DIE TRIBUTE VON PANEM – MOCKINGJAY TEIL 1 in 4K-Auflösung und in Dolby Atmos im Kino

In einer Woche pfeift der Spotttölpel zum Kampf auf das Kapitol! Jennifer Lawrence aka Katniss Everdeen macht dabei nicht nur eine heroische Figur, sondern auch eine besonders scharfe – DIE TRIBUTE VON PANEM- MOCKINGJAY TEIL 1 wird neben den herkömmlichen DCPs auch als 4K-Kopie an die Kinos ausgeliefert. Die Fans von räumlichen Soundmischungen dürfen sich auf die Dolby Atmos- Variante von Mockingjay Teil 1 freuen.

Die Tribute von Panem - Mockingjay 1 - Szenenbild 2

Panem-Tributin Katniss Everdeen vor ihrer flammenden Rede

Für großes Kino sorgt ab dem 20.11.2014 der dritte Film Hunger Games-Saga. Den finalen Roman der Young Adult-Fiction-Reihe von Suzanne Collins splittete Produktion Lionsgate in zwei Hälften, der Anfang des Endes von „Flammender Zorn“ ist als „Mockingjay -Teil 1“ auf der Leinwand zu sehen. Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence erwächst in der Hauptrolle der Katniss Everdeen zum Spotttölpel, der Symbolfigur der vom unterirdischen Distrikt 13 forcierten Rebellion. Aus den tödlichen Spielen der Arena erwächst ein Krieg gegen Präsident Snow und das Kapitol von Panem, bei dem alle Mittel der Propaganda recht sind.

Mockingjay Teil 1 wird nicht nur sehnsüchtig von den Fans erwartet, auch die Kinobetreiber setzen auf ein richtiges volles Haus. Nachdem man mit „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ über 2 Mio. deutsche Besucher erreichte, setzte das Sequel „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ mit über 3,7 Mio. verkauften Tickets eine klare Blockbuster-Marke. Für das große Finale werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die bisherigen Einspielergebnisse zu toppen.

Für ein besonders intensives visuelles Erlebnis wird DIE TRIBUTE VON PANEM – MOCKINGJAY TEIL 1 auch als 4K-DCP ausgeliefert. In Kinos mit 4K-Projektionstechnik wird das Bild gegenüber dem regulären 2K durch die vierfache Pixelanzahl besonders fein und detailliert, die sichtbare Pixelstruktur verschwindet durch den geringen Abstand der Bildpunkte. Zudem sorgt ein gesteigertes Kontrastverhältnis für brillantere Bilder auf der Leinwand. Dabei handelt es sich nicht um eine automatisiert hochkonvertierte Ultra High Definition-Version, Mockingjay Teil 1 wurde in 4K produziert.

Die Kinokette Cinemaxx spielt Mockingjay Teil 1 an allen Standorten in der 4K-Version auf ihren Sony 4K-Projektoren. Gäste können die 4K-Filme auf der Webseite im Kinoprogramm an der Kennzeichnung mit dem  Label „Maxximum 4k“ erkennen, derzeit wird auch Christopher Nolans Weltraumabenteuer INTERSTELLAR in 4K -Auflösung gespielt.
Wer beim immersiven Erlebnis statt auf das Bild lieber auf den Ton setzt, sei die Dolby Atmos-Fassung mit räumlichen 3D-Sound von Mockingjay Teil 1 empfohlen. Eine Übersicht aller kommenden Film in Dolby Atmos gibt es natürlich in der 3D-Sound -Übersichtsliste auf DigitaleLeinwand.

Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) konnte von den Rebellen aus der Arena gerettet werden und in dem zerstört geglaubten Distrikt 13 in Sicherheit gebracht werden. Für die unterdrückte Gesellschaft wird sie zur heroischen Symbolfigur des Aufstands gegen das Kapitol. Als der Krieg ausbricht, der das Schicksal Panems für immer bestimmen wird, muss Katniss sich entscheiden: Kann sie den Rebellen rund um Präsidentin Coin (Julianne Moore) trauen? Und was kann sie tun, um Peeta (Josh Hutcherson) aus den Fängen des Kapitols zu retten und Panem in eine bessere Zukunft zu führen?

DIE TRIBUTE VON PANEM- MOCKINGJAY TEIL 1 - Plakat

Bilder © Studiocanal · Alle Rechte vorbehalten.

1 Antwort
  1. Tonino
    Tonino says:

    Ich hatte den Film im Cinestar Original in 4K und Atmos (Saal 7) gesehen. Die drei großen Säle dort verfügen auch über die entsprechende 4K Projektionstechnik (3, 7 und 8). Noch ergänzend: Der Film wurde zwar als 4K DCP an die Kinos ausgeliefert, jedoch entspricht er nur einem hochgerechneten 2,8K Bild. Er wurde im 2880 x 1620 Pixeln messenden ARRIRAW Format aufgenommen. Das Cinemascope Bild müsste dann über noch weniger Bildpunkte in der Höhe verfügen. Daher macht sich der Qualitätszuwachs im Vergleich zu einem gewöhnlichen 2K Bild nur geringfügig bemerkbar. Das war für mich relativ schnell ersichtlich. So war es auch bei Maze Runner. Leider ist nicht überall wo 4K draufsteht auch native 4K Footage enthalten. Trotzdem liefert Mockingjay eine überzeugende und hochwertige Bild- und Tonpräsentation. Gefallen hat mir zudem, dass die Atmos Tonspur etwas zurückhaltender und somit authentischer abgemischt wurde.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.