"AVATAR – Aufbruch nach Pandora" – DVD und Blu-ray frisch erschienen – und zu gewinnen

Seit Ende 2009 läuft James Camerons „AVATAR- Aufbruch nach Pandora“ in den Kinos, heute erscheinen, pünktlich zum weltweiten Earth-Day, die DVD und die Blu-ray des Blockbusters. Allerdings mit zwei Wermutstropfen: es erscheint nur eine flache Version. Die stereoskopische 3D-Fassung fürs Heimkino kann bisher noch kaum jemand abspielen, da die entsprechenden 3DTVs erst ab Mai in den Handel kommen. Ein deutscher Verkaufsstart für die 3D-Blu-ray steht noch nicht fest, man munkelt aber über den November 2010- pünktlich vor Weihnachten. Und auch ein zweites Manko muss man in Kauf nehmen: es gibt keine (!) Extras auf den Scheiben. Kein Featurette, kein MakingOf, kein Interview. Begründung der Produktion: man wollte den Speicherplatz komplett für den 162-minütigen Film verwenden. Hmmm, klingt nach Geschäft: Der Kunde soll natürlich jetzt zuschlagen und im Herbst erneut. Allerdings habe ich mir sagen lassen, dass die Bildqualität der Blu-ray hervorragend ist, man spricht sogar von einer Referenz für den aktuellen technischen Möglichkeiten. Die Scheiben fürs Heimkino gibt es natürlich bei jedem Handel eures Vertrauens. Also: beeindruckend fürs Heimkino, aber für die 3D-Fassung geht es weiterhin ins Kino. Einen Kinofinder, der auch OV und 3D-Fassungen vorfiltert gibt es unter http://avatar-tickets.de.

DigitaleLeinwand verlost „AVATAR – Aufbruch nach Pandora“ auf DVD [Update: oder auf Wunsch auch auf Blu-ray] für den Leser mit der besten Neusynchronisierung. Schreibt die beste, lustigste, einfallsreichste Bildunterschrift zu folgendem Bild in die Kommentare (übrigens: es ist äußerst schwierig vulgäre Kommentare als Gewinner zu küren, egal, wie lustig sie wären). Einsendeschluss ist Samstag der 24.04.10, 12h. Viel Spaß!

hätte Mister Bean in AVATAR mitgespielt…

…hätten wir vermutlich einige Szenen, die so aussähen. Oder ist das gar aus der Directors-Cut-Extended-Edition? 😉

Deutscher DVD- und Blu-ray-Start für „AVATAR- Aufbruch nach Pandora“ ist der 23. April 2010.

Schönes Wochenende!

AVATAR: DVD und Blu-ray erscheinen im Juli 2010- aber nur in 2D

Meine Leser wissen, dass ich das Kinoerlebnis jedem Heimkinospaß vorziehe. Dennoch erwarte ich mit Spannung die Veröffentlichung der DVD und der Blu-ray von AVATAR- Aufbruch nach Pandora. Nicht nur, damit ich den Film immer wieder zu Hause sehen und mich an den zusätzlichen Szenen (z.B. die zusätzlichen 30 Minuten auf der dystopischen Erde oder die geschnittene Sexszene) erfreuen kann. Auch das Bonus-Material mit den MakingOfs wird sicher ein Schmaus.

Die eigentliche Spannung liegt aber auf dem Start der ersten 3D-Blu-rays, fern ab der Anaglyphenbrillen. Wie üblich kommen Silberling und Blauling rund ein halbes Jahr später, der Verkaufsstart ist für Juli 2010 angesetzt.
Aber nun kommt die Enttäuschung: laut Marketsaw wird die Fassung im Juli zweidimensional sein. Okay, Marketsaw beruft sich mal wieder auf irgendwelche internen, nicht nachvollziehbaren Quellen, muss aber auch oft seine euphorischen Meldungen revidieren.

avatar blu-ray coverbluray3dlogoavatar dvd cover

Dennoch ist es nicht unwahrscheinlich, dass ein Kinosaal weiterhin der beste Ort für stereoskopische 3D-Vorführungen bleibt. Denn zum einen kann man diese Kuh sicher zwei mal melken: alle Fans werden sich den Film im Sommer in 2D kaufen, und wenn die S3D-Fassung pünktlich zu Weihnachten rauskommt, wird erneut kräftig kassiert. Zwar wurde im Januar die Spezifikation für die 3D-Blu-ray verabschiedet, bisher gibt es aber nur Ankündigungen und keine Veröffentlichungen. Denn die Verbreitung 3D-fähiger Hardware in den Wohnzimmern ist bisher gering. Zwar hat so ziemlich jeder Hersteller einen 3D-ready-Fernseher vorgestellt, die Spielekonsolen lassen sich via Software-Update aufrüsten, die ersten 3D-BD-Player stehen bald zum Kauf zur Verfügung. Doch erinnert euch wie lange das Gezerre um Blu-ray und HDDVD gedauert hat, erst in diesem Jahr kann man von einer gewissen Verbreitung sprechen. 3D-Heimkino für den Massenmarkt wird kommen, aber sicher erst in den nächsten Jahren. Über das Gerangel bei den Standards will ich gar nicht erst schreiben.

Und da ich weder Lust habe so lange zu warten, noch Heimkino für das bessere Filmerlebnis halte, hier eine ganz klare Empfehlung. Geht ins Kino und schaut Avatar im besten digitalen 3D. So schnell bekommt ihr das nicht wieder zu sehen.

"Coraline" in 3D auf DVD und Blu-ray erschienen

„Coraline“ von Henry Selick auf frisch DVD und Blu-ray in Deutschland erschienen. Und nicht nur als regulärer Film, sondern auch als 3D-Version für den Fernseher oder den PC. Nun habe ich ein Faible für Stopmotion, kann aber ohne schlechtes Gewissen behaupten, dass „Coraline“ einer der besten stereoskopischen Filme des Jahres neben „Avatar- Aufbruch nach Pandora“ und Pixars „OBEN“ war.

"Coraline" verbindet StopMotion mit modernster 3D-Technik

Die Story nach dem Roman von Neil Gaiman ist ein wenig adaptiert. Regisseur Henry Selick, den die meisten von dem von Tim Burton produzierten „The Nightmare before Christmas“ kennen, lieferte mit „Coraline“ wieder einen Hochgenuss in Stopmotion ab. Und das ist nur etwas für unerschrockene Kinder oder Erwachsene.

coraline-bd
Coraline zieht mit ihren vielbeschäftigten Eltern in ein neues Haus – die Pink Palace Apartments. Dort findet sie eine geheime Tür zu einer Parallelwelt, in der alles viel unterhaltsamer und freudiger ist. Auch ihre Eltern befinden sich dort, allerdings haben sie auf einmal merkwürdige Knopfaugen- es sind ihre Doppelgänger. Und sie versuchen ihre Tochter auf dieser Seite der Parallelwelt zu behalten. Wird Coraline sich befreien und in ihre wirkliche Welt zurückkehren können?

coraline-dvd

Die DVD kommt in der Collectors Edition mit zwei Discs (2d und 3D) inklusive vier Anaglyphen-3D-Brillen. Die Blu-ray kommt ebenfalls mit der 2D- und 3D-Fassung, inklusive der vier 3D-Brillen. Zusätzlich steckt die Blu-ray in einem schicken Schuber mit Lentikularcover (wie das aussieht, kann man in diesem Artikel ansehen).

Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat, kann sich mit Coraline ein schönes und aufregendes Abenteuer unter den Baum legen- die etwas andere Art von liebevoller Handarbeit.

Hier noch der Trailer:

"ICE AGE 3: Die Dinosaurier sind los!" jetzt auf DVD und BD

Mit einem weltweiten Einspiel von 878.802.649 Dollar ist der dritte Teil der Kältezeitfranchise „Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los“ der finanziell erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten. Ab heute ist der Film auch auf DVD und Blu-ray Disc für das Heimkino zu haben. Aber da nur Kino wirklich Kino ist, gibt es auf den Datenträgern lediglich die 2D-Version. Stereoskopisches 3D in ist brillanter Bildqualität ist eben (bisher) ein echter Premiumcontent fürs Kino.  🙂

Bild © 20th Century Fox

Bild © 20th Century Fox

Die Toten Hosen geben heute Kinokonzert-DVD-Premiere

Die Punkrock-Band Die Toten Hosen veröffentlichen rechtzeitig vor Nikolaus den Konzertmitschnitt ihres „Machmalauter“-Konzertes aus der Berliner Waldbühne vom 28. August 2009. Und zur Premiere gehen sie mit ihrer DVD bzw. Blu-ray in die Kinos: UCI zeigt dank digitaler Projektion an drei Standorten das Konzert auf der großen Leinwand- und mit aufgedrehter Soundanlage.

Über 20.000 Besucher waren beim Konzert in der Berliner Waldbühne dabei. Heute Abend wird es zwar nicht so voll, dafür aber mindestens genauso laut. Und im UCI Colosseum in Berlin ist Frontmann Campino persönlich zu Gast.

Berlin: UCI KINOWELT Colosseum

Dresden: UCI KINOWELT Elbe Park

und natürlich Düsseldorf: UCI KINOWELT (am 27.11.)

32 Lieder, 123 Minuten digitales Kinokonzert. Die Vorstellungen sind zwar ausverkauft, es wird aber ein paar Restkarten an der Abendkasse geben. Und wer nicht in Berlin, Dresden oder Düsseldorf wohnt- natürlich gibt es beim Internethändler die Doppel-CD, DVD oder Blu-ray, oder auch das Luxus-Paket mit 2 CDs, 2DVDs und einem 216-seitigem Fotobuch.

Hier die Playlist für heute Abend:

  1. Strom
  2. Du Lebst Nur Einmal
  3. Opel-Gang
  4. Innen Alles Neu
  5. Auswärtsspiel
  6. Disco
  7. Madelaine (Aus Lüdenscheid)
  8. Alles Was War
  9. Cokane In My Brain
  10. Wünsch Dir Was
  11. Hang On Sloopy
  12. Sascha…Ein Aufrechter Deutscher
  13. Liebeslied
  14. Alles Aus Liebe
  15. Paradies
  16. Steh Auf, Wenn Du Am Boden Bist
  17. Nur Zu Besuch
  18. Pushed Again
  19. Reisefieber
  20. Hier Kommt Alex
  21. Schönen Gruss, Auf Wiederseh’n
  22. Der Letzte Kuss
  23. Hand In Hand
  24. Auflösen
  25. Eisgekühlter Bommerlunder
  26. Der Bofrost Mann
  27. Wort Zum Sonntag
  28. Freunde
  29. Ertrinken
  30. Bayern
  31. Zehn Kleine Jägermeister
  32. You’ll Never Walk Alone

Und noch der Machmalauter – DVD-Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=_Wddt2xPsPE

Paranormal Activity dankt seinen Fans auf DVD und Blu-ray – und Du kannst dabei sein!

Clever, clever! Nachdem der Mikro-Budget Film „Paranormal Activity“ aus den Produktionskosten von 11.000 $ mittlerweile in knapp 100 Millionen $ verwandelte, horcht das gesamte Below-the-Line-Filmmarketing wieder auf. In einer sehr cleveren Aktion mit urbanen Mythen (Steven Spielberg verflucht), Filmreaktions-Trailer, Mitternachts-Previews, Twitter-Feedbacks und einem Kino-on-Demand-System hat der Film es zu einem US-weitem Release gebracht, ich hatte bereits darüber berichtet.

01_ParanormalActivity

In Deutschland läuft noch das Marketing im Vorfeld des Filmstarts im vollen Gange: der Filmstart wurde bereits aufgrund des US-Erfolges auf den 19.11. vorgezogen. Und auch in Deutschland kann man für seine Stadt voten. Ich frage mich allerdings, ob dies einen wirklich Einfluss auf den Filmstart haben wird, denn zur Auswahl stehen eh nur 45 Städte. Seit Start der Aktion wurden in Deutschland rund 7.700 Stimmen abgegeben- in den USA hatte man sich die magische Grenze von 1 Million gesetzt- und erreicht. Spitzenreiter im Deutschland-Voting sind bisher Saarbrücken mit 410 Stimmen, Berlin mit 399 und Düsseldorf mit 333 Stimmen. Wenn ihr den Film in ein Kino eurer Nähe holen wollt, könnt ihr ihr mitmachen.

In den USA ist man bereits einen Schritt weiter und vermarktet die anstehende DVD. Datenträger haben es gegenüber den legalen und illegalen Downloads zunehmend schwerer, also lässt man sich was einfallen. Und man munkelt, dass der Film gar nicht sooo großartig und furchterregend ist, man hat sich wohl einen Phänomen hingegeben. Aber wer wäre nicht gebauchpinselt, wenn sein Name im Abspann des Films steht? „Herr der Ringe“ hat es mit der Auflistung des gesamten Fanclubs vorgemacht, Paranormal Activity zieht nach. Und Paramount Pictures fragt die Fans um Erlaubnis: auf der Webseite  http://www.paranormalactivityproject.com kann man noch bis Montag, den 9. November 2009, 12h PST (das entspricht 21h bei uns) seinen Namen hinterlassen, der dann auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wird. (Bitte auch das Kleingedruckte lesen, da man Paramount die weltweite Werbung mit dem Namen erlaubt.)

Ich bin dabei. Nicht weil ich den Film so großartig finde (konnte ihn ja noch gar nicht sehen), sondern weil ich das gesamte einfallsreiche Marketing wirklich gute Arbeit geleistet hat. Chapeau!

Bild: © Central Film

"My bloody Valentine 3D" jetzt auf DVD und Blu-ray erhältlich

In den USA im Januar pünktlich vor dem Valentines Day gestartet, kam „My bloody Valentine 3D“ bei uns am 21. Mai in die stereoskopischen Kinos. Der Horrorschocker mit sorgte an den Kinokassen für einen Überraschungserfolg mit sehr beachtlichem Kopienschnitt. Nun gibt das nicht jugendfreie Slasher-Remake von Patrick Lussier auf DVD und Blu-ray, übrigens mit Wendecover. Und vor allem gibt es den Film auch in einer stereoskopischen Fassung für zu Hause- dank Anaglyphen-Brille- man benötigt dafür übrigens eine Brille in Grün/Magenta und nicht wie auf der Webseite angegeben in Rot/Grün. Es liegen zwei Brillen bei. Übrigens gibt es auch eine Uncut-Version auf Blu-ray, mit einer zwei Minuten längeren Schnittfassung.

MBV DVDMBV Blu-ray

Zur Story: Eine schreckliche Tragödie veränderte einst die Kleinstadt Harmony: Der junge Bergarbeiter Tom verursachte im Schacht einen Unfall. Fünf Kollegen starben, einer konnte im Koma geborgen werden: Es war Harry Warden. Genau ein Jahr später, am Valentinstag, erwachte Warden und brachte 22 Menschen mit der Spitzhacke um. Zehn Jahre später kehrt Tom nach Harmony zurück. Die Todesfälle von einst machen ihm ebenso zu schaffen wie das ungeklärte Verhältnis zu Ex-Freundin Sarah, die inzwischen mit Kleinstadt-Sheriff Axel liiert ist. Ausgerechnet in dieser Nacht wird Harmony von seiner grausamen Vergangenheit eingeholt: Der Spitzhacken-Killer geht wieder um!

Und hier noch der Trailer:

Monsters vs. Aliens jetzt auf DVD und Blu-ray + neues 3D-Abenteuer

Wie kann man der Bedrohung aus dem Weltall Einhalt gebieten? Genau, indem man seine schrecklichste Waffe einsetzt. Im Fall von Dreamworks erstem stereoskopischem 3D-Abenteuer „Monsters vs. Aliens“ sind das die schrecklichsten Monster der 50er Jahre B-Movies- Filmgeschichte: Dr. Cockroach entspringt einer Maschine, die der aus The Fly (1958) ähnelt, Missing Link referenziert an Creature from the Black Lagoon (1954), B.O.B hat The Blob (1958) zum Vorbild, Insectosaurus basiert auf Mothra aus dem Film Mosura (1961) und Susan, die zur Ginormika wird, erleidet das gleiche Schicksal wie im Film Attack of the 50 Foot Woman (1958).

Susan Murphy wird bei ihrer Hochzeit von einem Meteoriten getroffen und wächst auf stattliche 50 Meter Körpergröße. Nicht nur die Hochzeit ist damit gelaufen, sondern auch auch ihr normales Leben, denn der amerikanische Geheimdienst fängt sie sogleich ein und sperrt sie zu den anderen, allesamt sehr liebenswerten Monstern in die geheime Basis. Der außerirdische Tintenfisch-Fiesling Gallaxhar hätte aber nun gerne sein Quantonium, geheimnisvolle Kraftquelle und Auslöser für Susans Wachstum, zurück und schickt zunächst einen Roboter und schließlich seine Klonarmee auf die Erde. Um die außerirdische Gefahr abzuwehren, setzt die amerikanische Regierung ihre Sammlung von Monstern als Geheimwaffe ein. Dabei geht in San Francisco nicht nur die Golden Gate Bridge zu Bruch- aber es gilt die Erde zu retten.

„Monsters vs. Aliens“ startete im April 2009 als Revolution des Kinos – die erste Welle der stereoskopischen Kinos wurde in Deutschland rechtzeitig zum Filmstart ausgerollt. Nun ist der Spaß auf DVD und Blu-ray überall erhältlich. Mit dem Kauf beim Internethändler unterstützt ihr DigitaleLeinwand mit ein paar Cent, Klick auf das Cover genügt:

MonstersVsAliens_BD_FA

Und als besonderes Highlight entwickelte DreamWorks Animation das Prequel „B.O.B.’s großer Ausbruch“ exklusiv für die DVD- und Blu-ray-Veröffentlichung. Glibberwesen B.O.B. plant in diesem 11-minütigem Kurzfilm zusammen mit Dr. Kakerlake und Link einen Ausbruch aus der Area 52- und entdecken dabei das Geheimnis des sagenumwobenen Gebiets. Sowohl die DVD als auch die Blu-ray-Version enthalten jeweils zwei anaglyphische 3D-Brillen in Grün/Magenta. Achtung: Nur der neue Kurzfilm ist in stereoskopischem 3D enthalten, der Hauptfilm liegt auf beiden Medien nur monoskopisch vor. Bestes S3D-Kinoerlebnis gibt es eben nur im Kino. Dafür gibt es  auf DVD und Blu-ray natürlich einen Haufen weiterer Extras:

  • DVD: Kommentar der Filmemacher, Modernes Monster-Movie-Making, Die Technik von Monsters Vs. Aliens, Entfernte Szenen, DreamWorks Animation Video-Jukebox, B.O.B.s großer Ausbruch in 2D und 3D
  • BD: Kommentar der Filmemacher, Die Animatoren-Ecke, Fakten zum Film, Monströses 3D und mehr, Nicht-von-dieser-Welt-2D-Spaß, Entfernte Szenen, Modernes Monster-Movie-Making, Die Technik von Monsters vs. Aliens, DreamWorks Animation Video-Jukebox, B.O.B.s großer Ausbruch in 2D und 3D

Hier nochmal zum Erinnern den Trailer für euch:

http://www.youtube.com/watch?v=vGyLNTKuiVc

Und der Teaser für den Kurzfilm „B.O.B.’s großer Ausbruch“:

CORALINE: britische DVD mit 3D-Lentikular-Cover

Die britische DVD des 3D-Stopmotionfilms Coraline kommt mit einem Lentikularcover. Das kennt ihr von den sogenannten Wackelbildern, durch Drehen und Neigen verändert sich das Bild. Noch ein Grund mehr, sich die DVD zu kaufen. Selbstverständlich ist der Film auch in einer stereoskopischen 3D-Fassung auf der 2 Discs-DVD enthalten, für die man auch vier Anaglyphen-3D-Brillen mitgeliefert bekommt. Die Technik ist zwar mit dem Kinoerlebnis nicht zu vergleichen, aber besser als ein flaches Bild.

Während die deutsche Version von Coraline erst Anfang 2010 auf den Markt kommt, sind die britische DVD und Blu-ray bereits ab dem 12. Oktober zu haben (übrigens via Amazon auch in Deutschland lieferbar und schon vorbestellbar).

coralinedvdtrade

(via DVDuell)