THE WALKING DEAD – Sky schockt Passanten mit Augmented Reality-Haltestelle

Der Oktober bringt den Horror. Fernsehsender Sky hat sich zum Start der fünften Staffel der US-Erfolgsserie THE WALKING DEAD eine hübsche Ambient-Kampagne ausgedacht. Mit hochauflösendem Display, einer Live-Kamera und Augmented Reality-Technik lassen sie Zombies an einer Haltestelle einfallen- die Haltestelle wird zum Scary Shelter.

Scary Shelter
An einer Straßenbahnhaltestelle im 7. Bezirk in Wien wurde die gläserne Seitenwerbefläche durch ein großes 4K-Display ersetzt. Auf dem Fernseher läuft live das von einer Kamera aufgenommene Umgebungsbild. Soweit, so langweilig. Als Zombies geschminkte Schauspieler ähnlich der Walker aus der Horrorserie THE WALKING DEAD wurden vorab im Studio vor GreenScreen gefilmt. Sie greifen den Zuschauer an, klopfen gegen eine Glasscheibe (die spätere Haltestelle), werden von einem Jäger erschossen, einige Zombies töten Passanten. Alles eklig, blutig und aufmerksamkeitsstark. Die Filmclips wurden nun- freigestellt vom grünen Hintergrund- als Überlagerung der Umgebung auf dem verbauten Fernseher in der Bushaltestelle gezeigt. Es entsteht ein Augmented Reality-Layer.Auf die Straßenbahn wartende Passanten werden nun geschockt, als plötzlich auf dem Umgebungsvideo der Zombielayer startet.Sie haben das Gefühl, als würde die Szene am Screen tatsächlich auf der Straße vor der Haltestelle stattfinden. Der Überraschungsmoment lässt sie reagieren, die Wahrhaftigkeit der Umgebung lässt es echt wirken, das hochauflösende Display mit seinem feinem Bild leistet immersive Überzeugung.


Die Menschen erschrecken, flüchten, ein paar beherzte Passanten wollen eingreifen und die Gefahr bekämpfen. Auf der Rückseite der Haltestellenwand finden sie das Poster mit der Ankündigung des Staffelstarts von The Walking Dead auf Sky, die versprechen US-Serien kurz nach Start auch bei uns zu zeigen. Serienstart für die Season 5 von Walking Dead in Österreich ist der 13. Oktober 2014 um 21.00 Uhr auf FOX bei Sky. 
Scary Shelter wurde von der Kreativagentur move121 erdacht, als Mediaagentur kam mediaCOM zum Einsatz. Die filmische Umsetzung lieferten LaLa Films und Illuminati Films.

Nach Angaben von Sky Österreich und dem Seriensender FOX kam diese Art der Installation in Österreich erstmals zum Einsatz. Eine ähnliche Augmented Reality – Installation hat sich Warner Bros. in Sydney zum Katastrophenfilm THE STORM HUNTERS/ INTO THE STORM geleistet, wo das Live-Umgebungsbild um Tornados erweitert wurde. Hier nochmal zum Vergleich:

Grundsätzlich finde ich Horror als Werbung immer etwas schwierig, zumal sichergestellt werden müsste, dass Kinder nicht solchem Material ausgesetzt werden. Doch fasziniert mich in diesem Fall auch die technische Umsetzung, die Scary Shelter zum netten Spaß werden lässt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.