringt wie berichtet ARTE heute zwei Kultklassiker aus den 50ern in 3D ins heimische Wohnzimmer. „Bei Anruf Mord“ von Alfred Hitchcock und „Der Schrecken vom Amazonas“ von Jack Arnold werden als anaglyphe 3D-Fassung in TV. Die Anaglyph-Technik ist derzeit die einzige Möglichkeit einem breiteren Publikum die 3D-Fassungen zu zeigen, da die Verbreitung von 3DTVs mit aktiven Brillen noch nicht flächendeckend in Deutschland angekommen ist. Aber viele sind ja gut versorgt, schließlich habe ich den letzten beiden Wochen 400 ARTE-3D-Brillen an meine Leser verschenkt.

Ich wünsche euch viel Spaß bei diesem außergewöhnlichen TV-Erlebnis! Bis gleich, auf ARTE. Hier zum Einstimmen nochmal der Trailer zum ARTE 3D-Tag:

Exklusiv: die ersten 5 Minuten von "Cats and Dogs- die Rache der Kitty Kahlohr" jetzt auf DigitaleLeinwand.de

Seit letzter Woche liefern sich Katzen und Hunde die Fortsetung ihrer unerbitterlichen Schlacht um die Vorherrschaft der Welt und der Beherrschung ihrer Dosenöffner. „Cats and Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr“ von Brad Peyton bringt die knuddeligen und gerissene Agenten erstmals in S3D auf die Leinwand. Und die ersten fünf Minuten des Abenteuers könnt ihr nun zum Einstimmen exklusiv auf DigitaleLeinwand.de sehen!

Kitty Kahlohr, ehemalige Agentin der Spionageorganisation MEOWS, ist längst zum Schurkenkätzchen mutiert und verfolgt einen teuflischen Plan: Sie will nicht nur ihre Erzfeinde, die Hunde, unterwerfen, sondern ihre ehemaligen Katzenkameraden gleich mit. Und die ganze Welt soll ihr Kratzbaum werden! Im Angesicht dieser fauchenden Bedrohung sehen Katzen und Hunde keinen anderen Ausweg mehr, als erstmals in ihrer Geschichte zusammenzuarbeiten, um sich – und ihre Herrchen – zu retten. „Cats & Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr“ ist ein 3D-Abenteuer, das aufwändige Special Effects mit Live-Action und Computeranimation verbindet.

Hier fliegen nicht nur die Fetzen, sondern erst recht die Felle! Aber seht selbst:

Lust auf mehr? „Cats and Dogs- die Rache der Kitty Kahlohr“ von Warner Bros. läuft deutschlandweit in den 3D-Kinos!

Exklusiv! Animatic-Bootleg von MovieBrats stereoskopischem Kurzfilm “Water Soul”

Zum Glück gibt es tragbare digitale Rekorder! Da haben doch die Produzenten von MovieBrats ein 3D-Animatic für ihren stereoskopischen Kurzfilm „Water Soul“ auf ihren Büro-Bildschirmen laufen- und keiner bekommt es zu sehen? Anbei seht ihr einen ersten exklusiven Einblick zum Kurzfilm mit „Mystery aus der Tiefe des Raums“. Geschossen aus der vor Freude wackligen Abfilmerhand. Aber ihr seht sehr gut, welche Idee hinter dem stereoskopischem Konzept steckt und welche Bildwelt beim Eintauchen in die Unterwasserwelt des geheimnisvollen Sees bedient wird:

Hier das kleine Bootleg des Animatics aus „Water Soul“:

https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/digitaleleinwand-media/Bootleg%20-%20Water%20Soul.mov

Der Regisseur Vito LaManna hat zusammen mit dem Produzenten Alex Weimer die Story entwickelt, Christoph Zachariae das Drehbuch verfasst. Weitere Produzentin ist Esther Friedrich, die Art Direktion kommt von Tobias Trebeljahr, die Musik liefert Adrian Sieber. In der Geschichte lebt der junge Kentaro alleine mit seiner Mutter in einer spärlich besiedelten Region weit im Norden des Landes. Er trauert um seinen Vater, einst ein stolzer Pilot der japanischen Luftwaffe, der seit dem letzten Einsatz verschollen ist. Visionen des Vaters plagen ihn in seinen Träumen, und Kentaro wird getrieben von der Sehnsucht, die Wahrheit über den Verbleib seines Vaters herauszufinden. Er folgt der Stimme aus seinen Träumen und begibt sich auf eine Reise mit ungewissem Ausgang. Sein Weg führt ihn tief in die Berge in einen bizarren Düsterwald, bis zum Boden eines alten Kraters, wo Kentaro einen spiegelglatten See findet. Schwarz und leblos liegt er da, seit vielen Jahren hat er keinen Menschen mehr zu Gesicht bekommen. Ein magischer Ort, der den Jungen in seinen Bann zieht, erst recht, als Kentaro eine alte Fliegermütze findet, die der seines Vaters nicht unähnlich ist. Doch Kentaro ist nicht allein. In einer Höhle am Ufer des Sees lebt ein geheimnisvolles Wasserwesen. Und hinter einer gewaltigen Mauer schnaubt und stampft eine uralte Fabrik, menschenleer und es scheint fast so, als würde sie der Umgebung jegliche Energie rauben, um sich selbst am Leben zu erhalten. Was hat es mit dem Wasserwesen auf sich? Und was versucht es Kentaro mitzuteilen, während die Fabrik immer mehr dunkle Wolken in den Himmel stößt?

Um besser in den Mood des Films eintauchen zu können, habe ich hier ein paar ConceptArt-Bilder von Art Director Tobias Trebeljahr für euch:

[slidepress gallery=’water-soul-conceptart‘]

Um auch der Tiefe des Raumes gerecht zu werden, haben die MovieBrats ein erstes Bild mit Concept-Art aus dem Film in Anaglyph veröffentlicht. Das Bild zeigt die Mauer mit der gewaltigen menschenleeren Fabrik im Vordergrund. Der geheimnisvolle See liegt hinter der Mauer und wird von ihr eingefasst, ebenso wie von den Bergen am fernen Ende. Vor der Mauer erhebt sich die Fabrik, die sich wie von Geisterhand selbst in Bewegung hält.

Kurzfilme in stereoskopischem 3D sind im Kommen. Genau wie die Langfilme sind 3D-Kurzfilme eine optische Sensation, von denen es leider noch viel zu wenige gibt. Auch wenn die Kinosäle mit dem Ausstrahlen von Kurzfilmen länger belegt sind, ein guter Kurzfilm im Vorprogramm hat im 3D-Kino absolute Vorteile, neben dem Mehrwert der Unterhaltung der Zuschauer können sich auch die Augen bereits an das Format gewöhnen, so dass man beim Hauptfilm direkt ins optische Vergnügen springen kann. Für die mitlesende Presse: der Film kommt in 3D und 3D, also in S3D und hergestellt in CGI.

Premiere wird der Teaser übrigens auf der medienwoche@IFA haben- natürlich in 3D. In guter Gesellschaft, neben Water Soul werden auch Gian-Piero Ringel von der Neuen Road Movies den 3D-Tanzfilm über die verstorbene Choreografin Pina Bausch vorstellen, Smudo bringt die Fantastischen 4 in die dritte Dimension und es wird einen Einblick in den 3D-Konzertfilm „Lang Lang @ Berghain“ mit dem chinesischen Starpianisten geben.

Mehr über MovieBrats gibt es auf der offiziellen Webseite, auf Facebook oder auf Twitter. Ich bin gespannt auf den geplant 15-minütigen Kurzfilm – und halte euch natürlich auf dem Laufenden.