Vorsicht Abmahnung – Werbeleitfaden zur Fußball- Europameisterschaft

Heute beginnt die Fußball-Europameisterschaft 2016, die vom 10. Juni bis zum 10. Juli 2016 in Frankreich ausgetragen wird. Für manche Kinos eine saure Gurken-Zeit, in der das Publikum eher ein Public Viewing statt ein Kino besucht. Doch zeigen diverse Kinos ausgewählte Spiele der EM als Übertragung auf der Leinwand. Nicht nur für diese Veranstaltungen gibt es klare Regeln, auch bei begleitenden Werbekampagnen, EM-Tippspielen für die sozialen Netzwerke oder kommunikativen Gegenkampagnen gibt es klare Vorgaben bzgl. des Marke. Denn sobald ein Imagetransfer der Marke „EM 2016“ auf das eigene Produkt vorliegt, greift das Markenrecht – Abmahnungen mit Geldstrafen drohen!
Hier ein paar Leitfäden zu den Dos and Don’ts , die sich Kinos und Blogger absolut zu Herzen nehmen sollten: 

Fussball EM - 2016

Damit die Promo-Aktion kein Eigentor wird, sollte man die Richtlinien beachten. Bild © Ohmega1982/ Shutterstock

 

Wie darf ich werben?

Einen hervorragenden Praxis-Leitfaden zum Markenrecht hat die IHK München zusammengestellt, die grundsätzlich für Events wie Olympia, Welt- oder Europameisterschaften dient. Er beschreibt gut, wie man Produkte ‎und Dienstleistungen im Kontext der Fußball EM 2016 vermarkten darf. Da der Veranstalter die UEFA ist- welche Logos darf man verwenden? Darf man ein eigenes EM-Logo entwerfen? Darf ich mit Hinweis auf die EM werben? Wie dürfen die deutschen Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold eingesetzt werden? Sind Sonderaktionen und Rabatte zur EM zulässig? Darf ich eigene Produkte wie Sammelbilder, T-Shirts und Gläser mit EM-Aufdruck verkaufen? Darf man Sportwetten veranstalten? Das alles wird anschaulich und übersichtlich erklärt. Nach dem, was ich in der freien Wildbahn schon alles gesehen habe, wären ein paar Kinos mit einer Überarbeitung ihrer aktuellen Werbung gut beraten.

Stolpersteine Public Viewing

Das IHK-Merkblatt beschäftigt sich auch mit dem Angebot der Ausstrahlung von Fussball-Spielen zur EM. Worauf muss man achten, wenn ein Public Viewing angeboten wird? Benötigt man eine Lizenz für eine öffentliche Übertragung von EM-Spielen im TV oder auf Großbildleinwand? Was kostet die Lizenz und wo bekomme ich sie? Ab wann wird eine Veranstaltung als „kommerziell“ angesehen? Dürfen Sponsoren meine Public Viewing unterstützen? Wie darf ich für mein Event werben? Und der Verkauf von Speisen, Getränke, etc. – gibt es hier Einschränkungen? Wie steht es mit Gebühren für die GEMA und den Rundfunkbeitrag?
Auch die Punkte zur öffentlichen Aufführung sollten von jedem Kino grundsätzlich korrekt durchgeführt werden. Die Erfahrung lehrt hingegen, dass nicht alle Punkte bekannt sind. Stress vermeiden durch richtiges Verhalten ist sicherlich besser als drauf zu setzen, dass man nicht erwischt wird, weil es ja alle ähnlich falsch machen.

Hashtag #Euro2016 zulässig?

Die UEFA hat sich eine Vielzahl von Einzelbegriffen oder Kombinationen von Begriffen wie z.B. „EURO 2016“, „UEFA EURO 2016“ und „FRANCE 2016“ europaweit bzw. sogar international markenrechtlich schützen lassen. Doch das betrifft nicht nur das Logo. Bzgl. der Verwendung des Hashtags #Euro2016 (und ähnlichen Varianten) in den sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook oder Instagram klärt die Rechtsanwaltskanzlei Schwenke auf.  Für Werbezwecke sollte man das Hashtag keinesfalls nutzen. Wenn man die Marke nur in ihrer kommunikativen, aber nicht in ihrer markenmäßigen Funktion nutzt, sind Verwendungen möglich. Es darf kein Imagetransfer der EM auf die eigene Marke erfolgen, keine Leistung des eigenen Unternehmens damit beworben werden. Das Hashtag dürfe verwendet werden, wenn man allgemein über die Europameisterschaft spricht, z.B. als Kino mitfiebert und während eines Spiels auf dem Social Media- Account mit anderen Fans diskutiert. Ausführliche Erläuterungen und Beispiele findet ihr auf der Seite der Kanzlei.

EM-Spiele Deutsche Fußballnationalmannschaft

Und zum Abschluss noch die Termine mit der Beteiligung der Deutschen Fußballnationalmannschaft als Service. Wird natürlich ergänzt, sobald die Gruppenphasen gespielt sind.

Gruppenphase

  • Sonntag, 12. Juni 2016, 21:00 Uhr: Deutschland gegen Ukraine
  • Donnerstag, 16. Juni 2016, 21:00 Uhr: Deutschland gegen Polen
  • Dienstag, 21. Juni 2016, 18:00 Uhr: Nordirland gegen Deutschland

Ich wünsche euch eine schöne und rechtlich stressfreie EM-Zeit!

Bild © Ohmega1982 by Shutterstock · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.