90. Academy Awards- das sind die Oscar-Gewinner 2018

Heute ist die Nacht der Nächte in der Award Season: zum 90. mal werden die Academy Awards aka OSCARS im Dolby Theatre in Los Angeles verliehen. Alle Gewinner (und meine Prognose) findet ihr hier:

Weiterlesen

45th Annual Annie Awards im Livestream [Update Gewinner]

Die Award-Season 2018 ist in vollem Gang. Heute nacht werden die Annie Awards zum 45. mal für die besten Animationsfilme vergeben. Hier könnt ihr den Livestream der Verleihung sehen:
Weiterlesen

Oscar-Drehbücher 2017/ 2018 als legale PDFs [Update]

Lesen, verstehen, lernen. Auch dieses Jahr stellen die Filmstudios im Vorfeld der Academy Awards die Drehbücher ihrer Filme online, da sie auf Oscar-Nominierungen hoffen. Die beste Gelegenheit, sich die Storys mal Wort für Wort anzusehen und die Transformation zum späteren Film zu vergleichen. Hier die (fortlaufend aktualisierte) Linkliste der Oscar-Drehbücher 2018:
Weiterlesen

CARNE Y ARENA: Alejandro G. Iñárritu mit Ehren-Oscar für Virtual Reality- Experience geehrt

Der Vorstand der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) zeichnete den mexikanischen Filmemacher Alejandro G. Iñárritu mit einem Ehren-Oscar für seine Virtual Reality-Experience CARNE Y ARENA aus. Iñárritu und sein Kameramann Emmanuel Lubezki öffneten laut Akademie-Chef John Bailey mit ihrem „stark emotionalen“ Werk über Migranten „neue Türen für filmische Wahrnehmung“.
Weiterlesen

OSCARS 2016: sämtliche Preisträger der 88. Academy Awards

Und der Oscar geht an… Leonardo DiCaprio! Ja, wirklich, Leonardo DiCaprio holt seinen ersten Oscar! Mit der sechsten Nominierung hat es dann mit seiner darstellerischen Leistung in THE REVENANT endlich geklappt. Regisseur Alejandro G. Iñárritu holte mit THE REVENANT seinen zweiten Oscar in Folge. Kameramann Emmanuel Lubezki wurde für seine eindringliche Kameraarbeit ebenfalls mit dem Academy Award ausgezeichnet- nach GRAVITY und BIRDMAN ist dies der dritte Goldjunge in Folge. Da wird auch Kamerahersteller Arri ein wenig feiern, auf deren Prototyp der Arri Alexa 65 THE REVENANT aufgezeichnet wurde.
Mit sechs Oscars war MAD MAX: FURY ROAD mengenmäßig der große Abräumer des Abends, konnte aber nur in Nebenkategorien MakeUp an Hairstyling, Costume Design, Sound Editing, Sound Mixing, Production Design und Film Editing gewinnen.
INSIDE OUT von Pixar holt wie erwartet den Oscar als Bester Animationsfilm, der Kurzfilm SANJAY’S SUPER TEAM geht aber leer aus.

Was auch viele überrascht haben dürfte: der Oscar für die Besten VFX geht nicht an STAR WARS: THE FORCE AWAKENS, der trotz fünf Nominierungen komplett leer ausging. Stattdessen honorierte die Academy das SciFi-Kammerspiel EX MACHINA in dieser Kategorie.

Der beste Film des Jahres mitsamt dem Besten Drehbuch ist also SPOTLIGHT. Tom McCarthys neues Meisterwerk. Landet jetzt ganz oben auf der Kino-Liste. Aber jetzt wird erstmal mit Leonardo angestoßen!

alle OSCAR-Gewinner 2016

  • Best Picture – Spotlight
  • Best Actress – Brie Larson, Room
  • Best Actor – Leonardo DiCaprio, The Revenant
  • Directing  – Alejandro G. Iñárritu, The Revenant
  • Best Supporting Actress – Alicia Vikander, The Danish Girl
  • Best Supporting Actor – Mark Rylance, Bridge of Spies
  • Animated Feature Film – Inside Out
  • Documentary Feature – Amy
  • Foreign Language Film – Son of Saul, Hungary
  • Adapted Screenplay – Charles Randolph and Adam McKay, The Big Short
  • Original Screenplay – Josh Singer and Tom McCarthy, Spotlight
  • Original Score – Ennio Morricone, The Hateful Eight
  • Original Song – “The Writing’s on the Wall” by Sam Smith
  • Film Editing – Mad Max: Fury Road
  • Production Design – Mad Max: Fury Road
  • Sound Editing – Mad Max: Fury Road
  • Sound Mixing – Mad Max: Fury Road
  • Visual Effects – Ex Machina
  • Cinematography – Emmanuel Lubezki, The Revenant
  • Costume Design – Mad Max: Fury Road
  • Makeup and Hairstyling – Mad Max: Fury Road
  • Animated Short Film – Bear Story
  • Live Action Short Film – Stutterer
  • Documentary Short Subject – A Girl in the River: The Price of ForgivenessAcademy Awards - Oscars 2016 -Plakat

Bilder © AMPAS · Alle Rechte vorbehalten.

OSCARS 2016: sämtliche Nominierungen für die 88. Academy Awards

Hier sämtliche Nominierungen der 88. Academy Awards. Die Regisseure Guillermo del Toro und Ang Lee, Schauspieler John Krasinski und Academy President Cheryl Boone Isaacs verkündeten die Nominierungen iim Livestream. Großer Favorit ist THE REVENANT mit 12 Nominierungen, gefolgt vom MAD MAX: FURY ROAD mit 10 Nominierungen, darunter für VFX , von denen ja lange behauptet wurde, dass sie gar nicht eingesetzt wurden. 7 Chancen auf den Oscar hat das packende Weltraumabenteuer THE MARTIAN, Steven Spielbergs BRIDGE OF SPIES kommt auf 6 Nominierungen. 5 Nominierungen für CAROL. STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT sammelt 5 Oscar-Nominierungen, aber allesamt in Nebenkategorien. THE ROOM und THE BIGH SHORT sind jeweils vier mal dabei. BROOKLYN, THE HATEFUL EIGHT, SICARIO und EX MACHINA gehen mit je drei Nominierungen ins Rennen um die Goldjungs.
Pixars Animationsfilm ALLES STEHT KOPF konnte neben der Nominierung als bester Animationsfilm auch eine Nominierung in der Kategorie Best Original Screenplay erhalten, sehr schön! Und natürlich freue ich mich sehr über die Nominierung von SHAUN DAS SCHAF- DER FILM als Bester Animationsfilm. Bei den Animations-Kurzfilmen ist auch Pixars SANJAY’S SUPER TEAM dabei, der eigentlich als Kurzfilm vor DER GUTE DINOSAURIER laufen sollte, in Deutschland von Disney aber unterschlagen wurde. Umso ärgerlicher.

Nominierungen der 88. Academy Awards

Best Original Song

50 Shades
Racing Extinction
Youth
The Hunting Ground
Spectre

Best Cinematography

Carol
The Hateful Eight
Mad Max: Fury Road
The Revenant
Sicario

Best Documentary Short

Buddy Team 12
Spectres of the Shoah
A Girl in the River
Last Day of Freedom

Best Documentary Feature

Amy
Cartel Land
The Look of Silence
What Happened, Miss Simone?
Winter on Fire: Ukraine’s Fight for Freedom

Best Costume Design

Carol
Cinderella
The Danish Girl
Mad Max: Fury Road
The Revenant

Best Sound Editing

Mad Max: Fury Road
The Martian
The Revenant
Sicario
Star Wars: The Force Awakens

Best Sound Mixing

Bridge of Spies
Mad Max: Fury Road
The Martian
The Revenant
Star Wars: The Force Awakens

Best Makeup and Hairstyling

Mad Max: Fury Road
The 100-Year Old Man Who Climbed Out the Window and Disappeared
The Revenant

Best Live-Action Short

Ave Maria
Day One
Everything Will Be Okay
Shok
Stutterer

Best Animated Short

Bear Story
Prologue
Sanjay’s Super Team
We Can’t Live Without Cosmos
World of Tomorrow

Best Animated Feature

Anomalisa
Boy and the World
Inside Out
Shaun the Sheep Movie
When Marnie Was There

Best Supporting Actor

Christian Bale, The Big Short
Tom Hardy, The Revenant
Mark Ruffalo, Spotlight
Mark Rylance, Bridge of Spies
Sylvester Stallone, Creed

Best Supporting Actress

Jennifer Jason Leigh, The Hateful Eight
Rooney Mara
Rachel McAdams
Alicia Vikander, Ex Machina
Kate Winslet, Steve Jobs

Best Visual Effects

Ex Machina
Mad Max: Fury Road
The Martian
The Revenant
Star Wars: The Force Awakens

Best Film Editing

Big Short
Mad Max
Revenant
Spotlight
Star Wars: The Force Awakens

Best Production Design

Bridge of Spies
The Danish Girl
Mad Max: Fury Road
The Martian
The Revenant

Best Adapted Screenplay

The Big Short
Brooklyn
Phyllis Nagy, Carol
Drew Goddard, The Martian
Emma Donohue, Room

Best Original Screenplay

Matt Charman & Coen Bros, Bridge of Spies
Alex Garland, Ex Machina
Inside Out
Josh Singer & Tom McCarthy, Spotlight
Straight Outta Compton

Best Original Score

Bridge of Spies
Carol
Hateful Eight
Sicario
Star Wars: The Force Awakens

Best Foreign Language Film

Colombia: Embrace of the Serpent
France: Mustang
Hungary: Son of Saul
Jordan: Theeb
Denmark: A War

Best Director

Adam McKay, The Big Short
George Miller, Mad Max: Fury Road
Inarritu, The Revenant
Lenny Abrahamson, Room
Tom McCarthy, Spotlight

Best Actress

Cate Blanchett, Carol
Brie Larson, Room
Jennifer Lawrence, Joy
Charlotte Rampling, 45 Years
Saoirse Ronan, Brooklyn

Best Actor

Bryan Cranston, Trumbo
Matt Damon, The Martian
Leonardo DiCaprio, The Revenant
Michael Fassbender, Steve Jobs
Eddie Redmyane, The Danish Girl

Best Picture

The Big Short
Bridge of Spies
Brooklyn
Mad Max: Fury Road
The Martian
The Revenant
Room
Spotlight

Die 88. Verleihung der Academy Awards findet am 28. Februar 2016 im Dolby Theatre in Los Angeles statt, als Moderator wird Comedien Chris Rock erneut für Unterhaltung sorgen.

Academy Awards - Oscars 2016 -Plakat

Bilder © AMPAS · Alle Rechte vorbehalten.

Bekanntgabe der Nominierungen zum DEUTSCHEN FILMPREIS 2015

Um 10:30 startet die Pressekonferenz zur Bekanntgabe der Nominierungen zum DEUTSCHEN FILMPREIS 2015. Als einziger 3D-Film ist in diesem Jahr die stereoskopische Festivaldokumentation WACKEN – DER FILM mit im Rennen um die goldene Statuette der Lola. Bei den Kinderfilmen (und bei den Spielfilmen und Dokus) wurden im Unterschied zu den Vorjahren keine Animationsfilm vorausgewählt – weder der 7bte Zwerg, Biene Maja, Der kleine Medicus noch Der kleine Drache Kokosnuss wurden berücksichtigt, was aber vor allem bei den letzteren beiden Titel nicht verwundert.  Weiterlesen

INTERSTELLAR schnappt sich den Oscar für beste VFX

Planet der Affen- Revolution, die X-Men, Guardians of the Galaxy und Captain America schauen in die Röhre. Hatte man bei den 87. Academy Awards Mitleid mit Christopher Nolans SciFi-Film INTERSTELLAR und wollte ihm noch etwas zuteil werden lassen? Oder überzeugte das vierdimensionale Thessarakt und die Lichtbrechung am Schwarzen Loch die Juroren nachhaltig?
Wie auch schon beim BAFTA geht der Preis für die Besten Visual Effects an Double Negative mit den VFX Supervisoren Paul Franklin und Andy Lockley, SFX Supervisor Scott Fisher und New Deal VFX Supervisor Ian Hunter.
Herzlichen Glückwunsch zum Oscar!

Interstellar
Bild © AMPAS · Alle Rechte vorbehalten.

BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU als Bester Animationsfilm bei den Oscars 2015 prämiert

Na, da gab es doch eine kleine Überraschung bei den Oscars 2015. Nach dem Sieg von Drachenzähmen leicht gemacht 2 bei den Golden Globes und der Protestwelle für den übergangenen Lego Movie setzt sich bei den Academy Awards 2015 der freundliche Hilfsroboter mit seiner Superheldentruppe durch. BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU – im Original Big Hero 6 – von den walt Disney Animation Studios wurde als Bester Animationsfilm 2015 prämiert. Die Initiationsgeschichte der Heldengruppe mit Technik- und Wissenschaftsnerds basiert auf einer eher unbekannten Comicvorlage von Marvel. Baymax war im Kino in 3D und in IMAX 3D zu sehen, als auch in Dolby Atmos 3D-Sound zu hören. Der Vorfilm FEAST (Liebe geht durch den Magen) wurde ebenfalls mit einem Oscar ausgezeichnet. 

Baymax- Szenenbild 9

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

FEAST- LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN gewinnt Oscar als Bester Animations-Kurzfilm

Darauf einen Teller Spaghetti mit Fleischklösschen! Der Kurzfilm FEAST- bei uns als LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN gelaufen- wurde bei den 87. Academy Awards mit dem Oscar in der Kategorie Bester Animation-Kurzfilm ausgezeichnet. Regisseur Patrick Osborne (Head of Animation bei „Paperman“) und Produzentin Kristina Reed nahmen den Preis entgegen. Der Kurzfilm der Walt Disney Animation Studios handelt von der Liebe eines Mannes zu einer Frau, betrachtet durch die Augen seines Hundes und besten Freundes, Winston.
Der animierte Kurzfilm lief im Vorprogramm zu Baymax- Riesiges Robowabohu und war in S3D im Kino zu sehen.
Der Hauptfilm BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU wurde ebenfalls mit einem Oscar ausgezeichnet. 

Liebe geht durch den Magen - Feast - Szenenbild 1

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.