ISLE OF DOGS – ATARIS REISE eröffnet 68. Internationale Filmfestspiele Berlin

Der Eröffnungsfilm der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin wurde soeben verkündet: Wes Anderson feiert die Weltpremiere seines Stopmotion-Animationsfilm ISLE OF DOGS – ATARIS REISE am 15. Februar 2018 auf der Berlinale.

Isle of Dogs - Ataris Reise- Szenenbild 2Zum ersten Mal in der Geschichte der Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet ein Animationsfilm das offizielle Programm des Wettbewerbs. Zum Auftakt der 68. Berlinale am 15. Februar 2018 zeigt Regisseur Wes Andersons seinen Animationsfilm ISLE OF DOGS – ATARIS REISE als Weltpremiere im Berlinale Palast. Kein Unbekannter in Berlin, der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Anderson hat 2014 mit GRAND BUDAPEST HOTEL (Silberner Bär, Großer Preis der Jury) ebenfalls die Internationalen Filmfestspiele in Berlin eröffnet, zuvor waren seine Filme DIE ROYAL TENENBAUMS (2002) und DIE TIEFSEETAUCHER (2005) im Wettbewerb gezeigt worden.

68 Internationale Filmfestspiele Berlin - Berlinale- LogoMit ISLE OF DOGS – ATARIS REISE frönt Anderson seiner Lust an japanischer Kultur und nach DER FANTASTISCHE MR. FOX erneut am Stopmotion-Animationsfilm. Dabei zeigt er sich klar beeinflusst von den Filmen von Akira Kurosawa und dem visuellen Stil der Rankin/Bass Stopmotion-Filme. Die Animation ist also weit entfernt von einer photorealen Visualität eines Laika-Studios, sondern lebt von seinem „Retrocharme“: die Figuren sind eher puppenhaft, Effekte erkennbar inszeniert, das Tierfell weist klares „boiling“ auf. Eine ganz eigene Visualität, die auch von der Animationsbildrate von 12 Einzelbildern pro Sekunde gestützt wird.

Das von Indian Paintbrush produzierte Abenteuer ISLE OF DOGS – ATARIS REISE erzählt die Odysee von ATARI KOBAYASHI, dem 12-jährigen Pflegesohn des korrupten Bürgermeisters Kobayashi. Als durch einen Regierungserlass alle Hunde der Stadt Megasaki City auf eine riesige Mülldeponie verbannt werden, macht sich Atari allein in einem Miniatur-Junior-Turboprop auf den Weg und fliegt nach Trash Island auf der Suche nach seinem Bodyguard-Hund Spots. Dort freundet er sich mit einem Rudel Mischlingshunde an und bricht mit ihrer Hilfe zu einer epischen Reise auf, die das Schicksal und die Zukunft der ganzen Präfektur entscheiden wird.

Für ISLE OF DOGS – ATARIS Reise hat Regisseur Wes Anderson einen wirklich beeindruckenden Voicecast zusammengeführt. Im Original hört ihr die Stimmen von:

ブライアン・クランストン Bryan CRANSTON, エドワード・ノートン Edward NORTON, ビル・マーレイ Bill MURRAY, ジェフ・ゴールドブラム Jeff GOLDBLUM, 野 村 訓 市 Kunichi NOMURA, 渡 辺 謙 Ken WATANABE, グレタ・ガーウィグ Greta GERWIG, フランシス・マクドーマンド Frances McDORMAND, コートニー・B・ヴァンス Courtney B. VANCE, フィッシャー・スティーブンス Fisher STEVENS, 村 上 虹 郎 Nijiro MURAKAMI, ハーヴェイ・カイテル Harvey KEITEL, ランキン・こうゆう Koyu RANKIN, リーブ・シュレイバー Liev SCHREIBER, ヒボブ・バラバン Bob BALABAN, スカーレット・ヨハンソン Scarlett JOHANSSON, ティルダ・スウィントン Tilda SWINTON, 伊 藤 晃゙ Akira ITO, 高 山 明゙ Akira TAKAYAMA, F・マーリー・エイブラハム F. Murray ABRAHAM, 野 田 洋 次 郎 Yojiro NODA, 夏 木 マ リ Mari NATSUKI, オノ・ヨーコ Yoko ONO und フランク・ウッド Frank WOOD.

Fehlt eigentlich nur Owen Wilson, oder?

Nach ihrer Zusammenarbeit bei GRAND BUDAPEST HOTEL sind Wes Anderson, Scott Rudin, Steven Rales und Jeremy Dawson als Produzenten von ISLE OF DOGS – ATARIS REISE wieder vereint. Der Film wurde von Indian Paintbrush produziert und in den 3 Mills Studios in London gedreht. Christoph Fisser, Henning Molfenter und Charlie Woebcken vom Studio Babelsberg sind Executive Producer. Fox Searchlight Pictures wird den Film in Kooperation mit Indian Paintbrush weltweit herausbringen.

Die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin laufen vom 15. bis 25. Februar 2018, natürlich in Berlin. Deutscher Filmstart für den StopMotion-Film ISLE OF DOGS- ATARIS REISE ist der 3. Mai 2018. Alle Animationsfilme findet ihr immer frisch aktualisiert unter digitaleleinwand.de/animation.

Hier der erste Trailer zu ISLE OF DOGS- ATARIS REISE:

Isle of Dogs - Poster

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.