Schöne Geste – Hollywood sagt Danke

Mit der steigenden Zahl der Filmproduktionen in der Hauptstadtregion ist nicht jeder begeistert von den Einschränkungen durch Umleitungen, Verkehrssperrungen und komplettem Zuparken von Straßenzügen. In den letzten Tagen war die Glienicker Brücke zwischen Potsdam und Berlin Drehort für den kommenden Spionagethriller von Steven Spielberg, der noch unter dem Namen “St. James Place” läuft. Nach der Vollsperrung für mehrere Tage bedanken sich Studio Babelsberg und DreamWorks Studios mit einem Großbanner für das Verständnis für die Unannehmlichkeiten. Eine schöne Geste, die absolut nicht selbstverständlich ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.