Immersives THE SHALLOWS-Screening – wer traut sich?

Seit Steven Spielbergs Klassiker JAWS hegen die Menschen eine große Furcht vor dem großen weißen Hai. Das urzeitliche Monster ist zwar zweifelsohne furchterregend, jedes Jahr sterben aber einhundertmal mehr Menschen durch Kühe als durch Haie. Trotzdem gibt es viel mehr Horrorfilme mit Haien als mit Kühen. Egal. Der Hai sieht nicht besonders gut und verwechselt Surfer gerne mal mit seiner Leibspeise Robbe und gönnt sich einen Happen. Zweifelsohne dumm gelaufen für den Surfer. Die US-Kinogruppe ALAMAO DRAFTHOUSE plant nun das perfekte immersive Screening zum Hai-Thriller, dass den Zuschauer garantiert in die Handlung eintauchen lässt…
The Shallows- Szenenbild
Die Frau im Kampf gegen die Bestie- im Überlebensthriller THE SHALLOWS -GEFAHR AUS DER TIEFE versucht eine Surferin (Blake Lively) von einem Felsen zurück an den Strand zu gelangen. Dazwischen- der Hai. Ein nervenzerreißender Wettlauf, den Action- und Thriller-Experte Jaume Collet-Serra (NON-STOP, UNKNOWN IDENTITY) nach dem Drehbuch von Anthony Jaswinski inszenierte.
Ähnlich wie in GRAVITY lautet die Frage- schafft sie es, sich aus der ausweglosen Situation zu retten? Anders als in Gravity gibt es zusätzliche Schauwerte durch ein Bikini-Babe und einen großen weißen Hai aus der CGI-Maschine. Das wohl beste Screening für den Hai-Grusler plant die US-Kinogruppe Alamo Drafthouse. In einem speziellen „Dive-In“ -Screening lassen sie den Zuschauer den Film in einem OpenAir – Kino schauen. Doch statt der Liegestühle am Strand befindet man sich auf Schwimmringen auf einem See.

Alamo Drafthouse The Shallows
Das Konzept wurde bereits im letzten Jahr für „Jaws on the Water“ umgesetzt, wo man Spielbergs Klassiker DER WEISSE HAI zeigte. THE SHALLOWS entert also für einen Termin die Wiederaufnahme des Funscreenings. Das Event findet pünktlich einen Tag vor Kinostart am 28. Juni in Next Level Ride in Del Valle, Texas statt. Film-PR und Social Media- Buzz werden zweifelsohne profitieren.  Der Eintrit für das SHALLOWS-Dive In kostet 45 US-Dollar pro Haihappen.

THE SHALLOWS startet am 25.08.2016 in den deutschen Kinos. Und, liebe Promoagenturen, ich bin Baggersee-bereit.

N ancy (Blake Lively) surft alleine an einem einsamen Strand, als sie plötzlich von einem Weißen Hai angegriffen wird. In letzter Sekunde kann sie sich auf einem Felsen im Meer in Sicherheit bringen. Doch obwohl sie nur wenige hundert Meter von der rettenden Küste entfernt ist, wird der Weg dorthin zum ultimativen Willenstest. Ein nervenaufreibender Kampf auf Leben und Tod beginnt…

The Shallows- Gefahr aus der Tiefe- Plakat

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.