Sagt Hallo zu S3D!

Vor 3 Wochen habe ich nach der besten Schreibweise für stereoskopische Filme abstimmen lassen. Immer wieder ist die Bezeichnung 3D missverständlich, weil man auch computergenerierte Filme mit dem Titel 3D bezeichnet. Die Schreibweise mit dem Bindestrich 3-D ist zwar formal lange benutzt und inden USA oft gebräuchlich, schreibt sich aber im Schreibfluss ziemlich blöde und wird in den Suchmaschinen nie eingetippt, meine Leser suchen nach 3D, aber nicht nach 3-D bei Google un Co. Wäre ja schade, die Suchenden nicht auf DigitaleLeinwand.de zu lenken.

Euer Votum ist eindeutig, 61% der Stimmen sind für das schlichte 3D, 22% für die Bindestrichvariante 3-D und 17% der Abstimmenden ist die Schreibweise eigentlich egal. Vielen Dank auch für eure Kommentare zu dem Thema. Cromax schlug den Begriff Stereo-3D vor. Diesen finde ich zwar auch leicht missverständlich, weil man unter dem Begriff Stereo auch an die Audioebene statt der Bilder denken könnte.

Aber der Weg ist richtig. Meine Vorgehensweise: ich werde weiterhin in den Artikeln den Begriff 3D verwenden. Zur Begriffsklärung und zur Unterscheidung zwischen stereoskopischen  3D und CGI-3D werde ich zukünftig den Begriff S3D verwenden. Dieser steht für „stereoskopisches 3D“. Auf den ersten Blick mag es ungewohnt aussehen, aber auch meine Blogger-Kollegen aus den USA finden den Begriff passend, so dass wir den jetzt häufiger benutzen und etablieren werden.

Also, sagt Hallo zu S3D!  🙂

Umfrage: Zu welchem Zeitpunkt wollt ihr Informationen lesen?

Durch das Hin und Her mit der Aussage zur 3D-Konvertierung von „Prince of Persia: The Sands of Time“ stellt sich mir die Frage, wie schnell man Informationen als Nachricht wirklich bringen sollte. Es ist ganz schön aufwändig immer aktuell all möglichen Quellen im Blick zu haben und sie dann gleich zu Artikeln oder News zu verarbeiten und weiterzuleiten. Aber News wollen gehört werden, solange sie warm sind.

Mir reichen unbelegte Gerüchte in der Regel nicht aus. Im oben gennanten Fall hatte ich neben dem auf der Disney-Expo D23 sowohl einem Plakat, wie der Bestätigung eines Verantwortlichen von Disney Glauben geschenkt. Vielleicht war er schlecht informiert, vielleicht hat er auch eine Neuigkeit vorab verraten, die strategisch erst später veröffentlicht werden sollte. Was denkt ihr, zu welchem Zeitpunkt sollte man berichten? Stimmt bei der aktuellen Umfrage ab:

Freikarten für Pixars OBEN

Animationsfilm-Fans in Bayern können sich freuen, denn Bayern 3 verschenkt Freikarten für Pixars neuesten Film OBEN. Bereits vor dem offiziellen Filmstart am am 17. 9. könnt ihr den Film am Sonntag, den 13. September um 15h sehen. Der Radiosender Bayern 3 verschenkt dafür Freikarten, die man sich persönlich am Freitag, den 11.9. ab 17h an der Kasse der jeweiligen Kinos abholen kann. Maximal werden 2 Karten pro Person verschenkt.

Russel gratuliert Dug zur Auszeichnung

Für diese zehn Kinos gibt es Freikarten solange der Vorrat reicht:

Dann: UP, UP and away, Freikarten abholen!

Vorankündigung: Digitale Leinwand zieht um!

Kleine Vorankündigung in eigener Sache: Digitale Leinwand zieht um. Ich wollte meine treuen Leser schon mal vorab informieren, um die Verwirrung klein zu halten.

Warum der Umzug? Erst mit diesem Blog bin ich Ende April 2009 bei WordPress eingestiegen. Die ersten Schritte sind nun gemacht, das Feedback ist gigantisch. Nun reichen die Funktionen des WordPress-Hostings nicht mehr aus. Daher wird der Blog zukünftig auf einem eigenen Server laufen.

Als URL bleibt http://digitaleleinwand.de erhalten. Viele Leser erreichen mich über die Adresse http://digitaleleinwand.wordpress.com . Diese zweite wird dann nicht mehr aktuell sein. Das bedeutet: ihr müsst einmal eure Bookmarks und RSS-Feed-Einstellungen aktualisieren.

Was habt ihr davon? Ich kann euch schnellere und bessere Artikel anbieten. Einige Medientypen wie Flash waren bisher ausgeschlossen, viele Videotypen nicht einzubetten. Mitunter gab es Lösungen über Workarounds, aber die waren zumeist wenig zufriedenstellend und zeitraubend. Diese Zeit möchte ich lieber für die Recherche und die Artikel verwenden.

Vielleicht wird zu Beginn nicht alles glatt laufen oder mal ein Grafikfehler auftauchen. Aber keine Sorge, ich arbeite dran und es wird selbstverständlich weiterhin jeden Tag einen frischen Artikel geben. Im besten Fall merkt ihr gar keinen Übergang zwischen altem und neuem Hosting. Und ihr könnt euch auf die gewünschten neuen Bereiche und Funktionen freuen: Social Bookmarks, ein kleiner Shop, ein DigitaleLeinwand-Widget werden sukzessive eingefügt. Ihr dürft gespannt sein. Welche Fuktionen und Inhalte wünscht ihr euch zukünftig auf DigitaleLeinwand.de ?

Selbstverständlich gebe ich nochmal grünes Licht wenn der Umzug vollzogen ist. Und ich freue mich auf euren Besuch bei der Einzugsparty!

Beste digitale Grüße, Gerold

10.000 Besucher-Marke geknackt!

Liebe Leser,

diesen Blog gibt es jetzt seit genau 2 Monaten. Ende Mai konnte ich den 1.000 Besucher begrüßen, heute gen Ende Juni sind die Besucherzahlen fünfstellig. Am Vormittag wurde der 10.000 Besucher auf DigitaleLeinwand.de vermerkt. Ich freue mich sehr über euer Interesse und den positiven Zuspruch, vielen Dank! Dies zeigt auch, wie die Bedeutung des Themas in der Kino- und Filmbranche wächst.

In den nächsten Monaten kommen jede Menge Neuigkeiten rund um die Digitalisierung und einige 3D-Filme auf euch zu. Und ich habe mir ein paar feine Dinge ausgedacht, die gerade in der Umsetzung sind. Ihr dürft also gespannt sein!  🙂

Beste digitale Grüße,

Gerold

wie beim Lotto: die erste Million ist die schwerste

Liebe Leser,

vor einer Woche habe ich mich über den Erfolg von 1000 Lesern im ersten Monat gefreut. Dabei scheint das erst der Startschuss gewesen zu sein.  Die nächsten 1000 folgten nun innerhalb einer Woche! Das ist toll, vielen Dank für eurer Interesse!

Auf das nächste Ziel: 1000 Besucher pro Tag!  😉

Als kleines Dankeschön hier noch ein Bild vom Fotografen Arthur Fellig (auch als Weegee bekannt) mit einer Infrarotaufnahme aus dem Palace-Theater in New York, 1943.

We like it in 3D!

We like it in 3D! © Weegee

Hallo digitale Kinowelt!

Hallo digitale Kinowelt! Die Zukunft des Kinos ist digital und hier wird darüber berichtet.