GHOSTBUSTERS: gewinnt gruselige Goodies zum Kinostart [Verlosung]

Who you gonna call? Auch über dreißig Jahre nach ihrem Leinwand-Debüt kennt man die Antwort auf diese Frage. Natürlich die GHOSTBUSTERS! Nun kommt ein Female-Reboot, von mir liebevoll Femboot genannt, in die Kinos, welches die Geschichte der New Yorker Geisterjäger in die heutige Zeit holt. DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures gruselige Goodies zum Kinostart.

Ghostbusters- Szenenbild 2

Hat man Ratten im Keller, ruft man den Kammerjäger. Doch wen ruft man, wenn im Haus eine geisterhafte Erscheinung sein Unwesen treibt? Klare Sache: die Geisterjäger. Die Jäger des Paranormalen werden von den klassischen Wissenschaftlern verlacht, doch wenn mal wieder ein durchgeknallter Sonderling die Pforten zu einer anderen Dimension öffnet, sind sie die einzige Hoffnung. So auch in New York, wo ein ungleiches Quartett mit Witz und Mut sich anschickt, die Stadt vor Geistern jeder Art, Farbe, Größe und Schleimigkeit zu retten.
Ghostbusters- Szenenbild 3
Im Geiste (haha..) des Originals bringt Regisseur Paul Feig die klassische Action-Comedy in die Jetztzeit. Und engagiert mit Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate McKinnon und Leslie Jones vier comedyerprobte Darstellerinnen für die Titelrollen. Für besonderen Spaß sorgt Chris Hemsworth als Kevin, die männliche Neubesetzung der Sekretärin Jeanine. Kevin ist zwar dumm wie Stroh, hat das Herz aber am rechten Fleck und den Look, der Geisterjägerinnen begeistert. Für kleine Überraschungsmomente sorgen Cameo-Auftritte der alten Garde. Dringende Empfehlung: bis zum Ende des Abspanns sitzen bleiben! Wer sich um das Legacy sorgt: produziert wurde GHOSTBUSTERS von Ivan Reitman und Amy Pascal.

Ghostbusters- Szenenbild 1

Als perfekten Spaß für 3D-Gimmick-Kino habe ich immer GHOSTBUSTERS als prototypisches Beispiel angeführt: ein Slimer, der aus der Leinwand raus ins Publikum fliegt und im Zuschauerraum Schabernack treibt, bis er von den Protonemstrahlern der Geisterjäger eingefangen und wieder in den Raum hinter der Leinwand zurück gezogen wird. Ganz so wild ist die Neuauflage nicht umgesetzt. Auch wenn GHOSTBUSTERS in 2D gefilmt und erst nachträglich in die stereoskopische Welt gebracht wurde, hat man sich etwas besonderes für die 3D-Fassung einfallen lassen: GHOSTBUSTERS nutzt intensiv den Scope-on-flat-Effekt, um eine erweiterte Räumlichkeit vor der Leinwand darzustellen. Dafür nutzt man auf der Leinwand die schwarzen Balken über-und unterhalb des Breitbild-Formats, also die Flat-Fläche. Das Bild wird nicht gekascht, auf den Balken werden Effekte wir Protonenstrahlen und flüchtende Geister projiziert, die sich in den Zuschauerraum wenden. Das macht viel Spaß, nur bei zwei Szenen, die man durch diesen Effekt larger than life erscheinen lassen will, wirkt es etwas aufgesetzt.

Auch wenn manche Kritiker zur Verklärung der Klassiker neigen: zwar erfindet GHOSTBUSTERS das Genre zwar nicht neu, ist aber ein unterhaltsamer Kinospaß mit vielen Gags und Schauwerten (und deutlich besser als Ghostbusters 2). Sollte man im Kino in 3D gesehen haben!

GHOSTBUSTERS läuft ab dem 04.08.2016 deutschlandweit in den Kinos. Natürlich in 3D und in Dolby Atmos- 3D-Sound, Auro und D-Box.

D reißig Jahre nachdem das Original die Welt im Sturm erobert hat, kommen die GHOSTBUSTERS zurück auf die große Leinwand – wiederbelebt für eine neue Generation. Regisseur Paul Feig kombiniert die altbewährten Methoden der Geisterbekämpfung, die das Franchise zum Kult gemacht haben, mit neuen Hauptcharakteren, gespielt von den witzigsten Schauspielern, die Hollywood derzeit zu bieten hat. Machen Sie sich bereit und schauen Sie den GHOSTBUSTERS dabei zu, wie sie diesen Sommer die Welt retten!

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures ein GHOSTBUSTERS- Fanpaket. Enthalten sind:  
 

Gewinne

  • ein original Ghostbusters T-Shirt
  • eine Ghostbusters-Cap mit dem berühmten Emblem
  • den Original Motion Picture Soundtrack der Ghostbusters 

Gewinne Ghostbusters

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 15.08.2016 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege wurden gebusted und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Hier die Gewinnspielfrage:

Wen rufst Du an, wenn Du Hilfe brauchst?  

Jetzt teilnehmen:

3 + 5 = ?

Ghostbusters - Plakat

Bilder ©Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

1 Antwort
  1. Marc
    Marc says:

    Oh Schade, jetzt habe ich das Gewinnspiel verpasst ..

    Ich finde die Idee richtig cool, was die Macher da hatten. Ist mal was anderes. Wobei viele den Film zerreissen – weil sie ihn mit den alten Filmen vergleichen. Kann man aber meiner Meinung nach nicht – sind ja komplett andere Gegebenheiten.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.