Cunningham 3D

CUNNINGHAM 3D – Tanzdokumentation bekommt deutschen Kinostart

Wim Wenders Hommage PINA, einer der besten 3D-Filme überhaupt, trat den Beweis an, wie fantastisch sich das stereoskopische Format für das Sujet Tanz eignet. Im Herbst 2019 können wir auf die dreidimensionale Entdeckungsreise durch das Werk des amerikanischen Choreographen Merce Cunningham gehen.

Cunningham 3DDer Raum wird wieder erobert! Camino Filmverleih bringt mit CUNNINGHAM 3D ein dreidimensionales Kinoerlebnis über den legendären amerikanischen Choreographen Merce Cunningham auf die Leinwand, orchestriert durch seine eigenen ikonischen Werke und von der letzten Generation seiner Tänzer aufgeführt.

Alla Kovgans poetischer Film zeichnet Merce Cunninghams künstlerische Entwicklung über drei Jahrzehnte (1944-1972) voller Risiko und Entdeckung nach. Von seinen frühen Jahren als brotloser Tänzer in New York bis hin zu seinem Aufstieg zu einem der visionärsten amerikanischen Choreographen. Die 3D-Technologie verbindet die Geschichten und Ideen von Merce Cunningham zu einer viszeralen Reise in die Welt des Künstlers.

Leider gibt es noch keinen Trailer oder tiefergehendes Material, man darf also gespannt sein! Geplanter Filmstart für CUNNINGHAM 3D ist der 10. Oktober 2019.

Bild (c) Camino Filmverleih

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.