DieWinzlinge_AbenteuerInDerKaribik_Szenenbild

DIE WINZLINGE – ABENTEUER IN DER KARIBIK – neuer Trailer für die Fortsetzung des Krabblerspaßes

Sie sind klein, durchgeknallt und ein bisschen anarchisch. Die Rede ist nicht von den Minions, sondern von der Insektenbande Minuscule. Zum Vorfreuen gibt es einen neuen Trailer für DIE WINZLINGE – ABENTEUER IN DER KARIBIK. 

Die Winzlinge sind zurück! Nach dem Kinoerfolg OPERATION ZUCKERDOSE sind die frechen, französischen Viecher auf dem Weg in fremde Gefilde. Ausgerechnet in die Karibik verschlägt es Marienkäfer Junior, wenn auch ziemlich unfreiwillig. Im neuen Animationsabenteuer von Futurikon erwartet auch uns eine unbekannte Welt voller Insekten, Pflanzen und anderen Lebewesen, bei denen man erstmal herausfinden muss, ob sie Freund oder Feind sind. 
Der Animationsspaß vereinte in den Kurzfilmen die Realaufnahmen der Natur mit den CGI-Krabblern. Der neue Trailer beantwortet nicht ganz genau, ob auch dieses zweite Kinoabenteuer ebenso realisiert wurde, oder ob die CGI-Umgebungen einfach immer fotorealer werden.

DIE WINZLINGE – ABENTEUER IN DER KARIBIK schwirren ab dem 21. Februar 2019 auf alle deutschen Kinoleinwände. Natürlich auch in 3D. 

Bei einem heimlichen Ausflug in die Kastanienfabrik seines Dorfes landet ein unerschrockener junger Marienkäfer versehentlich in einer Pappschachtel und wird in die Karibik verschifft. Ohne zu zögern, begibt sich sein Papa auf eine abenteuerliche Reise, um den geliebten Nachwuchs zu finden. Endlich wieder vereint, stehen sie vor einer weiteren Herausforderung: Die Heimat ihrer neuen karibischen Marienkäferfreunde ist in Gefahr, von einer großen Baufirma zerstört zu werden. Zum Glück kann unser Held auf seine tierischen Freunde zählen, allen voran die schwarze Ameise und die clevere Spinne, die aus der Heimat zu Hilfe eilen! Gemeinsam entwickeln sie einen ausgeklügelten Plan, um das idyllische Paradies zu retten.

Bilder © Weltkino · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.