Die Kino-Jahrescharts 2020 – ein kurzer Blick zurück

Das war es mit 2020.
Das war das ruhigste Weihnachten aller Zeiten in der Branche, die Kinos sind seit dem Shutdown Anfang November weiterhin geschlossen. Kino findet derzeit nur in den Herzen, im Streaming und in den letzten geöffneten Autokinos der Republik statt. Tobis feiert mit GREENLAND seit zehn Wochen weiter die Nummer 1 der Kinocharts, das gab es zuletzt wohl in den 80ern mit den OTTO-Filmen.

leeres KinoMan muss kein Statistiker sein, um das Ausmaß der Katastrophe zu sehen, das Coronajahr 2020 war ein echtes Desaster für die Kinos. Weltweit beträgt das Minus bei den Einspielergebnissen etwa 70%, in Deutschland wohl etwa 60%. Statt einem angepeilten Rekordjahr voller Blockbuster sanken die Ticketverkäufe von ca. 120 Millionen auf etwas mehr als 40 Millionen Tickets (finale Zahlen von der FFA kommen ja immer erst im Lauf des Jahres). Die Gesellschaft für Konsumforschung geht von Umsatzeinbußen in Höhe von ca. 1 Milliarde Euro für 2020 aus (also Tickets, Concessionverkäufe, Werbung, etc.).

Und auch für immersive Formate war 2020 ein echtes Katastrophenjahr. Gerade mal fünf 3D-Filme waren 2020 im Kino zu sehen: DIE FANTASTISCHE REISE DES DR. DOLITTLE kam zwei Wochen vor Start mit einer konvertierten Fassung um die Ecke, die von Universal auch nicht extra beworben wurde. Der Pixar-Animationsfilm ONWARD verschwand nach kurzer Laufzeit im ersten Lockdown, erstes Futter für Disneys neues Streamingportal Disney+. Nach der Wiedereröffnung setzte DIE KÄNGURU-CHRONIKEN von X-Verleih einen Sargnagel für das 3D-Kino mit einem Gimmick: aufgrund eines Metawitzes sollte der Rerelease des Films in 3D erfolgen. Weil das aber bei dem Film wenig lustig und außerdem teuer ist, hat man schlichtweg eine minutenlange Szene in 3D konvertiert, in der ein Hund vom Beuteltier im hohen Bogen durch den Park gekickt wird. Genervte Kinobetreiber die zur Wiedereröffnung echt anderes zu tun hatten, als den enttäuschten Kinogästen zu erklären, dass sie für eine 3D-Einstellung eine 3D-Brille brauchen und dafür Aufschlag zahlen sollen. Marketing-Flop des Jahres. Den zuvor schon im euphemistische benannten Premium Video on Demand (PVoD) ausgewertete Animationsfilm SCOOBY brachte Warner zwar im Juli doch noch in die Kinos, aber lediglich in 2D. Allein Constantin Film wagte Mitte Oktober mit DRACHENREITER einen Ausflug in stereoskopische Weiten, bis der zweite Shutdown dem ein Ende bereitete. Alle anderen angekündigten 3D-Filme wurden auf 2021 verschoben (z.B. MINIONS 2, BLACK WIDOW, DUNE, etc.), kamen trotz Ankündigung nur als 2D-Fassung ins Kino (z.B. OOOPS 2) oder landeten direkt im Streamingportal, dort aber nur in 2D (z.B. MULAN, ARTEMIS FOWL).
Ist 2021 eine Besserung im 3D-Kino in Sicht? Der Startplan hält für 2021 rund 25 3D-Filme fürs Kino bereit. Doch wird man sehen müssen, wann diese starten, und bei manchen Titeln vermutlich auch, ob diese im Kino starten.

Gleiches gilt für die IMAX-Filme, 2020 ist wenigstens TENET in beeindruckendem IMAX gelaufen, was schmerzlich bewusst machte, wie sehr das Vollformat-IMAX im Format 1:1,43 im Sony Center Berlin fehlt. Für 2021 wird man die Kinostarts der großen Blockbuster noch beobachten müssen. Auch die Startpläne für Dolby Atmos und Dolby Vision werden sich gut füllen, da das Format weiter sehr gefragt ist, die Installationen zunehmen und auch für die spätere Auswertung auf den Streamingportalen in der Mischung interessant sind. Auch bei D-Box wird man sicher zur normalen Frequenz zurückkehren. Bei den noch exotischen Formaten ScreenX und 4DX wird man auf entsprechend zugkräftige große Titel warten müssen.

Auf jeden Fall gilt es, mit Zuversicht in das neue Jahr zu starten. Ich wünsche euch ein gutes neues Jahr, auf dass wir bald alle wieder ins Kino gehen können!

Und zum Abschluss des Jahres- die Top 10 der erfolgreichsten Filme 2020:

Bad Boys for Life - Plakat

Platz 1

BAD BOYS FOR LIFE

Regie: Adil El Arbi, Bilall Fallah

1.818.023 Besucher

TENET - Plakat

Platz 2

TENET

Regie: Christopher Nolan

1.646.040 Besucher

Nightlife - Plakat

Platz 3

NIGHTLIFE

Regie: Simon Verhoeven

1.378.648 Besucher

Sonic the Hedgehog - Plakat

Platz 4

SONIC THE HEDGEHOG

Regie: Jeff Fowler

1.228.923 Besucher


Knives out - Plakat

Platz 5

KNIVES OUT- MORD IST FAMILIENSACHE

Regie: Rian Johnson

1.207.329 Besucher


1917 - Plakat

Platz 6

1917

Regie: Sam Mendes

985.578 Besucher

After Truth - Plakat

Platz 7

AFTER TRUTH

Regie: Roger Kumble

935.578 Besucher


Die fantastische Reise des Dr. Dolittle - Plakat

PLATZ 8

DIE FANTASTISCHE REISE DES DR. DOLITTLE

Regie: Stephen Gaghan

907.953 Besucher


Die Känguru-Chroniken - Plakat

Platz 9

DIE KÄNGURU-CHRONIKEN

Regie: Dani Levy

809.282 Besucher


Jim Knopf und die Wilde 13

Platz 10

JIM KNOPF UND DIE WILDE 13

Regie: Dennis Gansel
779.474 Besucher

Bilder: Warner Bros, X-Verleih, Universal, Paramount Pictures, Leonine, Constantin Film, Sony Pictures

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.