Marketing und Filme

Man könnte annehmen, dass Filme mit großem Budget wenig Marketing brauchen, aber wenn man sich vor Augen führt, wie viel von dem Budget für Werbezwecke ausgegeben wird, versteht man, wie viel Bedeutung man diesem Bereich beimisst. Der Grund ist klar: Je mehr man die Werbetrommel rührt, desto mehr Menschen werden auf den neuen Film aufmerksam, und somit erhöhen sich auch die Chancen, dass viele Leute ins Kino gehen. Produktionsfirmen lassen also so viel Geld wie möglich ins Marketing fließen, damit der Film viel Geld einspielt. Dazu gibt es ganz unterschiedliche Ansätze. Es werden zum Beispiel Verlosungen in Magazinen und auf sozialen Netzwerken angeboten. Außerdem werden Merchandise-Artikel und Online-Spiele herausgebracht. Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie Produktionsfirmen für neue Filme werben.

Paris_arthouse_cinema_interior.

Spiele zu Filmen

Eine unterhaltsame Art, auf einen Film aufmerksam zu machen, ist, ein darauf basierendes Spiel auf den Markt zu bringen. Vor Zeiten des Internets gab es diese Spiele nur für Konsolen oder den PC, aber nun hat man auch im Internet oder über Apps Zugriff auf diese Angebote. Fans von The Terminator sollten Betway besuchen, wo man viele Kasinospiele online spielen kann und außerdem über die App Zugriff auf den Terminator 2-Spielautomaten hat. Seiten wie diese bieten oft die neuesten Filmspiele an, auf die Fans einfachen Zugriff über ein Mobilgerät haben. Wenn man ein Ghostbusters-Fan ist, bietet sich zum Beispiel die Game Oldies Seite an; wenn man Disney-Filme mag, findet man viele unterschiedliche Spiele auf der Spielseite der Firma. Eins der besten Dinge an Filmspielen ist, dass die Beliebtheit noch lange anhalten kann, nachdem der Film nicht mehr in den Kinos läuft.

Merchandise-Verlosungen

Es lässt sich nicht leugnen, dass viele Leute gern etwas bekommen, ohne etwas dafür zu tun. Gewinnspiele mit auf dem Film basierenden Preisen sind eine gelungene Art, Menschen auf einen neuen Film aufmerksam zu machen. Auf sozialen Netzwerken erreicht man ein großes Publikum, indem man Nutzer auffordert, eine Seite oder einen Beitrag zu “liken” oder zu teilen. Im Gegenzug nimmt man automatisch an der Verlosung für Tassen oder T-Shirts Teil; aber auch größere Gewinne wie Reisen an die exotischen Drehorte des Films sind möglich. Derartige Verlosungen, bei denen die Leute zu einer bestimmten Handlung auf sozialen Netzwerken aufgerufen werden, sind extrem effektiv, denn jeder möchte gern etwas gewinnen, ohne viel dafür zu tun.

Freikarten

Wenn man sicherstellen möchte, dass viele Menschen ins Kino gehen, um sich einen neuen Film anzusehen, bietet es sich an, Freikarten zu verteilen. So wird der Kinosaal garantiert gefüllt. Freikarten können als Gewinn einer Verlosung ausgegeben werden, an alle diejenigen, die den Newsletter zum Film abonnieren oder über Marketinggruppen. Auch Kinos haben Interesse daran, möglichst viele Zuschauer in ihre Säle zu locken und bieten oft Freikarten an, damit die Besucher nicht auf konkurrierende Kinos ausweichen. Und wenn möglichst viele Menschen einen Film gesehen haben, spricht sich schnell herum, dass er gut ist. Dies kommt wiederum den Produktionsfirmen zugute, denn so besuchen wieder viele zahlende Kunden das Kino und bewirken so, dass ein Film viel Geld einspielt.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.