neues Supercut-Video: Filmtitel

Die Fanboys (und Girls) haben wieder zugeschlagen: Supercuts widmen sich in ihren Clips einem übergeordneten Thema, z.B. alle Flüche aus „The Big Lebowski“ , jedes „McFly“ aus „Back to the Future“ oder alle Drogen-Experience-Szenen aus „Requiem for a Dream.

VideoGum hat einen Zusammenschnitt aller Szenen aus verschiedenen Filmen veröffentlicht, in denen der (originale) Filmtitel genannt wird. Gibt es hier zu sehen:

(via Slashfilm)

Außerdem habe ich hier eine Liste mit allerlei weiteren Beispielen für euch, die Waxy.org zusammengetragen hat. Aber Vorsicht, es ist wird geflucht.  😉

AVATAR: internationaler Trailer und Featurette veröffentlicht

Die Meinungen nach der Veröffentlichung des Teaser-Trailers waren sehr gemischt, darum wurde nachgelegt. Hier nun der internationale Trailer in seiner dreieinhalb-Minuten-extended-Fassung. Cameron verlässt den Rätselplot und gibt mehr Hinweise auf die Geschichte, die nicht atemberaubend neu ist: Die Menschen plündern nach ihren Rohstoffen nun die Rohstoffe auf Pandora, nur sind die Eingeborenen im Weg. Das ist sogar zu platt um eine amerikanische Parabel zu sein. Viel Action, aber auch deutlich mehr Romanze. Nein, die Untertitel sind nicht Na`vi, sondern thailändisch.

Außerdem hat The Filmstage noch ein Featurette veröffentlicht, in dem es jede Menge neuer Szenen zu sehen gibt. Keine Frage, technisch ist Avatar absolut Cutting Edge. Cameron gehört nun in der neben Tolkien und George Lucas zu den Schöpfer eines komplexen Universums mit Kreaturen, Flora, Sprache und Bedrohungen. Letztlich muss mich aber die Geschichte überzeugen. Was denkt ihr?

Monsters vs. Aliens – Featurettes

Und als kleinen Nachschlag hab ich zum DVD und Blu-ray-Start von Monsters vs. Aliens noch ein ganzes Paket mit Featurettes für euch:

Golden Gate Bridge:

Action Sequences:

Actors Movement

Animating B.O.B.

Real Life Ginormika

Monster or Alien

Monster Cast

Classic Monsters in Modern World:

Inside Pixar – zu Besuch beim vielleicht tollstem Arbeitgeber der Welt

Würdet ihr mich fragen, bei welcher Firma ich gerne arbeiten würde, stünde das Animationsstudio Pixar weit oben auf der Liste. Hier habe ich ein Video von Empire Online mit einem Blick in Pixars Firmensitz für euch. Fühlt sich an wie zu den besten Zeiten Web 1.0, oder? 😉

Einblick in die digitalen Spezialeffekte von "Dorian Gray"

Ohne digitale Spezialeffekte kommt kaum ein Film mehr aus- sei es für computergenerierte Hauptdarsteller, das Erschaffen fantastischer oder vergangener Welten, stuntmanschonende Action oder lediglich zum Angleichen von Farbwerten. Bei SFX-Filmen denkt man nicht gerade an Oscar Wilde-Novellen. Und doch erhält die aktuelle Verfilmung von Dorian Gray erst durch die Mischung von realen Filmaufnahmen mit Bits und Bits erst seine Faszination. Der Film in der Regie von Oliver Parker mit Colin Firth und Ben Barnes ist in Großbritannien bereits gestartet, ein deutscher Filmstart steht noch nicht fest. Und bevor falsche Gerüchte aufkommen: er ist monoskopisch, kommt also in einer klassischen 2D-Version.

Hier habe ich ein kleines Featurette für euch, das einen Einblick in die Spezialeffekte des Films gewährt:

Disneys Eine Weihnachtsgeschichte – Geister-Featurette

Der Film startet zwar nicht, wie der Name vermuten lässt, gegen Weihnachten, sondern bereits in knapp 5 Wochen am 5. November in unseren S3D-Kinos. Kein Wunder, dass Disney uns reichlich mit Material versorgt, Hier ganz frisch ein neues Featurette zu den 3 Geistern die Scrooge plagen: der Geist der vergangenen, der heutigen und der zukünftigen Weihnacht. Für einen Kinderfilm mitunter ganz schon spooky, oder?

Disneys Eine Weihnachtsgeschichte: neue TV-Spots + Featurette

Vorgestern gab es bereits den zweiten offiziellen Trailer des Weihnachtsklassikers von Charles Dickens „A Christmas Carol“. Nun wurden auch zwei TV-Spot veröffentlicht, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte, zumal sie viele neue Szenen zeigen. Humbug!

TV-Spot 1:

http://www.youtube.com/watch?v=r37qeAW1jww


TV-Spot 2, der den 3D-Aspekt sehr in den Vordergrund stellt:

http://www.youtube.com/watch?v=ddBIYgZ90kk


Und das Featurette mit Jim Carrey über den Film während der Christmas-Train-Tour:

http://www.youtube.com/watch?v=HQlnkRlaSMg

zweiter Trailer "Disneys Eine Weihnachtsgeschichte" + Featurettes

Ganz frisch gibt es einen zweiten offiziellen Trailer zu „Disneys Eine Weihnachtsgeschichte“, der bei uns ab dem 5. November 2009 in den stereoskopischen 3D-Kinos läuft. Und weil ich jetzt vor lauter Lebkuchen im Supermarkt in Weihnachtsstimmung bin, gibt es noch ein paar Featurettes oben drauf. Ich als Fan der Muppetsversion bin noch hin und her gerissen – was denkt ihr über den Film?

Der zweite offizielle Trailer:

    Und die Featurettes

Ein erster Einblick:

Performance Capture Technology:
http://www.youtube.com/watch?v=FfMC3ApFVvs

Jim Carrey bei der Eröffnung der Christmas Carol – TrainTour

Look inside:

der kulturelle Impact von TRON

Disneys Film TRON war in den Kinos ein kommerzieller Flop, spielte sich aber im Laufe der Jahrzehnte in die Herzen der Nerds & Geeks. Und gilt mittlerweile als wegweisender Klassiker. Regisseur Joseph Kosinski bringt uns die Fortsetzung TRON Legacy 2010 in die Kinos, natürlich in S3D.

Wie sehr die Popkultur sich immer wieder vom Design des Films hat inspirieren lassen, zeigt dieser kleine aber feine Zusammenschnitt intertextueller Verweise aus Serien, Filmen und Musikvideos:

UPDATE: Es gibt noch einen doppelt so langen Directors Cut auf Youtube, hier zu sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=m9dMl359qzk

der bisher beste 3D-Film des Jahres: „Coraline“ von Henry Selick

In den deutschen Kinocharts vermisse ich den bisher besten 3D-Film des Jahres: Coraline. Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden verleiht das Prädikat „besonders wertvoll“, die Kritiker sind begeistert, ich auch. Wer diesen Film nicht gesehen hat, sollte nicht über Animationsfilm, und schon gar nicht über die Möglichkeiten des 3D-Films diskutieren.

"Coraline" verbindet StopMotion mit modernster 3D-Technik

Bei Puppentrick denken viele Menschen an einen Kinderfilm. Doch Coraline ist nur was für taffe Kinder und Erwachsene. So wundert es nicht, dass der Film bei den „Scream-Awards“ eine Nominierung in der Kategorie „Best Fantasy Movie“ erhalten hat. Auf dem Filmfestival in Venedig konkurriert das Werk von Henry Selick um die Auszeichnung als bester 3D-Film des Jahres.

Filmblogger Michael Sennhauser findet, dass der Film Coraline einer der „Unverpassbaren“ ist: Puppenanimation mit Tiefe, Witz und dunklen Stellen. Im Filmpodcast findet ihr (ab Restlaufzeit 8:25) einen schönen Kommentar. Auch wenn die unmögliche Paraphrase mit den tanzenden Puppen benutzt wird. 🙂 (Kleiner Fehler im Podcast: der Film wurde nicht nachträglich für 3D bearbeitet, sondern in nativem 3D gedreht.)

Alle deutschen 3D-Spielorte findet ihr in diesem Artikel. Alles über die großartige 3D-Technik des Film habe ich in diesem Artikel für euch zusammengefasst.

Und wem der Mund noch immer nicht wässrig ist – hier habe ich noch ein paar Featurettes für euch:

Bringing Coraline to Life

The Story of Coraline

Crafting the World of Coraline

Meet the Inhabitants

Coraline in the Higher Dimensions

Noch mehr Featurettes findet ihr in diesem Youtube-Kanal. Und jetzt aber auf an die Kinokasse!