Ice Age- Kollision voraus - Szenenbild 1

Das Ende der Welt naht: neuer Trailer für ICE AGE – KOLLISION VORAUS!

Die ICE AGE-Franchise geht mit KOLLISION VORAUS! in die fünfte Runde. Diesmal muss die tierische Herde um das ungleiche Trio Mammut, Säbelzahntiger und Faultier nicht nur sich, sondern gleich die ganze Welt retten. Der neue Trailer verspricht bewährten Spaß, jede Menge Action und bekannte Filmzitate.

Weiterlesen

Baymax -Riesiges Robowabohu Cover Blu-ray 3D

BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU ab sofort auf Blu-ray 3D, BD und DVD

Disney Deutschland verpasst den Animationsfilmen gerne sperrige Titel, so kam es zu lustigen Zungenbrechern an den Kinokassen. Das wir sich jetzt bei den Videotheken wiederholen. Mit BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU greift Disney Animation erstmals in den Fundus der unzähligen Marvel-Charaktere und adaptiert eine Superheldenfranchise für die Kinogänger, die Avengers noch nicht sehen dürfen. Mit Witz und Action brilliert der bei den Academy Awards 2015 mit dem Oscar als Bester Animationsfilm ausgezeichnete CGI-Animationsfilm über die Gründung einer Heldentruppe aus Technik- und Wissenschaftsnerds.
Im Kino war das 3D absolut sehenswert: eine große räumliche Tiefe, schönes Volumen und Staffelungen und interessante Partikel-Effekte sorgen für Dynamik im stereoskopischen Raum, für den letzten Kick sorgen rasante Flugszenen in der Qualität von Drachenzähmen leicht gemacht. Auch der ebenfalls Oscar-prämierte Kurzfilm Liebe geht durch den Magen ist als Bonusmaterial auf der Blu-ray 3D enthalten.
BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU ist ab sofort als Blu-ray 3D, Blu-ray und DVD erhältlich. 

Baymax -Riesiges Robowabohu Cover Blu-ray 3D

Hiro Hamada liebt Roboter über alles. Der technikbegeisterte Junge ist so verrückt nach ihnen, dass er als Experte in diesem Bereich in ganz San Fransokyo bekannt ist. Auch sein bester Freund ist ein Roboter – und wer glaubt, die hätten kein Herz, der kennt Baymax noch nicht! Der sieht nicht nur aus wie ein Marshmallow, sondern ist auch mindestens genauso süß. Und auch wenn er zugegebenermaßen ziemlich tollpatschig sein kann, steht er Hiro immer mit Rat und Tat zur Seite – ob der will oder nicht. Als sich in der Stadt etwas Mysteriöses anbahnt, werden die beiden vor große Herausforderungen gestellt. Zusammen mit ihren durchgeknallten Freunden, der Adrenalin-verrückten Gogo Tamago, Chemie-Ass Honey Lemon, Fanboy Fred und dem ordnungsliebenden Wasabi No-Ginger werden sie zu einer Gruppe von Hightech-Spezialisten, in deren Genie und Geschick das Schicksal San Fransokyos liegt…

Bild © Disney· Alle Rechte vorbehalten.

Making-of-Rocket-Raccoon-Framestore-Guardians-of-the-Galaxy

VFX-Schmiede FRAMESTORE gewährt Einblick in die Kreation des Weltraum-Waschbären Rocket Racoon

Die heimliche Stars von Marvels GUARDIANS OF THE GALAXY waren nicht die humanoiden, sondern Baumling Groot und der clevere, cholerische, schießwütige Waschbär namens Rocket Racoon. Die Aufgabe war klar: er sollte photoreal und realistisch im Aussehen und Verhalten sein, aber dennoch erweitert um viele Dinge, die Waschbären nicht tun, wie Sprechen, aufrecht Laufen, Raumschiffe fliegen und mehr. Durch StandIn-Puppen und Motioncapturing referenzeriert, mit dem Voicetalent von Bradley Cooper beseelt und von den Animatoren zum Leben erweckt, eroberte Rocket das Publikum.


Die VFX-Schmiede FRAMESTORE, die zuletzt auch PADDINGTON zu einem glaubhaften Auftritt verhalf, gibt nun in einem „Rocket Reel“ Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsstufen während der Dreharbeiten und durch den VFX-Prozess hindurch. Unbedingt lesenswert ist der Beitrag auf der Webseite, im dem viele Details berichten werden. Das Fell mit den Millionen Haaren wurde in drei Sektionen zerlegt, um nicht-sichtbares beim Rendern (Arnold kam zum Einsatz) auszusparen. Doch überlagender Fell- und Cloth-Simulation haben sich nicht immer gut vertragen. Zudem gibt es Einblicke in die Arbeit an Groot, die Environments, Alien-Völkchen und -Viecher. Da bekommt man schon beim Lesen wieder Lust auf Guardians of the Galaxy. 🙂

Guardians of the Galaxy- Rocket

Disney trifft Marvel: BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU [Trailer]

Er ist hilfsbereit, herrlich naiv und durchaus knuffig: Baymax. Das hat sich auch Disney bei der Vermarktung ihres kommenden CGI-Animationsfilms gedacht, und stellt den Marshmallow-ähnlichen synthetischen Roboter voll und ganz in den Mittelpunkt ihres Abenteuers BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU. Mit einem Wirbelwind wie seinem Besitzer Hiro hat der gute Hilfsroboter aber auch alle Hände voll zu tun, wie bereits der Trailer beweist:


Weiterlesen

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS lädt euch ins Kino ein!

Das Jahr 2014 war im Kino das Jahr der Drachen. Egal, ob sie von wackeren Wickingern gezähmt wurden oder von Hobbit und Zwergen gejagt, wir sind fasziniert von den urtümlichen Reptilien. Und das fängt bereits beim jungen Publikum an: die Romane des KLEINEN DRACHEN KOKOSNUSS wurden nun als CGI-Animationsfilm auf die große Leinwand gebracht. Zum Kinostart verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Universum Film Freikarten und Plakate.
Weiterlesen

Paddington - VFX

Neuer Trailer: Framestore erweckt PADDINGTON zum bärigen Leben

Die britische VFX-Schmiede Framestore faszinierte uns mit dem visuell brillanten „Gravity“ und brachte mit dem cholerischen Rocket Racoon aus Marvels „Guardians of the Galaxy“ den heimlichen Superstar des Kinojahres auf die Leinwand. Nun dürfen wir uns auf ein neues Creature Feature von Framestore freuen: PADDINGTON. Nach den ersten Teasern ist nun der neue Langtrailer für den ersten Liveaction-Film des berühmten Bären mit dem Namen einer Londoner ÖPNV-Haltestelle erschienen. Erstmals ist Elyas M’Bärek, ähm, M’Barek als Synchronstimme des Bären zu hören.
Weiterlesen

Asterix im Land der Götter - Szenenbild

erster Trailer für ASTERIX IM LAND DER GÖTTER

Vive la France! Im Bereich der Animation haben unseren Nachbarn sich einen wirklichen hervorragenden Ruf erarbeitet. Und außerdem beherbergt es ein kleines unbeugsames Dörfchen mit Asterix, Obelix und all den anderen Galliern, die vehement gegen die Übernahme ihres Dorfes durch Julius Cäsar und die Römer kämpfen. Nach dem stereoskopischen Realfilm Asterix & Obelix – Im Auftrag Ihrer Majestät kommt nun wieder ein Animationsfilm um die beliebten Comiccharactere ins Kino- erstmals in CGI und in 3D. ASTERIX IM LAND DER GÖTTER (im Original „Astérix – Le Domaine des Dieux“) wird von den Regisseuren Alexandre Astier und Louis Clichy bei Mikros Image produziert.

Asterix im Land der Götter - Szenenbild
Den Comic kennt ihr nicht? Da gibt es etwas Titelverwirrung, der Comicband des Autoren René Goscinny und Zeichner Albert Uderzo heißt „Asterix und die Trabantenstadt“ (Nummer 17). Da sich die Gallier ja nicht ergeben, ersinnt Caesar mit seinen Beratern den Plan rund um das Dorf zahlreiche Luxusappartements zu errichten, und die Gallier so unfreiwillig in das Römische Imperium einzugliedern. Doch natürlich haben sie die Rechnung ohne Asterix (im Original gesprochen von Roger Carel) und Obelix (Guillaume Briat) gemacht. Miraculix sorgt mit Zaubertrank-Eicheln für einen nachwachsenden Baumbestand, später greift man zu schweren Geschützen in Form von Troubadix‘ Gesangskünsten.
Frisch veröffentlicht gibt es nun den ersten Langtrailer, den ich euch nicht vorenthalten möchte:

Auch wenn es nicht mein Lieblingscomic ist, macht die Animation wirklich Lust auf den Film! Asterix im Land der Götter startet am 26. Februar 2015 deutschlandweit in den Kinos, natürlich in 3D.Asterix im Land der Götter -Teaserplakat