Propellor FilmTech Meetup #5 zum Thema Biofeedback- jetzt Plätze sichern

Angriff der Körpermesser! Was verraten deine Körperfunktionen über deine Gedanken und Emotionen? So ziemlich alles. Wie man Biofeedback künftig in der Vermarktung von Filmen einsetzen will, wird beim Propellor FilmTech Meetup #5 diskutiert- freie Plätze sichern!

Propellor Film TechWer mich näher kennt, weiß um meine Vergangenheit an der Universität der Künste, wo ich ein Forschungslabor für biometrische Messungen bei Filmsichtungen mit aufgebaut habe. Ziel waren die Inhalts- und Rezeptionsanalysen von Kurz- und Spielfilmen, um gemeinsam mit qualitativen Interviews Erkenntnisse über den Film und das Empfinden zu gewinnen. Zum Einsatz brachten wir damals die Messung des Hautleit-Widerstandes und eine Analyse von Mimikexpressionen nach dem Facial Action Coding System. Die Reaktionen auf einen Film sind eindeutig messbar, da man seine unbewusst laufenden Körperfunktionen (z.B. Pulsfrequenz, Hautwiderstand, Atmung, Muskelspannung, Körpertemperatur, etc.) nur als Shaolin höchster Stufe kontrollieren kann.

Veranstaltungsreihe Propellor FilmTech Meetup #5

Die Filmindustrie sucht schon lange nach skalierbaren Möglichkeiten, um echtes, ungefiltertes Feedback auf die Wirkung eines Films zu erhalten, nicht nur für Im Rahmen von Testscreenings. Diesem Thema Biofeedback in der Filmbranche widmet sich nun der Propellor FilmTech Hub in seiner fünften Ausgabe der Veranstaltungsreihe Propellor FilmTech Meetup Berlin. Die Reihe gibt einen Einblick darin, wie Innovationen und Trends die Film- und Medienindustrie und ihre Konsumenten verändern.

Datum: Montag, 4. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Ort: Kulturprojekte Berlin, Klosterstraße 68, 10179 Berlin

Als Gäste geben die beiden Experten Nikos Green (Affective Signals, Berlin) und Jens-Uwe Garbas (Fraunhofer-Institut, Erlangen) in Impulsvorträgen Einblicke in das Thema, erläutern gängige Methoden und präsentieren aktuelle Anwendungsbeispiele. Die beiden Start-ups Emolyzr (Dr. André Weinreich, Berlin) und Movie-Pulse (Prof. Heizo Schulze, Berlin) präsentieren in kurzen Pitches ihren jeweiligen Ansatz.

it-pulse-gr

Über Propellor FilmTech

Im Propellor FilmTech Meetup können sich Experten der Film-, StartUp- und Tech-Szene über aktuelle Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Film und Technologie austauschen und vernetzen. Themen der bisherigen Ausgaben waren die Anwendung von Künstlicher Intelligenz, Big Data und der Blockchain-Technologie in der Filmbranche, Arri – 100 Jahre Innovation sowie neue Formen des Storytelling.
Das Propellor FilmTech Meetup ist eine Veranstaltung des Propellor FilmTech Hub, einer gemeinsamen Initiative von European Film Market der Berlinale, Rotterdam International Film Festival, Copenhagen International Documentary Festival und des Berliner Innovationsstudios Cinemathon.

Weitere Informationen und Anmeldung gibt es unter www.meetup.com/de-DE/PropellorFilmTechBerlin

Bilder: Screenshots Propellor FilmTech, Moviepulse

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.