Pokern als Lebensgefühl: zwei starke Video-Ads im Fokus

PokerStars betreibt den weltweit größten Online-Pokerraum und tritt als Betreiber der European Poker Tour auf. Das Portal organisiert zudem die World Championship of Online Poker und bietet Kartenspielern aus aller Welt die Möglichkeit, sich zu vielen renommierten Poker Turnieren weltweit zu qualifizieren. So viel in Kürze zu dem Poker- und Glücksspielgiganten, dessen neue Video-Ads im August für Furore sorgten und viral gingen. Die zweieinhalb bis drei Minuten kurzen Filmchen kommen visuell, musikalisch und emotional fein austariert daher, sie nehmen uns mit in den ausgelassenen Pokerkreis zweier Fußballstars.

Ronaldo -Pizza

Pokern mit Fußballstars im urbanen Flair

Dass einige Fußballstars neben ihrer Leidenschaft für das runde Leder noch einem anderen Hobby frönen, ist ein offenes Geheimnis. PokerStars widmet nun zwei waschechten Fußballgrößen jeweils ein Video: Erst nehmen wir an Ronaldos Pokerrunde im gut gelaunten Freundeskreis teil, und ein anderes Mal hängt Neymar Jr. mit seinen Kumpels beim Kartenspiel ab, als sich plötzlich ein wohlbekannter Überraschungsgast hinzugesellt. Populäre Sportler als Werbeträger einzusetzen, ist sicher nichts Neues vor allem dann nicht, wenn den VIPs noch ein besonderes Image anhaftet. Attraktives Aussehen, eine sympathische Art und ein locker-leichtes Lebensgefühl gehören in diesem Fall absolut dazu – eben alles, was wir an den wahren Sportgrößen bewundern, die nicht nur hohe Leistung bringen, sondern dazu noch Charakter beweisen.

Cristiano Ronaldo CR7 – The Game

Obwohl beide Videos sehr ähnlich gestrickt sind, von der coolen musikalischen Untermalung über die Bilder einer pulsierenden Großstadt bis zum privaten Ambiente in den Räumlichkeiten der einzelnen Stars, lehnen sie sich doch ein gutes Stück an die Persönlichkeit des jeweiligen Hauptakteurs an. Der Fußballer hat zur Pokerpartie auf der großräumigen Terrasse in der City von Madrid geladen. In Kleidung und Einrichtung spiegelt sich gediegener Luxus, die einzige Dame am Tisch trägt ein tief dekolletiertes schwarzes Kleid, edel und sexy zugleich. Der Star im schwarzen Hemd sitzt ihr gegenüber und genießt sichtlich das Duell mit der schönen Kartenspielerin, während die männlichen Teilnehmer in ausgelassener Stimmung die große Action bejubeln. Begleitet wird das Ganze von kräftigem Indie-Rock der Band The Heavy, dessen Rhythmus die fließende Dynamik der Handlung untermalt.

Ein junger Mann, den wir zwischendurch Teig kneten und auf seinem nostalgischen Roller durch die Großstadt sausen sehen, liefert die Pizza für die Gesellschaft. Wahrscheinlich würde auch er ganz gut in die fröhliche Pokerrunde passen. Immerhin legt er ganz cool seinen Helm auf das Pizzapaket, das er an der Tür soeben Ronaldo übergeben hat, und knipst ein Selfie von sich und dem bekannten Fußballer. Hier kommen sich Star und »Normalo« ganz nahe, so wie auch manchen Zuschauer das Gefühl beschleicht, selbst Teil dieser sympathischen Runde zu sein. Richtig stark auch die Pokerhand am Ende des Clips, als der Hausherr alles auf eine Karte setzt und dabei ein echtes Pokerface zeigt. Der Blickwechsel zwischen seiner schönen Herausforderin und ihm liegt irgendwo zwischen Flirt und Spielerei. Hier geht es nicht um das Erzeugen von Spannung, sondern die Darstellung des besonderen, entspannten Flairs dieser Pokerpartie: Die ganze Truppe freut sich nach dem mutigen Spielzug gemeinsam mit dem Sportstar über seinen Sieg, denn der Spaß an der Sache ist das, was zählt.

Zum Schluss wechseln wir noch einmal kurz zur Pizzabude: Der Pizzabote zeigt seine Kollegen stolz das soeben geschossene Bild auf seinem Smartphone, auch für ihn war dieser Tag etwas Besonderes. Tatsächlich ist es im Poker gar nicht so unwahrscheinlich, auf einen der großen Stars zu treffen, darauf will uns diese Szene wohl verweisen. Insgesamt kommt dieses Video ganz ohne Worte aus, bleibt zurückhaltend in Farbe und Form, entfaltet aber eine flüssige erzählerische Dynamik, die uns einfach mitzieht. Das Firmen-Emblem erscheint ganz zum Schluss vor schwarzem Grund, wie ein unaufdringlicher Schlusspunkt, der auch als freundliche Einladung zur Teilnahme bei den Online-Games auf PokerStars gesehen werden kann.

Neymar Jr – The Game

Nicht nur der Star und die Szenerie wechseln in diesem Video-Ad, auch die Musik erhält einen ganz anderen Drive. Lateinamerikanische Disco-Sounds untermalen die aneinandergefügten Filmsequenzen aus den Straßen von Barcelona, wo Nachwuchskicker sich auf dem Asphalt austoben und coole Jungs in Lederjacken sich treffen. Statt des nostalgischen Rollers nähert sich hier ein prächtiger nachtgrauer Oldtimer, während die Clicque vom Protagonisten ihre eigene Pokerrunde in einem Raum mit rohen Backsteinwänden vorbereitet. Diese Gesellschaft zeigt nicht weniger Ausgelassenheit als die Erste, doch der Stil ist ein ganz anderer: Wir sehen Tattoos an Händen und Armen, Shirts und Leder, aber auch den einen oder anderen funkelnden Stein. Die Haut der beiden anwesenden Damen ist mit besonders auffälligen Tattoos verziert, nebenher wird Kicker gespielt. Das Duell findet diesmal zwischen dem jungen Sportstar und dem im Oldtimer angereisten Gast statt: Ronaldo Luís Nazário de Lima wird herzlich wie ein alter Freund empfangen und schnell in die Runde integriert. Beide Fußballer leisten sich am Ende ein echtes Königsgefecht, während nebenan die Kickerkugel rollt. Ronaldo ist dabei sicher der erfahrenere Spieler, nicht nur wegen seinen Erfolgen am Pokertisch, sondern auch wegen seiner abgebrühten Art. Wie das Duell der Giganten ausgeht, kann hier selbst angeschaut werden:

In diesem Video wird ein anderes Klientel angesprochen, ebenso wie der Hauptcharakter eine völlig andere Persönlichkeit besitzt. Die Erzählform bleibt dabei gleich: dynamisch wechselnde Szenen, beginnend in der umgebenden Großstadt, dann der Rückzug in den privaten Raum. Die Interaktion erfolgt ohne Worte, doch mit unmissverständlicher Mimik und Gestik. Hier sind einfach nur junge Leute, die gemeinsam Spaß haben, eine lockere Truppe, die keinen besonderen Wert auf Etikette legt. Dafür zählen Freundschaft und Herzlichkeit umso mehr. PokerStars setzt wieder den Schlusspunkt mit seinem Emblem vor schwarzem Grund: Diese Einladung haben wir verstanden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.