DER GRINCH – gewinnt grummelig-gute Geschenkpakete

Er ist grün und grummelig und hat echt keinen Bock auf Weihnachten. Doch was macht man, wenn die Welt um einen herum vor lauter Glückseligkeit, Dekorationswahn und Vorfreude verrückt spielt? DER GRINCH greift in seinem überall laufenden Animationsfilm zur drastischsten Maßnahme. Ich hingegen versüße euch die Weihnachtszeit mit Grinch-Geschenkpaketen:

In den USA kennt jedes Kind dank Dr. Seuss‘ Buch die Geschichte vom Grinch, in Deutschland kennen wir den grünen Weihnachtshasser erst seit Ron Howards Spielfilm mit Jim Carry in der Titelrolle. Und wenn Eltern sich mit Sorgen erinnern,welche Albträume Sie nach dem Film hatten- keine Sorge, der Animationsfilm von Illumination Entertainment zeigt den Grinch zwar griesgrämig, aber nichthinterhältig gemein.
Dabei kann der Grinch gar nichts für seine Aversion gegen das Fest der Liebe. Die Bewohner von Who-Ville haben es einfach zu sehr auf die Spitze getrieben. Ihre unbändige Leidenschaft zu Weihnachten ist einfach zu viel für das zu kleine Herz des Grinch.
Der lebt lieber abgeschieden fernab der Stadt in einer Höhle, lediglich in Gesellschaft seines treuen Hundes Max. Und weil sich viele Dinge leichter durch schlaue Apparate erledigen lassen, ist der Grinch ein genialer Erfinder geworden. Und man kann durchaus vermuten, dass sein großes Vorbild der geläuterte Superschurke Gru aus der „ICH- EINFACH UNVERBESSERLICH“ – Reihe ist.  😉



Die Geschichte des Grinch ist sein Feldzug gegen dieses schreckliche, vor Liebe triefende Weihnachten. Dafür bekommt der Grummel tierische Unterstützung. Aber er hat es auch mit einem echt knallharten Gegner zu tun- die kleine Mary-Lou Who ist die pure kindliche Unschuld mit dem größten Herz von allen. Wer da wohl die Oberhand gewinnt?

In der deutschen Fassung spricht Comedy-Altmeister Otto Waalkes den Grinch. Doch keine Sorge, es kommen keine Holladihits vor, Otto gibt dem Grinch einen sehr gut passenden grummeligen Stimmcharakter.

DER GRINCH läuft seit dem 29.11. überall in den deutschen Kinos. Natürlich auch in 3D. Und, das sei an dieser Stelle nochmals extra betont: die 3D-Fassung macht absolut Spaß. Whoville profitiert von den Dimensionierungen in den Schneelandschaften, Abhänge am Mount Grumpit werden noch bedrohlicher, die Texturen werden wunderbar stofflich. Die Filmemacher setzen auch einige Out of Screen-Effekte ein, um die Bildgestaltung dynamisch zu gestalten. Sollte man sich ansehen!

Extra: MINIONS AUF DER FLUCHT

Als kleine Überraschung zieht der Grinch noch ein kleines Extra aus dem Sack: einen exklusiven MINIONS-Vorfilm. Die kleinen gelben Anarchos hängen in diesem Kurzfilm bei der Gefängnis-Zwangsarbeit schicksalhaften einem anderen Knastbruder. Eine turbulente Jagd quer durchs Land und Filmzitate beginnt. Mit dem Mini-Minion wird die Wartezeit bis zum nächsten Featurefilm im Juni 2020 verkürzt. Und die Fans von 3D bekommen schon mal was Ordentliches auf die Augen.

Minions auf der Flucht_Kurzfilm_Grinch

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Universal Pictures drei Grinch-Fanpakete, jeweils bestehend aus einem flauschig-grünem Grinch-Notizbuch, einem Schreibtischset und je zwei Plakaten zum Film.

Hier die Gewinnspielfrage:

Was ist euer größter Wunsch zu Weihnachten?


Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 20.12.2018 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege sind ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!


Jetzt teilnehmen:

7 + 1 = ?

Über den Film

Dieses Weihnachten wird grün und grummelig! DER GRINCH erzählt die Geschichte eines grün behaarten, zynischen Miesepeters, der hoch über dem fröhlichen Dörfchen Whoville in einer tristen Höhle wohnt und nichts so sehr verabscheut wie die ausgelassenen Weihnachtsfeierlichkeiten der Dorfbewohner. Nichts und niemand ist vor den Launen des brummigen Griesgrams sicher, nur sein treuer Hund Max geht mit ihm durch dick und dünn; hält ihm die Treue. Als nun wieder mal das Fest der Liebe vor der Tür steht, fasst der Grinch einen so absurden wie genialen Plan: Er wird Weihnachten stehlen! Doch rechnet er nicht mit der kleinen Cindy-Lou, die sich in den Kopf gesetzt hat, den Weihnachtsmann auf seiner Heiligabend-Runde zu erwischen, um ihm für die Unterstützung ihrer überarbeiteten Mutter zu danken. Als der Heilige Abend naht, drohen ihre guten Absichten mit dem infamen Plan des Grinch zu kollidieren. Herzerwärmend und doch komisch, visuell grandios inszeniert, entfaltet sich die bezaubernde Geschichte über den wahren Geist der Weihnacht. Illumination und Universal Pictures präsentieren mit DER GRINCH nach der Ich-Einfach unverbesserlich-Reihe, den Minions, Sing und Pets ihren achten Animations-Spielfilm, basierend auf Dr. Seuss’ beliebtem Kinderbuch-Klassiker.

Der Grinch-Plakat