ERLÖSE UNS VON DEM BÖSEN – gewinnt Fanpakete zum Start des paranormalen Copthrillers #invocamus [Verlosung]

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen- so lautet ein Vers aus dem christlichen Gebet Vaterunser. Doch das Böse ist mitten unter uns, eine Erfahrung die der New Yorker Polizisten Ralph Sarchie machte. Seine Erlebnisse mit der Unterwelt der US-Metropole verarbeitete Sarchie in seinem Roman „Beware the Night“, dass Produzent Jerry Bruckheimer nun verfilmte. Zum Filmstart von ERLÖSE UNS VON DEM BÖSEN spendiert euch Sony Pictures Fanpakete.

In einer Mischung aus Copthriller und Horrorfilm präsentiert uns Regisseur Scott Derrickson nach „Sinister“ sein neuestes dämonisches Werk. Inspiriert von wahren Begebenheiten werden der New Yorker Polizist Ralph Sarchie (gespielt von Eric Bana) und der Priester und Exorzist Mendoza (Édgar Ramirez) mit einer Reihe rätselhafter und verstörender Verbrechen konfrontiert, welche die Stadt mit dämonischer Kraft heimsuche.

Erlöse uns von dem Bösen - Szenenbild 1

Über 10 Jahre verbrachte der Film an einem ganz anderen finsteren Ort, der Development Hell. Sarchie, damals als Officer im 46. Revier der Bronx tätig, hatte die Geschichte in Form eines 6-seitigen Entwurfs vorgelegt, aus dem er später zusammen mit Lisa Collier Cool das Buch „Beware of the Night“ verfasste. „Vor 11 oder 12 Jahren kam Ralph Sarchie mit einem Entwurf zu uns, den wir gleichermaßen faszinierend wie gruselig fanden“, erinnert sich Produzent Jerry Bruckheimer. „Das Projekt reizte mich und wir waren der Überzeugung, es auf die große Leinwand bringen zu können. Die Geschichte war wirklich fesselnd und beruhte auf wahren Begebenheiten; es ging um einen toughen Detective, der jeden Tag auf den Straßen eines ziemlich heruntergekommenen Teils der Bronx unterwegs war und zu dem Schluss gelangte, dass hinter einigen der von ihm untersuchten Vorfälle mehr stecken musste, als man mit bloßem Auge sehen konnte.“

Erlöse uns von dem Bösen - Szenenbild 2

Während es den Protagonisten des Films, Ralph Sarchie, wirklich gibt, war der unkonventionelle Priester Joe Mendoza Derricksons eigene Schöpfung. „Die fiktive Figur Mendoza ist eine Kombination zweier echter Personen, die in Ralph Sarchies Leben eine große Rolle spielten“, erzählt Drehbuchautor Derrickson. „Die eine war der Bischof, welcher die meisten Exorzismen durchführte, an denen Sarchie teilnahm. Die andere Person war ein katholischer Priester, der Bücher über dieses Thema schrieb. Statt einen dieser beiden auszusuchen, kombinierten wir beide zu einer Figur und verpassten ihr eine fiktionale Hintergrundgeschichte”.

Welche finsteren Überraschungen der Exorzismus-Horror für euch bereite hält, erlebt ihr ab Donnerstag im Kino. Erlöse uns von dem Bösen spricht nicht nur echte Genre-Fans an, sondern dürfte auch den Fans von nervenaufreibenden Psycho-Thrillern gefallen.

ERLÖSE UNS VON DEM BÖSEN startet am 04. September 2014 deutschlandweit (in 2D). Weitere Informationen zum Film findet ihr auf der offiziellen Filmwebseite. Dort findet ihr auch den FSK16-Trailer, aber nur nach 22 Uhr…

IIn ERLÖSE UNS VON DEM BÖSEN ermittelt der New Yorker Polizist Ralph Sarchie (ERIC BANA) in einer Reihe von verstörenden und unerklärlichen Verbrechen. Er verbündet sich mit dem Exorzisten und Priester Mendoza (ÉDGAR RAMÍREZ). Zusammen nehmen sie den Kampf gegen die dämonischen Kräfte auf, die die Stadt terrorisieren.

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures zwei Erlöse uns von dem Bösen- Fanpakete! Enthalten sind jeweils:  

Gewinne

  • das original Erlöse uns von dem Bösen- Filmplakat
  • ein nachtschwarzer Hoodie mit Erlöse uns von dem Bösen-Aufdruck

Gewinne Erlöse uns von dem Bösen

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Bitte gewünschte Hoodie-Größe im Kommentarfeld angeben. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 12.09.2014 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege wurden bereits erlöst und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Hier die Gewinnspielfrage:

 Wie lautet der Titel des Buchs, in dem der echten New Yorker Polizisten Ralph Sarchie seine Erlebnisse verarbeitete?

Jetzt teilnehmen:

1 + 7 = ?

Erlöse uns von dem Bösen - Hauptplakat
Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.