ZAHL DER WOCHE: monatliche Kosten von Streaming-Diensten

Heute, am 12. November 2019 ist der Streamingdienst Disney+ in den USA und weiteren Ländern gestartet. Dabei setzt Disney inhaltlich auf ein breites Portfolio an Repertoire, exklusiven Eigenproduktionen und einen Kampfpreis. Die Zahl der Woche:

6,99 $

In den USA, Kanada und den Niederlanden geht es schon los: sie können ab sofort den Video-Streamingdienst Disney+ nutzen. Ziel des neuen Angebots ist die Eigenvermarktung der studioeigenen Film- und Fernsehinhalte des Disney-Konzerns, das Portfolios soll 500 Filme und 7500 Serienepisoden umfassen. Besonders spannend wird es bei den exklusiven Inhalten: zu Beginn legt man direkt die Star Wars-Liveaction-Serie THE MANDALORIAN auf.

Disney+ - LaunchgrafikInnerhalb des Marvel Cinematic Universe werden bekannte Figuren ihre Soli erhalten, derzeit angekündigt sind die Serien THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER (Herbst 2020), wie WANDAVISION, LOKI und HAWKEYE für 2021, aber auch neue Figuren wie She-Hulk, Ms. Marvel oder Moon Knight eingeführt. Dazu kommen Inhalte von „National Geographic“ und zugekaufte Hits aus der Übernahme von 20th Century Fox wie AVATAR oder 30 Staffeln von DIE SIMPSONS. Und auch Pixar erweitert das Programm mit den Kurzfilm-Serien wie PIXAR IRL, der animierten Kurzfilm-Kollektion SPARK SHORTS oder das TOY STORY-Spinoff FORKY ASKS A QUESTION.

Disney-Chef Robert Iger ist sich der Tragweite des hauseigenen Streamingangebots sicher: „Der Start von Disney + ist ein historischer Moment für unser Unternehmen, der eine neue Ära der Innovation und Kreativität einläutet.“

Infografik Disney+

Preislich ruft das Maushaus eine Kampfansage auf: gegenüber den etablierten Playern wie Netflix oder Hulu agiert man am unteren Rand der monatlichen Abokosten. Mit derzeit billigen 6,99 US-Dollar monatlich will man die Einstiegshürde gering halten. Die Frage wird sein, ob bisherige Streamingkunden als weiteren monatlichen Service Disney+ zusätzlich buchen, oder ob es eine Verschiebung bei den Marktanteilen der Anbieter gibt. Der Wettkampf der Big Five Netflix, Amazon Prime Video, Hulu, Disney+ und Apple TV um Zuschauer und Inhalte wird bereits als The Streaming War bezeichnet. Laut Marktforschungsunternehmen Digital TV Research wird Disney+ bis 2025 eine Abonnentenzahl von 101,2 Mio. weltweit prognostiziert.

Der deutsche Start von Disney+ ist derzeit für den 31. März 2020 geplant, zeitgleich mit weiteren Ländern in West-Europa wie Großbritannien, Italien oder Spanien. Der Subskriptionspreis wurde noch nicht bekannt gegeben.

Quelle Infografik: Statista

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.