DOCTOR STRANGE: im IMAX durch größeres Bildformat mehr erleben!

Nach CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR ist DOCTOR STRANGE nun der erste Film der dritten Phase des Marvel Cinematic Universe mit einem Soloabenteuer einer neuen Figur. Kein Geringerer als der britische Charakterdarsteller Benedict Cumberbatch verkörpert den seltsamen Neurochirurgen, der eine Transformation zum mächtigen Magier erfährt. IMAX-Fans können sich freuen: dieses visuell besonders aufwändige Superheldenabenteuer ist im IMAX im größeren Bildformat zu erleben. Und ein paar Freikarten gibt’s auch noch.

imax-dr-strange-special-format

Marvel spendiert ihrer aktuellen Comicadaption wieder ein ein besonderes IMAX-Schmankerl: 60 Minuten des knapp zweistündigen Films sind statt im klassischen Breitbildformat im größeren IMAX-Format von 1:1,9 zu erleben. Das bedeutet 26% mehr Bildfläche des visuell spektakulären Abenteuers. Und gerade wenn der ungewöhnliche Magier die Realitäten wie durch ein Kaleidoskop verschiebt und durch teleportierende Portale reist, ist wahres Augenfutter auf der Leinwand angesagt. Das i-Tüpfelchen ist natürlich die 3D-Qualität, schließlich hat Marvel’s Filmproduzent versprochen, dass sie einen richtig guten 3D-Film abliefern wollten. Es gibt also keine Kompromisse: beste Leinwand, größte Leinwand, bestes Projektionssystem und 12.0 Kanal-immersives Tonsystem sind angesagt. Kurzum: IMAX. Wie Doctor Strange das mit dem größeren Seitenverhältnis gemacht hat, erklärt er euch hier im Video selbst. Wenn es doch immer so einfach wäre. 🙂

Neben Benedict Cumberbatch in der Titelrolle dürft ihr euch auf Chiwetel Ejiofor, Rachel McAdams, Michael Stuhlbarg und die wunderbare Tilda Swinton freuen. Als Bösewicht zeigt Mads Mikkelsen den bisherigen Marvel-Schurken, wie gut ein Bösewicht sein kann. Die Regie der Comicadaption führte Scott Derrickson.
DOCTOR STRANGE läuft ab dem 27.10.2016 deutschlandweit in den Kinos. Und natürlich als IMAX 3D-Erlebnis mit 4K-Laserprojektion und 12 Kanal- Immersive Sound im CineStar IMAX Berlin, im Filmpalast am ZKM Karlsruhe und Auto & Technik Museum Sinsheim. Übrigens ist DOCTOR STRANGE in allen drei IMAX-Kinos in der deutschen Fassung als auch in der englischen Originalversion zu sehen!

Verlosung


DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung des CineStar IMAX in Berlin Freikarten für DR. STRANGE!
 

Gewinne

  • zwei mal zwei Freikarten für DOCTOR STRANGE im CineStar IMAX im Sony Center, am Dienstag, den 1.11.2016 um 19:45 h (deutsche Fassung)
Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 31.10.2016 um 20 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege sind in eine andere Dimension geflüchtet und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Hier die Gewinnspielfrage:

Wie heißen die beiden Erfinder von Doctor Strange?  

Jetzt teilnehmen:

3 + 4 = ?


Das Leben des weltberühmten Neurochirurgen Dr. Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) ändert sich unwiederbringlich, als er nach einem schweren Autounfall seine Hände nicht mehr benutzen kann. Da die klassische Medizin ihm nicht helfen kann, sucht er Heilung an einem ungewöhnlichen Ort – dem geheimnisvollen Kamar-Taj. Schnell merkt er, dass es sich dabei nicht nur um ein Heilungszentrum handelt, sondern von hier der Kampf gegen unsichtbare dunkle Mächte gefochten wird, die unsere Realität zerstören möchten. Ausgestattet mit neuerworbenen magischen Fähigkeiten, muss Dr. Strange sich entscheiden: Kehrt er in sein altes Leben als angesehener reicher Arzt zurück, oder gibt er dieses auf, um als mächtigster Magier aller Zeiten die Welt zu retten.


doctor strange imax poster
Bilder © Marvel/Disney· Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.