Gewinnt zum Heimkino-Start von BAIT – HAIE IM SUPERMARKT ein Sharxploitation-Fanpaket [Verlosung]

Haie im Supermarkt kennt man ja von den Schillerlocken an der Fischtheke oder den Dosensuppen mit flossigem Inhalt. Dass sich die gefräßigen Knorpelfische in BAIT – Haie im Supermarkt vom australischen Regisseur Kimble Rendall aber in lebendigem Zustand in einen Warenladen verirren, ist der Überflutung der unterirdischen Shoppingmall durch einen vernichtenden Tsunami geschuldet. Für die auf die Verkaufsregale geflüchteten Überlebenden lautet das Motto wie bei Stuttgart 21: Oben Bleiben! Wenn es da nicht noch ein Raubtier unter den Menschen gäbe….
Was vor allem durch den deutschen Subtitel „Haie im Supermarkt“ nach den trashigen Artgenossen der Sharxploitation im Sinne von Sharknado, Mega Shark versus Giant Oktopus oder 2-Headed Shark Attack klingt, entpuppt sich als amtlicher Genrefilm nach Hai-Thriller-Rezeptur: wie isoliere ich eine Anzahl Menschen mit sozialen Spannungen in einer scheinbar ausweglosen Situation, um deren Dezimierung auf dem Weg der Rettung zu zelebrieren? Dabei kommt der Humor nicht zu kurz, soll in ausweglosen Situationen ja am besten helfen.

BAIT – HAIE IM SUPERMARKT erscheint am 19. Juli 2013 auf DVD, Blu-ray 3D (die auch die 2D-Version enthält) und als Video on Demand. Neben dem Hauptfilm gibt es als Bonusmaterial neben Trailer und ausführlichem MakingOf  auch Interviews mit Cast & Crew. DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Universum Film ein Sharxploitation- Fanpaket!

Bait_3D__Haie_im_Supermarkt_Szenenbilder_03

Man bekommt mit BAIT – Haie im Supermarkt das, was draufsteht, einen Genrefilm über gefräßige Haie im Supermarkt. Die Story bleibt trotz Twist recht vorhersehbar, es geht halt darum, wer gefressen wird und wer überlebt. Leider ist das dem Zuschauer recht egal, da eine starke Ensemblegeschichte von 13 Hauptfiguren mit melodramatischen Elementen nicht so richtig funktioniert. Die Charaktere bleiben zu stereotyp und mitunter zu unsymphatisch um wirklich zum Handlungsträger zu werden. Der Verschleiß von sechs Drehbuchautoren mag da seinen Tribut gefordert haben. Durch die Katastrophensituation wird der Zuschauer durchaus in einen klaustrophobischen Zustand versetzt, allerdings wirkt dieser nicht so immersiv, wie er sein könnte, mir fehlte die Identifikationsfigur.

Bait_3D__Haie_im_Supermarkt_Szenenbilder_11Bait 3D wurde in nativem 3D auf RED MX- Kameras und El Mantecana Quasar 3D-Rigs In Sequence gedreht, also die Szenen in chronologischer Reihenfolge. Die Stärken liegen in den physischen Sets, sowohl der Supermarkt wie die Parkgarage lagen als echte Drehort vor, die im Laufe des Films geflutet wurden. Die Stereoskopie profitiert von diesen Sets, sowohl durch den Detailreichtum, als auch durch die vorliegenden Volumina und Tiefen. Durch die Notsituation im unterirdischen Setting ist die Szenerie entsprechend dunkel, mitunter säuft das Bild in den Schwarzwerten ein wenig ab. Einige der Schreckeffekte gewinnen durch das 3D, bei dem man zu erwartende, aber gerne gesehene Gimmicks als Out of Screen-Effekte einsetzt: ein nach dem Publikum schnappender Hai, entgegenfliegende Körperteile und spritzende Blutfontänen. Die Animatronics der Haie haben mir besser gefallen als ihre CGI-Brüder, die VFX zum Ende des Films ruinierten das Suspension of Disbelief umgehend, allerdings nur für eine kurze finale Szene.

Bait_3D__Haie_im_Supermarkt_Szenenbilder_08

Als erste Koproduktion von Australien und Singapur überhaupt feierte BAIT 3D im September 2012 seine Premiere bei den Filmfestspielen von Venedig  außer Konkurrenz. Doch nach den ersten Pressescreenings in Deutschland blies Universum Film den Kinostart von BAIT 3D ab; zu kleine Bissen statt fetter Beute waren zu erwarten. Bei Produktionskosten von rund 20 Mio. Dollar spielte BAIT 3D knapp 30 Mio. Dollar an den Kinokassen ein, den Großteil von 20 Mio. alleine im Land der 3D-Süchtigen- China. Für die Produktionsfirma dennoch Grund genug ein Sequel anzukündigen, bei dem das Setting nach Los Angeles verlegt wird: Fünf Privatschüler müssen Nachsitzen, als die Klassenräume durch eine Flutwelle zum Jagdrevier eines Großen Weißen Hais werden. Ob Regisseur Kimble Rendall auch bei Bait 3D 2 die Regie übernimmt, ist noch unklar, er arbeitet derzeit an Nest 3D, bei dem eine Gruppe auf der Suche nach vermissten Wissenschaftlern in ein Gebäude voller Killerspinnen gezwungen wird- er bleibt also dem Tierhorror treu.

Fazit: Jedwede Vergleiche zur Mutter der Haifilme JAWS verbieten sich, auch werden hartgesottene Horrorfans das durchgeknallte Rumgesplattere eines Piranha 3DD vermissen. Dafür gibt es mit BAIT – Haie im Supermarkt einen soliden Survivalthriller in ansprechendem 3D, der Genrefans durchaus blutigen Spaß bereitet.

Cover- Bait Bd3DKurzinhalt: Das idyllische Örtchen Tweed Heads an der Küste Australiens feiert seine neue Attraktion: ein unterirdisch gelegenes Einkaufszentrum. Plötzlich trifft eine Tsunami-Welle auf das Städtchen, die das Center fast komplett unter Wasser setzt. Die Sonderangebote sind davon gespült, vor den Ausgängen lagern Trümmer und die wenigen, zum Teil verwundeten Überlebenden retten sich auf die Supermarktregale. Doch zu allem Überfluss hat das Shoppingparadies ein paar neue, besonders hungrige Besucher angelockt – zwei aggressive Weiße Haie! Während der Wasserpegel kontinuierlich steigt und Nachbeben das bereits zerstörte Gebäude erschüttern, gehen langsam aber sicher die Fluchtideen und auch die Mitstreiter aus. Mit der andauernden Gefangenschaft steigt nicht nur der Appetit der Haie auf die menschlichen Häppchen. Auch die Eingeschlossenen haben plötzlich einen Gegner in den eigenen Reihen…

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Universum Film ein Sharxploitation- Fanpaket! Enthalten sind:

  • eine Blu-ray 3D/2D von BAIT – Haie im Supermarkt von Kimble Rendall
  • eine Blu-ray 3D von SHARK NIGHT 3D von Final Destination/ Snakes on a Plane-Regisseur David R. Ellis
  • ein original BAIT – Haie im Supermarkt – Poster

Gewinne Bait 3D

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 05.08.2013 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Die Gewinnspielfrage ist diesmal eine Schätzfrage: “Wieviele Menschen werden im jährlichen Durchschnitt von Haien getötet?”

Rechtswege waren Haifutter und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Universum Film · Alle Rechte vorbehalten.

Schaurig-schönes von Pixar und Disney: MONSTER AG 3D und FRANKENWEENIE auf Blu-ray 3D

Eine Kinoauswertung der 3D-Wiederaufführung von Pixars Klassiker Die Monster AG wollte man uns in Deutschland nicht spendieren, obwohl der zweite Teil Die Monster Uni ab dem 20.6.2013 in den deutschen Kinos startet. Dabei ist die stereoskopisch neu gerenderte 3D-Rekreation wirklich sehenswert, das Spiel der Dimensionen erschöpft sich nicht als Gimmick, sondern bietet auch eine interessante inhaltliche Ebene. Direct to Disc bei einem Pixar-Titel fühlt sich definitiv falsch an. Für die Blu-ray 3D-Veröffentlichung hat man die umfangreichen Extras der vorherigen DVD-Deluxe Edition deutlich verkleinert, dafür gibt es als neues Material einen Filmemacher-Roundtable, einen Ausblick auf die Monster Inc.-Themenpark-Attraktion und den Toy Story Toon Partysaurus Rex, der als Vorfilm vor der 3D-Wiederaufführung von Findet Nemo 3D zu sehen war. Für Fans von Mike und Sulley ist die Blu-ray 3D natürlich ein Muss, parallel dazu erscheint auch die 2D-Fassung auf Blu-ray in neuer Ausstattung.

[sws_2_column title=“Die Monster AG“] Monster AG 3D Blu-ray 3D [/sws_2_column] [sws_2_columns_last] Original: Monsters, Inc (2001/2013)

Anbieter: Walt Disney Studios Home Entertainment

Discs: Blu-ray 3D + Blu-ray 2D

Laufzeit: 92 Minuten plus Bonusmaterial

Bildformat: 1920x1080p (1.85:1)

Audiokanäle: Dolby True HD 7.1 Englisch | Dolby Digital Plus 7.1 Deutsch, Italienisch | 5.1 Dolby Digital EX Deutsch, Englisch, Italienisch

Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch

Regionalcode: B

FSK: ab 6 Jahren freigegeben

VÖ-Termin: 29.05.2013

Extras in 3D: Kurzfilme Toy Story Toons: Partysaurus Rex + Der Vogelschreck, Gags vom Dreh

Extras in 2D: Runde der Filmemacher im Hidden Cafe, Ride and go Seek: Monstropolis in Disneyland Japan, Der Vogelschreck, Mikes neues Auto

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B00BT96PJ6/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00BT96PJ6&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button] [/sws_2_columns_last]

Kurzinhalt: Der liebenswerte Sulley und sein gewitzter Assistent Mike Glotzkowski sind das TopTeam in der Monster AG, der größten Schrei-Verarbeitungsfabrik in ganz Monstropolis. Durch die markerschütternden Schreie der Kinder wird dort Energie erzeugt, die in Behältern aufgefangen wird und der Energieversorgung der Stadt zugute kommt. Als ein kleines Mädchen namens Buh aus Versehen in ihre Welt gelangt, sind es die Monster, die in Panik geraten. Denn Kinder gelten in der Monsterwelt als hochgradig giftig. Nun liegt es an Sulley und Mike, Buh vor den anderen Monstern versteckt zu halten und sie wieder sicher nach Hause zurück zu bringen. [sws_divider_line]

Für Fans der Stopmotion und von Tim Burton gibt es einen weiteren Grusler auf Blu-ray 3D: der in atmosphärischen Schwarz/Weiss gehaltetene Trickfilm Frankenweenie.  Das Remake von Burtons Kurzfilms von 1984 um den frankensteinisierten Hundes kommt diesmal als StopMotion-Langfassung und als erster (nachträglich konvertierter) Puppentrick-3D-Film in Schwarz/Weiss. Damit folgt Burton seiner Produktion “The Nightmare before Christmas”, sowie seiner Regiearbeit “Corpse Bride”. Wer vergnüglichen Grusel in aufwändiger Produktion sucht, ist mit Frankenweenie gut bedient.

[sws_2_column title=“Frankenweenie“]Frankenweenie Blu-ray 3D[/sws_2_column] [sws_2_columns_last] Original: Frankenweenie (2012)

Anbieter: Walt Disney Studios Home Entertainment

Laufzeit: 87 Minuten plus Bonusmaterial

Bildformat: 1920x1080p (1.77:1)

Audiokanäle: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 7.1)

Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Isländisch, Schwedisch

Regionalcode: alle Regionen

FSK: ab 12 Jahren freigegeben

VÖ-Termin: 29.05.2013

Extras: Kurzfilm ‚Captain Sparky Vs. Fliegende Untertassen‘, Stop-Motion Miniaturen: Frankenweenie wird lebendig, MakingOf, Frankenweenie Ausstellung, Live-Action Kurzfilm ‚Frankenweenie‘ (in SD)

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B00AZYCYQO/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00AZYCYQO&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button] [/sws_2_columns_last]

Kurzinhalt: Nachdem der junge Victor seinen geliebten Vierbeiner Sparky unerwartet verliert, holt er seinen besten Freund durch die Macht der Wissenschaft zurück ins Leben – mit einigen kleinen Besonderheiten. Er versucht seine selbst geschaffene Kreation zu Hause zu verstecken, doch Sparky büchst aus. Und bald erleben Victors Mitschüler, seine Lehrer und die gesamte Stadt die monströsen Auswirkungen seines Experiments.

Blu-ray 3D-Kritik SAMMYS ABENTEUER 2 [Verlosung]

Pünktlich zu Weihnachten 2012 setzte die erfolgreiche CGI-Produktion von nwave Pictures das Abenteuer um Schildkröterich Sammy mit einem zweiten Teil fort, der in den Altenjahren des Reptils spielt. Sammys Abenteuer 2 in der Regie von Vincent Kesteloot und Ben Stassen ist diesmal kein Unterwasser-Roadmovie, sondern ein Ausbruchfilm, müssen die Helden Sammy und Ray nun aus dem weltgrößten Meeresaquarium entkommen. Zum Glück haben Schildkrötenenkel Rick und Ella eine helfende Flosse für die See-nioren. Die Fortsetzung muss ohne die prominenten Gesichter Matthias Schweighöfer und Lena als Synchronsprecher auskommen, dafür bringen Detlev Buck, Paul Panzer, Der Graf und Boss Hoss neue Nuancen ein. Und wie es die PopOut-Fans erwarteten, spielt der Film auf der stereoskopischen Klaviatur von großen 3D-Tiefen bis Nasenspitzen-Nähen. Sammys Abenteuer 2 ist seit dem 16.5. 2013 auf DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D  und als Video on Demand für das Heimkino zu haben. Zum Discstart habe ich mir die Blu-ray 3D für euch angesehen, zudem könnt ihr ein BD3D-Exemplar in der Verlosung gewinnen.

Zum Einstimmen gibt es erstmal den Trailer:

[sws_2_column title=“SAMMYS ABENTEUER 2„] Sammys Abenteuer 2 -  Blu-ray 3D [/sws_2_column] [sws_2_columns_last] Original: Sammys Avonturen 2 (2012)

Anbieter: Studiocanal

Laufzeit: 92 Minuten plus Bonusmaterial

Bildformat: 1920x1080p (1.78:1)

Audiokanäle: Deutsch DTS 5.1 Master Audio

Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

Regionalcode: B

FSK: ab 0 Jahre freigegeben

VÖ-Termin: 16.05.2013 [/sws_2_columns_last]

 
 

Sammys Abenteuer 2 - Hauptplakat

Kurzinhalt: Lustig, mutig und immer für ein großes Abenteuer zu haben: Die beiden Schildkröten Sammy und Ray sind um die ganze Welt gereist, jetzt wollen sie sich endlich auf den faulen Panzer legen – und den verdienten Schildkrötenruhestand genießen. Doch nix da! Fiese Fischer fangen die beiden Freunde ein und verkaufen sie an ein Aquarium. Dort, viele tausend Seemeilen von zuhause, sollen unsere Freunde die Touristen belustigen. Aber da haben Sammy und Ray andere Pläne! Mit ihren neuen Freunden, dem Blobfisch Jimbo und dem Hummer Lulu, schmieden sie einen genialen Fluchtplan. Da ahnen sie noch nicht, dass ihre Enkelkröten Ricky und Ella schon unterwegs sind – mit Volldampf unter den Flossen machen auch sie eine ganz große Welle und beginnen eine irrwitzige Rettungsaktion.

Story

Besonders stellen sich die vielen liebenswerten bis durchgeknallten Charaktere neben den Schildkröten bei Sammys Abenteuer 2 in den Vordergrund. Ein Seepferdchen als Mafiaboss, ein unsäglich hässlicher Blobfisch, ein Hummer mit schizophrener Scherenspaltung, gefräßige Möwen mit Ehrenkodex, tintenbeladene Riesenkalmare, ein totkomischer Clownfisch- man bringt allerlei schöne Ideen in den Film ein. Diverse Tierarten kommen einem in Art, Aussehen oder Verhalten zwar verdächtig aus Findet Nemo oder Happy Feet vor, dennoch versucht man ihnen einen besonderen Platz im Aquarium zu geben. Auch die menschlichen Figuren sind durchaus akzeptabel gestaltet und animiert, auch wenn man bei den jamaikanischen Fischern oder den indischen Angestellten im Meeresaquarium über Political Correctness sprechen müsste, zu stereotyp fällt die Darstellung aus. Immer wieder wird mit Erwartungen gebrochen- der Bösewicht Big D ist ein kleines Seepferdchen- doch werden auch viele Erwartungen bedient. Während der Erstling das Thema der ökologischen Verantwortung für die Meere und den Walfang thematisierte, stehen im zweiten Abenteuer das Halten von Tieren in Gefangenschaft zu Luxuszwecken im Vordergrund. Aber auch die Werte Freundschaft, Zusammenhalt und Verantwortung werden thematisiert. Für mein Empfinden ist der moralische Zeigefinger im zweiten Teil zwar weiter vorhanden, allerdings nicht so mahnend erhoben.

Bild

Die Fortsetzung bewegt sich visuell auf dem Niveau des Vorgängers. Die Figuren bleiben cartoony, was aber in den meisten Fällen den Charakteren zuträglich ist. Allein bei den erwachsenen Schildkröten und bei Mama Oktopus stört mich das Figurendesign mit dem sehr glatten Look und den großen Augen. Die Animationen wirken überzeugend und lebendig. Die gesetzten Tiefenschärfen sind durchweg interessant. Die Szenerien sind grundsätzlich übersichtlich gestaltet, so dass man für die Stereoskopie gute Tiefenstaffelungen erreicht, das Bild aber nicht überbordend bestückt ist. Das lässt sich als kindgerecht verkaufen, mitunter ist es mir in der Kombination mit den doch kalten Oberflächen etwas zu karg. Die Farben sind frisch und lebendig, das Kontrastverhältnis ausgewogen. Der Schwarzwert überzeugt  und ist gut durchgezeichnet.  Artefakte durch Kompression lassen sich lediglich in einem Blauverlauf in der Eröffnungsszene erkennen. Digitales Rauschen lässt sich an diversen Stellen in der 2D-Fassung des Films finden, in der 3D-Fassung hingegen fällt es an den gleichen Stellen nicht auf, sondern sorgt für Atmosphäre.

Ton

In der Ausstattung wird ein wenig gegeizt, Sammys Abenteuer ist auf der Blu-ray 3D nur in der Sprache Deutsch und mit deutschen Untertiteln für Hörgeschädigte vorhanden. Die englische Originalfassung mit den Voicetalents Melanie Griffith, Isabelle Fuhrman und Gemma Arterton wollte man dem hiesigen Publikum nicht spendieren. Nicht nur in der Vermarktung setzte man voll auf die Sprecher Boss Hoss, Paul Panzer und den Grafen von Unheilig. Mit ihrer spezifischen Ausprägung geben sie den jeweiligen Figuren einen deutlichen Charakter, der manchmal darüber hinweg tröstet, dass Sänger nicht zwingend Schauspieler sind. Dass man bemüht wortspielende Witze mit Boss, Panzer, Unheiligem oder zu den Lichtern der Stadt einbaut, ist verzeihlich. Wenn aber die mafiöse Muräne Mario einen stark gekünstelt amerikanischen Dialekt haben muss (die sie manchmal vergisst), geht der Bezug auf Boss Hoss für meinen Geschmack ein wenig zu weit. Musikalisch leistet der Score von Ramin Djawadi eine hervorragende Arbeit, neben der Untermalung der Bilder entschärft er gruselige Szenen mit gegenläufiger Musik, so dass auch jüngere Kinder der Gefahr trotzen können. Im Soundtrack finden sich auch ein paar Klassiker wie Rock the Casbah von The Clash oder All Along The Watchtower von Jimi Hendrix, was vor allem die Eltern freuen dürfte. Der Sound in DTS 5.1 beweist eine gute Mischung, die Dialoge sind auch in actionreicheren Szenen klar verständlich.

Stereoskopie

Wie bereits im Vorgänger dreht Sammys Abenteuer das Stereoskopie-Erlebnis der meisten CGI-Animationsfilme um. Statt sich auf den Tiefenraum zu beschränken, wird der Raum vor der Leinwand mit PopOuts genutzt, wann immer es geht. Dabei werden extreme, untersichtige Subjektive als Einstellungen genutzt, fliegende Möwen finden ihren Weg durch die Weite der X-Achse, freche Hummer schnappen mit ihren Scheren nach den Nasenspitzen der Betrachter. Sowohl Schwimmszenen wie auch Flugszenen sind optimal für das Erlebnis im 3D-Kino, da man sich im Raum in alle Richtungen fortbewegen kann. Schwebeteilchen im Wasser, Luftblasen oder Schneeflocken sorgen für Volumen. Sehr gelungen sind die dynamischen Verlagerungen der Fokussierungen entlang der Tiefenachse. NWave beweist, dass sie in ihrer Zeit der Vergnügungspark-Filme viel über Out of Screen-Effekte gelernt haben und setzen dies mit Freude ein. Das darf auch mal reines Mittel zum Selbstzweck sein, kommt aber bei den Kids als willkommene Abwechslung gut an. Auch auf ein paar typische „Achterbahnfahrten“ durch Leitungsrohre oder Abwassermüll muss der Zuschauer nicht verzichten.  Die Plastizität der Figuren ist ansprechend. Wenn man sich auf die Bildführung der Handlung verlässt, sind die vielen seitlichen Anschnitte nicht störend. Ghosting tritt so gut wie nicht auf.

Ausstattung und Bonusmaterial

Die Blu-ray 3D-Ausgabe kommt als Single-Disc  im HD Keep Case. Mit dem Wendecover wird man den lästigen FSK-Aufdruck der Freigabe ab 0 Jahre los. Sämtliche Extras liegen vollständig in High Definition in 1080p vor, allerdings nur in 2D. Das Extra „Hinter den Kulissen“ gibt Einblick in die Synchronarbeit von Axel Stein, Detlev Buck, Boss& Hoss und dem Grafen, die auch beim Clip zur Deutschlandpremiere und in den Interviews zur Sprache kommen. Etwas mehr Hintergrund über den Entstehungsprozess des Animationsfilms, die Filmemacher oder das im ersten Teil so hervorgehobene Thema der ökologischen Verantwortung wäre durchaus interessant gewesen.

Extras

  • Hinter den Kulissen
  • Interviews
  • Die Deutschlandpremiere
  • Trailer

Fazit

Wer Sammys Abenteuer- Die Suche nach der geheimen Passage mochte, wird auch Gefallen an dieser Fortsetzung finden. Visuell bleibt der Film mit seinen cartoony Figuren unter dem Level der großen CGI-Schmieden Pixar, DreamWorks Animation oder Blue Sky. Figürliche Anleihen an den grandiosen Findet Nemo waren wohl leider unvermeidlich. Die Geschichte ist als turbulenter Familienfilm mit ökologischer Botschaft konzipiert. Kinder werden neben der unterhaltsamen Geschichte Gefallen an den Figuren und den Gags, sowie der dynamischen 3D-Umsetzung finden. Auch spannendere Szenen werden nicht zu gruselig, da sie durch den geschickten Musikeinsatz aufgefangen werden. Für die Erwachsene gibt es zudem diverse referenzierte Anspielungen zu finden. Für Liebhaber von 3D-Filmen mit betonten Out of Screen-Effekten ist Sammys Abenteuer 2 genau wie sein Vorgänger ein MustHave fürs 3D-Heimkino.

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Studiocanal eine Blu-ray 3D von Sammys Abenteuer 2! Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 24.05.2013 um 12 Uhr. Der Gewinner wird direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage: “Was für eine Schildkrötenart ist Sammy?”

Rechtswege wurden von den Krabben im Abflussystem verspeist und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Studiocanal · Alle Rechte vorbehalten.

Die zehn besten 3D-Filme für das 3D-Heimkino

Die Preise für 3D-Fernseher purzeln bei allen großen Herstellern, die Anzahl der 3D-Contentportale steigt und mittlerweile sind auch genügend Spielfilme auf Blu-ray 3D. Es ist also an der Zeit, sein Heinkino umzurüsten und der dritten Dimension Zugang  in die eigenen vier Wände zu öffnen. Ob man sich für einen 3D-Beamer, LED- oder Plasmafernseher entscheidet, ist ja fast eine Glaubenssache. Und solange man auf brillenfreie 3D-Displays wartet auch der persönliche Geschmack nach dem Brillensystem, zur Wahl stehen weiterhin polarisierte passive 3D-Brillen oder die Modelle mit aktiver Shuttertechnik. Doch das Wichtigste im Heimkino sind natürlich die Filme! Ich habe euch eine Liste mit den zehn Blu-ray 3D-Filmen zusammengestellt, die bei keinem Stereoskopiefan in der Sammlung fehlen sollten:

avatar-finales PosterAvatar
Ohne Frage ist James Camerons SciFi-Fantasyfilm der 3D-Film, der die ganze Industrie in Schwung brachte. Das Abenteuer des Marines Jake Sully im hybriden Avatar-Körper und Na’vi- Prinzessin Neytiri auf dem bedrohlichen Planeten Pandora faszinierte die ganze Welt. Mit einem Einspiel von insgesamt über 2,7 Milliarden Dollar ist es der erfolgreichste Film aller Zeiten an der Kinokasse. Und auch im Heimkino hat sich AVATAR bereits mehrfach verkauft: als 3D-Special im Bundle, für das auf Ebay über 150 Euro gezahlt wurde, in Deutschland in den ersten vier Tagen mit 450.000 Discs, insgesamt bei uns mit über einer Million Blu-rays und über 200.000 Exemplare der Blu-ray 3D. Unbestritten: Avatar ist ein Must-have für das 3D-Heimkino. Und die Fortsetzungen Avatar 2 und 3 sind bereits in Arbeit.

 

Hugo Cabret - HauptplakatHugo Cabret
Martin Scorseses erster Kinderfilm war eine fantastische Adaption von Brian Selznicks Kinderroman- und sein erster 3D-Film. Die Geschichte handelt von dem im Pariser Bahnhof lebenden Waisen Hugo, der versucht das Geheimnis des Automatenmenschens zu lüften, ein Gerät, das sein Vater hinterließ. Doch ist die vordergründige Geschichte nur das Beiwerk auf die schönste Hommage an die Geburtstsunde des Kinos mit seinem Magier Georges Méliès. Was Scorsese dort auf die Leinwand- oder besser in den Raum – bringt ist von atemberaubender Schönheit und wundervoll komponiert. Und für mich schon jetzt ein 3D-Klassiker.

 

PINA - Plakat Berlinale 3D Pina
Meine Leser wissen natürlich um meine persönliche Beziehung zu Wim Wenders‘ 3D-Tanzfilm PINA, an dem auch ich arbeitete. Ganz unbenommen davon finde ich dieses Oscar-Nominierte und vielfach ausgezeichnete Werk ein grandioses Beispiel für die Verwendung der Stereoskopie. Tanz ist Bewegung im Raum, wie geschaffen für den 3D-Film. Neben dem Werk der Pina Bausch und der künstlerischen Darstellung der Tänzerinnen und Tänzer des Tanztheater Wuppertal habe ich tiefen Respekt vor dieser Produktion, die als erster Arthaus-3D-Film so viele Barrieren erklimmen musste- aber eben auch mit einem phänomenalen Erfolg belohnt wurde. Die Blu-ray 3D enthält als besondere Ausstattung umfangreiches MakingOf, das ebenfalls stereoskopisch vorliegt.

 

Schiffbruch mit Tiger-Teaserplakat 2Life of Pi- Schiffbruch mit Tiger
Life of Pi- Schiffbruch mit Tiger erscheint zwar erst nächste Woche am 25.4.2013 auf Blu-ray 3D, allerdings ist Ang Lees Romanadaption der fabelhaften Geschichte des schiffbrüchigen Pi Patels ein echter Höhepunkt im 3D-Kino. Das Zusammenspiel der Bilder mit dem Storytelling ist so perfekt komponiert wie man es sich im 3D-Kino viel häufiger wünscht. Die Weite des Ozeans, die Gefahr, das Verlorensein oder traumhafte Elemente werden durch ihre Immersion direkt erlebbar. Neben dem Hauptdarsteller Suraj Sharma ist der heimliche Star natürlich der Tiger Richard Parker, ein Meilenstein in der perfekten Illusion der CGI-Animation. Zurecht wurde Schiffbruch mit Tiger mit vier Oscars für die beste Regie, beste Kamera, beste visuelle Effekte und beste Filmmusik ausgezeichnet. Gut gebrüllt, Richard Parker!

 

DrachenzähmenLeichtGemacht-Plakat-3D-deutschDrachenzähmen leicht gemacht
Das Fliegen ist ein großes Thema im 3D-Film. Zum einen ist es ein großer Menschheitstraum, zum anderen ist die schwerelose Bewegung durch den Raum eine perfekte Illusion im 3D-Kino. Achtet mal drauf, es gibt nur sehr wenige 3D-Filme, in denen es keine Flugsequenzen gibt. Der große Kindheitstraum majestätisch auf dem Rücken eines Drachen durch die Lüfte zu Gleiten wurde perfekte eingefangen vom CGI-Film Drachenzähmen leicht gemacht von DreamWorks Animation. Das Studio ist seit 2009 ganz vorne bei den Evangelisten des 3D-Formats dabei und ihr StereographerPhil Captain 3D McNally pusht mit jedem weiteren Film das Format in neue Bereiche. Wir dürfen gespannt sein, was die Drachenzähmen 2 im Jahr 2015 für die Zuschauer bereit hält, bis dahin ist dieser Film ganz wunderbar.

 

CoralineCoraline

Für meine Stammleser sich er nicht überraschend, dass Henry Selicks Stopmotionfilm Coraline in meiner 3D-Heimkino-Top Ten landet. Zum einen liebe ich Stopmotionfilme, zum anderen ist Selicks Genius gepaart mit der Leidenschaft des Laika-Studios eine wundervolle Ergänzung. Die Geschichte des kleinen Mädchens mit den blauen Haaren in der Parallelwelt der Knopfäugigen ist durch seinen Gruselfaktor nichts für kleine Kinder, die größeren haben schrecklichen Spaß. In einem Stopmotionfilm sind alle Dinge real und nicht aus dem Rechner, durch das 3D erhalten sie eine ganz besondere Bestätigung ihrer Wahrhaftigkeit. Meisterlich ist die Stereoskopie auf vielen Ebenen eingesetzt: sie erschafft Räume, definiert Nähen und Distanzen, befördert Gimmicks und wirkt ganz subtil aber effektiv, zum Beispiel von der Verwandlung der tristen grauen und flachen Welt in eine phantastische, bunte und tiefe Phantasiewelt hinter der Tür.

 

Grand Canyon AdventuresIMAX: Grand Canyon Adventure

Die IMAX-Kinos waren in den letzten Jahrzehnten vor der digitalen Umrüstung die beste Möglichkeit 3D-Filme zu sehen. Sowieso sind Dokumentationen ganz hervorragende Inhalte für 3D-Filme, sie entführen den Zuschauer an Orte, die mancher im Leben nicht zu sehen bekommt. Die erste europäische Blu-ray 3D im Jahr 2010 war der IMAX-Film Grand Canyon Adventure, der weiter zu den hervorragenden Vertretern zählt. Das in einer Auflösung von 8K gedrehte Ausgansmaterial ermöglicht auch auf der Blu-ray 3D eine unglaubliche Detailtreue. Sollte man gesehen haben!

 

Transformers 3 - HauptplakatTransformers 3- Dark of the Moon

Ich bin zu alt für die Transformers-Spielzeuge und –Cartoonserie. Und mich haben Michael Bays Krawumm-Orgien nie ins Kino gelockt. Bis zu Transformers 3. Und trotz logischer Klinken und Shia LaBoeuf war Transformers 3 – Dark of the Moon ein Popcorn-Blockbuster, der den Kiefer nach unten klappen ließ. Nach James Camerons Maßstab AVATAR kam lange nichts vergleichbares, bis Michael Bay sogar bereit war seine Sekundenschnitt-Bildsprache gegen großartige 3D-Bilder einzutauschen, auch wenn das mitunter Zeitlupe bedeutet, um den Augen die notwendige Zeit für die komplexen Bildstrukturen zu gewähren. Ein echtes Spektakel, bei dem auch die Soundsyteme im Heimkino vielseitig gefordert werden.

 

Filmplakat Sammys Abenteuer 3DSammys Abenteuer

Man kann sicher über den Animationsstil und die Geschichte von Sammys Abenteuer diskutieren. Aber der CGI-Film um die Schildkröte Sammy hat vielen Kindern und Freunden von Out-of-Screen-Effekten viel Freude bereitet. Gerade wer im 3D-Kino die bis zur Nasenpsitze reichenden Gimmicks mag, ist hier gut aufgehoben, davon versteht das Produktionsstudio nWave Pictures um Regisseur Ben Stassen etwas. Und wer es im Kino verpasst hat: am 16. April erscheint die Fortsetzung Sammys Abenteuer 2 auf Blu-ray 3D.

 

Final_Destination_3D_deutschFinal Destination 4 und 5

Horrorfilme muss man mögen, aber in 3D jagt einem der Schauer noch intensiver über den Rücken. Und in keiner Horrorfranchise wird kreativer gestorben als in Final Destination. Denn der Tod ist ein ganz kreativer Bastelfuchs, der es gerne nach Unfall aussehen lässt. Ob man jetzt den vierten oder fünften Teil der Serie bevorzugt ist Geschmackssache, beide garantieren so richtig spaßig-eklige Szenen mit herausragendem 3D. Und das ist durchaus wörtlich gemeint.

 

Das war meine Top Ten der bisher besten Blu-ray 3D-Veröffentlichungen. Ich weiß, einige werden aufschreien warum denn ihr Lieblingsfilm nicht dabei ist. Lasst es mich einfach in den Kommentaren wissen, welche Blu-ray 3D eurer Meinung nach unbedingt noch in die Heimkino-Sammlung gehört.

Animationsfilm-Monat im Blu-ray 3D- Heimkino [03/2013]

Dieser März ist mit einem kompletten Animationsfilm-Rundumschlag ein Wonnemonat für das 3D-Heimkino. Von Deutschlands erfolgreichsten CGI-Trickfilm Findet Nemo 3D über frisch gekürte Goya-Preisträger Tad Stones bis zu Direct-to-Disc-Auswertungen Outback ist alles dabei. Und wem der Sinn nicht nach computeranimierten Filmen steht, kann mit Resident Evil 5, Asterix& Obelix und Nitro Circus ein wenig mehr Action oder Die Vermessung der Welt mehr Feuilleton in die Bude bringen. Ich wünsche euch viel Spaß!

Blu-ray 3D des Monats: Findet Nemo 3D

Dank der 3D-Wiederaufführung wurde Findet Nemo aus dem Hause Pixar nach sechs Jahren Unterbrechung wieder zum erfolgreichsten CGI-Animationsfilm aller Zeiten in Deutschland. Mit der wunderschönen 3D-Recreation kehrte der CGI-Klassiker in stereoskopischen 3D zurück auf die große Leinwand, was sich eigentlich kein Fan des Films hätte entgehen lassen sollen: neu in höherer Auflösung gerendert gibt es definitiv MEER zu sehen, die Farben sind frisch, die Details bestechend, das hinzugefügte 3D bietet eine weitere Dimension in den Tiefen des Ozeans. Und auch wenn wir Findet Nemo ein Dutzend mal gesehen haben, die Roadmovie-Story um den besorgten Clownfisch-Vater Marlin – unterstützt von der vergesslichen aber guten Seele Dorie – auf der Suche nach dem in ein Aquarium entführten Einzelsohn mit der verkrüppelten Glücksflosse funktioniert noch immer, die Gags zünden. Noch ist Findet Nemo 3D im Kino zu erleben, er schwimmt aber auch bereits ins 3D-Heimkino. Sollte in keiner Animationsfilm-Sammlung fehlen!

[sws_3_columns rightmargin=“10″]Findet Nemo 3D - Blu-ray 3D - Cover [/sws_3_columns]
[sws_3_columns_2thirds_last ]Blu-ray 3D + Blu-ray
Regie: Andrew Stanton, Lee Unkrich
Stimmen: Albert Brooks, Ellen Degeneres
Genre: Komödie, CGI-Animation | USA (2003/ 2012)
Studio: Disney
FSK: ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum: 07. 03. 2013
[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B00ABA1O36/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00ABA1O36&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Hotel Transsilvanien

Für Sony Animation war Hotel Transsilvanien der bisher finanziell erfolgreichste Film, kein Wunder, dass für 2015 die Fortsetzung um das Erhol-Hotel des Grafen Dracula und seiner Vampirtochter Mavis ansteht. Für Fans des Regisseurs Genndy Tartakovsky kommt Hotel Transsilvanien jedoch als recht zahnlos daher, mit dem Who-is-Who der Monstergeschichte hätte er deutlich bissiger sein können.
[sws_3_columns rightmargin=“10″]
Hotel Transsilvanien - Blu-ray 3D - Cover [/sws_3_columns]
[sws_3_columns_2thirds_last ]
Blu-ray 3D + Blu-ray
Regie: Genndy Tartakovsky
Synchronstimmen: Adam Sandler, Kevin James, Selena Gomez
Genre: Familie, Komödie, Animation | USA (2012)
Studio: Sony Pictures
FSK: ab 06 Jahren
Erscheinungsdatum: 07. 03. 2013

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B009SJZRJS/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B009SJZRJS&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Asterix & Obelix: Im Auftrag Ihrer Majestät

Mit wunderbarem 3D von Stereographer Alain Derobe mixt diese Realfilm-Adaption die beliebten Asterix-Comics bei den Briten und den Normannen in den heimischen Blu-ray-Player. Julius Cäsar will das Britannien erobern, das letzte standhafte Dorf bittet die Gallier um Hilfe. Leider ist Umsetzung trotz tollem Cast etwas zu albern, mitunter gar nervig geraten, der Charme der Vorlage wird sie nicht gerecht.

[sws_3_columns rightmargin=“10″]
Asterix und Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestaet - Blu-ray 3D - Cover [/sws_3_columns]
[sws_3_columns_2thirds_last ]
Blu-ray 3D
Von Laurent Tirard mit Edouard Baer, Gerard Depardieu, Catherine Deneuve
Genre: Comicverfilmung, Familie, Komödie | Frankreich (2012)
Studio: Concorde Home Entertainment
FSK: ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum: 07. 03. 2013
[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B00A34G80O/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00A34G80O&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Der kleine Rabe Socke 3D

Der kleine Rabe Socke  ist bekannt für seine große Klappe und seinen Unsinn. Das beim Spielen verursachte große Missgeschick am Staudamm bedroht schließlich den ganzen Wald. Vertuschen ist dem kleinen Raben lieber und bittet  zusammen mit dem ängstlichen Schaf Wolle und dem starken Bären Eddi die Biber um Hilfe, den Wald zu retten. Als  kindgerechter klassischer Zeichentrick waren Der kleine Rabe Socke und seine Freunde mit seiner spannenden Geschichte über Verantwortung ohne mahnenden Zeigefinger zu sehen, Universum Film bringt zum Heimkino-Start auch eine Fassung als Blu-ray 3D, bei der man die Dreidimensionalität auf der Compositing-Ebene erschuf und ein zweites Kameraauge erzeugt hat.

[sws_3_columns rightmargin=“10″]Der kleine Rabe Socke-Blu-ray-3D-Cover [/sws_3_columns][sws_3_columns_2thirds_last ]
Blu-ray 3D +Blu-ray
Regie: Jesse Sandor, Ute von Münchow-Pohl
Stimmen: Albert Brooks, Ellen Degeneres
Genre: Komödie, CGI-Animation | USA (2003/ 2012)
Studio: Universal Pictures
FSK: ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum: 08. 03. 2013

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B008HC9A8Q/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B008HC9A8Q&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Tad Stones- Der verlorene Jäger des Schatzes

Statt Bauarbeiter wäre Tadeo Jones, oder Tad Stones wie er in Deutschland heißt, viel lieber Archäologe der Marke Indy geworden. Doch wie es der Zufall will, schlittert der unerschrockene Bauarbeiter in ein echtes Abenteuer, bei dem er einen wertvollen Inkaschatz vor den Klauen des gefährlichen Ganoven Kopponen rettet. Nach zwei preisgekrönten Kurzfilmen kommt Tad nun erstmals als Langfilm, der gerade in Spanien mit dem Filmpreis Goya für den besten heimischen Animationsfilm des Jahres ausgezeichnet wurde. Bei uns überspringt der rasante Spaß zwar die Kinoauswertung, dürfte aber im Heimkino durchaus kleine Schätze jagen.

[sws_3_columns rightmargin=“10″]

Tad Stones-Blu-ray-3D-Cover [/sws_3_columns]

[sws_3_columns_2thirds_last ]

Blu-ray 3D + Blu-ray
Regie: Enrique Gato
Genre: Family, Animation | ESP (2012)
Studio: Atlas Film (Alive AG)
FSK: ab 06 Jahren
Erscheinungsdatum: 15. 03. 2013

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B00AGB8GTK/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00AGB8GTK&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Resident Evil: Retribution

Alice is back! Und bringt auch eigentlich im Laufe der Franchise bereits verstorbene zurück in das fünfte Abenteuer der Resident Evil-Franchise. Als Zombie-Slasherin macht sie wie immer kurzen Prozess mit der Umbrella-Corporation. Auch diesen Teil inszenierte Gatte Paul W. S. Anderson in schnittigem 3D, der für die Augen deutlich anspruchsvoller ist als sein Vorgänger.

[sws_3_columns rightmargin=“10″]Resident Evil Retribution - Blu-ray 3D - Cover [/sws_3_columns]

[sws_3_columns_2thirds_last ]

Blu-ray 3D (Blu-ray)

Von Paul W.S. Anderson mit Milla Jovovich, Michelle Rodriguez, Kevin Durand
Genre: Gamesverfilmung, Science Fiction, Horror | Deutschland, Kanada (2012)
Studio: Constantin Film
FSK: ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum: 14. 03. 2013

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B009G2CCXQ/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B009G2CCXQ&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Outback- Jetzt wird’s richtig wild!

Der weiße Albino-Koala lebt unter seinen grauen Artgenossen als Außenseiter, avanciert im Wanderzirkus aber als „Koala Kid“ zum Star. Als er aber im wahren Outback landet, muss er sich mit seinem Freund Higgins ungeahnten Gefahren stellen. Südkoreanischer CGI-Animationsfilm über die süßen Tiere Australiens im gefährlichen Outback. [sws_3_columns rightmargin=“10″]

Outback-Blu-ray-3D-Cover
 [/sws_3_columns]

[sws_3_columns_2thirds_last ]

Blu-ray 3D 

Von Kyung Ho Lee
Genre: CGI-Animation, Family | Süd-Korea (2012)
Studio: Atlas Film (Alive AG)
FSK: ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum: 15. 03. 2013

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B00AEQWPBC/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00AEQWPBC&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Zambezia- In jedem steckt ein kleiner Held

Jungfalke Kai möchte im ersten südafrikanischen 3D-Animationsfilm das sagenhafte Zambezia jenseits des majestätischen Wasserfalls kennen lernen. Er heuert bei der Flugpolizei der legendären Hurricane-Flieger an. Doch Leguanechse Budzo plant mit den hinterlistigen, aber leicht vertrottelten Geiern den Angriff auf das Paradies. Als Mitglied der großen Vogelfamilie Zambezias muss Kai seinen Mut beweisen. [sws_3_columns rightmargin=“10″]

Zambezia-Blu-ray-3D-Cover
[/sws_3_columns]
[sws_3_columns_2thirds_last ]Blu-ray 3D + Blu-ray
Regie: Wayne Thornley

deutsche Synchronstimmen: Kaya Yanar, Paul Panzer, der Graf von Unheilig
Genre: Komödie, CGI-Animation | RSA (2012)
Studio: Splendid Film/WVG
FSK: ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum: 22. 03. 2013
[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B009YQTCY6/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B009YQTCY6&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Nitro Circus – Der Film

Gleich zweifach beförderte sich die halsbrecherische Nitro Circus-Crew in die Rekordbücher mit einem atemberaubenden Guinness Weltrekord-Stunt, bei dem 16 Motorradfahrer zeitgleich einen Rückwärts-Salto in der Luft vollführten.Der Weltrekord-Versuch aus der O2-Arena in London wurde als Event Cinema weltweit in die Kinos übertragen. Die Blu-ray 3D mit dem Nitro Circus-Film rund um Motocross-Fahrer Travis Pastrana gibt es Ende März auch im adrenalinsüchtigen Heimkino.

[sws_3_columns rightmargin=“10″]Nitro Circus - Blu-ray 3D - Cover [/sws_3_columns][sws_3_columns_2thirds_last ]
Blu-ray 3D +Blu-ray
Von Gregg Godfrey, Jeremy Rawle
Genre: Action, Sport-Dokumentation | USA (2012)
Studio: Universal Pictures
FSK: ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum: 28. 03. 2013

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B00AQT2ST6/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00AQT2ST6&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Die Vermessung der Welt

Zwischen Drama und Komödie, Literaturverfilmung und Naturporno bewegt sich Detlev Bucks Romanverfilmung von Daniel Kehlmanns Bestseller. Die fiktive Doppel-Biographie stellt Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt gegenüber, die sich nicht mit ihrem Sein zufrieden geben, sondern besessen und beseelt für die Erkenntnis kämpfen, der eine im Urwald, der andere am Schreibtisch. Vorausgewählt für den Deutschen Filmpreis 2013 ist Die Vermessung der Welt als Blu-ray 3D ab Ende März fürs Heimkino erhältlich.

[sws_3_columns rightmargin=“10″] Die Vermessung der Welt - Blu-ray-3D-Cover[/sws_3_columns][sws_3_columns_2thirds_last ]
Blu-ray 3D +Blu-ray
Von Detlev Buck mit Florian David Fitz, Albert Schuch, Katharina Thalbach
Genre: Romanverfilmung, Komödie | D (2012)
Studio: Warner Home Video
FSK: ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum: 28. 03. 2013

[sws_button class=““ size=“sws_btn_small“ align=“sws_btn_align_left“ href=“http://www.amazon.de/gp/product/B009WO5T6U/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B009WO5T6U&linkCode=as2&tag=reflektionsgr-21″ target=“_blank“ rel=“nofollow“ label=“Jetzt kaufen“ template=“sws_btn_default“ textcolor=“ffffff“ bgcolor=“006904″ bgcolorhover=“00B507″] [/sws_button][/sws_3_columns_2thirds_last][sws_divider_basic]

Außerdem…

…erscheinen diesen März noch diverse Direct-to-Disc-Produktionen aus den Bereichen Natur-Dokumentation, Abenteuer, Horror und Genre:

Mallorca 3D – Natur pur [3D Blu-ray] 

Ägypten 3D – Your Planet [3D Blu-ray] 

Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze 3D (Real 3D + 3D anaglyph inkl. 2 Brillen + 2D-Version [3D Blu-ray])

Weltnaturerbe Panama – La Amistad Nationalpark

Die Südsee 3D – Bikini Atoll & Marshallinseln

Lebende Landschaften – Geheimnisvolle Canyons in 3D [3D Blu-ray]

Amerikanische Züge und Landschaften in 3D [3D Blu-ray]

Best of Faszination Unsere Welt – Fühle das Erlebnis

Haie – Tödlich und schnell [3D Blu-ray]

Endloser Horizont – Afrika [Blu-ray 3D]

Wunder der Serengeti – Im Reich der Gnus [3D Blu-ray]

Shadowguard – Multipack [3D + 2D Blu-ray + DVD]

Nova Zembla – Unbekanntes Land 3D [Blu-ray 3D]

The Supercapitalist [3D Blu-ray]

Jack the Giant Killer [3D Blu-ray] [Special Edition]

Dead Shadows (Uncut Edition) [3D Blu-ray + Blu-ray] 

Hänsel & Gretel [3D Blu-ray]

Dark Flight – Ghosts on a plane [3D Blu-ray]

Märchenhaftes Schottland mit fantastischer Animation – MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS besticht als Blu-ray 3D [Review]

An CGI-Animationsfilmen mangelte es im Kinojahr 2012 nicht. Und ein roter Lockenschopf stach besonders heraus. Merida- Legende der Highlands ist in vielerlei Hinsicht ein neuer Ansatzpunkt für Pixar Animations: erstmals eine weibliche Heldin, gleich eine Prinzessin, eine historische Geschichte, mehr eine märchenhafte Fabel. Aber auch technisch setzt Merida neue Maßstäbe: so schön ist noch nie eine CGI-Prinzessin durch die detaillierte und naturalistische Natur geritten. Und auch im Bereich 3D legt das Animationsstudio eine Schippe zur sonst eher zurückhaltenden Gestaltung drauf. Pünktlich zum Nikolaus erscheint am 5. Dezember 2012 Pixars 13. Leinwand-Abenteuer auf DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D  und als Video on Demand für das Heimkino. Ich habe für euch die Blu-ray 3D getestet.

[sws_2_column title=“MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS„] [/sws_2_column]
[sws_2_columns_last] Original: Brave (2012)

Anbieter: Walt Disney Studios Home Entertainment

Laufzeit: 93 Minuten plus 123 Minuten Bonusmaterial

Bildformat: 1920x1080p (16:9 – 2.40:1)

Audiokanäle: Deutsch DD Plus 7.1 | Englisch Dolby TrueHD 7.1 | Italienisch DD Plus 7.1 | Türkisch DD 5.1

Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch | Englisch für Hörgeschädigte

Regionalcode: A, B, C

FSK: ab 6 Jahre freigegeben

VÖ-Termin: 5.12.2012

[/sws_2_columns_last]

Zum Einstimmen in die schottische Welt des 10. Jahrhundert am Hofe Dunbroch habe ich erstmal den Merida- Trailer für euch:

Kurzinhalt:  Vor der beeindruckenden Kulisse der schottischen Highlands entführt das 13. Animationshighlight der Pixar Animation Studios in eine urtümliche und geheimnisvolle Welt, in der seit Menschengedenken die alten Geschichten von epischen Schlachten und mystischen Legenden von Generation zu Generation weitergegeben werden. MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS reiht sich ein in den Reichtum dieser Sagenwelt mit einer mutigen jungen Heldin, die den Traditionen, ihrem Schicksal und der schrecklichsten aller Bestien die Stirn bietet. Inmitten der rauen Wildnis der schottischen Highlands träumt die talentierte Bogenschützin Merida davon, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Doch im Hause des schottischen Königs hat nur eine das Sagen – Meridas Mutter, Königin Elinor. Und die hat eine ganz klare Vorstellung davon, wie die Zukunft ihrer Tochter aussehen soll: Das aufmüpfige Mädchen mit den wilden roten Locken soll möglichst bald unter die Haube, vermählt werden mit einem der Clan-Söhne aus der Umgebung. Also lädt Elinor den klobigen Lord MacGuffin, den mürrischen Lord Macintosh und den streitsüchtigen Lord Dingwall und ihre Söhne zu Ritterspielen ein, bei denen der Nachwuchs um die Hand von Merida kämpfen soll. Heimlich nimmt auch Merida – als Ritter verkleidet – an den Spielen teil und stellt die aussichtsreichen Kandidaten mehr als bloß. Die Lords schäumen vor Wut. Als Merida nach einem Riesenkrach mit der Mutter voller Zorn mit ihrem Pferd in den Wald flüchtet, nehmen die Dinge ihren unheilvollen Lauf. Ein magischer Fluch fordert all ihre Kräfte und ihren Mut, wenn sie ihre Familie und ihr Königreich retten will…

 

Bildqualität

Mit Merida- Legende der Highlands erreicht Pixar sowohl in der Animation wie in der Gestaltung von Figuren, Objekten und Landschaften ein großartiges neues Level. Vor allem der Reichtum der Details in den Objekten, Textilien und Landschaften fasziniert. Dazu kommt ein toller Kino-Look und eine hervorragende Beleuchtung, mit der die Texturen wunderbar zur Geltung kommen.  Die Schärfe des Bildes besticht durch seine durchgehende Detailzeichnung. Die Farben sind frisch und sehr lebendig. Dazu kommt ein sehr ausgewogenes Kontrastverhältnis mit sattem Schwarzwert und makelloser Durchzeichnung, was hervorragend auf die Details einzahlt. Allein diese Brillanz sorgt für eine Plastizität, die durch die Stereoskopie nochmals gesteigert wird. Artefakte durch Kompression sind nicht zu erkennen. Merida erreicht damit absolute Höchstwerte in der Bildqualität.

Tonqualität

Es ist ja ein bisschen wie Religion, darüber lässt sich schwer streiten. Und auch wenn die deutsche Synchronfassung absolut gelungen ist, fasziniert die englische Originalfassung aufgrund des schottischen Dialekts aller Figuren noch mehr. Die auditive Ebene intensiviert den Charakter der Figuren, bleibt dabei aber gut verständlich. Die stimmungsvolle Filmmusik von Patrick Doyle ist prägnant, spielt sich aber nicht in den Vordergrund.

Auch technisch liefert Disney auf der Tonebene ein hervorragendes Erlebnis. Die 7.1-Mischung  besticht durch seine aktive Surround-Soundkulisse, welche die Weite der Bilder unterstützt. die Mischung ist kräftig, bleibt dabei aber klar. Die Spache in den Dialogen bleibt stets klar verständlich, auch in actionreichen Szenen lassen sich Details gut verorten.

Ein deutscher HD-Sound ist nicht enthalten, sondern liegt im etwas ungewöhnlichen komprimierten Format Dolby Digital Plus vor. Die OV-Version hingegen ist als Dolby TrueHD enthalten. Auch wenn der Sound nicht mein Spezialgebiet ist, Merida bietet akustisch ein großartiges Referenz-Erlebnis.

Stereoskopie

Kurz gesagt: die 3D-Fassung ist hinreißend! Auch wenn es weiterhin keine starken PopOut-Effekte gibt, wird die Stereoskopie mutiger als in vorigen Pixar-Filmen eingesetzt. Pixar hat nie 3D-Gimmicks eingesetzt, dass sich nun mal ein Speer oder ein Pfeil in das Auditorium richtet, ist mit der Geschichte begründet und absolut in Ordnung. Vor allem begeistert die Tiefenwirkung in den detaillierten Landschaften, vieles in der Natur ist atmosphärisch in Bewegung. Das Auge möchte gern noch länger in den Tiefen der Wälder und der Unendlichkeit des Glens verweilen und die wunderbare Stimmung genießen, umherwandern. Die Plastizität der Figuren und der Sets wirkt sehr natürlich. Ein Ghosting tritt nur sehr minimal in sehr wenigen Szenen auf, geschuldet dem Bild-Kontrast, aber das lässt sich absolut verschmerzen. Wirklich eine hervorragende Arbeit, die neugierig auf die kommenden 3D-Filme von Pixar macht!

Ausstattung und Bonusmaterial

Die Blu-ray 3D-Ausgabe kommt mit insgesamt drei Discs. Enthalten ist die Blu-ray 3D mit Haupt- und Vorfilm, die 2D Blu-ray mit Hauptfilm, Vorfilm und Extras, sowie einer BD-Bonus Disc. Verpackt sind sie im HD Keep Case im O-Ring-Schuber mit Metallic-Druck. Allerdings wurde diesmal leider auf ein Wendecover ohne FSK auf der Wendeseite verzichtet.

Sämtliche Extras liegen vollständig in High Definition in 1080p vor. Neben den Audiokommentaren faszinieren vor allem die zahlreichen Einblick in den Entstehungsprozess des Filme, von den Recherchereisen nach Schottland über die Gestaltung und technische Prozesse. Die erweiterten Szenen und der alternative Anfang „Fergus & Mor’du“ geben weitere Story-Hinweise. Das ist sehr umfassend, vor allem durch das Extra-Material auf der Bonus-Disc.

Der wunderschöne Kurzfilm La Luna -Mondlicht – übrigens auch ein echtes 3D-Highlight – ist auf der BD3D auch in der stereoskopischen Fassung enthalten.

Zusätzlich befindet sich in der Blu-ray 3D  als Crosspromotion ein Gutschein für ein Kinder-Kinoticket für die aktuellen Disney-Kinofilme Das Geheimnis der Feenflügel oder Ralph Reichts, auch für die 3D-Version einlösbar.

Extras

  • La Luna – Mondlicht (Kurzfilm)
  • Die Legende von Mor’du
  • Schöne alte Welt
  • Merida & Elinor
  • Bären
  • Schlägerei in der Halle
  • Moos Zaubern
  • Magie
  • Clan Pixar
  • Es war einmal
  • Erweiterte Szenen
  • Kommentar des Regisseurs
  • „Fergus & Mor’du“ ein alternativer Filmanfang
  • Zusätzliche Szenen
  • Schmutzige behaarte Leute
  • Es ist eine Art von Englisch
  • Angus
  • Der Wandteppich
  • Trailer & Previews
  • Kunstgalerie
  • 3D La Luna – Mondlicht

Kritik & Fazit:

Die Tochter-Mutter-Geschichte ist vielleicht nicht neu, so aufregend und ungewöhnlich aber selten erzählt. Und wer selber Kinder hat, kommt nicht um Projektionen drumrum. Mit Merida – Legende der Highlands setzt Pixar technisch und optisch einen neuen Meilenstein. Die Animation des Pferdes Angus ist brillant, auch die Bären, allen voran Mama-Bär in seiner Wandlung ist ein Kunststück zwischen Anthropomorphisierung  und Realismus. Meridas Lockenpracht begeistert durch ihr wildes Chaos (und die Nerds, die die Technik dahinter verstehen). Der Look des Films ist atemberaubend schön und besticht durch viele wundervolle Bilder. Technisch liefert Disney erneut eine Blu-ray 3D mit Referenzniveau in Bild, Ton, und Stereoskopie.

Merida- Legende der Highlands ist ein toller Familienfilm für Kinder ab 8 Jahre mit einer bezaubernden Hauptfigur als zeitgemäßes Prinzessinen- Role Model. Und ein perfektes Geschenk zum Nikolaus oder zu Weihnachten.

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Spektakuläre stereoskopische Welten: AVATAR- AUFBRUCH NACH PANDORA und I, ROBOT endlich auf Blu-ray 3D erhältlich [Verlosung]

Der Oscar®-prämierte Regisseur James Cameron ist sich sicher: „3D-TV ist die Zukunft des Heimkinos“. Allein fehlte uns genügend hochwertiger 3D-Content. Bisher. Denn endlich ist AVATAR- AUFBRUCH NACH PANDORA als Blu-ray 3D im freien Handel zu haben. Und in noch nie gesehenem High-Definition 3D ergänzt 20th Century Fox das Heimkino-Angebot um die spektakuläre SciFi-Vision I, ROBOT, der ebenfalls ab sofort erhältlich ist. Mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox Home Entertainment könnt ihr jeweils eine Blu-ray 3D von AVATAR- AUFBRUCH NACH PANDORA und eine BD3D von I, ROBOT gewinnen.

 

AVATAR- AUFBRUCH NACH PANDORA

Mit weltweit über 310 Millionen Kinozuschauern und einem Einspiel von über 2, 72 Milliarden Dollar an der Kinokasse wurde AVATAR- Aufbruch nach Pandora zum erfolgreichsten Film aller Zeiten. Ein Siegeszug in fremde Welten, atemberaubend in 3D präsentiert. Auch in Deutschland feierte Avatar mit über 11 Mio. Besuchern Rekorde. Wir haben im Kino bereits ein Extended-Rerelease in 3D gesehen. Die DVD und die Blu-ray in 2D halten ebenfalls Rekorde in Geschwindigkeit und Menge des Abverkaufs, bereits über 2,5 Mio. Blu-rays und DVDs wurden verkauft. Doch etwas war dem Zuschauer bisher verwehrt: der stereoskopische Ausflug nach Pandora fürs Heimkino. Die Blu-ray 3D war in einem exklusiven Deal eine Sonderzugabe beim Kauf von Panasonic 3D-Equipment, nicht frei im Handel zu haben. Auf ebay erzielte die 3D-Fassung der Blu-ray Spitzenpreise von 150 Euro, und auch die illegalen Torrents dürften bei der Datenmenge geächzt haben. Doch damit ist jetzt Schluss, der König der 3D-Filme ist seit dem 26. Oktober 2012 im Handel zu kaufen.

James Cameron hat mit „Avatar“ die 3D Technik revolutioniert und neue Maßstäbe für unseren Filmgenuss gesetzt. Nun haben alle Fans die Gelegenheit so in die atemberaubende Welt von Pandora einzutauchen, wie James Cameron sie gedreht hat – in 3D. Die Edition enthält die original Kinoversion in 3D und 2D auf Blu-ray sowie die DVD und erscheint in einem brandneuen Schuber mit wunderbarem 3D-Look.

Kurzinhalt: Ex-Marine Jake Sully (Sam Worthington) nimmt auf dem Planeten Pandora an einem Experiment unter Leitung der Wissenschaftlerin Dr. Grace Augustine (Sigourney Weaver) teil. Als er sich im genetisch manipulierten Körper der Ureinwohner in die schöne Neytiri (Zoë Saldana) verliebt, gerät er zwischen die Fronten eines skrupellosen Konzerns und dem naturverbundenen Volk der Na’vi.
Jake muss sich entscheiden, auf welcher Seite er steht – in einem ungleichen Kampf, in dem es um das Schicksal einer einzigartigen Welt geht…

[sws_divider_basic]

I ROBOT 3D - Cover Blu-ray 3DI, ROBOT

Lose auf der gleichnamigen Story von SciFi-Legende Isaac Asimov basierend erweist sich der bereits 2004 erschiene Film „I, Robot“ wie für das Format 3D geschaffen. Denn schon damals erhielt er eine Oscar® Nominierung für „Beste visuelle Effekte“, für die sich unter anderem Digital Domain und  WETA Digital verantwortlich zeichneten. Für manche war der Film von Alex Proyas gar „eine der spannendsten Zukunftsvisionen seit Blade Runner“. Seit dem 29. Oktober bietet der Film nun in 3D-High-Definition ein vollkommen neues Seherlebnis – als würde man den Film zum ersten Mal sehen. Die Box im Schuber mit attraktiver 3D-Optik enthält sowohl die 3D als auch die 2D Blu-ray, sowie umfangreiches Bonusmaterial. Die 3D Blu-ray von „I, Robot“ ist damit die ideale Ergänzung für jede Sammlung.

Kurzinhalt: Das Jahr 2035. Unliebsame Arbeiten werden von perfekt konstruierten Robotern erledigt. Man vertraut ihnen blind, bis ein mysteriöser Selbstmord in der Roboterfabrik Fragen aufwirft. Besonders bei Detective Del Spooner (Will Smith), denn für ihn war es kaltblütiger Mord – ausgeführt von einem Roboter. Verbissen setzt er alles daran den Fall zu lösen. Ein mörderischer Job, denn seine Gegner sind ihm immer einen Schritt voraus…
Ein Review von der 3D-Fassung von I, ROBOT könnt ihr hier in Kürze lesen. Neben dem Hauptfilm in 3D erwarten euch folgende Extras:

Bonusmaterial „I, Robot“:

  • Alex´s Intro zu „Day out of Days“: Entwurf der Stadt, Modelle filmen etc.
  • Special: „Folge den Brotkrümeln“
  • „Will Smiths Night of Thunder + Wild Ride“
  • Trivia Track „Gut zu wissen!“
  • Persönliche Szenenauswahl
  • Inhaltssuche
  • „Day out of Days“: Die I, Robot Produktionstagebücher
  • CGI und Design
  • Special: „Sentient Machines: Robotic behaviors“
  • Special: „Werkzeugbox der Filmmacher“
  • 4 erweiterte & entfallene Szenen
  • WETA Digital-Anleitungen
  • D-Box Motion Code
  • 5 Easter Eggs
  • und vieles mehr
Und ein kleiner Ausblick für 3D-Fans: Im November erscheint im Hause Fox das vierte Eiszeit-Abenteur Ice Age- Voll Verschoben auf Blu-ray 3D, im Dezember Ridley Scotts Sci-Fi Blockbuster Prometheus – Dunkle Zeichen.
Ihr könnt mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox Home Entertainment jeweils eine Blu-ray 3D von AVATAR- AUFBRUCH NACH PANDORA und eine BD3D von I, ROBOT gewinnen. Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Bitte gebt auch an, welche Blu-ray 3D ihr gewinnen wollt. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 14.11.2012 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.
Nachdem die ursprüngliche Gewinnspielfrage wohl doch zu schwer war, kommt hier eine neue, die leichter zu beantworten ist: “Wie heißt der MotionCapture- Schauspieler, der in I, ROBOT die Bewegungen für den Roboter Sonny lieferte?”

Rechtswege sind absolut Un-3D, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

 

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

TITANIC 3D – ein Meisterwerk in Referenzqualität fürs 3D-Heimkino [Review]

Jack, ich fliege! Ja Rose, und diesmal auch durch den Raum, denn James Cameron und Fox brachten pünktlich zum 100. Sinktag des Kreuzfahrtschiffes die größte Romanze und den erfolgreichsten Film nach Avatar (ebenfalls Cameron..) erneut in die Kinos- und diesmal in 3D. Doch es ist mehr als ein trendiger Wiederaufführungsversuch, Cameron hat mit Titanic 3D den Beweis erbracht, dass eine 3D-Konvertierung durchaus ein großartiges stereoskopisches Erlebnis liefert- wenn man darin genügend Zeit, Geld und Mühe investiert (in diesem Fall 18 Mio. Dollar und ein Jahr Arbeit von 300 Personen). Nebenbei hat man das Einspiel-Ergebnis von sagenhaften rund 1,8 Milliarden Dollar auf über 2,185 Milliarden an der Kinokasse erhöht. Die 2 Milliarden-Grenze bleibt als Cameron vorbehalten. Nun ist TITANIC 3D  am 24.9.2012 als DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D, Limited Edition und Video on Demand für das Heimkino erschienen.

TITANIC 3D
Original TITANIC 3D
Anbieter 20th Century Fox (1997/2012)
Laufzeit 194min
Bildformat 1920x1080p (16:9, 1.78:1)
Audiokanäle Deutsch DTS 5.1 | Englisch DTS-HD MA 7.1 | Französisch DTS 5.1 | Englisch: Dolby Digital 2.0
Untertitel Englisch, Deutsch, Französisch
Regionalcode A,B,C
VÖ-Termin 24.09.2012

 

Ich habe für euch die Blu-ray 3D getestet. Das Fazit ausnahmsweise vorab: man möchte Titanic 3D als Steelbook kaufen. Und zwar ein Dutzend mal. Und jedem Regisseur bzw. Produzenten von geschluderten 3D-Konvertierungen um die Ohren hauen. TITANIC 3D ist der absolute Maßstab für eine brillante 3D-Konvertierung, die trotz des Alters des Ausgangsmaterials von 15 Jahren weit besser aussieht, als was mancher heutzutage nativ gedreht abliefert.

Aber zur Einstimmung auf die abenteuerliche Rückkehr der großen Geschichte von technischer Fehlbarkeit und endloser Liebe erstmal den Trailer für euch:

Kurzinhalt:  Weltweit unübertroffen ist die bewegende Geschichte und atemberaubende Pracht von Titanic. Ausgezeichnet mit elf Oscars®, u.a. für den besten Film, spielte sich die ergreifende Liebesgeschichte überall auf der Welt in die Herzen der Kinobesucher und wurde damit zum populärsten Film aller Zeiten. Der internationale Superstar Leonardo DiCaprio und die Oscar®-nominierte Kate Winslet bezaubern auf der Leinwand als die jungen Liebenden Jack und Rose, die auf der Jungfernfahrt der „Unsinkbaren“ R.M.S. Titanic zueinander finden. Als das schicksalhafte Luxusschiff im eisigen Nordatlantik mit einem Eisberg kollidiert, wird ihre leidenschaftliche Liebe zu einem packenden Wettlauf gegen den Tod…

 

Bildqualität

Wir kennen James Cameron als Perfektionisten. Für die 3D-Fassung von Titanic wurde der Film restauriert und in einer Auflösung von 4K gemastert. Die 2D-Fassung liegt ja im breiteren 1:2,35-Format vor, aber die 3D-Fassung in 16:9 ist detailreicher, man gewinnt durch die aufgezogene Matte oben und unten sogar weitere Bildinformationen hinzu. Well done! Und das Bild setzt echte Referenz-Maßstäbe: es ist durchgehend gestochen scharf ist und absolut detailliert. Normalerweise lassen die Effekt-Shots das Bild eintrüben, doch haben sich diese durchaus bewährt und fallen nur marginal in der Schärfe ab. Auch beim Schwarzwert und beim Kontrast punktet die Disc sehr natürlich, dabei lebendig und leuchtstark. Die Farbgebung in den Nachtszenen ist manchmal etwas blaustichig, aber das ist beim „Monddreh“ nicht ungewöhnlich.

Schwarzwert und Kontrast geben sich indes sehr lebendig, kraftvoll und leuchtstark, so dass die fantastische Farbgebung hervorragend unterstrichen wird. Der Schwarzwert neigt in einigen Szenen zu einem leichten Blaustich, verhält sich jedoch insgesamt natürlich und satt. Der Gesamteindruck ist sauber, klar, und absolut sinngemäß. Kompressionsartefakte sind nicht sichtbar, ganz selten ist ein Banding-Artefakt zu finden. Das geringe Filmkorn ist in Standbildern gut sichtbar, fällt allerdings beim Sehen des Films überhaupt nicht auf, im Gegenteil, es sorgt sogar für einen Kino-Look.

Die Bildqualität profitiert von der Aufteilung des Hauptfilms auf zwei Blu-rays, so dass genügend Platz für die 194 Minuten zur Verfügung steht. Ebenfalls eine sehr gute Entscheidung!

 

Titanic -Vergleich Bildqualität

Titanic 3D beeindruckt mit einer verbesserten Bildqualität durch einen 4K-Masterscan und natürlich das Blu-ray-Format (Detailausschnitt links) gegenüber der DVD (Detailausschnitt rechts)

Tonqualität

Ich persönlich finde die deutsche Synchronstimme von Kate Winslet in Titanic sehr unsympathisch. ein Grund, warum der Film 1997 bei mir nicht so gut ankam. Aber ich gucke ja eh viel lieber in OV und 3D. Der Englisch DTS-HD MA 7.1 übertrifft den deutschsprachigen DTS 5.1 Surround-Mix in seiner Dynamik. Aber beide Fassungen bieten eine lebendige, aktive und atmosphärische Surround-Kulisse, die der Immersion der Bilder zuträglich ist. Wie in einer guten Dramaturgie steigert sich das Klangerlebnis beim Betreten des Schiffes und nimmt zum Untergang hin eine gewaltige und wuchtige Dimension mit steigendem Basscharakter an. Dennoch bleiben die Dialoge gut verständlich und klar. Der Soundtrack von James Horner ist mir ein bisschen zu Synthi-lastig, aber natürlich absolut stimmig und ein tragendes Element.

Ob die ruhige Weite des Ozeans oder das Wummern der mächtigen Schiffsmaschinen- auch der Ton folgt in seiner Intensität der Dramaturgie

Stereoskopie

Was James Cameron mit Titanic 3D geleistet hat, definiert den Maßstab für 3D-Konvertierungen- absolutes Referenz-Niveau! Dabei dient das 3D sowohl dem Effekt, wie der Geschichte. Den ganzen Film über ist der stereoskopische Raum sehr natürlich und lebendig, stellt sich aber nicht in den Vordergrund.  Auf starke PopOuts wird verzichtet. Doch in der Tiefe, bzw. der Höhe wird hervorragend gearbeitet, sowie in einer plastischen Darstellung der Sets und der Akteure. Und die Rauminformation bedient die Emotionen ganz hervorragend: nie war der Abgrund von der Reeling ins Meer spürbar höher, nie die gefluteten Gänge im Schiffsbauch klaustrophobischer. Gerade in Verbindung mit der hohen Tiefenschärfe zahlt sich der Dreh am detailgetreuen Set oder der Maxiatur aus.

Man merkt die Raum-Bestimmung Camerons in jeder einzelnen Szene, die Tiefenstaffelungen beziehen sich nicht nur auf Vorder- Mittel- und Hintergrund, sondern verteilen sich durchgängig im Raum.  In unterschiedlichen Standbildern habe ich die Ebene definiert, selbst vermeintlich beiläufiges Tropfwasser wurde räumlich verteilt.  Acht bis zehn räumlich gedehnte Tiefenebenen sind keine Seltenheit. Auch bei CloseUps von Charakteren kann man eine Plastizität des Gesichts erkennen, da hat die Nase noch ein Volumen! Die Ränder der Freistellungen sind knackig, aber nicht überschärft.

Einige wenige Einstellungen hätte Cameron heutzutage wohl anders gefilmt, die stark angeschnittenen Over The Shoulder-Positionen brechen natürlich das 3D-Fenster, wenn man darauf achtet. Allerdings wird der Blick durch eine Unschärfe geleitet, so dass dies nicht tragisch ist.

Mit einem passiven 3DTV waren zu keiner Zeit Crosstalking-Artefakte zu erkennen, auch in nächtlichen dunklen Szenen kam es zu fast keinem Ghosting, nur mit sehr geübten Auge konnte man ein paar sehr leichte Momente feststellen, die einem während des Handlungsverlaufs aber wirklich nicht auffallen.

Definitiv gibt es die volle Punktzahl für diese 3D-Arbeit!

Die komplexen Tiefenanordnungen des 3D-Transfers sind meisterlich, die Dimensionen des gigantischen Luxusliners kommen hervorragend zur Geltung.

Ausstattung und Bonusmaterial

Die Verpackung lag mir bei der Rezension nicht vor, es wird sich aber wohl um ein HD Keep Case im Schuber handeln. Die Blu-Ray 3D-Edition kommt mit einer zusätzlichen BD mit der 2D-Fassung im 1:2,35- Bildformat, einer prallgefüllten Extras-BD und dem Hauptfilm in 3D auf zwei Blu-rays als Vanilla-Version. Aufgrund der Länge des Films und dem Speicherbedarf der 3D-Fassung muss trotz BD 50 GB  einmal gewechselt werden, dafür erhält man aber eine hervorragende Bildqualität.

Die Extras sind wirklich sehr umfassend, und geben einen ausgiebigen Überblick in die Produktion des gigantischen Films. Allein die Dokumentationen über den Rückblick läuft eine Stunde, die letzten Geheimnisse der Titanic werden in einer 1,5 stündigen Doku betrachtet.  30 entfallene Szenen zeigen eine knappe Stunde weiteres Material, ebenfalls in HD vorliegend. Hinter den Kulissen warten rund 700 Fotos mitsamt Drehbuch, Storyboards, Fotos von den Dreharbeiten und diverse Poster-Designs. Featurettes, natürlich das schmachtende Celine Dion-Musikvideo, ein Clip über die bahnbrechenden Visuellen Effekte, die unterschiedlichen Trailer sowie Titanic-Parodien machen die Extras Blu-ray zu einem wahren Dokumentations-Fundus. Es wird auch ein alternatives Ende des Films geboten, aber nicht enttäuscht sein, der Luxusliner geht auch in dieser Fassung unter.

Mindestens genauso voll wie dritte Schiffsklasse kommt die Bonus-Blu-ray mit umfangreichen Dokumentationen und Materialien.

Extras

  • Rückblick auf die Filmproduktion (64 min, HD)
  • Titanic – Die letzten Geheimnisse mit James Cameron (96 min, HD)
  •  Entfallene Szenen mit optionalem Kommentar von James Cameron (HD)
  • Alternatives Ende
  • Making-of-Clips
  • Zeitrafferaufnahme des Titanic-Sets
  • Die echten Tauchgänge zur Titanic (erzählt von James Cameron)
  • $ 200.000.001: Eine Schiffs-Odyssee (Video der Crew)
  • Videomatic-Aufnahmen
  •  Die visuellen Effekte
  • Musikvideo „My Heart Will Go On“
  •  Trailer & TV-Spots
  • Umfangreiche Bildgalerien
  • Titanic-Parodien

Kritik & Fazit:

James Cameron liefert ab. 11 Oscars heimste der Monumentalfilm seinerzeit ein und erzeugte einen sehr lebendigen modernen Mythos, der pünktlich zum 100. Jahr des Stapellaufs seine Vollendung findet. Wem die Liebesgeschichte um Jack und Rose zu kitschig war, möge sich den Film erneut in dieser Fassung ansehen. Man muss neidlos anerkennen, dass James Cameron mit Titanic einen Film-Meilenstein geschaffen hat, einen echten Klassiker. Mit Titanic 3D hat er den Film auf eine neue Ebene gestellt und seine Vision des Films endlich verwirklicht. Und die Wartezeit hat sich gelohnt: Die Blu-ray 3D bietet neben sehr guten Ton eine Referenzklasse in Bild, Transfer und Stereoskopie. Imposanter und beeindruckender als in der stereoskopischen Fassung hat Titanic nie ausgesehen. Und trotz einer Konvertierung wirkt Titanic so räumlich wie nativ in 3D gedreht. Wirklich eine Disc, die in keiner BD3D-Sammlung fehlen sollte. Chapeau, Jim!

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Verzaubernde Kinomagie – Martin Scorseses stereoskopisches Meisterwerk HUGO CABRET jetzt als Blu-ray 3D erhältlich [Review]

 

Ein bisher in 3D unerfahrener Regisseur- nicht zwingend denkt man dabei an ein fantastisches 3D-Erlebnis. Doch hat sich  Hugo Cabret als 3D-Debut des Altmeisters Martin Scorsese als echter Volltreffer erwiesen. Es regnete Auszeichnungen für Martin Scorseses ersten Kinderfilm, unter anderem fünf Oscars und einen Golden Globe. Verfilmt nach der Buchvorlage von Brian Selznick liefert die Story neben einer charmanten Abenteuergeschichte drei große technische Komplexe: der Beginn des Kinos, die faszinierende Welt der Automaten und die Bühnenmagie.

Er ist nicht nur einer der besten 3D-Filme des Kinojahres, sondern auch neben seinem Oscar-Widersacher „The Artist“ die schönste Liebeserklärung an das Erlebnis Kino.

Hugo Cabret ist am 16.8.2012 als DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D, 3D Superset und Video on Demand für das Heimkino erschienen. Ich habe für euch die Blu-ray 3D getestet. Aber zur Einstimmung auf die abenteuerliche Rückkehr zum Beginn des Erzählkinos erstmal den Trailer für euch:

Kurzinhalt: Die Geschichte von HUGO CABRET spielt im Jahr 1931 unter den Dächern von Paris. Der 12-jährige Waisenjunge Hugo (Asa Butterfield) lebt alleine in den Gemäuern eines gigantischen Pariser Bahnhofs. Seit sein Vater (Jude Law), ein talentierter Uhrenmacher, bei einem Brand ums Leben gekommen ist, versteckt sich Hugo auf dem Dachboden hinter einer großen Bahnhofsuhr. Statt zur Schule zu gehen, muss er die Arbeit seines Onkels übernehmen: Täglich macht er einen Kontrollweg durch die großen Hallen, um alle Bahnhofsuhren in Schuss zu halten und aufzuziehen. Dabei muss er sich vor dem strengen Stationsvorsteher (Sacha Baron Cohen) in Acht nehmen, der keine Chance auslässt, seinem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Hugos einzige Erinnerungsstücke an seinen Vater sind ein rätselhaftes Notizbuch und ein kaputter Roboter – eine Art Aufziehfigur – die Hugos Vater vor seinem Tod in seiner Uhrmacherwerkstatt zu reparieren versuchte. So lebt Hugo zwischen tickenden Uhren und mysteriösen Notizen, bis er eines Tages die neugierige Isabelle (Chloe Moretz) trifft, die sein Leben auf sensationelle Weise verändern wird: denn sie besitzt einen Schlüssel, der den Roboter zum Leben erwecken kann. Mit Hilfe von Isabelle und ihrem mysteriösen Onkel (Ben Kingsely), kommt Hugo einem außergewöhnlichen Geheimnis auf die Spur, das sein und das Leben aller Beteiligten auf magische Weise verändern wird…!

Hugo Cabret
Original Hugo
Anbieter Paramount Home Entertainment (2012)
Laufzeit 126 min
Bildformat 1920x1080p (1.78:1)
Audiokanäle Deutsch DD 5.1 | Englisch DTS-HD MA 7.1 | Spanisch DD 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Niederländisch, Finnisch, Französisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch
Regionalcode A,B,C
VÖ-Termin 16.08.2012

 

Bildqualität

Auf der Blu-ray und der BD3D wird uns Hugo Cabret in einem sehr scharfen, detailreichen und plastischem Bild präsentiert. Das harmoniert natürlich mit der stereoskopischen Tiefen – und Panorama-Wirkung. Die opulenten Sets wirken durch die natürliche Farbgebung sehr real und erwecken die Sets zum Leben, auch wenn die Farbpalette etwas erdig gestaltet ist. Auch in dunklen Passagen ist ausreichend Zeichnung vorhanden. Die Kompression ist sauber, es stören keinerlei Artefakte das visuelle Erlebnis.

Vom Besitzer des Spielwarenladens kann Hugo noch viele Tricks lernen

Tonqualität

Der originalsprachige Master in DTS-HD MA 7.1 bringt die Lebendigkeit des Bahnhof-Treibens raumfüllend zur Geltung und besticht durch eine glasklare Abmischung. Die Sprache ist hervorragend verständlich. Der Score von Howard Shore läuft etwas hintergründiger, aber untermalt in Themen sehr schön das Geschehen. Der Bassbereich wird beispielsweise in der Traumszene effektiv genutzt, kommt sonst aber selten zum Einsatz. Für meinen Geschmack klingt die deutsche 5.1 Fassung in Dolby Digital etwas dumpfer.

Hugo und  Isabel bei ihrem heimlichen Ausflug ins Lichtspielhaus

Stereoskopie

Es zeichnet sich aus, dass Scorsese Hugo Cabret bereits in 3D gedreht hat. Eingebettet in ein historisches Paris der 20er Jahre in einen unübersichtlich katakombigen Bahnhof, in der Uhraufzieher Hugo durch Gänge und Tunnel, über Leitern und Stege in große Türme in gigantische Uhrwerke eintaucht. Höhen, Tiefen, Weite, Enge, Perspektive, räumliche Veränderung – die Klaviatur der stereoskopischen Gestaltung umfasst viele Oktaven, die virtuos bespielt werden. Lange Kamerafahrten über die Bahnsteige lassen einen staunen- wie haben sie das gefilmt? Hugo Cabret beweist, dass eine 3D-Kamera keinesfalls statisch sein muss. Das 3D ist nie zum Selbstzweck vordergründig eingesetzt, sondern dient stets der Bildgestaltung und der Erzeugung von Emotionen. PopOut-Effekte werden für die atmosphärische Gestaltung vor der Leinwand durch aufwirbelnden Staub in der Luft oder den Dampf der Loks genutzt. Und auch die räumliche Tiefe wird perfekt bespielt, vielleicht so kreativ wie in keinem 3D-Realfilm vorher. Tiefe kann auch Weite oder Höhe oder Nähe bedeuten. Wir ahnen die Gefahr, wenn Hugo wie Harold Lloyd am Zeiger der Turmuhr hängt, die gähnende Tiefe unter sich. Wir fühlen die Enge der unterirdischen Korridore im Bahnhof. Der Blick über die Weite des nächtlichen Paris lädt selbst zum Träumen ein. Der Dobermann des Bahnhofinspektors rückt uns bedrohlich auf die Pelle. Alles wurde mit genügend Details zum Entdecken und genügend Zeit zum Verweilen des Blicks versehen.

Hugo Cabret besticht durch seine opulenten Sets, wie den Bahnhof, der Turmuhr mit seinem Uhrwerk oder dem Weg durch die Stadt über Friedhof und Brücken. Alles ist reichhaltig an visuellen Informationen, es existieren viele natürliche Staffelungen, die für einen tollen Raumeindruck sorgen. Natürlich ist auch das Filmatelier von George Méliès mit seinen Aufnahmen ein unterhaltsamer Spaß, der mit den Möglichkeiten der Stereoskopie die alten Filmtricks wiederbelebt, beispielsweise die Hummer vor der Unterwasser-Féerie, die näher zur Kamera in ein Aquarium gleiten und nicht Teil des Bühnengeschehens sind. Die visuellen Tricks der Bühnenmagier der Zeit sind hier liebevoll und charmant neu in 3D interpretiert.

Leider treten in wenigen Szenen Ghosting-Fehler auf, vor allem bei dunklen Szenen mit kontrastreichen Elementen und in CloseUps. Das ist bei der sonstigen 3D-Qualität aber zu entschuldigen und mindert das Filmerlebnis nur gering.

Hugo flüchtet sich in den Uhrenturm des Bahnhofs

 

Ausstattung und Bonusmaterial

Die Blu-ray 3D kommt als Amaray- Keep Case mit Wendecover. Das 3 Disc-Set kommt mit der herkömmlichen Blu-ray-Fassung mit Hauptfilm und Extras in 2D, sowie der zusätzlichen Blu-ray 3D als Vanilla-Version ohne jegliche Extras. Zudem ist die DVD mit dem Hauptfilm in Deutsch und Englisch (jeweils 5.1 Dolby Digital) plus MakingOf enthalten. Außerdem liegt ein Code für eine Digital Copy für iTunes oder Windows Media bei.

Die Extras haben insgesamt eine Spiellänge von 60 Minuten und liegen alle in HD-Qualität vor. Auch sind für alle Extras deutsche Untertitel verfügbar. Schönes Hintergrundwissen über die Motive des Films gibt es in der Featurette über den historischen Georges Méliès, sowie über die Automatatons, dem mechanischen Mann (ich hatte über das Thema einen Beitrag geschrieben, den ihr auf dem Paramount Pictures Blog nachlesen könnt). Für die Fans der Film-Tricks empfiehlt sich natürlich das MakingOf und das Extra über den Bau und die Aufnahme der Maxiatur.

Ausstattung Blu-ray – Hauptfilm  + Extras

  • 2D- Fassung des Hauptfilms
  • Auf den Mond geschossen: Das Making-Of von Hugo
  • Der Kinomagier, Georges Méliès
  • Große Effekte, kleiner Maßstab
  • Der mechanische Mann im Mittelpunkt von Hugo
  • Sascha Baron Cohen: Die Rolle des Lebens

Ausstattung Blu-ray 3D – Hauptfilm

  • 3D- Fassung des Hauptfilms

Welches Geheimnis birgt der Automat?

Kritik & Fazit:

Regisseur Martin Scorsese schuf mit Hugo Cabret nicht nur einen ebenso unterhaltsamen wie poetischen Familienfilm, sondern auch eine Liebeserklärung an die Frühzeit des Kinos und einen ihrer Pioniere, George Méliès. Scorsese verbindet dabei eine Abenteuergeschichte mit einer Würdigung von Méliès phantasievollem filmischen Werk mit den neuesten filmischen Mitteln einer faszinierenden 3D-Kamera. Auch wenn es in einigen Szenen zu Ghosting kommt, sollte man sich diesen Film unbedingt als Blu-ray 3D zulegen. Setdesign, Kamera, Tricks, Sound, alles greift wunderbar ineinander. Und das Schauspieler-Ensemble besticht durch das harmonische Zusammenspiel mit liebenswerten Nuancen.

Zudem: Wie wunderbar schön die original Filme von Georges Méliès im restaurierten digitalen Gewand- und vor allem in 3D! – aussehen, muss man einfach mit eigenen Augen sehen. Die 3D-Konvertierung der Archivfilme ist sensibel und doch eindeutig. Eines ist klar: Méliès war ein Magier auf der Bühne und entwickelte mit seinen Féerien fantastische Abenteuerreisen in das Land der Träume. Dabei nutzte er alles, was an technischen Tricks zur Verfügung stand, von der Bühnen-Falltür bis zum von ihm entwickelten Stoptrick, um seine Visionen Wirklichkeit werden zu lassen. Und hätte Méliès bereits die technischen Möglichkeiten für stereoskopischen Film gehabt, hätte er auch Le Voyage dans la Lune in 3D gedreht .

Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Endlich: James Camerons AVATAR- Aufbruch nach Pandora auf Blu-ray 3D [Update]

Mit weltweit über 310 Millionen Kinozuschauern und einem Einspiel von über 2, 72 Milliarden Dollar an der Kinokasse wurde AVATAR- Aufbruch nach Pandora zum erfolgreichsten Film aller Zeiten. Ein Siegeszug in fremde Welten, atemberaubend in 3D präsentiert. Auch in Deutschland feierte Avatar mit über 11 Mio. Besuchern Rekorde. Wir haben im Kino bereits ein Extended-Rerelease in 3D gesehen. Die DVD und die Blu-ray in 2D halten ebenfalls Rekorde in Geschwindigkeit und Menge des Abverkaufs, bereits über 2,5 Mio. Blu-rays und DVDs wurden verkauft. Doch etwas war dem Zuschauer bisher verwehrt: der stereoskopische Ausflug nach Pandora fürs Heimkino. Die Blu-ray 3D war in einem exklusiven Deal eine Sonderzugabe beim Kauf von Panasonic 3D-Equipment, nicht frei im Handel zu haben. Auf ebay erzielte die 3D-Fassung der Blu-ray Spitzenpreise von 150 Euro, und auch die illegalen Torrents dürften bei der Datenmenge geächzt haben.

Doch es gibt Hoffnung für den legalen Handel: lange angekündigt erscheint im Herbst endlich die Blu-ray 3D von AVATAR- Aufbruch nach Pandora. Das wurde von Cameron und Fox angekündigt, die wie beim Start von Titanic 3D auf ihre gigantische Fan-Plattform bei Facebook setzen (interessanterweise mit einer deutschen Statusnachricht auf der englischen Seite). Hier habe ich die persönliche Grußbotschaft vom Jim für euch:

Wie ihr gesehen habt, besteht der zweite Teil des Videos aus einer Grußbotschaft vom Fiesling Colonel Miles Quaritch, gespielt von Stephen Lang, der technik- und gefahrenbegeisterte Mitarbeiter im Auftrag der Resources Development Administration sucht. Aber nicht das Kleingedruckte vergessen: „Employes works on Pandora on their own risk!“. Verstecken sich noch Hinweise auf eine virale Aktion oder eine Experience im Video?

Die Blu-ray 3D, die als Combo mit 2D-BD und DVD kommt erscheint zum Verkaufsstart 26. Oktober 2012. Und mit einer Filmlänge von 162 Minuten, das entspricht der ursprünglichen Kinofassung von 2009. Ob die zusätzlichen Szenen der Extended-Edition zusätzlich enthalten sein werden, oder gar eine weitere Auflage als Avatar Extended 3D erscheint, ist bisher nicht bekannt.

Ich bin mir sicher: so ziemlich jeder, der einen 3D-Fernseher besitzt, ist auch scharf auf die Blu-ray 3D des Films, der die ganze Kinorevolution so richtig in Schwung brachte. Wer gar nicht mehr warten kann: die BLu-ray 3D von AVATAR kann bereits beim Händler des Vertrauens mit BestPrice-Garantie vorbestellt werden.