Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist auch 2017 noch ein Wahlkampfthema. Auch wenn die Ziele einleuchten, sieht man, wie schwierig und langsam Veränderungen einhergehen. Dass sich die Welt seit Anfang der 70er doch veränderte, zeigt der Film BATTLE OF THE SEXES, der nach wahren Begebenheiten ein legendäres Tennisspiel zwischen Mann und Frau zum Symbol des Kampfes gegen den Sexismus stilisiert. In den Hauptrollen sind Emma Stone als Billie Jean King und Steve Carell als Bobby Riggs zu sehen. Zum Filmstart des Dramedys verlost DigitaleLeinwand Fanpakete mit Freikarten.

Battle of the Sexes- Szenenbild

Das Jahr 1973 markiert eine historische Zäsur im Kampf um die Gleichberechtigung: der Verkaufsstart des Ms. Magazins, die Verabschiedung im Kongress von § 9, dem Verfassungszusatzartikel zur Gleichberechtigung, und das Urteil des Obersten Gerichtshofs im Fall Roe vs. Wade über die Zulässigkeit des Schwangerschaftsabbruchs. Und trotz dieser Fortschritte hatten Frauen immer noch Mühe, auch nur eine Kreditkarte auf ihren Namen ausgestellt zu bekommen. Dann geschah etwas, was dem Kampf um Gleichberechtigung aus einer unerwarteten Richtung einen weiteren Schub verlieh, ein Ereignis, das mitten ins Herz der Popkultur traf. Es wurde augenzwinkernd „Battle of the Sexes” getauft: das Tennismatch zwischen der 29jährigen, an die Spitze des Damentennis gerückten Billie Jean King und dem einstigen Männer-Champion, Bobby Riggs.

Mit 90 Millionen Zuschauern weltweit, die vom Fernsehsofa aus mitfieberten, wurde diese Konfrontation als ebenso surreal wie weltbewegend empfunden. Und als es schließlich Spiel, Satz und Sieg hieß, war etwas Neues entstanden: eine Ära, in der Sport nicht länger von Politik und sozialem Wandel getrennt war, sondern zu einem Bestandteil des gesellschaftlichen Wandels wurde.

Die Vorbereitung dieses Matchs, seine Entwicklung zu einem weltweiten Event, und seine nach wie vor inspirierende Wirkung beim Streben nach Gleichberechtigung – all das wird in BATTLE OF THE SEXES zum Leben erweckt.

Das Regie-Duo und Ehepaar Valerie Faris und Jonathan Dayton (Academy Award für LITTLE MISS SUNSHINE 2006) wirft ein Schlaglicht auf einen geschichtlichen Moment, in dem zwei sehr komplexe Menschen den gesellschaftlichen Wandel verkörperten. So vereinten Dayton und Faris Oscar-Gewinnerin Emma Stone – in einer Rolle, die ihr physisch und psychisch so viel wie nie zuvor abverlangte – und den Oscar-nominierten Steve Carell, markanter denn je als Selfmade-Medienpromi Bobby Riggs.

Aufschlag, Satz und Sieg für dies besondere Kinokomödie. BATTLE OF THE SEXES läuft ab dem 23. November 2017 deutschlandweit im Kino (in 2D)!

Battle of the Sexes- Szenenbild 2

Über den Film

Im Zuge der sexuellen Revolution und dem Aufschwung der Frauenbewegung wird 1973 in den USA der Schaukampf zwischen der weltweiten Nr. 1 des Frauentennis, Billie Jean King (Emma Stone), und dem Ex-Tennis Champion und notorischen Zocker Bobby Riggs (Steve Carell) als „Battle Of The Sexes“ angekündigt und mit 90 Millionen Zuschauern weltweit zum meist gesehenen Sportevent der Fernsehgeschichte. Während sich die beiden Rivalen inmitten der medialen Hysterie auf das Match vorbereiten, müssen sie privat weit komplexere Kämpfe mit sich selbst ausfechten. King, eine äußerst zurückhaltende Person, ist nicht nur eine Verfechterin der Gleichberechtigung, sondern kämpft auch mit ihrer eigenen Sexualität, als sie für ihre Vertraute Marilyn Barnett (Andrea Riseborough) mehr als nur Freundschaft empfindet. Und Briggs, einer der ersten Selfmade-Promis des Medienzeitalters, kämpft mit dem Dämon der Spielsucht, der sein Familienleben und die Beziehung zu seiner Ehefrau Priscilla gefährdet. Billie Jean King und Bobby Riggs lieferten zusammen ein kulturelles Spektakel, das weit über den Tennisplatz hinaus wirkte, und Diskussionen in Schlafzimmern und Vorstandsetagen entfachte, die noch bis heute nachhallen.

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox zwei BATTLE OF THE SEXES-Fanpakete! Enthalten sind jeweils:

Gewinne

  • zwei deutschlandweit einlösbare Freikarten für BATTLE OF THE SEXES
  • das original BATTLE OF THE SEXES-Filmplakat
  • den Original Motion Picture Soundtrack zum Film von Nicholas Britell und Songs von Elton John, Tommy James und George Harrison

Gewinne Battle of Sexes

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 27.11.2017 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege hingen im Netz und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Hier die Gewinnspielfrage:

Welchen Song komponierte Elton John für Billie Jean King?

Jetzt teilnehmen:

1 + 3 = ?

Battle Of The Sexes - Poster

Bilder © 2017 20th Century Fox