Schlafschwimmen mit dem Paletten-Doktorfisch: erster Trailer und Poster für Pixar-Sequel FINDING DORY

Findet Nemo ist einer der erfolgreichsten Animationsfilme der Pixar-Studios: das Abenteuer des kleinen Clownfischs erzielte weltweit über 936 Mio. Dollar Umsatz an der Kinokasse, allein in Deutschland gingen über 8,67 Mio. Besucher auf die Reise durch die Ozeane. Kein Wunder, dass Pixar in bester Disney-Manier auch hier ein Sequel nachlegt. Diesmal wird allerdings nicht der orangstreifige Nemo gesucht, sondern die sofort-vergessliche Dory, der weibliche Hauptcharakter des Titels. Neu: der blau-schwarz-gelbe Paletten-Doktorfisch neigt im Sequel zum Schlafschwimmen. Wie im Original ist erneut Ellen DeGeneres als Stimme von Dory mit an Board, ähm, im Ozean. Deutscher Kinostart ist unter dem eingedeutschten Titel „Findet Dorie“ der 29.09.2016, natürlich wird der Pixar-Film in 3D zu sehen sein, auch eine IMAX-Fassung ist angekündigt.
Nun abgetaucht mit FINDING DORIE, der vor allem alte Erinnerungen nochmal wachruft:

Findet Dorie - Poster

 

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.