Trailer des Tages: SHAUN DAS SCHAF – DER FILM

Das wird der Blökbuster des Jahres! Mit SHAUN DAS SCHAF – DER FILM erlebt der Animations-Liebling zu Ostern 2015 sein erstes großes Kino-Abenteuer. Nach dem ersten Teaser wurde nun der erste Shaun-Trailer veröffentlicht. Voll schaaaf!

Im Kinoabenteuer verschlägt es Shaun und seine wolligen Freunde in die große Stadt. Schließlich geht es darum die große Herde zusammen zu halten, und das schließt den Bauern und natürlich Hütehund Bitzer mit ein. Dass der Citytrip nicht nur eine kleine Busfahrt über Land, sondern ein liebenswert-chaotisches Abenteuer wird, versteht sich von selbst.
SHAUN DAS SCHAF - Kinofilm

Wie der neue Trailer zeigt, bietet der kommende Stopmotion-Film von Aardman Animations unsere Lieblinge im großen Abenteuer, Gags und Slapstick und diverse filmische Referenzen. Die Hannibal Lecter-Katze im Tierheim ist zwar mehr ein Witz für das erwachsene Publikum, das sicher auch im Familienfilm auf seine Kosten kommt.
Die Regisseure Richard Starzak und Mark Burton finden einen schönen klassischen Stopmotion-Stil, der nicht so auf visuellen Hochglanz wie die Laika-Produktionen à la „Die Boxtrolls“ oder „ParaNorman“ setzt, sondern das handgemachte etwas stofflicher einsetzt. Ich persönlich mag es ja, wenn solche schönen Boiling-Artefakte auf der Frotteewiese zu sehen sind.
SHAUN DAS SCHAF – DER FILM startet am 19.03.2015 deutschlandweit in den Kinos (in 2D).

Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Bauern ungewollt in die Großstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt… Eine Geschichte darüber, dass wir manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: die Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns lieben, zu schätzen.

Shaun das Schaf - Der Film - Plakat
Bilder © Studiocanal · Alle Rechte vorbehalten.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.