Bond hat fertig: KINGSMAN: THE SECRET SERVICE erobert die Leinwand [Verlosung]

Da weiß man, wie man es macht: Regisseur Matthew Vaughn lässt es nach „X-Men: Erste Entscheidung“ und „Kick-Ass“ wieder auf der Leinwand krachen und adaptiert seine eigene Graphicnovel, die er zusammen mit dem Autoren Mark Millar und dem Illustrator Dave Gibbons publizierte. KINGSMAN: THE SECRET SERVICE ist zwar eine typische Initiation-Geschichte vom Außenseiter zum Kreis der Elite, die ungemein stilvolle Referenzierung des Agentengenres, der pointierte Humor und die sagenhafte Kick-Ass-Action machen einen echten Hingucker draus, den man sich im Kino nicht entgehen lassen sollte. Zum Filmstart von KINGSMAN: THE SECRET SERVICE verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox stilvolle Fanpakete.

Szenenbild Kingsman 2

In Eggsy steckt mehr, als es der erste Schein vermuten lässt. Hinter diesem Spiegel übrigens auch.

Ja, endlich schon wieder noch eine Comicverfilumg mag der eine oder andere denken. Die Wahrheit ist: diese Comicadaptionen setzt die Meßlatte für stylische Action-Thriller auf den aktuellen Standard. Wenn auch James Bond lange als heißester britische Geheimdienst-Agent galt- nun muss er eine Schippe drauf packen. Denn die Kingsman etablieren sich als die Ritter der Tafelrunde auf der Seite des Guten, begleitet von tadellosen Manieren, smarter Gadgets und knallhartem Drill für alle Lebens- und Liebeslagen. Das Auftragsbuch im globalen Kampf gegen das Böse ist voll, Neurekrutierungen aufgrund von Kolateralschäden unerlässlich. Doch nicht jeder im Nachwuchsprogramm besitzt auch das Zeug zum Kingsman, manchmal braucht es im Kampf für das Gute auch das Können von der Straße.

Szenenbild Kingsman 1

Manieren machen Männer. Und bei diesem Haufen Pup-Pöbel reicht schon ein einziger Kingsman für passende Erziehungsmaßnahmen.

Colin Firth, sonst eher abonniert auf gehaltvoll, aber eher dröge, beweist seine Qualitäten in der Rolle des „Harry Hart“: ein Gentleman voller Stil und Wissen, dem auch physisch so schnell keiner das Wasser reichen kann. Als Vorstadt-Jugendlicher mit hübschen Vorstrafenregister und versteckten Qualitäten erobert Taron Egerton die Leinwand. Ein Name, den man sich merken muss, aktuell dreht er mit Hugh Jackman, ist für Ang Lees nächsten Film gebucht und man munkelt gar über eine Besetzung als junger Han Solo in einem Star Wars-SpinOff. Samuel L. Jackson meint es als durchgeknalltes Technikgenie „Richmond Valentine“ eigentlich nur gut mit der Menschheit, seine Methoden sind dabei aber so unorthodox, wie seine Kleidungsstil. Und als Charakter ist mitsamt Lispel-Sprachfehler so dermaßen drüber, dass es eine Freude ist. Apropos dermaßen drüber: der heimliche Star des Actioners ist natürlich Sofia Boutella als Villain-Gehilfin „Gazelle“. Zuletzt begeisterte sie als heiße Tänzerin in Streetdance 2, wie elegant und doch tödlich sie mit ihren scharfen Beinprothesen Hindernisse aus dem Weg räumt, hat man so auf der Leinwand noch nicht gesehen.

Die VFX stammen von Prime Focus World unter dem Supervisor Marc Jouveneau, für die Previsualisierung und die Gazelle-Shots war Nvizible unter Matt Kasmir zuständig, Blind Ltd lieferte User Interfaces. Weitere VFX kommen von, Jellyfish Pictures, Peerless Camera Company und BUF. Gefilmt wurde auf der Arri Alexa XT.

KINGSMAN: THE SECRET SERVICE lässt es so richtig krachen: ein unterhaltsamer Thriller mit Stil, voller Humor und noch mehr Action, politisch unkorrekt und sexistisch. Und in seiner Intensität so drüber, dass „Spinal Tap“ die Stufe 12 am Verstärker einführen müsste. Kingsman läuft ab dem 12. März 2015 deutschlandweit in den Kinos, in ausgewählten Kinos auch in beeindruckendem Dolby Atmos 3D-Sound oder als D-Box-Fassung, in Berlin und Karlsruhe auch extra spektakulär in den IMAX-Kinos.

Eggsy (Taron Egerton) ist ein Troublemaker, der immer wieder in Konflikt mit anderen Jungs im Londoner Viertel gerät. Als er eines Tages dank des geheimnisvollen und eleganten Harry Hart (Colin Firth) aus dem Gefängnis entlassen wird, beginnt für Eggsy ein anderes Leben. Harry gehört zu den Kingsman, einer supergeheimen, elitären Agentenorganisation angeführt von Arthur (Michael Caine), die vielversprechende Teenager für ihr hochqualifiziertes Nachwuchsprogramm rekrutiert. Und Harry hat Eggsy ausgewählt.
Das Training beginnt – zur selben Zeit als die Welt von dem verrückten High-Tech-Genie Valentine (Samuel L. Jackson) bedroht wird. 

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox zwei Kingsman -Fanpakete! Enthalten sind jeweils:
 

Gewinne

 – ein Kingsman – Tablet-Case im nadelstreifigen Gentleman-Design

– ein stilsicherer Kingsman- Inear-Kopfhörer für den besten Agentensoundtrack

– das original Kingsman: The Secret Service- Filmplakat

Gewinne Kingsman - The Secret Service

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 24.03.2015 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege sind in Rauch aufgegangen und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Hier die Gewinnspielfrage:

Mit welcher Comicverfilmung begeisterte Regisseur Matthew Vaughn bereits auf der Kino-Leinwand?

Jetzt teilnehmen:

2 + 0 = ?

Kingsman - The Secret Service - HAUPTPLAKAT Bilder © 20th Century Fox· Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.