Pompeii 3D (Paul W.S. Anderson)

Regisseur Paul W. S. Anderson ist mit bewährter Action-Formel zurück im Kino- mit POMPEII 3D widmet er sich der Inszenierung der weltbekannten Naturkatastrophe, bei der im Jahr 79. n. Chr. der Vulkan Vesuv die italienische Stadt Pompeji in Schutt und Asche legte. Mit starken Anleihen an Gladiator wird Game of Thrones- Star Kit Harrington als keltischer Reitersklave Milo in die Arena vor die Augen der lieblichen Kaufmannstochter Cassia (Emily Browning) geworfen. Überleben ist das Motto- im Kampf gegen die Gladiatoren, gegen den schurkischen Senator Corvus in Gestalt von Kiefer Sutherland und natürlich gegen den mächtigen Vesuv, der mit heftigem Erdbeben samt Tsunami und feurigem Bimsstein-Auswurf zeigen darf, was in ihm steckt. Der in 3D auf der Red Epic mit Zeiss Ultra Prime Lenses aufgezeichnete Film liefert in den Realfilm-Szenen schönes und natürliches 3D, kombiniert mit einigen Out of Screen-Effekten, wie ins Publikum schleudernde Gesteinsbrocken oder fliegende Gladiatorenwaffen. Die stets erkennbaren, aber durchaus funktionalen und akzeptablen VFX stammen von der in der Resident Evil-Franchise und den Drei Musketieren erprobten Mr. X Inc aus Kanada. 

Anderson und der Katastrophenfilm- ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Pompeii startet am 27.02.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Pompeii-Bildergalerie:

 

Kurzinhalt: 79 n. Chr. herrschen Macht und Intrigen im römischen Reich. Brot und Spiele stehen an der Tagesordnung. Sklave Milo (Kit Harington) kämpft als Gladiator in römischen Arenen um sein Leben und trifft dabei auf die hübsche und wohlhabende Cassia (Emily Browning). Doch der einflussreiche und skrupellose Senator Corvus (Kiefer Sutherland), mit dem Milo eine grausame Vergangenheit verbindet, hat ebenfalls ein Auge auf das Mädchen geworfen. Die zarte aber verbotene Liebe zwischen dem Sklaven und der Bürgerstochter ist somit dem Untergang geweiht. Doch dann regt sich der Vesuv und während eine der bis heute größten Naturkatastrophen ihren Lauf nimmt, kämpft Milo um seine Freiheit, das Überleben und seine große Liebe.

Der deutsche Pompeii-Trailer: YouTube Preview Image

Das Pompeii-Hauptplakat:

Pompeii -Plakat

Bilder © Constantin Film · Alle Rechte vorbehalten.

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman (Rob Minkoff)

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman - Logo

Es geht im CGI-Animationsfilm mal wieder auf verrückte Zeitreise- das scheint wohl der derzeitige Dauerbrenner im Kino zu sein. Mit DIE ABENTEUER DES MR. PEABODY & SHERMAN legt DreamWorks Animation seine Langfassung eines edukativen Cartoon-Klassikers aus den 60ern vor. Regisseur Rob Minkoff- den meisten vermutlich von Disneys “König der Löwen” bekannt- schickt das etwas sonderbare aus einem oberschlauen Hund und seinen menschlichen Adoptivsohn zu den großen Persönlichkeiten der Weltgeschichte- Tutanchamun, Leonardo Da Vinci, Benjamin Franklin, zu Agamemnon und Marie Antoinette.

Doch sind es nicht mehr reine Lehrausflüge, seit sich Mitschülerin Penny in Shermans Leben gedrängt hat und an der bisherigen Ordnung rüttelt. Der CGI-Film handelt von der Neugier und der Angst vor dem Unbekannten, von der Geschichte und der Zukunft, von Verlust und Fürsorge und von Paradoxien im Raum-Zeit-Kontinuum. Visuell – wie gewohnt bei DreamWorks Animation – sind die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman turbulent erzählt, da darf man in 3D in die Tiefen von Raum und Zeit eintauchen und auch der Out of Screen-Spaß kommt nicht zu kurz. Als Vorfilm wird ein erster Ausschnitt in Form der Exposition des Alien-Films “Home – Endlich zu Hause” nach der Romanvorlage “Happy Smekday” präsentiert, in der sich knuddelige kleine Außerirdische auf die Suche nach einer neuen Lebenswelt machen- schöner Slapstik, der Lust auf mehr macht!

Als Altersempfehlung halte ich ab 8 Jahren für sinnvoll, denn es geht um inhaltlich um basalen Verlust, Guillotine, Folter und Krieg sind Thema und vor allem macht es inhaltlich einfach mehr Spaß, wenn man von den oben genannten Persönlichkeiten und historischen Begebenheiten schon mal etwas  gehört hat. Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman starten am 27.2.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D, sowie in Dolby Atmos oder Auro 11.1 3D-Sound. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman - Bildergalerie:

Kurzinhalt: Mr. Peabody ist ein Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker, zweifacher Olympiasieger und ein Genie … und außerdem ist er ein Hund. Außerdem hat er eine überaus geniale Zeitreise-Maschine erfunden. Mit Hilfe dieser Erfindung reisen Mr. Peabody und sein menschlicher Adoptivsohn Sherman in der Zeit zurück, um entscheidende Momente der Weltgeschichte aus erster Hand mit zu erleben und einige der berühmtesten Persönlichkeiten, die es jemals gab, kennen zu lernen. Aber alsSherman die Regeln der Zeitreise bricht, geraten unsere beiden Helden in ein turbulentes Wettrennen, um die Vergangenheit wieder zu reparieren – und damit die Zukunft zu retten.

Der umwerfend brillante Mr. Peabody und sein Sohn Sherman geraten in ein vergnügliches Zeitreiseabenteuer, in dem große Geschichte geschrieben wird – voller Humor, Wortwitz und Spaß. Aber selbst ein übermenschliches Genie wie Peabody muss sich der größten Herausforderung stellen, die es jemals gegeben hat: er muss herausfinden, wie man ein guter Vater ist.

Der deutsche Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman - Trailer: YouTube Preview Image

Das Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman - Hauptplakat:

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman -Plakat

Bilder ©   DreamWorks Animation/ 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Tarzan 3D (Reinhard Klooss)

Trazan LogoIn den letzten 100 Jahren entwickelte sich TARZAN von Autor Edgar Rice Burroughs zu einem Klassiker der Weltmedien. Das Leben des im Dschungel bei den Affen aufgezogenen Waisen der Familie Greystoke wurde als Romanserie, in vielfachen Verfilmungen, als mehrteilige Zeichentrick-Animation und zuletzt als Musical-Adaption porträtiert. Nun wagt sich Constantin Film mit der Hannoveraner CGI-Schmiede Ambient Entertainment an die erste CGI-Animation des Stoffes. In der aufwändige Produktion setzt man auf Technologie, die Animation wurde durch Motioncapturing eingefangen, immersives 3D und ein Dolby Atmos – Surroundsound sollen dem Dschungel zu einer Lebendigkeit verhelfen. Das funktioniert durchaus, das Kino wird stellenweise atmosphärisch zum Dschungel, in dem man sich für kürzere Momente selbst als Abenteurer fühlen kann.  Der Animationsfilm ist meiner Meinung nach entgegen der FSK mit einer Altersfreigabe von 6 Jahren für junges Publikum nicht geeignet, zu aufregend und brutal sind einige Stellen, wenn sie auch später aufgelöst werden. Je nach Seherfahrung des Kindes halte ich ein Alter von 8 bis 10 Jahren für angemessen, bestätigt durch die Reaktionen und Gespräch mit anwesenden Kindern.  

Tarzan 3D startet am 20.02.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Tarzan 3D- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Auf einer Afrikareise stürzen John Greystoke, seine Frau und sein Sohn im Dschungel mit ihrem Hubschrauber ab. Eine Gruppe Gorillas findet im Wrack einen kleinen Jungen, Tarzan. In seiner neuen Familie wächst er heran und lernt, sich gegenüber den männlichen Gorillas zu behaupten. Fast zehn Jahre vergehen, bis Tarzan wieder auf einen Menschen trifft: die mutige und schöne Jane Porter. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch ihr Glück währt nicht lange. Der Unternehmer William Clayton, der Jane bei ihrem Besuch in Afrika begleitet hat, verfolgt eigennützige Pläne. Jane und Tarzan geraten in seine Schusslinie. Jetzt muss Tarzan all seine im Dschungel erworbenen Fähigkeiten und seinen Verstand einsetzen, um seine Heimat zu retten und die Frau, die er liebt.

Der deutsche Tarzan 3D- Trailer: YouTube Preview Image

Das Tarzan 3D- Hauptplakat:

Tarzan - Hauptplakat

Bilder © 2014 Constantin Film Verleih GmbH · Alle Rechte vorbehalten.

Free Birds – Esst uns an einem anderen Tag (Jimmy Hayward)

Free Birds - Logo

Was bei uns die Martinsgans oder die Weihnachtsente ist in den USA der Truthahn, bei uns auch als Pute bekannt. Vor allem zu Thanksgiving, einer Art Erntedank-Fest der Pilgerväter, gibt es für das Federvieh nur ein Entrinnen durch Begnadigung vom Präsidenten. Sonst heißt das Urteil Hinrichtung durch Strom oder Gas, 3,5 Stunden lang bei 190° Celsius, bis die Haut schön knusprig ist. Da bleibt allein beim Gedanken Truthühnern und- Hennen das Korn im Hals stecken. Also schwingen sich in Jimmy Haywards CGI-Animationsfilm zwei wagemutige (oder total verrückte) Truter in die Zeitreise-Maschine namens S.T.E.V.E. und versuchen den Ursprung der Geschmacksprägung umzukehren.

Free Birds, ursprünglichTurkeys betitelt, ist das erste CGI-Werk in Spielfilmlänge von Reel FX Creative Studios. Das Studio arbeitet derzeit an der Fertigstellung des Animationsfilms MANOLO UND DAS BUCH DES LEBENS (Book Of Life) , eine Art Romeo und Julia-Geschichte im Hintergrund des mexikanischen Day of the Dead (deutscher Start 16.10.2014), sowie an einer Umsetzung der Comicserie BEASTS OF BURDEN. In der deutschen Fassung schnattern Rick Kavanian und Christian Tramitz in den Hauptrollen, sowie  Nora Tschirner und Jorge Gonzalez. Oliver Kalkofe macht uns die Zeitmaschine S.T.E.V.E.

Free Birds – esst uns an einem anderen Tag (übrigens ein völlig unsinniger Untertitel, der bezugslos auf den James Bond-Titel Die another Day- Stirb an einem anderen Tag anspielt) startet noch vor der Fastenzeit am 6.2.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Alle aktuellen Infos gibt es auf der offiziellen Facebook-Fanpage.

Die Free Birds- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Hat eigentlich mal jemand die Truthähne gefragt, wie sie Thanksgiving finden? Die beiden unerschrockenen Vögel Jake und Reggie haben dazu eine ganz klare Meinung: Nie wieder Puter als Festtagsbraten! Sofort nehmen sie ihr Schicksal in die eigenen Flügel und machen sich auf zu einem gefiedersträubenden Abenteuer. Mit einer eierförmigen Zeitmaschine reisen sie ins 17. Jahrhundert und landen bei den Pilgern an der amerikanischen Ostküste, die gerade das allererste Thanksgiving feiern wollen – Festtagsbraten inklusive.

Alles fein – nur ist die Kiste mit dem Umschreiben der Geschichte nicht ganz so schnell geschaukelt: Reggie verliebt sich nämlich in die heiße (Trut-)Henne Jenny und kriegt Ärger mit seinem Schwiegergockel in spe, während Jakes verrückter Rettungsplan dafür sorgt, dass die ganze Truthahnsippe ins Visier des schießwütigen Dynamite Joe gerät…! In letzter Sekunde flieht Reggie vor dem Chaos, das Jake und er in der Vergangenheit angerichtet haben, zurück in die Gegenwart. Doch will er die anderen Truthähne wirklich einfach ihrem Schicksal überlassen? Da schwillt selbst seiner treuen Zeitmaschine S.T.E.V.E. der Kamm…

Der deutsche Free Birds- Trailer:

YouTube Preview Image

Das Free Birds- Hauptplakat:

FreeBirds_A1+A0.indd

Bilder © Senator Film · Alle Rechte vorbehalten.

47 Ronin (Carl Rinsch)

47 Ronin - Logo

Rōnin ist die japanische Bezeichnung für herrenlose Samurai. Als 47 dieser Krieger zu Beginn des 18. Jahrhundert den Tod ihres Herren rächten, entstand ein wahrer Nationalmythos, der – fortlebend in unterschiedlichen dramaturgischen Ausschmückungen- weiter das Beispiel für bedingungslosen Treue und Ehre der Samurai darstellt. Im Fantasy-Abenteuerfilm von Universal Pictures vermengt man die klassische Handlung statt mit Bestechung lieber mit einer Liebesgeschichte und mystischer Fantasy, natürlich mit jeder Menge Martial Arts. Regisseur Carl Rinsch, Protegé der Regisseure Ridley und Tony Scott, legt mit dem Epos sein Langfilm-Debut ab. Ein kaum gealterter Keanu Reeves spielt die Hauptrolle des amerikanisch-japanischen Halbbluts Kai, der von seiner Umwelt verstoßen doch zum Schlüssel der Befreiung der Gerechtigkeit heranwächst.

Gefilmt wurde 47 Ronin in nativem 3D auf Arri Alexas Kameras,  als Rigs kam das Fusion System der Cameron Pace Group zum Einsatz. Die zahlreichen VFX des Film wurden von den Companys Baseblack, Digital Domain, Framestore, Gentle Giant Studios, Halon Entertainment, Mark Roberts Motion Control, Moving Picture Company (MPC), Plowman Craven, Soho VFX und The Third Floor geliefert.

47 Ronin startet am 30.01.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die 47 Ronin - Bildergalerie:

Kurzinhalt: Der Ehrenkodex der Samurai kennt keine Ausnahmen: Sie schwören ihrem Herren bedingungslose Treue bis in den Tod. Als ihr Fürst heimtückisch ermordet wird, bleibt den entehrten Ronin (= herrenlose Samurai) nur die Verbannung — deshalb wollen sie sich an dem verräterischen Lehnsherren rächen. Der Krieger Oishi (Hiroyuki Sanada) und seine Gefährten sind dabei auf die Unterstützung des Halbbluts Kai (Keanu Reeves) angewiesen, müssen ihn aber zunächst aus seinem Sklavenjoch befreien. Kai wurde einst vom Fürsten aufgenommen und erzogen, und seit langem liebt er die Tochter seines Herren. Obwohl die Ronin das Halbblut ihre Abneigung spüren lassen, schließt Kai sich ihrer Gruppe an und steigt während des Rachefeldzugs zu ihrem leidenschaftlichen Anführer auf. Gemeinsam versuchen sie die Festung des übermächtigen Mörders zu stürmen und die Ehre ihres Fürsten wieder herzustellen.

Der deutsche 47 Ronin- Trailer: YouTube Preview Image

Das 47 Ronin- Hauptplakat:

47 Ronin - Plakat

Bilder © Universal Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

I, Frankenstein (Stuart Beattie)

I Frankenstein - Logo
Underworld goes Frankenstein. Was macht das ikonische Geschöpf aus der Phantasie von Mary Shelley eigentlich heutzutage? Einfache Antwort: es liefert sich einen seit 200 Jahren anhaltenden Kampf mit Dämonen und Gargoyles, letztere sind himmlischen Wächter, die zur Tarnung die Form der Steinfiguren annehmen. Zumindest in der Fantasy-Adaption I, FRANKENSTEIN von Regisseur Stuart Beattie, der in der “Underworld”-Saga (bereits vor Twilight) Vampire und Werwölfe in der Menschenwelt gegeneinander hetzte. Die Basis für das VFX-Spektakel bietet der Darkstorm Comic von Kevin Grevioux, der es sich nicht nehmen ließ, sowohl als Co-Drehbuchautor und in einer Dämonenrolle auch als Schauspieler in I, Frankenstein mitzumischen.

Als Titelfigur Frankensteins Monster – hier wird er an Anlehnung an die biblische Schöpfung Adam getauft- ist Aaron Eckhart zu sehen, Bill Nighy gibt den Prinzen der Finsternis. In weiteren Rollen sind Yvonne Strahovski, Miranda Otto, Jai Courtney und Aden Young zu sehen. 

I, Frankenstein startet am 23.01.2014 in den deutschen 3D-Kinos, sowie in 2D. In ausgewählten Kinos auch in Dolby Atmos 3D-Sound, sowie als remasterte Fassung in IMAX 3D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite.

Die I, Frankenstein- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Adam, vor 200 Jahren von dem berüchtigten Dr. Victor Frankenstein geschaffen, fristet sein Dasein in der Stadt Darkhaven. Doch plötzlich findet sich Adam im Mittelpunkt einer furchtbaren Auseinandersetzung zwischen Gargoyles und Dämonen. Wie er bald feststellen muss, kann seine Unsterblichkeit den Kampf um die Weltherrschaft beeinflussen. Doch nicht nur die Clans der Unterwelt interessieren sich für sein dunkles Geheimnis…

Der deutsche I, Frankenstein- Trailer:

YouTube Preview Image

Das I, Frankenstein- Hauptplakat:

I, Frankenstein - Plakat

Bilder © Splendid Film/ Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Streetdance Kids – Gemeinsam sind wir Stars (Ben Gregor)

Tanz geht im 3D-Kino immer. Nach dem Erfolg der Tanzfranchise Streetdance 3D kommen im Spin-Off wie in den TV-Talentshows nun die Junioren an die Reihe. Sauber Familienunterhaltung ohne Sex, Drugs und Erwachsenenprobleme, dafür mit talentierten Nachwuchstänzern. Dass Hauptdarsteller Akai Osei-Mansfield Gewinner der britischen Got to Dance-Ausgabe war, muss ich wohl kaum erwähnen. Auch absolvierte er bereits Auftritte in den Adult-Streetdance 3D-Filmen, auf’s Plakat darf er dennoch nur recht unten in klein. Dafür wird Theo Stevenson gefeatured, der als Horrid Henry ebenfalls bereits einen 3D-Auftritt absolvierte. Vertigo Films produzierte den Film erneut in nativem 3D.

Streetdance Kids – Gemeinsam sind wir Stars startet am 2.1.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Streetdance Kids-Bildergalerie:

 

Kurzinhalt: Tanzen ist die größte Leidenschaft von Jaden (Akai Osei-Mansfield). Der junge Streetdancer nutzt jede Gelegenheit, um sein Können zusammen mit anderen Teenagern im angesagten Jugendclub seines Heimatortes zu präsentieren. Als der Club geschlossen werden soll, ist Jaden fest entschlossen, das zu verhindern. Gemeinsam mit seinem Freund, dem schlagfertigen Ethan (Theo Stevenson), organisiert er eine Charity-Show, deren Einnahmen die Schließung des Clubs verhindern sollen. Für den Haupt-Act wollen Jaden und Ethan eine eigene StreetDance-Gruppe zusammenstellen. Doch das ist leichter gesagt, als getan, denn die tanzbegeisterten Kids, die für ihre Crew tanzen wollen, haben allesamt zwei linke Füße. Jaden und Ethan geben jedoch nicht auf, um ihren Club zu retten. Doch allzu viel Zeit bleibt den beiden nicht mehr …

Der deutsche Streetdance Kids-Trailer: YouTube Preview Image

Das Streetdance Kids-Hauptplakat:

Streetdance Kids- Gemeinsam sind wir Stars - Hauptplakat

Bilder © Universum Film · Alle Rechte vorbehalten.

DINOSAURIER 3D- IM REICH DER GIGANTEN (Neil Nightingale)

Dinosaurier 3D- Im Reich der Giganten - Logo

Große Dinosaurier-Filme treten wohl in 12 Jahres-Zyklen auf. 1988 zuvor begeisterte Don Bluth im Animationsfilm “In einem Land vor unserer Zeit” mit dem Exodus ins sagenumwobene Große Tal. Im Jahr 2000 konnten wir Disneys “Dinosaurier” als Hybridfilm mit computeranimierte Dinosauriern in realen Naturkulissen im Kino erleben. Nun ist in gleicher Technik, aber weitaus perfektionierter der nächste Größe Dino-Hybridfilm im Kino zu erleben.  Basierend auf der enorm erfolgreichen und wahnsinnig kostenspieligen BBC-Dokuserie kommt nun ein Dinosaurier-Abenteuer in Spielfilmlänge. Mit “Dinosaurier 3D- Im Reich der der Giganten” zeigt Regisseur Neil Nightingale nicht nur fantastische Landschaften, sondern erweckt die Donnerechsen auch zum neuen Leben, basierend auf den aktuellen archäologischen Erkenntnissen, die sich seit “Jurassic Park” durchaus weiterentwickelt haben. Die Welt der Dinosaurier vor 70 Millionen Jahren lässt sich durch den Einsatz von 3D übrigens noch intensiver erleben als jemals zuvor. Bei den Realfilm-Aufnahmen, die unter anderem in Alaska durchgeführt wurden, kam das  Cameron | Pace Fusion 3D -System zum Einsatz, als Kamera wurde die RED Epic genutzt.

Pachyrhinosaurier Patchi und Urzeitvogel Alex sind dicke Freunde

Da sich auch kleine Pachyrhinosaurier schlecht auf Roten Teppichen machen, setzt man ind er Vermarktung des Films neben dem Dino-Faktor auf den Synchronsprecher Otto Waalkes, der als Urzeitvogel Alex den Erzähler gibt. Mit Otto versucht man natürlich auch den Brückenschlag zur ungemein erfolgreichen Ice Age-Franchise, in der Otto als Faultier Sid zu hören ist und im dritten Teil der Serie Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los ja auch bereits Bekanntschaft mit den Urechsen schloss.   

Dinosaurier 3D- Im Reich der Giganten startet am 19.12.2013 in den deutschen 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Dinosaurier 3D -Bildergalerie:

Kurzinhalt: Der kleine Pachyrhinosaurus Patchi hat es im Leben nicht leicht: Als kleinster Nachwuchs-Dino, der  als  letzter  aus  dem  Ei schlüpft,  gilt  er  in  seiner  Herde  von  Anfang  an  als  Außenseiter.  Den Ton  geben  die  großen,  starken  Dinos  wie  Patchis  großer  Bruder  Bruto  an,  der  zum  neuen Anführer der Herde werden will. Doch auch Patchi lernt dazu – seine Neugier, sein freundliches Wesen und sein unerschütterlicher Optimismus helfen ihm dabei. Patchi findet Freunde wie den urkomischen Urzeitvogel Alex, er findet mit dem Dino-Weibchen Juniper seine große Liebe – und er  findet  heraus,  dass  ausgerechnet  er  dazu  bestimmt  ist,  zum  Helden  zu  werden  und  das Überleben seiner Herde ein für alle Mal zu sichern…

Der deutsche -Trailer: YouTube Preview Image

Das Dinosaurier 3D- Hauptplakat:

Dinosaurier 3D- Im Reich der Giganten - Hauptplakat

Bilder © Constantin Film · Alle Rechte vorbehalten.

DER HOBBIT- SMAUGS EINÖDE (Peter Jackson)

Der Hobbit- Smaugs Einöde - Logo

Der Hobbit geht auf die Reise in das Mittelstück der Trilogie. In DER HOBBIT- SMAUGS EINÖDE folgen wir den Gefährten auf ihrem Weg zum Einsamen Berg, genannt Erebor, der östlich des Düsterwaldes liegt. Drache Smaug sitzt innerhalb des Berges und hütet einen gigantischen Goldschatz.  Thorin Eichenschild und die Zwergenschar, Zauberer Gandalf der Graue und der Hobbit Bilbo Beutlin müssen aber zunächst an gefährlichen Waldelben und monströsen Riesenspinnen vorbei…
Der Hobbit- Eine unerwartete Reise spielte weltweit über eine Milliarde an der Kinokasse ein- Smaug wäre stolz. Nun folgt mit dem zweiten Smaugs Einöde das Sequel der nachträglich auf drei Teile ausgedehnten Geschichte um den Halbling aus Mittelerde. Regisseur Peter Jackson übernimmt erneut auch das Marketing für den Film mit seinem Vlog und Meldungen in den Social Networks. Am 9. Dezember feiert Der Hobbit 2 seine große Europapremiere in Berlin im CineStar Sony Center- das haben sich die deutschen Fans als finanziell umsatzstärkstes Publikum nach den USA redlich verdient.

Der Hobbit- Smaugs Einöde startet am 12.12.2013 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in HFR 3D, Dolby Atmos, sowie in IMAX, wo ebenfalls die HFR 3D-Fassung gezeigt wird. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und bei Peter Jackson. 

Die Hobbit- Smaugs Einöde-Bildergalerie:

Kurzinhalt: Die Gefährten haben den Beginn ihrer unerwarteten Reise überstanden – auf ihrem Weg gen Osten begegnen sie nun dem Hautwechsler Beorn und im trügerischen Düsterwald einem Schwarm gigantischer Spinnen. Sie werden von den gefährlichen Waldelben gefangen genommen, können aber entkommen, erreichen Seestadt und schließlich den Einsamen Berg selbst, wo sie sich der größten Gefahr stellen müssen – einem Monster, das alle bisherigen an Grässlichkeit übertrifft: Der Drache Smaug fordert nicht nur den ganzen Mut der Gefährten heraus, sondern stellt auch ihre Freundschaft auf eine harte Probe – bis sie sich schließlich fragen müssen, ob ihre Reise überhaupt noch einen Sinn ergibt.

Der deutsche Hobbit- Smaugs Einöde -Trailer: YouTube Preview Image

Das Hobbit- Smaugs Einöde - Hauptplakat:

Der Hobbit- Smaugs Einöde - Plakat

 

Bilder © Warner Bros Ent. 2013 · Alle Rechte vorbehalten.

Battle of the Year (Benson Lee)

Battle of the Year -Logo

Es ist mal wieder Zeit für Streetdance im 3D-Kino. Nach den großen Erfolgen der StepUp-Franchise und der europäischen Streetdance 3D-Ableger legt nun auch Sony Pictures im Tanzfilm nach. Im BATTLE OF THE YEAR wird gelocked, gebraked und gewavet, bis der Funky Beat erlischt. Die Story orientiert sich wie genreüblich am Wettbewerb verschiedener Crews, diesmal geht es aber um den größten der Breakdance-Szene, der Weltmeisterschaft Battle of the Year, auch als BOTY bekannt. Regisseur Benson Lee, der bereits mit “Planet B-Boy” einen mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilm über das BOTY ablieferte, drehte diverse Szenen auch während des finalen Wettbewerbs in Montpellier, es ist also echtes B-Boy-Feeling zu spüren. Der Film setzt sich in der Story das Ziel den Sieger-Pott dahin zurück zu bringen, wo alles begann- in die USA. Das mag für den Breakdance stimmen, der Battle of the Year-Wettbewerb hingegen stammt aus unseren Landen, 1990 gründete der Deutsche Thomas Hergenröther-  ein B-Boy 
der “Burning Moves”- den internationalen Contest.

Neben den beeindruckenden Tanzakrobaten sind “Lost”-Star Josh Holloway, Laz Alonso und Chris Brown, die beide in “Stomp the Yard” schon mal die passende Credibility sammeln durften. Gefilmt wurde digital auf den hauseigenen Kameras Sony CineAlta PMW-F3 und Sony PMW-TD300. Als Stereographer kam Grant Anderson zum Einsatz, der auch als Leiter des Sony 3D Technology Centers in Culver City, USA, agiert.

Battle of the Year startet am 28.11.2013 in den deutschen 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Battle of the Year- Bildergalerie: 

Kurzinhalt: Das Battle of the Year ist die Olympiade des Breakdance. Jedes Jahr findet ein Turnier statt, an dem die besten Tänzer der Welt teilnehmen. Der letzte Sieg des US-Teams liegt jedoch schon 15 Jahre zurück. Dante (LAZ ALONSO), ein Hip Hop Mogul aus Los Angeles, der früher selbst ein B-Boy war, will das Land, das diesen Sport einst erfunden hat, wieder zurück an die Spitze bringen. Er engagiert seinen guten Freund Blake (JOSH HOLLOWAY), einen ehemaligen Basketball Coach, als Trainer. Gemeinsam glauben sie fest daran, dass der richtige Trainer aus jedem Team Champions machen kann und stellen ein Dream Team aus den besten B-Boys des Landes zusammen. Blake bleiben nur drei Monate Zeit bis zum Battle of the Year, daher muss er sich jede Taktik, die er kennt, zu Nutze machen, um aus zwölf talentierten Individuen ein starkes Team zu formen. Denn nur dann kann es gelingen, die Trophäe wieder zurück nach Amerika zu holen – wo damals alles begann. 

Der deutsche Battle of the Year- Trailer: YouTube Preview Image

Das Battle of the Year- Hauptplakat:

Battle of the Year - Plakat

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.