#Autogrammjäger ALITA: BATTLE ANGEL – Pressekonferenz mit Jon Landau, Robert Rodriguez und Rosa Salazar in Berlin

Wenn es dieses Jahr einen Film gibt, den man in 3D sehen muss, ist es definitiv ALITA: BATTLE ANGEL. Um die bildgewaltige Adaption der Geschichte des Cyborg-Mädchens in der dystopischen Zukunft der Erde vorzustellen, geben Produzent Jon Landau, Regisseur Robert Rodriguez und Schauspielerin Rosa Salazar in Berlin Einblick in ihre Produktion. Alle Details:

Alita Battle Angel- Szenenbild 1

ALITA: BATTLE ANGEL zeigt das Leben in einer futuristischen Welt des 26. Jahrhunderts. Die Bewohner von Iron City arbeiten hart, um über die Runden zu kommen. Ihre große Ablenkung ist Motorball, eine Art Basketball auf motorisierten Rollschuhen, dessen Wettkämpfe in einer gigantischen Arena aufgeführt werden. Alles gerät aus den Fugen, als der Cyber-Chirurg Dyson Ido den Kern eines Cyborgs auf einer Schrotthalde findet. Er kann den Körper komplettieren und bringt Alita zurück in die Welt, die sie mit ihren Vorzügen und Schattenseiten kennen lernen muss. Doch was ist menschlich, was ist Maschine?
ALITA basiert auf der Manga-Serie „GUNNM” von Yukito Kishiro, in die sich James Cameron vor Jahren verliebte und ein  Drehbuch dazu verfasste. Doch steckt er in der Ausgestaltung seines Avatar-Universums, so dass er Regisseur Robert Rodriguez mit der Umsetzung seines Herzensprojekt betraute. In den Hauptrollen sind Rosa Salazar, Christoph Waltz, Jennifer Connelly, Mahershala Ali, Ed Skrein, Jackie Earle Haley und Keean Johnson zu sehen. Und, extrem beeindruckend, Alita wurde zwar durch Performance-Capturing zum Leben erweckt, ist aber zu 100% digital.

ALITA: BATTLE ENGEL startet am 14. Februar 2019 in den deutschen Kinos – natürlich in 3D, IMAX 3D, Dolby Atmos und D-Box.

Alita_Photocall_Berlin

#Autogrammjäger Pressekonferenz ALITA: BATTLE ANGEL

 

  • Termin Pressekonferenz

    30. Januar 2019

  • Ort Pressekonferenz

    AXICA Kongress- und Tagungszentrum, Pariser Platz 3, 101117 Berlin

  • Gäste Pressekonferenz

    Produzent Jon Landau, Regisseur Robert Rodriguez, Alita- Darstellerin Rosa Salazar, Christoph Waltz

Über ALITA: BATTLE ANGEL

Die visionären Filmemacher James Cameron (AVATAR) und Robert Rodriguez (SIN CITY) bringen mit ALITA: BATTLE ANGEL ein episches Abenteuer über Hoffnung und Selbstbestimmung in die Kinos. Als Alita (Rosa Salazar) ohne jede Erinnerung daran, wer sie ist, in einer fremden Welt der Zukunft erwacht, wird sie von Ido (Christoph Waltz) aufgenommen. Der mitfühlende Arzt erkennt, dass sich hinter der leeren Cyborg-Hülle das Herz und die Seele einer jungen Frau mit einer außergewöhnlichen Vergangenheit verbergen. Während Alita lernt, sich in ihrem neuen Leben und den gefährlichen Straßen von Iron City zurechtzufinden, versucht Ido sie vor ihrer geheimnisvollen Vergangenheit zu beschützen. Ganz im Gegensatz zu ihrem neuen gerissenen Freund Hugo (Keean Johnson), der ihr dabei helfen will, ihre Erinnerungen zu triggern. Aber erst als die todbringenden und korrupten Mächte, die die Stadt beherrschen, Alita ins Visier nehmen, erhält sie einen Hinweis auf ihre Vergangenheit: Sie verfügt über einzigartige Kampfkünste, die die Herrschenden um jeden Preis kontrollieren wollen. Wenn es ihr gelingt, sich von ihnen fernzuhalten, könnte sie der Schlüssel sein, um ihre Freunde, ihre Familie und die Welt, die ihr ans Herz gewachsen ist, zu retten.


Alita Battle Angel- Plakat
Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.