Gewinnt zum Filmstart Fanpakete für PLANES 2 – IMMER IM EINSATZ [Verlosung]

Auf in ein brandneues Abenteuer! Wer hätte gedacht, dass Sprühflieger Dusty Crophopper nach seinem Rennen um die Welt im August 2009 so schnell wieder am Himmel kreist? Der Champion schult erneut um, in PLANES 2- IMMER IM EINSATZ verdingt er sich als Löschflugzeug und muss den Piston Peak-Nationalpark vor gefährlichen Bränden schützen- ohne Rücksicht auf eigene Verluste. Disney bringt mit dem CGI-Animationsfilm ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie in die Kinos. Zum Filmstart verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Disney zwei Planes-Fanpakete.

PLANES: FIRE & RESCUE

DisneyToon Studios – Von der Heimkino-Sequelitis zu erfolgreichen Spin-Offs

Ursprünglich war Planes ein Spin-off des im Kino erfolgreichen und auf dem Merchandising-Markt noch erfolgreicheren Filmreihe Cars von Pixar. Man übertrug das Konzept von der Straße in die Lüfte, denn Kinder lieben nicht nur Autos. So wundert weder das Flieger-Design mit den Spiegeleier-Augen auf der Windschutzscheibe, noch das Auftreten diverser Cars-Nebencharaktere. Und Disney/Pixar-Mastermind John Lasseter bekommt in Planes 2 auch endlich in einer Nebenrolle animierte Lokomotiven, etwas, wovon er schon lange träumt.
Die DisneyToon Studios als Unterabteilung der Walt Disney Animation Studios waren früher eigentlich für B-Ware zuständig. Von erfolgreichen Kinofilmen wie dem „Dschungelbuch“, „Die Schöne und das Biest“, „Cinderella“ oder „Arielle die Meerjungfrau“ produzierten sie in bester Franchise-Manier Fortsetzungen direkt für den Heimkino-Markt. Das Publikum nahm diese weiteren Abenteuer ihrer Helden gerne an, aber es waren für mich selten hervorragende eigenständige Filme. Seit dem Kauf von Pixar 2006 und der Neuausrichtung von DisneyToon im Jahr 2008 ließ man den Weg der Kinofilm-Sequels liegen und fokussiert nun Spin-Offs und eigenständige Filme. Seit dem sind zwei Linien entstanden, die sich an klare Zielgruppen richten: die glitzernde Feenwelt um Tinkerbell fasziniert die kleinen Mädchen, das motorenstarke Planes ist für die Jungen gedacht. Doch man entwickelt sich weiter, diese klare Gendertrennung wird zwar bedient, aber auch gebrochen, wie der letzte Film „Tinkerbell und die Piratenfee“ demonstriert. Fünf Tinkerbell-Filme sind mittlerweile entstanden, der sechste „Tinkerbell: Legend of the Neverbeast“ für einen Start im Mai 2015 abgekündigt. Das Planes Spin-Off fliegt ab heute in die zweite Runde. Und noch etwas entscheidendes hat sich in den letzten Jahren verändert. Während die filmische Qualität der Klassiker-Sequels nicht so berauschend war, müssen sich die neuen Spin-Offs – trotz des deutlich geringeren Budgets als die Großproduktionen – filmisch überhaupt nicht mehr vor der Konkurrenz verstecken und werden (zumindest in Teilen der Welt) auch im Kino ausgewertet.

Planes 2- Immer im Einsatz - Szenenbild 2

Planes 2 – ein kleiner Überflieger

Wer vor lauter Sequel und Spin-Off unsicher ist: keine Sorge, Planes 2 von Regisseur Bobs Gangway funktioniert auch als eigenständiger Film, wenn man die Vorgänger nicht gesehen hat. Planes 2 – Immer im Einsatz ist toll animiert und sieht auch fantastisch aus, da gab es zum Vorgänger Planes im letzten Jahr nochmal eine deutliche Qualitätssteigerung.

Sehr charmant wurden – wie zuvor in Cars- überall in den Landschaft oder den Gebäudeteilen der Lodge Maschinenteile integriert. Es gibt also viel zu entdecken. Der anthropomorphe Transfer macht auch bei der Tierwelt nicht halt, als im Wald lebendes Rotwild agieren kleine Trecker, Balsa-Flugzeuge nehmen die Rolle der nestbauenden Vögel ein. Sehr schön- und das besonders in der 3D-Fassung – sind die atmospärischen Landschaften um den Piston Peak, einem Canyon, der natürlich den großen Vorbildern der US-Natonalparks nachempfunden ist. Perfekt für das 3D-Kino gestalten sich die Flugszenen, wenn auch ab und an eine rasante Sturzfahrt mehr für den Effekt als die Erzählung inszeniert scheint. Glut- und Aschepartikel in den Waldbrandszenen sorgen für sehr ansehnliche räumliche Volumeneffekte. Die 3D-Qualität der Bilder ist tadellos.

Planes 2- Immer im Einsatz - Szenenbild 3

Inhaltlich feiert man in Planed 2 – Immer im Einsatz die Heldentaten der Feuerlöschkräfte, die sogar unter Einsatz ihres Lebens für die persönliche Sicherheit Vieler sorgen. Das mag für unser Gefühl etwas heroisch ausfallen, ist im Kern aber durchaus annehmbar. Im Vordergrund der inhaltlichen Botschaft stehen Freundschaft und das Teamwork, nur mit den persönlichen Talenten innerhalb einer Gruppe und dem gegenseitigen Respekt sind große Aufgaben lösbar. Das können auch die jüngeren Zuschauer gut nachempfinden. Ich für meinen Geschmack verzichte gerne auf die mittlerweile wohl üblichen Pupswitze, die die Kleinen zum Lachen bringen, wie auf sexuelle Anzüglichkeiten für das erwachsene Publikum. Aber das bezieht sich glücklicherweise nur auf wenige Gags. Weibliche Stalker finde ich, trotz des Geschlechterwechsels, eher gruselig als amüsant. Glücklicherweise umfliegt man im Gegensatz zum Vorgänger die peinlichen ethnischen Klischees in Planes 2, der indianische Schwertransport-Hubschrauber Windlifter agiert mehr als Kuriosum.

Planes 2- Immer im Einsatz läuft ab dem 14. August 2014 deutschlandweit in den Kinos. Ein optimaler Film für Fans von Flugzeugen, Feuerwehr und Animationsfilmen, der sich und auch für den gemeinsamen Familienbesuch eignet.

A
usnahmeflieger Dusty muss eines Tages feststellen, dass sein Getriebe nicht mehr richtig funktioniert und er vorübergehend keine Rennen mehr fliegen kann. Es ist also an der Zeit, mal einen anderen Gang einzulegen. Als dann die Propwash-Landebahn bei einem Brand fast zerstört und ein zusätzlicher Feuerwehrmann gesucht wird, ist es für Dusty Ehrensache, diese Aufgabe zu übernehmen. Doch dafür muss er zunächst durch eine harte Schule bei Rettungshubschrauber Blade Ranger und seinem Rettungsteam: der übermütigen Dipper, einem  Löschflugzeug der Extraklasse, dem Hubschrauber Windlifter, der selbst die schwersten Gegenstände problemlos in die Luft heben kann, dem riesigen Transporter Cabbie und den Feuerspringern, einer Horde eifriger Allradfahrzeuge.

Aus diesem schrägen Haufen wird im Einsatz eine Elitetruppe, die sich der ehrenvollen Aufgabe verschrieben hat, den großen Piston-Peak-Nationalpark vor gefährlichen Bränden und anderen Gefahren zu schützen. Als dann wirklich ein riesiger Waldbrand den Park bedroht, muss Dusty erneut seinen Heldenmut unter Beweis stellen…

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung der Walt Disney Studios Motion Pictures Germany zwei Planes- Immer im Einsatz -Fanpakete! Enthalten sind jeweils:  

Gewinne

  • ein feuerrotes Planes 2 – Notizbuch
  • ein Postkarten-Set mit den Piston Peak Vintage- Motiven
  • ein Travelkit in einer Holzkiste mit Fusel Lodge Branding
  • das original Planes 2- Immer im Einsatz – Filmplakat

Gewinne Planes 2

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 22.08.2014 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege sind in Rauch aufgegangen und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!  

Hier die Gewinnspielfrage:

 Welchen Flugwettbewerb gewann Dusty im ersten Teil von Planes?

Jetzt teilnehmen:

2 + 2 = ?

Planes 2 - Immer im Einsatz - Plakat Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.