Gewinnt Fanpakete zum Filmstart von NACHTS IM MUSEUM – DAS GEHEIMNISVOLLE GRABMAL [Verlosung]

Nachts, wenn alles schläft, ist im Museum der Teufel los. Was die vermeintlich stillen Exponate des Nachts in ihren Ausstellungsräumen wirklich veranstalten, haben die ersten beiden Teile der Nachts im Museum-Reihe bereits wunderbar demonstriert. In der Fortsetzung NACHTS IM MUSEUM 3 – DAS GEHEIMNISVOLLE GRABMAL verschlägt es Nachtwächter Larry (Ben Stiller), Teddy Roosevelt (Robin Williams), Mini-Cowboy Jedediah (Owen Wilson), Sacajawea (Mizuo Peck), Attila den Hunnen (Patrick Gallagher) und Pharao Ahkmenrah (Rami Malek) ins British Museum nach London, wo sie unter anderem Bekanntschaft mit Sir Lancelot (Dan Stevens) schließen. DigitaleLeinwand verlost zum Filmstart mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox zwei Nachts im Museum -Fanpakete!

Nachts im Museum 3 - Szenenbild 1

Die Geheimnisvolle Tafel von Ahkmenrah verliert ihre Kraft! Was bedeutet, dass die nächtlichen Eskapaden der Museumsexponate des Nachts nicht mehr erweckt würden. Nur die Eltern des Pharao Ahkmenrah wissen, wie man dies verhindern kann- doch werden die nicht im American Museum of Natural History in New York ausgestellt, sondern im Britischen Museum in London. Da hilft nur eine Sonderausstellung quer über den großen Teich.
Ein rasanter Spaß im Wettlauf gegen die Zeit sind in Shaun Levys Fortsetzung natürlich Programm. Neben dem bewährten Cast der Exponate sind im dritten teil der Franchise auch Ben Kingsley als Pharao, Ricky Gervais als geschasster Museumsdirektor McPhee und Rebel Wilson als Nachtwächter-Kollegin zu sehen.

Nachts im Museum 3 - Szenenbild 2

Eine echte Hauptrolle in diesem Familienfilm übernehmen die visuellen Effekte, Nachts im Museum 3 hat es auf die VFX-Shortlist für den Oscar in dieser Kategorie geschafft. Die Visuellen Effekte kommen von MPC, Method Studios, Digital Domain, Cinesite, Lola VFX und den Zoic Studios unter den Production VFX Supervisoren Erik Nash und Viet Luu.

Nachts im Museum 3 - Szenenbild 3

Das nächtliche Museumsabenteuer beginnt am 18. Dezember 2014, in ausgewählten Kinos auch im eindrucksvollen 3D-Soundformat Dolby Atmos zu erleben. Weitere Informationen über NACHTS IM MUSEUM  – DAS GEHEIMNISVOLLE GRABMAL gibt es auf der offiziellen Facebook-Fanpage.

Nachtwächter Larry (Ben Stiller) und seine historischen Freunde aus dem Museum wie Octavius (Steve Coogan), Jedidiah (Owen Wilson) und Teddy Roosevelt (Robin Williams) müssen eine abenteuerliche Reise nach London ins Britische Museum unternehmen, um ihr Überleben zu sichern.
Denn die Tafel von Akmenrah beginnt ihre Magie zu verlieren und nur die ursprünglichen Besitzer – die Eltern des Akmenrah – wissen wie diese erhalten werden kann. Hier angekommen, erwachen ganz neue historische Figuren zum Leben, so dass Larry und seine Freunde von einem Abenteuer ins nächste stolpern. Aber die Zeit drängt, denn die Tafel verliert mehr und mehr ihre Kraft

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox drei Exodus -Fanpakete! Enthalten sind jeweils:
 

Gewinne

  • das Nachts im Museum – Das Geheimnisvolle Grabmal – Filmplakat
  • zwei deutschlandweit einlösbare Freikarten, natürlich auch für die 3D-Fassung gültig
  • ein Walkie Talkie – Set, nicht nur für kommunikationsfreudige Museums-Nachtwächter

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 28.12.2014 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege sind ungöttlich und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Hier die Gewinnspielfrage:

Was ist euer Lieblingsmuseum- und warum? 

Jetzt teilnehmen:

3 + 5 = ?

Bilder © 20th Century Fox· Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.