Ufo_Mushroom 845

Pandora wird lebendig: digitales Projection-Mapping im Wald

Fantastische Flora im Pandora-Stil: noch sind die Imagineers von Disney damit beschäftigt, raffinierte Techniken für den Avatar-Themenpark zu kombinieren, um James Camerons kreative SciFi-Welt lebendig werden zu lassen. Einen anderen Weg Blumen, Pilze und Bäume mit Bioluminszenz zu versehen, sind die beiden Künstler Friedrich van Schoor and Tarek Mawad gegangen. Sechs Wochen lang haben sie die natürlichen Strukturen des Waldes mit digitalem Projection Mapping visuell betont und mit der Kamera eingefangen.

Es handelt sich dabei nicht um ein CGI-Rendering oder VFX in der Postproduktion, die Lichteffekte wurden mit einem handelsüblichen Computer und Projektor auf die Flora projiziert und regulär mit einer DSLR-Kamera gefilmt. Einen Einblick über die Entstehung gibt es im MakingOf des Projektes. Weitere Informationen zum Bioluminescent Forest und Bildmotive zum Download gibt es auf der Webseite bioluminescent-forest.com.

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.