Interfilm Festival: 3D Relief – Best of Courant 3D

Außerirdische, gegenwartslose und nach dem Glück strebende Filme der Besonderen Art: das 33. Internationale Kurzfilmfestival INTERFILM zeigt die Best of Auswahl der Jury des 3D Courant Festivals in Angoulême in einer Sondervorstellung im Zeiss Grossplanetarium in Berlin.

interfilm - 3D Kurzfilme
3D-Filme gibt es im Kino zwar genug, Interfilm widmet sich dem stereoskopischen Kurzfilm in seiner künstlerischen Form. Erneut wird die Best-of-Auswahl der Jury des 3D Courant Festivals in Angoulême gezeigt.

Auf dem 3D-Programm stehen diese Filme:
– Jukai (Gabrielle Lissot, Animation, 09:00)
– The Unhappy One (Karlis Vitols, Fiction, 14:00)
– Vaysha l’avoigle (Theodore Ushev, Animation, 08:00)
– Hanoi, in the River of Life (Dokumentation, Menno Döring, 30:00)
– Man and Wife (Hyunwoo Kim, Fiction/Experimental, 26:00)

Die Veranstaltung findet am 21. November 2017 um 19:30 Uhr im Kinosaal des Zeiss-Großplanetariums in Berlin (Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin) statt. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Alle Infos und das Gesamtprogramm zum Interfilm-Kurzfilmfestival gibt es auf der Webseite.

Foto: Vaysha l’avoigle © interfilm Berlin

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.