Vorauswahl für den 70. DEUTSCHEN FILMPREIS vollständig!

Die erste Stufe des dreistufigen Auswahlverfahrens zum Deutschen Filmpreis 2020 ist abgeschlossen- die Vorauswahl für die Kategorien Spielfilm, Kinderfilm und Dokumentarfilm wurden bekannt gegeben. Alle vorausgewählten Filme in der Übersicht:
Lola_Statue- Deutscher Filmpreis 2020
Auch beim deutschen Film wird es in der Award-Season spannend – soeben wurde die Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2020 bekannt gegeben. Die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film ist mit Preisgeldern der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in einer Gesamthöhe von knapp 3 Mio. Euro dotiert und wird nach der Wahl durch die Mitglieder der Deutschen Filmakademie von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verliehen.

VORAUSWAHL SPIELFILM

Die erste Stufe ist die Vorauswahl. Aufgabe der drei Vorauswahlkommissionen ist es, Filme in die Vorauswahl aufzunehmen, die als Gesamtwerk oder aufgrund herausragender Einzelleistungen Chancen auf Nominierungen und Preise haben. Die aus 18 Mitgliedern bestehende Vorauswahlkommission Spielfilm hat nach gemeinsamer Sichtung aller im Oktober eingereichten Filme ihre Entscheidung bekannt gegeben und 27 Spielfilme in die Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2020 aufgenommen.

Spielfilm-Kommission-Liedel-6435

Die Vorauswahlkommission Spielfilm v.l.n.r.: Heiko Maile, Irene Edenhofer-Welzl, André Schäfer, Robert Marciniak, Aglaia Szyszkowicz, Uta Schmidt, Lars Kraume, Bettina Marx, Sönke Lars Neuwöhner, Jan Fiedler, Anette Keiser, Sigrid Hoerner, Judith Angerbauer, Miriam Dehne, Gustav Peter Wöhler, Kirsten Kunhardt, Julia Daschner · (Foto: Florian Liedel · Deutscher Filmpreis)

  • 7500
  • Auerhaus
  • Berlin Alexanderplatz
  • Deutschstunde
  • Es gilt das gesprochene Wort
  • Der Fall Collini
  • Freies Land
  • Futur Drei
  • Gipsy Queen
  • Gut gegen Nordwind
  • Ich war noch niemals in New York
  • ich war zuhause, aber …
  • Die Känguru-Chroniken
  • Kokon
  • Lara
  • Lindenberg! Mach dein Ding!
  • Mein Ende. Dein Anfang.
  • Das melancholische Mädchen
  • Narziss und Goldmund
  • O Beautiful Night
  • Pelikan Blut
  • Das perfekte Geheimnis
  • Systemsprenger
  • Traumfabrik
  • Und der Zukunft zugewandt
  • Undine
  • Das Vorspiel

VORAUSWAHL KINDERFILM

Die zehnköpfige Vorauswahlkommission Kinderfilm hat 8 Kinderfilme ausgewählt. Zu den Kinovorführungen wurden erneut filmbegeisterte Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen eingeladen, deren Urteile in die Entscheidungsfindung einflossen.

Kinderfilmkommission_Liedel-6487_169

Die Vorauswahlkommission Kinderfilm v.l.n.r.: Frank Heidbrink, Katja Benrath, Martin Rattini, Martin Wolf, Judy Horney, Johannes Selle, Lucie Bates, Andreas Höfer, Paula Beer, Sven Sauer · (Foto: Florian Liedel · Deutscher Filmpreis)

  • Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
  • Fritzi – eine Wendewundergeschichte
  • Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen
  • Invisible Sue
  • Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!
  • Ostwind – Aris Ankunft
  • TKKG
  • Zu weit weg

VORAUSWAHL DOKUMENTARFILM

Die Vorauswahlkommission Dokumentarfilm hat die Sichtung aller eingereichten Filme bereits im Dezember abgeschlossen und nach intensiver Beratung 15 Dokumentarfilme in die Vorauswahl gewählt, die bereits am 16. Dezember 2019 veröffentlicht wurde.

Dokumentarfilm-Kommission_Liedel

Die elf Mitglieder der Vorauswahlkommission Dokumentarfilm. Fotos v.l.n.r. beginnend in der oberen Reihe: Kerstin Stutterheim, Frank Marten Pfeiffer, Martin Rabanus, Irene Höfer, Matthias Petsche, Isabelle Casez, Ali Samadi Ahadi; untere Reihe: Christoph von Schönburg, Eva Kemme, Matthias Elwardt, Catrin Vogt. (Foto: Florian Liedel · Deutsche Filmakademie e.V.)

  • Aquarela
  • Born in Evin
  • Bruderliebe
  • Cunningham
  • Dark Eden
  • Das Forum
  • Das geheime Leben der Bäume
  • Heimat ist ein Raum aus Zeit
  • Helmut Newton – The Bad and the Beautiful
  • Die Insel der hungrigen Geister
  • Klasse Deutsch
  • Lovemobil
  • Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien
  • The Whale and the Raven
  • Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour

Für die über 2000 Mitglieder der Deutschen Filmakademie heißt es nun sichten und auswählen! Dabei setzt man neben den Screenings im Rahmen des European Film Markets 2020 in der Reihe Lola at Berlinale bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin auf das bereits erfolgreich in den Vorjahren eingeführte Portal des Partners PANTAFLIX.

Bis Mitte März stimmen die Mitglieder der Deutschen Filmakademie über die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis ab, die am 11. März bekanntgegeben werden. Der Deutsche Filmpreis wird am 24. April 2020 im Palais am Funkturm in Berlin verliehen und am gleichen Abend im Ersten ausgestrahlt. Die Verleihung ist eine Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), produziert von der Deutschen Filmakademie Produktion GmbH.

Bilder (c) Deutsche Filmakademie, Anne Freitag (1), Florian Liedel (2,3,4)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.