Filmplakat-Otto-ist-ein-Nashorn

Otto ist ein Nashorn (Kenneth Kainz)

Otto stammt aus der Zeit, als 3D-Printer und 3Doodler noch aus einem Bleistift und Phantasie bestanden. Als der Junge Topper mit einem gefundenen Bleistift einfach ein Nashorn an die heimische Zimmerwand zeichnete, ahnte er nicht, dass dieses Tier lebendig werden könnte. Welche Abenteuer mit diesem manifestierten Dickhäuter in dem kleinen Dorf zu erleben sind, schildert uns dieser dänische CGI-Animationsfilm. DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Kinostar zwei mal zwei Freikarten für den Film!

Weiterlesen

Tinkerbell-und-die-Piratenfee-Plakat

Tinkerbell und die Piratenfee (Peggy Holmes)

Tinkerbell und die Piratenfee - Logo

 

Feen und Piraten in einem Film- das klingt zunächst nach High Concept, um sowohl die Mädchen wie auch die Jungs anzusprechen. Aber die kleine Fee Tinkerbell stammt ja aus der Peter Pan-Geschichte, die viel Fantastisches vereint, neben Kindern, Indianern und Meerjungfrauen bevölkern eben auch Feen und Piraten das Nimmerland. Nachdem man den fünften Teil der Tinkerbell-Franchise “Das Geheimnis der Feenflügel” aus den Disney Toon Studios erstmals auch im Kino auswertete und über 600.000 deutsche Besucher erreichte, ist auch das aktuelle Abenteuer der kleinen Fee in unseren Kinos zu erleben. Weiterlesen

Das-Magische-Haus-Plakat

Das magische Haus (Ben Stassen, Jeremy Degruson)

Logo DAS MAGISCHE HAUSHaltet Katze und Zylinder, fest, jetzt wird es magisch! Im neuesten CGI-Abenteuer der nWave Pictures rettet das süße Kätzchen Thunder einen charmanten schrulligen Zauberer mitsamt Haus und fantastischem Inventar vor den Real Estate-Plänen der gierigen Verwandschaft. Genau wie in “Sammys Abenteuer” legt Regisseur Ben Stassen bei seinem Film viel Sorgfalt in die 3D-Gestaltung, die nicht nur große Tiefen, sondern auch jede Menge Out of Screen-Effekte beinhaltet.
Das magische Haus startet am 22.5.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Das magische Haus -Bildergalerie:

Kurzinhalt: Auf der Flucht vor einem Sturm findet der kleine Kater Thunder Unterschlupf in einem magischen Haus. Zauberer Lawrence und die lebhafte Truppe seiner verzauberten Spielsachen nimmt den neuen Mitbewohner gerne auf. Doch nicht alle sind über den pfiffigen Zuwachs erfreut. Maus Maggie kann Thunder nicht ausstehen – was in der Natur der Dinge liegt. Aber auch der grummelige Hase Jack kann einen Nebenbuhler nicht gebrauchen – schließlich ist er der unangefochtene Anführer der verrückten Bande, die gerne mal für Wirbel sorgt. Doch als Lawrence ins Krankenhaus muss und sein zwielichtiger Neffe Daniel hinterrücks das Haus verkaufen will, müssen sich alle zusammenraufen. Daniel versucht das eine oder andere Ass aus dem Ärmel zu ziehen, um seinen Plan in die Tat umzusetzen. Doch er hat seine Rechnung ohne die kleinen Bewohner gemacht, denn Thunder feilt mit seinen Freunden bereits an einem cleveren Plan um ihr geliebtes Zuhause mit allerlei Tricks zu verteidigen.

Der deutsche magische Haus-Trailer: YouTube Preview Image

Das magische Haus -Hauptplakat:

Plakat DAS MAGISCHE HAUS

Bilder © Studiocanal · Alle Rechte vorbehalten.

Fascinating-India-3D

Fascinating India (Simon Busch, Alexander Sass)

Diese Dokumentarreise führt uns – wie der Titel schon verrät- in das faszinierende Indien; eines der größten Länder der Welt, ein multiethnischer Staat mit über 1,2 Milliarden Einwohnern. Die Regisseure Simon Busch und Alexander Sass begaben sich auf ihrer Dokumentarfilm-Reise in das durch Spiritualität, Traditionen, Architektur, Kunst und Landschaften geprägte Land. Ziel war die Darstellung eines Panoramas zwischen Geschichte und Gegenwart, jenseits der typischen Klischees. Zu Lande, zu Wasser vom Boot aus und per Drohen aus der Luft hält man beeindruckende native 3D-Aufnahmen fest, die mitunter in Ultra HD 3D gefilmt wurden. Sie lassen den Zuschauer erstmals in 3D teilhaben an beeindruckender Architektur von Tempelbezirken oder dem Taj Mahal, dem Gewimmel von farbenprächtigen Basaren oder religiösen und rituellen Festen wie dem alle 12 Jahre stattfindenden Kumbh Mela, das als größtes religiöses Fest der Welt von 35 Millionen Menschen besucht wird. Weiterlesen

The-Legend-of-Hercules-Plakat

The Legend of Hercules (Renny Harlin)

The Legend of Hercules - Logo


Nachdem Schlüppermodell Kellan Lutz als MoCap-Tarzan sich bereits im Februar 2014 relativ erfolglos über die Leinwände schwang, gibt es nun Nachschub für das #TeamLutz im deutschen Kino. Wie es in Hollywood gerade Trend ist, entwickelt Studios gleiche Stoffe gerne parallel. In “The Legend of Hercules”, der erste der beiden Hercules-Verfilmungen neben Brett Ratners kommendem Film mit Hauptdarsteller Dwayne “The Rock” Johnson, trifft “Gladiator” wohl auf (blutfreien) “Spartacus” in wired SlowMotion. Eine original Hintergrund-Story über dem mythologischen griechischen Helden sollte es werden. Doch das wurde an der Kinokasse nicht honoriert, weltweit hat der Film rund 44 Mio. Dollar eingespielt, die Produktionskosten lagen bei 70 Mio.
Kameramann Sam McCurdy filmte in nativem 3D auf der RED Epic mit 3ality-Rigs. Doch wie das bekannte Sprichwort weiß: Aus einem schlechten Film macht man auch mit dem besten 3D keinen guten Film.

The Legend of Hercules ist deutschlandweit ab dem 1. Mai in den Kinos in 2D und 3D zu sehen. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite. 

Die Legend of Hercules-Bildergalerie:

Kurzinhalt: 1.200 vor Christus im antiken Griechenland: Königin Alkmene (Roxanne McKee) sucht verzweifelt nach einem Weg, ihr Volk von der tyrannischen Herrschaft ihres rachsüchtigen Ehemanns zu befreien. Der mächtige Göttervater Zeus erhört ihre Gebete und schenkt ihr einen Sohn, Hercules(Kellan Lutz), zu dessen Bestimmung es wird, König Amphitryon (Scott Adkins) zu stürzen und den Frieden im Land wiederherzustellen. Doch der mit gigantischer Kraft gesegnete Prinz ahnt noch nichts von seiner wahren Herkunft und dem Schicksal, welches ihm prophezeit wurde.

Hercules verliebt sich unsterblich in die kretische Prinzessin Hebe (Gaia Weiss) und plant eine gemeinsame Flucht, da Hebe bereits seinem Bruder Iphicles (Liam Garrigan) versprochen ist. Doch das Vorhaben wird verraten und Hercules ins Exil verbannt, wo er sich in der brutalen Welt der Gladiatoren behaupten muss. Nun endlich entdeckt er seine grenzenlose Stärke und seine wahre Berufung. Wild entschlossen macht er sich auf den Weg, die Herrschaft des Königs Amphitryon zu brechen, seine geliebte Prinzessin Hebe aus Iphicles’ Umklammerung zu befreien und zum größten Helden in der Geschichte seines Heimatlandes aufzusteigen.

Der deutsche Legend of Hercules-Trailer: YouTube Preview Image

Das Legend of Hercules-Hauptplakat:

The Legend of Hercules - Plakat

Bilder © Splendid Film/ Sony Pictures· Alle Rechte vorbehalten.

The Amazing Spider-Man 2: The Rise of Electro (Marc Webb)

Was als Reboot mit Independent-Tendenzen begann, wird nun im Sequel doch so bildgewaltig und effektorientiert umgesetzt wie zu Raimis Zeiten. Regisseur Marc Webb schickt mit mit dem Amazing Spider-Man – Sequel den vielleicht beliebtesten Superhelden in sein neues Leinwand-Abenteuer. Natürlich sind Andrew Garfield in der Titelrolle und Emma Stone als Flamme Gwen Stacy erneut mit dabei, ergänzt um die Villains Paul Giamatti (Rhino), Jamie Foxx (Matt Dillon/ Electro) und Dane DeHaan (Harry Osborn).

Rise of Electro erzählt nicht nur den Kampf gegen die Schurken New Yorks, sondern leitet auch die Expansion des Spider-Man- Erzähluniversums ein, in dem die Sinister Six und Venom einen Platz erhalten sollen.
Wurde der Vorgänger auf der der RED Epic digital und nativ in 3D gedreht, hat man sich mit Kameramann Daniel Mindel beim Nachfolger für Arriflex und Panavision entschieden, dementsprechend wurde das analoge Material nachträglich in 3D konvertiert.

The Amazing Spider-Man 2 startet am 17. April 2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D, Auro 11.1 oder Dolby Atmos, sowie in IMAX 3D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die The Amazing Spider-Man 2 – Bildergalerie:

 

Der deutsche The Amazing Spider-Man 2 – Trailer:

YouTube Preview Image

Kurzinhalt: Wie jeder weiß, ist Spider-Mans wichtigster Konflikt schon immer der Konflikt mit sich selbst gewesen: die ständige Auseinandersetzung mit den gewöhnlichen Verpflichtungen von Peter Parker und der außergewöhnlichen Verantwortung von Spider-Man. Doch in THE AMAZING SPIDER-MAN 2™: RISE OF ELECTRO findet Peter Parker heraus, dass sein größter Kampf ihm erst noch bevorsteht.

Es ist toll, Spider-Man (ANDREW GARFIELD) zu sein. Sich zwischen Wolkenkratzern hin und her zu schwingen, ist für Peter Parker das Größte. Er genießt es, ein Held zu sein und Zeit mit Gwen (EMMA STONE) zu verbringen. Doch Spider-Man zu sein, hat auch seinen Preis: Nur er kann die Bewohner New Yorks vor den furchteinflößenden Bösewichten schützen, die die Stadt bedrohen. Als Electro (JAMIE FOXX) auftaucht, muss sich Peter einem Gegner stellen, der viel mächtiger ist als er selbst. Und als sein alter Freund Harry Osborn (DANE DEHAAN) zurückkehrt, erkennt Peter, dass alle seine Feinde eines gemeinsam haben: OsCorp.

Das The Amazing Spider-Man 2 -Hauptplakat:

The Amazing Spider- Man 2 -Plakat - Face off

Bilder ™ & ©2014 Marvel. ©2014 CPII. All Rights Reserved.

The Return of the First Avenger (Anthony & Joe Russo)

The Return of the first Avenger- Logo

Steve Rogers alias Captain America alias The First Avenger ist zurück. Nachdem er gemeinsam mit den Avengers New York rettete, versucht er nun ein normales Leben in Washington. Immerhin gibt es noch genügend modernes Zeug, an dass sich der zwischenzeitlich Tiefgefrorene gewöhnen muss. Gemeinsam mit Natasha Romanoff alias Black Widow wird ab und an ein Auftrag für S.H.I.E.L.D. erledigt. Doch als plötzlich hoher S.H.I.E.L.D.-Agent unter Beschuss gerät, ändert sich alles:  Cap wird in ein Netz von Intrigen verwickelt und die Seiten zwischen Freund und Feind werden immer unklarer. Und Superhelden-Kräfte relativieren sich sehr schnell, wenn sich plötzlich der Winter Soldier mit ebenbürtiger  Power dagegen stemmt…

The Return of the First Avenger ist nicht nur ein handfester Actionfilm mit dem beliebten Superhelden, sondern auch ein wichtiges Puzzlestück im übergreifenden Marvel Cinematic Universe, das direkt auf The Avengers – Age of Ultron vorbereitet. The Return of the First Avenger startet am 27. März 2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D und in IMAX 3D.

Die The Return of the First Avenger – Bildergalerie:

Kurzinhalt: Auf den Event-Blockbuster MARVEL’S THE AVENGERS folgt nun THE RETURN OF THE FIRST AVENGER, der an die Geschehnisse in New York anknüpft: Steve Rogers alias Captain America entscheidet sich, seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit S.H.I.E.L.D. und Natasha Romanoff alias Black Widow im Hier und Heute fortzusetzen. Er lebt zurückgezogen in Washington und tut sein Bestes, sich an die moderne Welt zu gewöhnen. Doch als ein S.H.I.E.L.D.-Agent unter Beschuss gerät, wird Rogers in ein Netz von Intrigen verwickelt, das eine Gefahr für die ganze Welt darstellen könnte. Mit Black Widow an seiner Seite versucht Captain America verzweifelt, die sich weiter verdichtende Verschwörung aufzudecken. Dabei muss er sich immer wieder gegen professionelle Attentäter wehren, die ihn zum Schweigen bringen sollen. Als sich die gesamte Tragweite des teuflischen Plans offenbart, finden Captain America und Black Widow in dem Falken einen neuen Verbündeten. Gemeinsam sehen sie sich schon bald einem so unerwarteten wie gefährlichen Gegner gegenüber – dem Winter Soldier.

Der deutsche The Return of the First Avenger – Trailer:

YouTube Preview Image

Das The Return of the First Avenger-Hauptplakat:

The Return of the first Avenger- Plakat

Bilder ©  Marvel/ Disney· Alle Rechte vorbehalten.

Die Dinos sind los (Yoon-suk Choi, John Kafka)

Ein ganz großer Trend im Kinojahr 2014 sind Zeitreisen – Free Birds, Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman, Winter’s Tale, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit oder Edge of Tomorrow sind nur ein paar Beispiele. Auch im heute startenden Animationsfilm DIE DINOS SIND LOS geht es zurück in die Vergangenheit. Und die bringt, wie der Titel schon verrät, mit den gewaltigen Donnerechsen gleich eine zweite klassische Filmdomäne mit. Der CGI-Animationsfilm ist eine Coproduktion der USA und Süd-Korea und startet am 20. März 2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D.

Die Dinos sind los – Bildergalerie:

Kurzinhalt: Ernie liebt nichts mehr auf der Welt als spannende Abenteuer! Egal, ob er auf seinem Skateboard mit Raketenantrieb durch die Straßen düst oder sich heimlich mit seinem besten Freund Max ins prähistorische Museum schleicht. Nur seine Schwester Julia nervt, weil sie ihn bei jeder Gelegenheit verpetzt. Als Ernie, Max und Julia die Zeitmaschine von Max‘ Vater, einem eigensinnigen Erfinder, unter die Lupe nehmen, passiert das absolut Unmögliche: Die Freunde aktivieren die Maschine und reisen durch die Zeit. Aber nicht nur ein paar Jahre zurück – nein, ganze 145 Millionen!
Die drei landen mitten in einem Dinosauriernest und werden prompt von der riesigen, aber gutmütigen T-Rex-Dame Tyra für ihre frisch geschlüpften Jungen gehalten. Auch der ausgeflippte Dino-Vogel Doger wurde von der Ersatzmama adoptiert und freut sich über seine außergewöhnlichen Geschwister. In der Zwischenzeit landet das echte Junge von Tyra in der Neuzeit und hält dort die Eltern der drei zeitreisenden Ausreißer mit übermütigen Aktionen auf Trab.
Doch auch die neue „alte“ Welt steckt voller Gefahren: Eine Gruppe fieser krokodilartiger Urtiere will Tyra und ihren vermeintlichen Nachwuchs mit einer List fangen, um so die Macht über alle Tiere an sich zu reißen – denn die Dino-Mama ist das stärkste aller Urzeittiere und beschützt die Anderen. Werden die Freunde es schaffen, den hinterhältigen Reptilien zu entkommen und den Weg zurück nach Hause zu finden? Das größte Abenteuer von allen beginnt!

Der deutsche Die Dinos sind los – Trailer: YouTube Preview Image

Das Die Dinos sind los – Hauptplakat:

Die Dinos sind los- Poster

Bilder © Koch Media· Alle Rechte vorbehalten.

Need for Speed (Scott Waugh)

Es wird rasant im 3D-Kino- heute startet die Gamesadaption NEED FOR SPEED in den deutschen Kinos. Nach dem phänomenalen Erfolg der Gamesfranchise von Electronic Arts mit über 140 Millionen verkauften Spielen war die Realisierung als Spielfilm wohl nur eine Frage der Zeit. Regisseur Scott Waugh setzt auf viele echte Stunts in rasanter Geschwindigkeit. “Breaking Bad” -Star Aaron Paul muss beweisen, dass er auch jenseits der Jesse Pinkman-Rolle Publikum ins Kino zieht. An seiner Seite fährt Imogen Poots – das Duo wird in der Nick Hornby-Verfilmung “A Long Way Down” in zwei Wochen erneut im Kino zu sehen sein. Und natürlich eine exquisite Auswahl starker Flitzer wie dem Saleen S7, McLaren P1, Lamborghini Sesto Elemento, GTA Spano, Bugatti Veyron, Koenigsegg Agera R, sowie dem kultigen Shelby Ford Mustang.

Gefilmt wurde Need for Speed auf der ARRI Alexa Plus und der M, dazu der Canon EOS-1D C, c 500 und der GoPro Hero 3. Der Film wurde nachträglich in 3D konvertiert.

Need for Speed startet am 20.03.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Need for Speed – Bildergalerie:

Kurzinhalt: Tobey Marshall (Aaron Paul) ist Mechaniker, größter Muscle-Car-Fan und illegaler Street Racer. Als er sich mit dem reichen, arroganten Ex-NASCAR-Rennfahrer Dino Brewster (Dominic Cooper) zusammentut, um seine Werkstatt zu retten, beginnt der Ärger für Tobey: Dino hängt ihm einen Mord an, den er gar nicht begangen hat. Während Tobey für ein paar Jahre ins Gefängnis wandert, nutzt Dino die Gunst der Stunde und expandiert sein Geschäft. Wieder in Freiheit startet Tobey einen erbarmungslosen Rachefeldzug gegen seinen ehemaligen Partner. Als dieser von Tobeys Plan Wind bekommt, setzt er ein hohes Kopfgeld auf ihn aus. Von nun an liefert sich Tobey nicht nur mit der Polizei eine schonungslose Verfolgungsjagd quer durch die USA. Ein Rennen auf Leben und Tod beginnt…

Der deutsche Need for Speed – Trailer: YouTube Preview Image

Das Need for Speed – Hauptplakat:

Need for Speed -Plakat

Bilder © Constantin Film · Alle Rechte vorbehalten.

300: Rise of an Empire (Noam Murro)

300 Rise of an Empire - LogoBlutige Zeitlupen-Schlachten in überzeichneter digital Backlot-Ästhetik – der zweite Teil der Schlachteplatte 300 ist zurück. 300: RISE OF AN EMPIRE von Regisseur Noam Murro ist ein Besidequel, also eine zeitgleich zum Vorgänger spielende Fortsetzung von Zack Snyders Kassenerfolg von 2006. In Rise of an Empire erleben wir den Athener General Themistokles (Sullivan Stapleton) beim Versuch der Einigung Griechenlands im Krieg gegen das persische Reich unter Gottkönig Xerxes (Reprise: Rodrigo Santoro). Unterstützt von der spartanischen Königin Gorgo (böse “Game of Thrones”-Königin Lena Headey) wagt er zu See einen Angriff auf den zahlenmäßig übermächtigen Feind unter der Führung der schlagkräftigen Flottenkommandeurin Artemisia (Eva Green).

Artemisia geizt nicht mit physischer Action

Die Vorlage zu 300 schuf Graphic Novelist Frank Miller, der auch für die Fortsetzung die visuelle Grundlage legte, wenn das Comic bisher aufgrund der Anforderungen seines nächsten Projektes Sin City: A Dame to Kill For bisher unveröffentlicht ist. Kameramann Simon Duggan kennt sich spätestens seit Der große Gatsby eigentlich mit nativem 3D aus, der auf der RED Epic aufgezeichnete 300: Rise of an Empire wurde allerdings nachträglich in das stereoskopische Format konvertiert. Was bei einem Compositingfilm dieser Klasse kaum verwundert. Die Konvertierung stammt von Gener8, die jüngst Thor: The Dark Kingdom in die dritte Dimension brachten. Als VFX-Schmieden waren unter anderem Rhythm & Hues beteiligt und bei so viel Wasserschlacht selbstverständlich auch Scanline VFX.

Noch ein Hinweis für Fans von Sandalenfilmen- wie die FSK von 18 unschwer erkennen lässt, bringt Rise of an Empire all die Action, die in Pompeii 3D nicht zu sehen war. 

300: Rise of an Empire startet am 6.3.2014 am in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in IMAX 3D, in Dolby Atmos und in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die 300: Rise of an Empire – Bildergalerie:

Kurzinhalt: Die Verfilmung von Frank Millers neuestem Comicroman „Xerxes“ wird mit derselben atemberaubenden Optik erzählt wie der Blockbuster „300“: Dieses neue Kapitel des Epos führt uns auf ein weiteres Schlachtfeld – das Meer: Der griechische General Themistokles versucht ganz Griechenland zu vereinen, indem er einen Angriff wagt, der in diesem Krieg die Wende bringen wird. In „300: Rise of an Empire“ trifft Themistokles auf das gewaltige persische Invasionsheer unter der Führung des zum Gott erhobenen Xerxes und der rachsüchtigen Flottenkommandeurin Artemisia.

Der deutsche 300: Rise of an Empire -Trailer: YouTube Preview Image

Das 300: Rise of an Empire – Hauptplakat:


300 Rise of an Empire - Plakat

Bilder © Warner Bros. · Alle Rechte vorbehalten.