Zahl der Woche: wie digital ist ALITA: BATTLE ANGEL?

Schon bald wird uns ALITA: BATTLE ANGEL beweisen, wer der Meister im Motorball ist. Auch wenn die Schauspielerin Rosa Salazar die Titelfigur durch Performace Capturing zum Leben erweckte, ist die Figur als menschlichste Cyborg ever ein Meilenstein in der Tricktechnik. So digital ist ALITA:


100 %

Alita_Battle Angel- Szenenbild

Produzent James Cameron und Regisseur Robert Rodriguez haben einen echten Meilenstein erschaffen: ALITA ist der erste vollständig digitale Cyborg der Filmgeschichte, in den sich der Zuschauer verliebt.

Es mag Szenen geben, in der Alita wie ein digitales Stuntdouble erscheint, beispielsweise wenn sie unter Wasser zu einem alten Raumschiff läuft. Ansonsten sieht Alita sehr wie ein Mensch aus, auch wenn sie eigentlich ein kompletter Cyborg ist. So täuschend echt, dass nicht nur Zuschauer, sondern auch sehgeübte technikorienterte Filmkritiker getäuscht werden. Die großen Augen, eine Referenz an ihren Ursprung aus den Manga-Comics waren für viele im Trailer zunächst verwunderlich, manche vermuten, dass die Augen auf dem Gesicht der Schauspielerin vergrößert dargestellt werden. Ein Cyborg ist sie im doppelten Sinne: alles, was ihr von Alita seht, ist zu 100% digital. Jedes Haar, jede Pore- alles ist gerendert. Vor lauter Details eine Mammutaufgabe für die Digital Artists: wie Produzent Jon Landau verriet, enthält ein Auge von Alita mehr Polygone, als die ganze Figur „Gollum“ in HERR DER RINGE (2001)

Die Perfektion, die WETA Digital im Rendering, der Animation und der Interaktion mit realen Orten, realen Schauspielern und Objekten beweist, ist schien unglaublich. Ob lichtdurchflutete Hightech-Finger, die sanfte Mimik in stillen Momenten, das Weinen einer Träne, die ihr „Vater“ Dr. Dyson Ido von der Wange wischt. Das ist alles so beiläufig, so leicht, so natürlich, und doch steckt in diesen Szenen extrem viel Arbeit bei den VFX-Magiern. Muss man sehen, vor allem in dem perfekten 3D und auf der großen Leinwand.

ALITA: BATTLE ANGEL läuft ab dem 14.2.2019 überall in den deutschen Kinos, natürlich auch in 3D, IMAX 3D, Dolby Atmos und D-Box.

 

Alita Battle Angel- Plakat

Bild © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.